. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 189.90 EUR, größter Preis: 279.99 EUR, Mittelwert: 217.31 EUR
Revolte gegen die moderne Weltordnung: Die revolutionäre Aktualität des Werkes von Julius Evola im Zeitalter der Globalisierung von Carlo Terracciano und Martin A Schwarz - Carlo Terracciano und Martin A Schwarz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Carlo Terracciano und Martin A Schwarz:

Revolte gegen die moderne Weltordnung: Die revolutionäre Aktualität des Werkes von Julius Evola im Zeitalter der Globalisierung von Carlo Terracciano und Martin A Schwarz - Taschenbuch

2008, ISBN: 3941247093

ID: BN9729

2008 Softcover 140 S. Broschiert Buchrückseite""Revolte gegen die moderne Weltordnung"" von Dr. Carlo Terracciano (1948-2005) kann als einer der grundlegenden Texte des zeitgenössischen Eurasismus betrachtet werden. In diesem Werk unternimmt Terracciano eine radikale Aktualisierung des Meisterwerkes fast gleichen Titels von Julius Evola""Revolte gegen die moderne Welt"" (1934), wobei Terracciano die von Evola vorgegebenen Themenstellungen und Überlegungen mit der geopolitischen und soziokulturellen Situation zu Beginn des 21. Jahrhunderts in Bezug setzt. Evola schrieb sein Buch vor dem Zweiten Weltkrieg, und als die zweite, noch von ihm selbst überarbeitete Ausgabe 1951 erschien, stand die heiße Phase des kalten Krieges erst noch vor der Tür. Heute - Jahrzehnte später - ist die Welt eine ganz andereSie ist unipolar, die Gesellschaft liberal-kapitalistisch, die Kultur weitgehend vernichtet; wir befinden uns in der ""schönen neuen Welt"" der Globalisierung und sind der Logik des ""Mondialismus"" unterworfen. Vor diesem Hintergrund hat Terracciano sich entschlossen, Evola neu zu lesen und originell auszulegen, um das wieder ans Licht zu bringen, was Evola eigentlich wolltedie praktische Revolte. Buchrückseite""Revolte gegen die moderne Weltordnung"" von Dr. Carlo Terracciano (1948-2005) kann als einer der grundlegenden Texte des zeitgenössischen Eurasismus betrachtet werden. In diesem Werk unternimmt Terracciano eine radikale Aktualisierung des Meisterwerkes fast gleichen Titels von Julius Evola""Revolte gegen die moderne Welt"" (1934), wobei Terracciano die von Evola vorgegebenen Themenstellungen und Überlegungen mit der geopolitischen und soziokulturellen Situation zu Beginn des 21. Jahrhunderts in Bezug setzt. Evola schrieb sein Buch vor dem Zweiten Weltkrieg, und als die zweite, noch von ihm selbst überarbeitete Ausgabe 1951 erschien, stand die heiße Phase des kalten Krieges erst noch vor der Tür. Heute - Jahrzehnte später - ist die Welt eine ganz andereSie ist unipolar, die Gesellschaft liberal-kapitalistisch, die Kultur weitgehend vernichtet; wir befinden uns in der ""schönen neuen Welt"" der Globalisierung und sind der Logik des ""Mondialismus"" unterworfen. Vor diesem Hintergrund hat Terracciano sich entschlossen, Evola neu zu lesen und originell auszulegen, um das wieder ans Licht zu bringen, was Evola eigentlich wolltedie praktische Revolte. gebraucht; sehr gut, [PU:Regin]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Revolte gegen die moderne Weltordnung: Die revolutionäre Aktualität des Werkes von Julius Evola im Zeitalter der Globalisierung von Carlo Terracciano und Martin A Schwarz - Carlo Terracciano und Martin A Schwarz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Carlo Terracciano und Martin A Schwarz:

Revolte gegen die moderne Weltordnung: Die revolutionäre Aktualität des Werkes von Julius Evola im Zeitalter der Globalisierung von Carlo Terracciano und Martin A Schwarz - Taschenbuch

2008, ISBN: 3941247093

ID: BN9729

2008 Softcover 140 S. Buchrückseite""Revolte gegen die moderne Weltordnung"" von Dr. Carlo Terracciano (1948-2005) kann als einer der grundlegenden Texte des zeitgenössischen Eurasismus betrachtet werden. In diesem Werk unternimmt Terracciano eine radikale Aktualisierung des Meisterwerkes fast gleichen Titels von Julius Evola""Revolte gegen die moderne Welt"" (1934), wobei Terracciano die von Evola vorgegebenen Themenstellungen und Überlegungen mit der geopolitischen und soziokulturellen Situation zu Beginn des 21. Jahrhunderts in Bezug setzt. Evola schrieb sein Buch vor dem Zweiten Weltkrieg, und als die zweite, noch von ihm selbst überarbeitete Ausgabe 1951 erschien, stand die heiße Phase des kalten Krieges erst noch vor der Tür. Heute - Jahrzehnte später - ist die Welt eine ganz andereSie ist unipolar, die Gesellschaft liberal-kapitalistisch, die Kultur weitgehend vernichtet; wir befinden uns in der ""schönen neuen Welt"" der Globalisierung und sind der Logik des ""Mondialismus"" unterworfen. Vor diesem Hintergrund hat Terracciano sich entschlossen, Evola neu zu lesen und originell auszulegen, um das wieder ans Licht zu bringen, was Evola eigentlich wolltedie praktische Revolte. Versand D: 6,95 EUR Buchrückseite""Revolte gegen die moderne Weltordnung"" von Dr. Carlo Terracciano (1948-2005) kann als einer der grundlegenden Texte des zeitgenössischen Eurasismus betrachtet werden. In diesem Werk unternimmt Terracciano eine radikale Aktualisierung des Meisterwerkes fast gleichen Titels von Julius Evola""Revolte gegen die moderne Welt"" (1934), wobei Terracciano die von Evola vorgegebenen Themenstellungen und Überlegungen mit der geopolitischen und soziokulturellen Situation zu Beginn des 21. Jahrhunderts in Bezug setzt. Evola schrieb sein Buch vor dem Zweiten Weltkrieg, und als die zweite, noch von ihm selbst überarbeitete Ausgabe 1951 erschien, stand die heiße Phase des kalten Krieges erst noch vor der Tür. Heute - Jahrzehnte später - ist die Welt eine ganz andereSie ist unipolar, die Gesellschaft liberal-kapitalistisch, die Kultur weitgehend vernichtet; wir befinden uns in der ""schönen neuen Welt"" der Globalisierung und sind der Logik des ""Mondialismus"" unterworfen. Vor diesem Hintergrund hat Terracciano sich entschlossen, Evola neu zu lesen und originell auszulegen, um das wieder ans Licht zu bringen, was Evola eigentlich wolltedie praktische Revolte., [PU:Regin]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Buchservice-Lars-Lutzer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 6.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Revolte gegen die moderne Weltordnung: Die revolutionäre Aktualität des Werkes von Julius Evola im Zeitalter der Globalisierung von Carlo Terracciano und Martin A Schwarz - Carlo Terracciano und Martin A Schwarz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Carlo Terracciano und Martin A Schwarz:
Revolte gegen die moderne Weltordnung: Die revolutionäre Aktualität des Werkes von Julius Evola im Zeitalter der Globalisierung von Carlo Terracciano und Martin A Schwarz - Taschenbuch

2008

ISBN: 3941247093

ID: 6762083462

[EAN: 9783941247093], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 6.95], [PU: Regin], BUCHRÜCKSEITE"REVOLTE GEGEN DIE MODERNE WELTORDNUNG" VON DR. CARLO TERRACCIANO (1948-2005) KANN ALS EINER DER GRUNDLEGENDEN TEXTE DES ZEITGENÖSSISCHEN EURASISMUS BETRACHTET WERDEN. IN DIESEM WERK UNTERNIMMT EINE RADIKALE AKTUALISIERUNG MEISTERWERKES FAST GLEICHEN TITELS JULIUS EVOLA"REVOLTE WELT" (1934), WOBEI EVOLA VORGEGEBENEN THEMENSTELLUNGEN UND ÜBERLEGUNGEN MIT GEOPOLITISCHEN SOZIOKULTURELLEN SITUATION ZU BEGINN 21. JAHRHUNDERTS BEZUG SETZT. SCHRIEB SEIN BUCH VOR DEM ZWEITEN WELTKRIEG, ZWEITE, NOCH IHM SELBST ÜBERARBEITETE AUSGABE 1951 ERSCHIEN, STAND HEISSE PHASE KALTEN KRIEGES ERST TÜR. HEUTE - JAHRZEHNTE SPÄTER IST WELT GANZ ANDERESIE UNIPOLAR, GESELLSCHAFT LIBERAL-KAPITALISTISCH, KULTUR WEITGEHEND VERNICHTET; WIR BEFINDEN UNS "SCHÖNEN NEUEN GLOBALISIERUNG SIND LOGIK "MONDIALISMUS" UNTERWORFEN. HINTERGRUND HAT SICH ENTSCHLOSSEN, NEU LESEN ORIGINELL AUSZULEGEN, UM DAS WIEDER ANS LICHT BRINGEN, WAS EIGENTLICH WOLLTEDIE PRAKTISCHE REVOLTE., Buchrückseite"Revolte gegen die moderne Weltordnung" von Dr. Carlo Terracciano (1948-2005) kann als einer der grundlegenden Texte des zeitgenössischen Eurasismus betrachtet werden. In diesem Werk unternimmt Terracciano eine radikale Aktualisierung des Meisterwerkes fast gleichen Titels von Julius Evola"Revolte gegen die moderne Welt" (1934), wobei Terracciano die von Evola vorgegebenen Themenstellungen und Überlegungen mit der geopolitischen und soziokulturellen Situation zu Beginn des 21. Jahrhunderts in Bezug setzt. Evola schrieb sein Buch vor dem Zweiten Weltkrieg, und als die zweite, noch von ihm selbst überarbeitete Ausgabe 1951 erschien, stand die heiße Phase des kalten Krieges erst noch vor der Tür. Heute - Jahrzehnte später - ist die Welt eine ganz andereSie ist unipolar, die Gesellschaft liberal-kapitalistisch, die Kultur weitgehend vernichtet; wir befinden uns in der "schönen neuen Welt" der Globalisierung und sind der Logik des "Mondialismus" unterworfen. Vor diesem Hintergrund hat Terracciano sich entschlossen, Evola neu zu lesen und originell auszulegen, um das wieder ans Licht zu bringen, was Evola eigentlich wolltedie praktische Revolte. In deutscher Sprache. 140 pages.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Buchservice Lars Lutzer, Bad Segeberg, Germany [53994756] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 6.95
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Revolte gegen die moderne Weltordnung: Die revolutionäre Aktualität des Werkes von Julius Evola im Zeitalter der Globalisierung von Carlo Terracciano und Martin A Schwarz - Carlo Terracciano und Martin A Schwarz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Carlo Terracciano und Martin A Schwarz:
Revolte gegen die moderne Weltordnung: Die revolutionäre Aktualität des Werkes von Julius Evola im Zeitalter der Globalisierung von Carlo Terracciano und Martin A Schwarz - gebrauchtes Buch

2008, ISBN: 3941247093

ID: 3089905

Verl. Regin, Aufl. 2008, Seiten: 140; Zustand: Normale GebrauchsspurenBuchrückseite: "Revolte gegen die moderne Weltordnung" von Dr. Carlo Terracciano (1948–2005) kann als einer der grundlegenden Texte des zeitgenössischen Eurasismus betrachtet werden. In diesem Werk unternimmt Terracciano eine radikale Aktualisierung des Meisterwerkes fast gleichen Titels von Julius Evola: "Revolte gegen die moderne Welt" (1934), wobei Terracciano die von Evola vorgegebene, Regin; 2008, 0, 2.00 kg

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Libri.pl
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Revolte gegen die moderne Weltordnung: Die revolutionäre Aktualität des Werkes von Julius Evola im Zeitalter der Globalisierung - Carlo Terracciano, Carlo Terracciano, Martin A Schwarz, Martin A Schwarz, Friederike Hoof
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Carlo Terracciano, Carlo Terracciano, Martin A Schwarz, Martin A Schwarz, Friederike Hoof:
Revolte gegen die moderne Weltordnung: Die revolutionäre Aktualität des Werkes von Julius Evola im Zeitalter der Globalisierung - Taschenbuch

ISBN: 3941247093

[SR: 1357598], Taschenbuch, [EAN: 9783941247093], Regin-Verlag, Regin-Verlag, Book, [PU: Regin-Verlag], Regin-Verlag, 15777331, Politikwissenschaft, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
LLU Buchservice
, Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Revolte gegen die moderne Weltordnung: Die revolutionäre Aktualität des Werkes von Julius Evola im Zeitalter der Globalisierung
Autor:

Carlo Terracciano, Carlo Terracciano, Martin A Schwarz, Martin A Schwarz, Friederike Hoof

Titel:

Revolte gegen die moderne Weltordnung: Die revolutionäre Aktualität des Werkes von Julius Evola im Zeitalter der Globalisierung

ISBN-Nummer:

9783941247093

Detailangaben zum Buch - Revolte gegen die moderne Weltordnung: Die revolutionäre Aktualität des Werkes von Julius Evola im Zeitalter der Globalisierung


EAN (ISBN-13): 9783941247093
ISBN (ISBN-10): 3941247093
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: Regin

Buch in der Datenbank seit 10.10.2009 11:06:49
Buch zuletzt gefunden am 31.10.2016 17:27:12
ISBN/EAN: 9783941247093

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-941247-09-3, 978-3-941247-09-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher