. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 35.90 EUR, größter Preis: 35.90 EUR, Mittelwert: 35.9 EUR
Die Arterien der Herzwand - Werner Spalteholz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Werner Spalteholz:

Die Arterien der Herzwand - Taschenbuch

ISBN: 9783956927294

ID: 9783956927294

Anatomische Untersuchungen an Menschen- und Tierherzen Die Arterien der Herzwand - anatomische Untersuchungen an Menschen- und Tierherzen nebst Erörterung der Voraussetzungen für die Herstellung eines Kollateralkreislaufes von Werner Spalteholz. Illustriert mit 27 S/W-Abbildungen auf 15 Tafeln und 46 Textabbildungen. Werner Spalteholz ( 27. Februar 1861 in Dresden 12. Januar 1940 in Leipzig) war ein deutscher Anatom. Er studierte, promovierte und habilitierte sich an der Universität Leipzig, wo er ab 1892 als zweiter Prosektor arbeitete. Von 1905 bis 1929 war er erster Prosektor. Er arbeitete unter anderem auf dem Gebiet der Aufhellungspräparate und entdeckte eine Möglichkeit, anatomische Präparate durchsichtig zu machen. 1911 wurden auf der 1. Hygieneausstellung in Dresden Präparate, die er angefertigt hatte, gezeigt. Ab diesem Zeitpunkt arbeitete er eng mit dem Hygienemuseum zusammen. Sein Hauptwerk, der Handatlas der Anatomie des Menschen, erschien in drei Bänden ab 1895 und wird heute noch aufgelegt. 1929 wurde Spalteholz emeritiert. Sein Nachlass wird im Hauptstaatsarchiv in Dresden aufbewahrt ein Großteil seiner Aufhellungspräparate, die sich in der Lehrsammlung des Anatomischen Institutes der Universität Leipzig befanden, wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört. (Wiki) Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1924. Die Arterien der Herzwand: Die Arterien der Herzwand - anatomische Untersuchungen an Menschen- und Tierherzen nebst Erörterung der Voraussetzungen für die Herstellung eines Kollateralkreislaufes von Werner Spalteholz. Illustriert mit 27 S/W-Abbildungen auf 15 Tafeln und 46 Textabbildungen. Werner Spalteholz ( 27. Februar 1861 in Dresden 12. Januar 1940 in Leipzig) war ein deutscher Anatom. Er studierte, promovierte und habilitierte sich an der Universität Leipzig, wo er ab 1892 als zweiter Prosektor arbeitete. Von 1905 bis 1929 war er erster Prosektor. Er arbeitete unter anderem auf dem Gebiet der Aufhellungspräparate und entdeckte eine Möglichkeit, anatomische Präparate durchsichtig zu machen. 1911 wurden auf der 1. Hygieneausstellung in Dresden Präparate, die er angefertigt hatte, gezeigt. Ab diesem Zeitpunkt arbeitete er eng mit dem Hygienemuseum zusammen. Sein Hauptwerk, der Handatlas der Anatomie des Menschen, erschien in drei Bänden ab 1895 und wird heute noch aufgelegt. 1929 wurde Spalteholz emeritiert. Sein Nachlass wird im Hauptstaatsarchiv in Dresden aufbewahrt ein Großteil seiner Aufhellungspräparate, die sich in der Lehrsammlung des Anatomischen Institutes der Universität Leipzig befanden, wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört. (Wiki) Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1924., Fachbuchverlag Dresden

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Arterien der Herzwand - Anatomische Untersuchungen an Menschen- und Tierherzen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Die Arterien der Herzwand - Anatomische Untersuchungen an Menschen- und Tierherzen - Taschenbuch

2015, ISBN: 9783956927294

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: Fachbuchverlag-Dresden], Die Arterien der Herzwand - anatomische Untersuchungen an Menschen- und Tierherzen nebst Erörterung der Voraussetzungen für die Herstellung eines Kollateralkreislaufes von Werner Spalteholz. Illustriert mit 27 S/W-Abbildungen auf 15 Tafeln und 46 Textabbildungen. Werner Spalteholz ( 27. Februar 1861 in Dresden 12. Januar 1940 in Leipzig) war ein deutscher Anatom. Er studierte, promovierte und habilitierte sich an der Universität Leipzig, wo er ab 1892 als zweiter Prosektor arbeitete. Von 1905 bis 1929 war er erster Prosektor. Er arbeitete unter anderem auf dem Gebiet der Aufhellungspräparate und entdeckte eine Möglichkeit, anatomische Präparate durchsichtig zu machen. 1911 wurden auf der 1. Hygieneausstellung in Dresden Präparate, die er angefertigt hatte, gezeigt. Ab diesem Zeitpunkt arbeitete er eng mit dem Hygienemuseum zusammen. Sein Hauptwerk, der Handatlas der Anatomie des Menschen, erschien in drei Bänden ab 1895 und wird heute noch aufgelegt. 1929 wurde Spalteholz emeritiert. Sein Nachlass wird im Hauptstaatsarchiv in Dresden aufbewahrt ein Großteil seiner Aufhellungspräparate, die sich in der Lehrsammlung des Anatomischen Institutes der Universität Leipzig befanden, wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört. (Wiki) Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1924., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, H: 220mm, B: 170mm, T: 12mm

Neues Buch Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Arterien der Herzwand - Werner Spalteholz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Werner Spalteholz:
Die Arterien der Herzwand - Taschenbuch

ISBN: 9783956927294

[ED: Taschenbuch], [PU: Fachbuchverlag Dresden], Neuware - Die Arterien der Herzwand - anatomische Untersuchungen an Menschen- und Tierherzen nebst Erörterung der Voraussetzungen für die Herstellung eines Kollateralkreislaufes von Werner Spalteholz. Illustriert mit 27 S/W-Abbildungen auf 15 Tafeln und 46 Textabbildungen. Werner Spalteholz (* 27. Februar 1861 in Dresden + 12. Januar 1940 in Leipzig) war ein deutscher Anatom. Er studierte, promovierte und habilitierte sich an der Universität Leipzig, wo er ab 1892 als zweiter Prosektor arbeitete. Von 1905 bis 1929 war er erster Prosektor. Er arbeitete unter anderem auf dem Gebiet der Aufhellungspräparate und entdeckte eine Möglichkeit, anatomische Präparate durchsichtig zu machen. 1911 wurden auf der 1. Hygieneausstellung in Dresden Präparate, die er angefertigt hatte, gezeigt. Ab diesem Zeitpunkt arbeitete er eng mit dem Hygienemuseum zusammen. Sein Hauptwerk, der Handatlas der Anatomie des Menschen, erschien in drei Bänden ab 1895 und wird heute noch aufgelegt. 1929 wurde Spalteholz emeritiert. Sein Nachlass wird im Hauptstaatsarchiv in Dresden aufbewahrt ein Großteil seiner Aufhellungspräparate, die sich in der Lehrsammlung des Anatomischen Institutes der Universität Leipzig befanden, wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört. (Wiki) Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1924., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 218x169x17 mm, [GW: 362g]

Neues Buch Booklooker.de
Carl Hübscher GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Arterien der Herzwand - Werner Spalteholz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Werner Spalteholz:
Die Arterien der Herzwand - Taschenbuch

1, ISBN: 9783956927294

[ED: Taschenbuch], [PU: Fachbuchverlag Dresden], Neuware - Die Arterien der Herzwand - anatomische Untersuchungen an Menschen- und Tierherzen nebst Erörterung der Voraussetzungen für die Herstellung eines Kollateralkreislaufes von Werner Spalteholz. Illustriert mit 27 S/W-Abbildungen auf 15 Tafeln und 46 Textabbildungen. Werner Spalteholz (* 27. Februar 1861 in Dresden + 12. Januar 1940 in Leipzig) war ein deutscher Anatom. Er studierte, promovierte und habilitierte sich an der Universität Leipzig, wo er ab 1892 als zweiter Prosektor arbeitete. Von 1905 bis 1929 war er erster Prosektor. Er arbeitete unter anderem auf dem Gebiet der Aufhellungspräparate und entdeckte eine Möglichkeit, anatomische Präparate durchsichtig zu machen. 1911 wurden auf der 1. Hygieneausstellung in Dresden Präparate, die er angefertigt hatte, gezeigt. Ab diesem Zeitpunkt arbeitete er eng mit dem Hygienemuseum zusammen. Sein Hauptwerk, der Handatlas der Anatomie des Menschen, erschien in drei Bänden ab 1895 und wird heute noch aufgelegt. 1929 wurde Spalteholz emeritiert. Sein Nachlass wird im Hauptstaatsarchiv in Dresden aufbewahrt ein Großteil seiner Aufhellungspräparate, die sich in der Lehrsammlung des Anatomischen Institutes der Universität Leipzig befanden, wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört. (Wiki) Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1924., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, FixedPrice, [GW: 362g]

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung Kühn GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Arterien der Herzwand - Werner Spalteholz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Werner Spalteholz:
Die Arterien der Herzwand - neues Buch

ISBN: 9783956927294

ID: 747c4aa9d3991d18deb0124958ec5f9e

Die Arterien der Herzwand - anatomische Untersuchungen an Menschen- und Tierherzen nebst Erörterung der Voraussetzungen für die Herstellung eines Kollateralkreislaufes von Werner Spalteholz. Illustriert mit 27 S/W-Abbildungen auf 15 Tafeln und 46 Textabbildungen. Werner Spalteholz ( 27. Februar 1861 in Dresden; 12. Januar 1940 in Leipzig) war ein deutscher Anatom. Er studierte, promovierte und habilitierte sich an der Universität Leipzig, wo er ab 1892 als zweiter Prosektor arbeitete. Von 1905 bis 1929 war er erster Prosektor. Er arbeitete unter anderem auf dem Gebiet der Aufhellungspräparate und entdeckte eine Möglichkeit, anatomische Präparate durchsichtig zu machen. 1911 wurden auf der 1. Hygieneausstellung in Dresden Präparate, die er angefertigt hatte, gezeigt. Ab diesem Zeitpunkt arbeitete er eng mit dem Hygienemuseum zusammen. Sein Hauptwerk, der Handatlas der Anatomie des Menschen, erschien in drei Bänden ab 1895 und wird heute noch aufgelegt. 1929 wurde Spalteholz emeritiert. Sein Nachlass wird im Hauptstaatsarchiv in Dresden aufbewahrt; ein Großteil seiner Aufhellungspräparate, die sich in der Lehrsammlung des Anatomischen Institutes der Universität Leipzig befanden, wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört. (Wiki)

Neues Buch Dodax.de
Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 6 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Arterien der Herzwand
Autor:

Spalteholz, Werner

Titel:

Die Arterien der Herzwand

ISBN-Nummer:

9783956927294

Detailangaben zum Buch - Die Arterien der Herzwand


EAN (ISBN-13): 9783956927294
ISBN (ISBN-10): 395692729X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2015
Herausgeber: Fachbuchverlag Dresden

Buch in der Datenbank seit 29.07.2015 14:31:44
Buch zuletzt gefunden am 12.11.2016 07:00:21
ISBN/EAN: 9783956927294

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-95692-729-X, 978-3-95692-729-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher