. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 32,90 €, größter Preis: 32,90 €, Mittelwert: 32,90 €
Die Honigbiene - Th. W. Cowan
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Th. W. Cowan:

Die Honigbiene - Taschenbuch

ISBN: 9783956927942

ID: 9783956927942

ihre Naturgeschichte, Anatomie und Physiologie Das eindeutige Erkennungsmerkmal aller Honigbienen gegenüber einigen ähnlich aussehenden solitär lebenden Bienenarten, z. B. der Gemeinen Seidenbiene, ist die Radialzelle des Vorderflügels. Diese ist schmal und sehr langgezogen und hat fast parallele Seiten mit nur einer leichten Krümmung. Die Bienen besitzen kräftige Flügelantriebsmuskeln, die für die Flügelbewegungen sorgen. Die Beine der Honigbienen sind wie die anderer Insekten gegliedert. Die Hinterbeine der Arbeiterinnen spielen wie auch bei vielen anderen Bienenarten beim Pollensammeln eine große Rolle, weswegen das erste Tarsenglied stark verbreitert ist. An seiner Innenseite trägt es einen dichten Besatz von Haarborsten, das so genannte `Bürstchen`, mit dessen Hilfe die Biene hängengebliebenen Pollen von ihrem behaarten Körper oder ihren anderen Beinen abbürsten kann. Die Honigbiene hat wie alle Bienen leckend-saugende Mundwerkzeuge. Beim Nektarsaugen gelangt der Nektar, nachdem er den Rüssel passiert hat, in die Speiseröhre und anschließend in den Honigmagen. (Wiki) Der vorliegende Band ist illustriert mit 136 S/W-Abbildungen. Die Honigbiene: Das eindeutige Erkennungsmerkmal aller Honigbienen gegenüber einigen ähnlich aussehenden solitär lebenden Bienenarten, z. B. der Gemeinen Seidenbiene, ist die Radialzelle des Vorderflügels. Diese ist schmal und sehr langgezogen und hat fast parallele Seiten mit nur einer leichten Krümmung. Die Bienen besitzen kräftige Flügelantriebsmuskeln, die für die Flügelbewegungen sorgen. Die Beine der Honigbienen sind wie die anderer Insekten gegliedert. Die Hinterbeine der Arbeiterinnen spielen wie auch bei vielen anderen Bienenarten beim Pollensammeln eine große Rolle, weswegen das erste Tarsenglied stark verbreitert ist. An seiner Innenseite trägt es einen dichten Besatz von Haarborsten, das so genannte `Bürstchen`, mit dessen Hilfe die Biene hängengebliebenen Pollen von ihrem behaarten Körper oder ihren anderen Beinen abbürsten kann. Die Honigbiene hat wie alle Bienen leckend-saugende Mundwerkzeuge. Beim Nektarsaugen gelangt der Nektar, nachdem er den Rüssel passiert hat, in die Speiseröhre und anschließend in den Honigmagen. (Wiki) Der vorliegende Band ist illustriert mit 136 S/W-Abbildungen., Fachbuchverlag Dresden

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Honigbiene - Cowan, Th.W. / Gravenhorst, C. J. H.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Cowan, Th.W. / Gravenhorst, C. J. H.:

Die Honigbiene - Taschenbuch

ISBN: 395692794X

ID: 20283442663

[EAN: 9783956927942], Neubuch, Publisher/Verlag: Fachbuchverlag-Dresden | ihre Naturgeschichte, Anatomie und Physiologie | Das eindeutige Erkennungsmerkmal aller Honigbienen gegenüber einigen ähnlich aussehenden solitär lebenden Bienenarten, z. B. der Gemeinen Seidenbiene, ist die Radialzelle des Vorderflügels. Diese ist schmal und sehr langgezogen und hat fast parallele Seiten mit nur einer leichten Krümmung. Die Bienen besitzen kräftige Flügelantriebsmuskeln, die für die Flügelbewegungen sorgen. Die Beine der Honigbienen sind wie die anderer Insekten gegliedert. Die Hinterbeine der Arbeiterinnen spielen wie auch bei vielen anderen Bienenarten beim Pollensammeln eine große Rolle, weswegen das erste Tarsenglied stark verbreitert ist. An seiner Innenseite trägt es einen dichten Besatz von Haarborsten, das so genannte "Bürstchen", mit dessen Hilfe die Biene hängengebliebenen Pollen von ihrem behaarten Körper oder ihren anderen Beinen abbürsten kann. Die Honigbiene hat wie alle Bienen leckend-saugende Mundwerkzeuge. Beim Nektarsaugen gelangt der Nektar, nachdem er den Rüssel passiert hat, in die Speiseröhre und anschließend in den Honigmagen. (Wiki) Der vorliegende Band ist illustriert mit 136 S/W-Abbildungen.Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1891. | Format: Paperback | 297 gr | 210x148x12 mm | 200 pp

Neues Buch Abebooks.de
English-Book-Service Mannheim, Mannheim, Germany [1048135] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Honigbiene - Th.W. Cowan
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Th.W. Cowan:
Die Honigbiene - neues Buch

ISBN: 9783956927942

ID: 0a8fa89164d03ea5aa3a3f32badf3d0f

Das eindeutige Erkennungsmerkmal aller Honigbienen gegenüber einigen ähnlich aussehenden solitär lebenden Bienenarten, z. B. der Gemeinen Seidenbiene, ist die Radialzelle des Vorderflügels. Diese ist schmal und sehr langgezogen und hat fast parallele Seiten mit nur einer leichten Krümmung. Die Bienen besitzen kräftige Flügelantriebsmuskeln, die für die Flügelbewegungen sorgen. Die Beine der Honigbienen sind wie die anderer Insekten gegliedert. Die Hinterbeine der Arbeiterinnen spielen wie auch bei vielen anderen Bienenarten beim Pollensammeln eine große Rolle, weswegen das erste Tarsenglied stark verbreitert ist. An seiner Innenseite trägt es einen dichten Besatz von Haarborsten, das so genannte "Bürstchen", mit dessen Hilfe die Biene hängengebliebenen Pollen von ihrem behaarten Körper oder ihren anderen Beinen abbürsten kann. Die Honigbiene hat wie alle Bienen leckend-saugende Mundwerkzeuge. Beim Nektarsaugen gelangt der Nektar, nachdem er den Rüssel passiert hat, in die Speiseröhre und anschließend in den Honigmagen. (Wiki) Der vorliegende Band ist illustriert mit 136 S/W-Abbildungen.

Neues Buch Dodax.de
Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 3 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Honigbiene - Th. W. Cowan; C. J. H. Gravenhorst
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Th. W. Cowan; C. J. H. Gravenhorst:
Die Honigbiene - Taschenbuch

2015, ISBN: 9783956927942

ID: 33586767

ihre Naturgeschichte, Anatomie und Physiologie, Softcover, Buch, [PU: Fachbuchverlag Dresden]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Honigbiene - Cowan, Th. W.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Cowan, Th. W.:
Die Honigbiene - neues Buch

ISBN: 9783956927942

[SC: 0

Neues Buch Buchmarie.de
Buchmarie.de
Neu Versandkosten:Versandkostenfrei, sofort (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Honigbiene
Autor:

Th. W. Cowan#C. J. H. Gravenhorst

Titel:

Die Honigbiene

ISBN-Nummer:

9783956927942

Detailangaben zum Buch - Die Honigbiene


EAN (ISBN-13): 9783956927942
ISBN (ISBN-10): 395692794X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2015
Herausgeber: Fachbuchverlag Dresden

Buch in der Datenbank seit 13.11.2015 16:46:13
Buch zuletzt gefunden am 29.11.2016 07:42:11
ISBN/EAN: 9783956927942

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-95692-794-X, 978-3-95692-794-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher