. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 19,50 €, größter Preis: 19,50 €, Mittelwert: 19,50 €
Die ungeliebte EU-Südosterweiterung - Björn Opfer-Klinger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Björn Opfer-Klinger:

Die ungeliebte EU-Südosterweiterung - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783938400289

ID: 9783938400289

Bulgariens und Rumäniens steiniger Weg nach Europa Am 1. Januar 2007 nahm die Europäische Union die beiden südosteuropäischen Staaten Bulgarien und Rumänien als 26. und 27. Mitglied auf. Vorangegangen war diesem Beitrittsakt ein steiniger Transformationsprozess in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - ein Prozess, der immer noch anhält. Zugleich ging ein für beide Länder langer und schwieriger Verhandlungsmarathon zu Ende, der von den beteiligten Seiten nicht unterschiedlicher hätte wahrgenommen werden können: Sowohl für Bulgarien als auch für Rumänien bedeutete die Aufnahme in die EU die `Rückkehr` nach Europa, nachdem sie, so die eigene Wahrnehmung, erst über Jahrhunderte durch die osmanische Herrschaft, später über 40 Jahre unter sowjetischer Hegemonie von den Entwicklungen `Europas` weitgehend isoliert gewesen waren. Auf der anderen Seite eine europäische Gemeinschaft, die den beiden neuen Mitgliedern stets äußerst skeptisch gegenüberstand, sich jedoch allzu frühzeitig für die Aufnahme festgelegt hatte, obwohl sie sich selbst in einer tiefen Verfassungskrise befindet. Mit der Südosterweiterung greift die Europäische Union bis an das Schwarze Meer aus und ist für lange Zeit an die Grenzen ihrer Integrationsfähigkeit angelangt. Während sich die EU nun zunächst konsolidieren und strukturell reformieren muss, sehen sich Bulgarien und Rumänien ganz neuen Herausforderungen gegenüber: wirtschaftlich als Teil des EU-Binnenmarktes, mit ungelösten Problemen starker mafiöser Strukturen und zahlreichen schwierigen innenpolitischen Reformen. Die Folgen dieser Erweiterung sind somit weder für die EU und für die beiden neuen Mitgliedsstaaten noch für die übrige Balkanregion absehbar. Die ungeliebte EU-Südosterweiterung: Am 1. Januar 2007 nahm die Europäische Union die beiden südosteuropäischen Staaten Bulgarien und Rumänien als 26. und 27. Mitglied auf. Vorangegangen war diesem Beitrittsakt ein steiniger Transformationsprozess in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - ein Prozess, der immer noch anhält. Zugleich ging ein für beide Länder langer und schwieriger Verhandlungsmarathon zu Ende, der von den beteiligten Seiten nicht unterschiedlicher hätte wahrgenommen werden können: Sowohl für Bulgarien als auch für Rumänien bedeutete die Aufnahme in die EU die `Rückkehr` nach Europa, nachdem sie, so die eigene Wahrnehmung, erst über Jahrhunderte durch die osmanische Herrschaft, später über 40 Jahre unter sowjetischer Hegemonie von den Entwicklungen `Europas` weitgehend isoliert gewesen waren. Auf der anderen Seite eine europäische Gemeinschaft, die den beiden neuen Mitgliedern stets äußerst skeptisch gegenüberstand, sich jedoch allzu frühzeitig für die Aufnahme festgelegt hatte, obwohl sie sich selbst in einer tiefen Verfassungskrise befindet. Mit der Südosterweiterung greift die Europäische Union bis an das Schwarze Meer aus und ist für lange Zeit an die Grenzen ihrer Integrationsfähigkeit angelangt. Während sich die EU nun zunächst konsolidieren und strukturell reformieren muss, sehen sich Bulgarien und Rumänien ganz neuen Herausforderungen gegenüber: wirtschaftlich als Teil des EU-Binnenmarktes, mit ungelösten Problemen starker mafiöser Strukturen und zahlreichen schwierigen innenpolitischen Reformen. Die Folgen dieser Erweiterung sind somit weder für die EU und für die beiden neuen Mitgliedsstaaten noch für die übrige Balkanregion absehbar. Bulgarien EU-Osterweiterung Europäische Union / Osterweiterung Osterweiterung (EU) - EU-Beitritt EU-Beitritt ( Osterweiterung (EU) ) Rumänien / Politik, Staat, Zeitgeschichte, Fibre Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die ungeliebte EU-Südosterweiterung - Björn Opfer-Klinger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Björn Opfer-Klinger:

Die ungeliebte EU-Südosterweiterung - Taschenbuch

2007, ISBN: 3938400285

ID: 15244965125

[EAN: 9783938400289], Neubuch, [SC: 0.0], [PU: Fibre Verlag Nov 2007], BULGARIEN; EU-OSTERWEITERUNG; EUROPÄISCHE UNION / OSTERWEITERUNG; OSTERWEITERUNG (EU) - EU-BEITRITT; EU-BEITRITT ( ); RUMÄNIEN POLITIK, STAAT, ZEITGESCHICHTE, Neuware - Am 1. Januar 2007 nahm die Europäische Union die beiden südosteuropäischen Staaten Bulgarien und Rumänien als 26. und 27. Mitglied auf. Vorangegangen war diesem Beitrittsakt ein steiniger Transformationsprozess in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - ein Prozess, der immer noch anhält. Zugleich ging ein für beide Länder langer und schwieriger Verhandlungsmarathon zu Ende, der von den beteiligten Seiten nicht unterschiedlicher hätte wahrgenommen werden können: Sowohl für Bulgarien als auch für Rumänien bedeutete die Aufnahme in die EU die 'Rückkehr' nach Europa, nachdem sie, so die eigene Wahrnehmung, erst über Jahrhunderte durch die osmanische Herrschaft, später über 40 Jahre unter sowjetischer Hegemonie von den Entwicklungen 'Europas' weitgehend isoliert gewesen waren. Auf der anderen Seite eine europäische Gemeinschaft, die den beiden neuen Mitgliedern stets äußerst skeptisch gegenüberstand, sich jedoch allzu frühzeitig für die Aufnahme festgelegt hatte, obwohl sie sich selbst in einer tiefen Verfassungskrise befindet. Mit der Südosterweiterung greift die Europäische Union bis an das Schwarze Meer aus und ist für lange Zeit an die Grenzen ihrer Integrationsfähigkeit angelangt. Während sich die EU nun zunächst konsolidieren und strukturell reformieren muss, sehen sich Bulgarien und Rumänien ganz neuen Herausforderungen gegenüber: wirtschaftlich als Teil des EU-Binnenmarktes, mit ungelösten Problemen starker mafiöser Strukturen und zahlreichen schwierigen innenpolitischen Reformen. Die Folgen dieser Erweiterung sind somit weder für die EU und für die beiden neuen Mitgliedsstaaten noch für die übrige Balkanregion absehbar. 191 pp. Deutsch

Neues Buch ZVAB.com
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die ungeliebte EU-Südosterweiterung - Björn Opfer-Klinger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Björn Opfer-Klinger:
Die ungeliebte EU-Südosterweiterung - Taschenbuch

2007

ISBN: 3938400285

ID: 15244967431

[EAN: 9783938400289], Neubuch, [PU: Fibre Verlag Nov 2007], BULGARIEN; EU-OSTERWEITERUNG; EUROPÄISCHE UNION / OSTERWEITERUNG; OSTERWEITERUNG (EU) - EU-BEITRITT; EU-BEITRITT ( ); RUMÄNIEN POLITIK, STAAT, ZEITGESCHICHTE, Neuware - Am 1. Januar 2007 nahm die Europäische Union die beiden südosteuropäischen Staaten Bulgarien und Rumänien als 26. und 27. Mitglied auf. Vorangegangen war diesem Beitrittsakt ein steiniger Transformationsprozess in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - ein Prozess, der immer noch anhält. Zugleich ging ein für beide Länder langer und schwieriger Verhandlungsmarathon zu Ende, der von den beteiligten Seiten nicht unterschiedlicher hätte wahrgenommen werden können: Sowohl für Bulgarien als auch für Rumänien bedeutete die Aufnahme in die EU die 'Rückkehr' nach Europa, nachdem sie, so die eigene Wahrnehmung, erst über Jahrhunderte durch die osmanische Herrschaft, später über 40 Jahre unter sowjetischer Hegemonie von den Entwicklungen 'Europas' weitgehend isoliert gewesen waren. Auf der anderen Seite eine europäische Gemeinschaft, die den beiden neuen Mitgliedern stets äußerst skeptisch gegenüberstand, sich jedoch allzu frühzeitig für die Aufnahme festgelegt hatte, obwohl sie sich selbst in einer tiefen Verfassungskrise befindet. Mit der Südosterweiterung greift die Europäische Union bis an das Schwarze Meer aus und ist für lange Zeit an die Grenzen ihrer Integrationsfähigkeit angelangt. Während sich die EU nun zunächst konsolidieren und strukturell reformieren muss, sehen sich Bulgarien und Rumänien ganz neuen Herausforderungen gegenüber: wirtschaftlich als Teil des EU-Binnenmarktes, mit ungelösten Problemen starker mafiöser Strukturen und zahlreichen schwierigen innenpolitischen Reformen. Die Folgen dieser Erweiterung sind somit weder für die EU und für die beiden neuen Mitgliedsstaaten noch für die übrige Balkanregion absehbar. 191 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Agrios-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [57449362] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die ungeliebte EU-Südosterweiterung - Björn Opfer-Klinger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Björn Opfer-Klinger:
Die ungeliebte EU-Südosterweiterung - Taschenbuch

2007, ISBN: 3938400285

ID: 15244966401

[EAN: 9783938400289], Neubuch, [PU: Fibre Verlag Nov 2007], BULGARIEN; EU-OSTERWEITERUNG; EUROPÄISCHE UNION / OSTERWEITERUNG; OSTERWEITERUNG (EU) - EU-BEITRITT; EU-BEITRITT ( ); RUMÄNIEN POLITIK, STAAT, ZEITGESCHICHTE, Neuware - Am 1. Januar 2007 nahm die Europäische Union die beiden südosteuropäischen Staaten Bulgarien und Rumänien als 26. und 27. Mitglied auf. Vorangegangen war diesem Beitrittsakt ein steiniger Transformationsprozess in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - ein Prozess, der immer noch anhält. Zugleich ging ein für beide Länder langer und schwieriger Verhandlungsmarathon zu Ende, der von den beteiligten Seiten nicht unterschiedlicher hätte wahrgenommen werden können: Sowohl für Bulgarien als auch für Rumänien bedeutete die Aufnahme in die EU die 'Rückkehr' nach Europa, nachdem sie, so die eigene Wahrnehmung, erst über Jahrhunderte durch die osmanische Herrschaft, später über 40 Jahre unter sowjetischer Hegemonie von den Entwicklungen 'Europas' weitgehend isoliert gewesen waren. Auf der anderen Seite eine europäische Gemeinschaft, die den beiden neuen Mitgliedern stets äußerst skeptisch gegenüberstand, sich jedoch allzu frühzeitig für die Aufnahme festgelegt hatte, obwohl sie sich selbst in einer tiefen Verfassungskrise befindet. Mit der Südosterweiterung greift die Europäische Union bis an das Schwarze Meer aus und ist für lange Zeit an die Grenzen ihrer Integrationsfähigkeit angelangt. Während sich die EU nun zunächst konsolidieren und strukturell reformieren muss, sehen sich Bulgarien und Rumänien ganz neuen Herausforderungen gegenüber: wirtschaftlich als Teil des EU-Binnenmarktes, mit ungelösten Problemen starker mafiöser Strukturen und zahlreichen schwierigen innenpolitischen Reformen. Die Folgen dieser Erweiterung sind somit weder für die EU und für die beiden neuen Mitgliedsstaaten noch für die übrige Balkanregion absehbar. 191 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die ungeliebte EU-Südosterweiterung - Opfer-Klinger, Björn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Opfer-Klinger, Björn:
Die ungeliebte EU-Südosterweiterung - neues Buch

ISBN: 9783938400289

[SC: 4.64

Neues Buch Buchmarie.de
Buchmarie.de
Neu Versandkosten:sofort (EUR 4.64)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die ungeliebte EU-Südosterweiterung
Autor:

Opfer-Klinger, Björn

Titel:

Die ungeliebte EU-Südosterweiterung

ISBN-Nummer:

9783938400289

Am 1. Januar 2007 nahm die Europäische Union die beiden südosteuropäischen Staaten Bulgarien und Rumänien als 26. und 27. Mitglied auf. Vorangegangen war diesem Beitrittsakt ein steiniger Transformationsprozess in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - ein Prozess, der immer noch anhält. Zugleich ging ein für beide Länder langer und schwieriger Verhandlungsmarathon zu Ende, der von den beteiligten Seiten nicht unterschiedlicher hätte wahrgenommen werden können: Sowohl für Bulgarien als auch für Rumänien bedeutete die Aufnahme in die EU die "Rückkehr" nach Europa, nachdem sie, so die eigene Wahrnehmung, erst über Jahrhunderte durch die osmanische Herrschaft, später über 40 Jahre unter sowjetischer Hegemonie von den Entwicklungen "Europas" weitgehend isoliert gewesen waren. Auf der anderen Seite eine europäische Gemeinschaft, die den beiden neuen Mitgliedern stets äußerst skeptisch gegenüberstand, sich jedoch allzu frühzeitig für die Aufnahme festgelegt hatte, obwohl sie sich selbst in einer tiefen Verfassungskrise befindet. Mit der Südosterweiterung greift die Europäische Union bis an das Schwarze Meer aus und ist für lange Zeit an die Grenzen ihrer Integrationsfähigkeit angelangt. Während sich die EU nun zunächst konsolidieren und strukturell reformieren muss, sehen sich Bulgarien und Rumänien ganz neuen Herausforderungen gegenüber: wirtschaftlich als Teil des EU-Binnenmarktes, mit ungelösten Problemen starker mafiöser Strukturen und zahlreichen schwierigen innenpolitischen Reformen. Die Folgen dieser Erweiterung sind somit weder für die EU und für die beiden neuen Mitgliedsstaaten noch für die übrige Balkanregion absehbar.

Detailangaben zum Buch - Die ungeliebte EU-Südosterweiterung


EAN (ISBN-13): 9783938400289
ISBN (ISBN-10): 3938400285
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: Fibre Verlag
191 Seiten
Gewicht: 0,309 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 14.11.2007 10:08:46
Buch zuletzt gefunden am 02.12.2016 00:04:48
ISBN/EAN: 9783938400289

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-938400-28-5, 978-3-938400-28-9

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher