. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3110163160 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 98,00 €, größter Preis: 209,00 €, Mittelwert: 140,59 €
Theodisca. Beiträge zur althochdeutschen und altniederdeutschen Sprache und Literatur in der Kultur des frühen Mittelalters. Eine internationale Fachtagung in Schönmühl bei Penzberg, vom 13. bis 16. März 1997. Ergänzungsbände zum Reallexikon der germanisc - Haubrichs, Wolfgang, Ernst Hellgardt Reiner Hildebrandt (Hrsg.) u. a.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Haubrichs, Wolfgang, Ernst Hellgardt Reiner Hildebrandt (Hrsg.) u. a.:
Theodisca. Beiträge zur althochdeutschen und altniederdeutschen Sprache und Literatur in der Kultur des frühen Mittelalters. Eine internationale Fachtagung in Schönmühl bei Penzberg, vom 13. bis 16. März 1997. Ergänzungsbände zum Reallexikon der germanisc - gebrauchtes Buch

2000, ISBN: 3110163160

ID: 6419840328

[EAN: 9783110163162], Gebraucht, guter Zustand, [SC: 3.0], [PU: Berlin, New York: de Gruyter,], DEUTSCHE SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFT, Religion|Christianity|Theology|General, 460 S. Aus dem Nachlass von Michael Richter. Mit Namensstempel auf Vorsatz. Gebraucht, aber sehr gut erhalten. - Inhalt: MICHAEL RICHTER / Vortragsformen und Vortragsbedingungen in einer mündlichen Kultur im Frühmittelalter -- ELMAR SEEBOLD / Die Iren und die Runen. Die Überlieferung fremder Schriften im 8. Jahrhundert als Hintergrund zum ersten Auftreten von Manuskript-Runen -- THOMAS KLEIN / Zur Sprache der Pariser Gespräche -- JOCHEN SPLETT / Einige Bemerkungen zur Rolle der Motivation im Rahmen der Strukturierung des althochdeutschen Wortschatzes -- ROLF BERGMANN / Ansätze zu einer Typologie der althochdeutschen Glossen- und Glossarüberlieferung -- KURT GÄRTNER / Althochdeutsch oder Mittelhochdeutsch? Abgrenzungsproblème im Bereich der Glossenliteratur und ihre Bedeutung für die Sprachstadienlexikographie -- WOLFGANG KLEIBER / Zur Graphemik und Lexik in den Otfridhandschriften VP -- CHIARA STAITI / Das Wortfeld der superbia in der frühdeutschen Überlieferung -- CYRIL EDWARDS / winileodos? Zu Nonnen, Zensur und den Spuren der althochdeutschen Liebeslyrik -- UTE SCHWAB / Die vielen Kleider der Passion: ihr Wechsel im 'Tatian', im 'Heliand' und auf dem Ruthwell Cross -- ANNA A. GROTANS / Utiaque lingua: Latein- und Deutschunterricht in Notkers St. Gallen? -- REINER HILDEBRANDT / Die pragmatische Zweisprachigkeit in den naturkundlichen Schriften der Hildegard von Bingen -- HANS-WERNER GOETZ / Gentes et linguae. Völker und Sprachen im Ostfränkisch-deutschen Reich in der Wahrnehmung der Zeitgenossen -- DIETER GEUENICH / Ludwig "der Deutsche" und die Entstehung des ostfränkischen Reiches -- WOLFGANG HAUBRICHS / Ein Held für viele Zwecke. Dietrich von Bern und sein Widerpart in den Heldensagenzeugnissen des frühen Mittelalters -- STEPHAN MÜLLER / Helden in gelehrten Welten. Zu Konzeption und Rezeption der Heldensagenpassagen in den Quedlinburger Annalen -- NIKOLAUS HENKEL / Deutsche Glossen. Zum Stellenwert der Volkssprache bei der Erschließung lateinischer Klassiker -- KLAUS RIDDER, JÜRGEN WOLF / Übersetzen im Althochdeutschen: Positionen und Perspektiven. - Mit theodisca lingua (zu althochdeutsch theoda 'Volk') bezeichnete das frühe Mittelalter jede germanische Volkssprache im Gegensatz zu Latein und seinen Nachfolgesprachen, den romanischen Nationalsprachen Europas. Auch Deutsch, das noch nicht existierte, wuchs aus solchen 'theodisken' Volkssprachen heraus. Dieser Band ist der Vielfalt jener vordeutschen Sprachen und Literaturen des frühen Mittelalters im Rahmen des fränkischen Reiches gewidmet. Seine Beiträge gehen den Wegen der neueren Forschung im Spannungsverhältnis von Latein und Volkssprache, Mündlichkeit und Schriftlichkeit nach, suchen die pragmatische Interdependenz von Völkern, 'Stämmen' und Sprachen zu bestimmen. Sie messen Strukturen der Sprache, des Wortschatzes und der Bedeutungen aus, graben nach verschütteten Gattungen frühester Dichtung (Heldensage, Lyrik), rekonstruieren schließlich den 'Sitz im Leben' der Literatur zwischen geistlicher und öffentlicher Funktion, zwischen der Welt der Klöster und der Könige. (Verlagstext). ISBN 3110163160 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 750 Fadengehefteter Originalpappband.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Fundus-Online GbR Borkert SchwarzZerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Theodisca. Beiträge zur althochdeutschen und altniederdeutschen Sprache und Literatur in der Kultur des frühen Mittelalters. Eine internationale Fachtagung in Schönmühl bei Penzberg, vom 13. bis 16. März 1997. Ergänzungsbände zum Reallexikon der germanisc - Haubrichs, Wolfgang, Ernst Hellgardt Reiner Hildebrandt (Hrsg.) u. a.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Haubrichs, Wolfgang, Ernst Hellgardt Reiner Hildebrandt (Hrsg.) u. a.:
Theodisca. Beiträge zur althochdeutschen und altniederdeutschen Sprache und Literatur in der Kultur des frühen Mittelalters. Eine internationale Fachtagung in Schönmühl bei Penzberg, vom 13. bis 16. März 1997. Ergänzungsbände zum Reallexikon der germanisc - gebrauchtes Buch

2000, ISBN: 9783110163162

[PU: Berlin, New York: de Gruyter], 460 S. Fadengehefteter Originalpappband. Aus dem Nachlass von Michael Richter. Mit Namensstempel auf Vorsatz. Gebraucht, aber sehr gut erhalten. - Inhalt: MICHAEL RICHTER / Vortragsformen und Vortragsbedingungen in einer mündlichen Kultur im Frühmittelalter -- ELMAR SEEBOLD / Die Iren und die Runen. Die Überlieferung fremder Schriften im 8. Jahrhundert als Hintergrund zum ersten Auftreten von Manuskript-Runen -- THOMAS KLEIN / Zur Sprache der Pariser Gespräche -- JOCHEN SPLETT / Einige Bemerkungen zur Rolle der Motivation im Rahmen der Strukturierung des althochdeutschen Wortschatzes -- ROLF BERGMANN / Ansätze zu einer Typologie der althochdeutschen Glossen- und Glossarüberlieferung -- KURT GÄRTNER / Althochdeutsch oder Mittelhochdeutsch? Abgrenzungsproblème im Bereich der Glossenliteratur und ihre Bedeutung für die Sprachstadienlexikographie -- WOLFGANG KLEIBER / Zur Graphemik und Lexik in den Otfridhandschriften VP -- CHIARA STAITI / Das Wortfeld der superbia in der frühdeutschen Überlieferung -- CYRIL EDWARDS / winileodos? Zu Nonnen, Zensur und den Spuren der althochdeutschen Liebeslyrik -- UTE SCHWAB / Die vielen Kleider der Passion: ihr Wechsel im 'Tatian', im 'Heliand' und auf dem Ruthwell Cross -- ANNA A. GROTANS / Utiaque lingua: Latein- und Deutschunterricht in Notkers St. Gallen? -- REINER HILDEBRANDT / Die pragmatische Zweisprachigkeit in den naturkundlichen Schriften der Hildegard von Bingen -- HANS-WERNER GOETZ / Gentes et linguae. Völker und Sprachen im Ostfränkisch-deutschen Reich in der Wahrnehmung der Zeitgenossen -- DIETER GEUENICH / Ludwig "der Deutsche" und die Entstehung des ostfränkischen Reiches -- WOLFGANG HAUBRICHS / Ein Held für viele Zwecke. Dietrich von Bern und sein Widerpart in den Heldensagenzeugnissen des frühen Mittelalters -- STEPHAN MÜLLER / Helden in gelehrten Welten. Zu Konzeption und Rezeption der Heldensagenpassagen in den Quedlinburger Annalen -- NIKOLAUS HENKEL / Deutsche Glossen. Zum Stellenwert der Volkssprache bei der Erschließung lateinischer Klassiker -- KLAUS RIDDER, JÜRGEN WOLF / Übersetzen im Althochdeutschen: Positionen und Perspektiven. - Mit theodisca lingua (zu althochdeutsch theoda 'Volk') bezeichnete das frühe Mittelalter jede germanische Volkssprache im Gegensatz zu Latein und seinen Nachfolgesprachen, den romanischen Nationalsprachen Europas. Auch Deutsch, das noch nicht existierte, wuchs aus solchen 'theodisken' Volkssprachen heraus. Dieser Band ist der Vielfalt jener vordeutschen Sprachen und Literaturen des frühen Mittelalters im Rahmen des fränkischen Reiches gewidmet. Seine Beiträge gehen den Wegen der neueren Forschung im Spannungsverhältnis von Latein und Volkssprache, Mündlichkeit und Schriftlichkeit nach, suchen die pragmatische Interdependenz von Völkern, 'Stämmen' und Sprachen zu bestimmen. Sie messen Strukturen der Sprache, des Wortschatzes und der Bedeutungen aus, graben nach verschütteten Gattungen frühester Dichtung (Heldensage, Lyrik), rekonstruieren schließlich den 'Sitz im Leben' der Literatur zwischen geistlicher und öffentlicher Funktion, zwischen der Welt der Klöster und der Könige. (Verlagstext). ISBN 3110163160 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag., [SC: 2.00], gebraucht sehr gut, gewerbliches Angebot, [GW: 750g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Fundus-Online GbR Borkert/ Schwarz/ Zerfaß
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Theodisca. Beiträge zur althochdeutschen und altniederdeutschen Sprache und Literatur in der Kultur des frühen Mittelalters. Eine internationale Fachtagung in Schönmühl bei Penzberg, vom 13. bis 16. März 1997. Ergänzungsbände zum Reallexikon der germanisc - Haubrichs, Wolfgang, Ernst Hellgardt Reiner Hildebrandt (Hrsg.) u. a.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Haubrichs, Wolfgang, Ernst Hellgardt Reiner Hildebrandt (Hrsg.) u. a.:
Theodisca. Beiträge zur althochdeutschen und altniederdeutschen Sprache und Literatur in der Kultur des frühen Mittelalters. Eine internationale Fachtagung in Schönmühl bei Penzberg, vom 13. bis 16. März 1997. Ergänzungsbände zum Reallexikon der germanisc - gebrauchtes Buch

2000, ISBN: 3110163160

ID: 979214

460 S. Fadengehefteter Originalpappband. Aus dem Nachlass von Michael Richter. Mit Namensstempel auf Vorsatz. Gebraucht, aber sehr gut erhalten. - Inhalt: MICHAEL RICHTER / Vortragsformen und Vortragsbedingungen in einer mündlichen Kultur im Frühmittelalter -- ELMAR SEEBOLD / Die Iren und die Runen. Die Überlieferung fremder Schriften im 8. Jahrhundert als Hintergrund zum ersten Auftreten von Manuskript-Runen -- THOMAS KLEIN / Zur Sprache der Pariser Gespräche -- JOCHEN SPLETT / Einige Bemerkungen zur Rolle der Motivation im Rahmen der Strukturierung des althochdeutschen Wortschatzes -- ROLF BERGMANN / Ansätze zu einer Typologie der althochdeutschen Glossen- und Glossarüberlieferung -- KURT GÄRTNER / Althochdeutsch oder Mittelhochdeutsch? Abgrenzungsproblème im Bereich der Glossenliteratur und ihre Bedeutung für die Sprachstadienlexikographie -- WOLFGANG KLEIBER / Zur Graphemik und Lexik in den Otfridhandschriften VP -- CHIARA STAITI / Das Wortfeld der superbia in der frühdeutschen Überlieferung -- CYRIL EDWARDS / winileodos? Zu Nonnen, Zensur und den Spuren der althochdeutschen Liebeslyrik -- UTE SCHWAB / Die vielen Kleider der Passion: ihr Wechsel im 'Tatian', im 'Heliand' und auf dem Ruthwell Cross -- ANNA A. GROTANS / Utiaque lingua: Latein- und Deutschunterricht in Notkers St. Gallen? -- REINER HILDEBRANDT / Die pragmatische Zweisprachigkeit in den naturkundlichen Schriften der Hildegard von Bingen -- HANS-WERNER GOETZ / Gentes et linguae. Völker und Sprachen im Ostfränkisch-deutschen Reich in der Wahrnehmung der Zeitgenossen -- DIETER GEUENICH / Ludwig "der Deutsche" und die Entstehung des ostfränkischen Reiches -- WOLFGANG HAUBRICHS / Ein Held für viele Zwecke. Dietrich von Bern und sein Widerpart in den Heldensagenzeugnissen des frühen Mittelalters -- STEPHAN MÜLLER / Helden in gelehrten Welten. Zu Konzeption und Rezeption der Heldensagenpassagen in den Quedlinburger Annalen -- NIKOLAUS HENKEL / Deutsche Glossen. Zum Stellenwert der Volkssprache bei der Erschließung lateinischer Klassiker -- KLAUS RIDDER, JÜRGEN WOLF / Übersetzen im Althochdeutschen: Positionen und Perspektiven. - Mit theodisca lingua (zu althochdeutsch theoda 'Volk') bezeichnete das frühe Mittelalter jede germanische Volkssprache im Gegensatz zu Latein und seinen Nachfolgesprachen, den romanischen Nationalsprachen Europas. Auch Deutsch, das noch nicht existierte, wuchs aus solchen 'theodisken' Volkssprachen heraus. Dieser Band ist der Vielfalt jener vordeutschen Sprachen und Literaturen des frühen Mittelalters im Rahmen des fränkischen Reiches gewidmet. Seine Beiträge gehen den Wegen der neueren Forschung im Spannungsverhältnis von Latein und Volkssprache, Mündlichkeit und Schriftlichkeit nach, suchen die pragmatische Interdependenz von Völkern, 'Stämmen' und Sprachen zu bestimmen. Sie messen Strukturen der Sprache, des Wortschatzes und der Bedeutungen aus, graben nach verschütteten Gattungen frühester Dichtung (Heldensage, Lyrik), rekonstruieren schließlich den 'Sitz im Leben' der Literatur zwischen geistlicher und öffentlicher Funktion, zwischen der Welt der Klöster und der Könige. (Verlagstext). ISBN 3110163160 Versandkostenfreie Lieferung Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, [PU:Berlin, New York: de Gruyter,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Fundus-Online GbR Borkert, Schwarz, Zerfaß, 10785 Berlin
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Theodisca - De Gruyter Mouton
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
De Gruyter Mouton:
Theodisca - neues Buch

ISBN: 9783110163162

ID: 590b0bc8e86e50d831ee46e2b5ca3d59

Beiträge zur althochdeutschen und altniederdeutschen Sprache und Literatur in der Kultur des frühen Mittelalters. Eine internationale Fachtagung in Schönbühl bei Penzberg vom 13. bis zum 16. März 1997 Mit theodisca lingua (zu althochdeutsch theoda 'Volk') bezeichnete das frühe Mittelalter jede germanische Volkssprache im Gegensatz zu Latein und seinen Nachfolgesprachen, den romanischen Nationalsprachen Europas. Auch Deutsch, das noch nicht existierte, wuchs aus solchen 'theodisken' Volkssprachen heraus. Dieser Band ist der Vielfalt jener vordeutschen Sprachen und Literaturen des frühen Mittelalters im Rahmen des fränkischen Reiches gewidmet. Seine Beiträge gehen den Wegen der neueren Forschung im Spannungsverhältnis von Latein und Volkssprache, Mündlichkeit und Schriftlichkeit nach, suchen die pragmatische Interdependenz von Völkern, 'Stämmen' und Sprachen zu bestimmen. Sie messen Strukturen der Sprache, des Wortschatzes und der Bedeutungen aus, graben nach verschütteten Gattungen frühester Dichtung (Heldensage, Lyrik), rekonstruieren schließlich den 'Sitz im Leben' der Literatur zwischen geistlicher und öffentlicher Funktion, zwischen der Welt der Klöster und der Könige. Bücher / Sachbücher / Politik & Geschichte / Nach Epochen / Klassische Antike 978-3-11-016316-2, De Gruyter Mouton

Neues Buch Buch.de
Nr. 10274149 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Theodisca - Wolfgang Haubrichs; Heinrich Beck
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Wolfgang Haubrichs; Heinrich Beck:
Theodisca - gebunden oder broschiert

2000, ISBN: 9783110163162

ID: 2606080

Beiträge zur althochdeutschen und altniederdeutschen Sprache und Literatur in der Kultur des frühen Mittelalters. Eine internationale Fachtagung in Schönbühl bei Penzberg vom 13. bis zum 16. März 1997, Reprint 2012, Hardcover, Buch, [PU: De Gruyter]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 5-7 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Theodisca. Beitraege zur althochdeutschen und altniederdeutschen Sprache und Literatur in der Kultur des fruehen Mittelalters. Eine internationale ... Zum Reallexikon der Germanischen Altertumsku)
Autor:

Heinrich Beck, Wolfgang Haubrichs

Titel:

Theodisca. Beitraege zur althochdeutschen und altniederdeutschen Sprache und Literatur in der Kultur des fruehen Mittelalters. Eine internationale ... Zum Reallexikon der Germanischen Altertumsku)

ISBN-Nummer:

Mit theodisca lingua (zu althochdeutsch theoda 'Volk') bezeichnete das frühe Mittelalter jede germanische Volkssprache im Gegensatz zu Latein und seinen Nachfolgesprachen, den romanischen Nationalsprachen Europas. Auch Deutsch, das noch nicht existierte, wuchs aus solchen 'theodisken' Volkssprachen heraus. Dieser Band ist der Vielfalt jener vordeutschen Sprachen und Literaturen des frühen Mittelalters im Rahmen des fränkischen Reiches gewidmet. Seine Beiträge gehen den Wegen der neueren Forschung im Spannungsverhältnis von Latein und Volkssprache, Mündlichkeit und Schriftlichkeit nach, suchen die pragmatische Interdependenz von Völkern, 'Stämmen' und Sprachen zu bestimmen. Sie messen Strukturen der Sprache, des Wortschatzes und der Bedeutungen aus, graben nach verschütteten Gattungen frühester Dichtung (Heldensage, Lyrik), rekonstruieren schließlich den 'Sitz im Leben' der Literatur zwischen geistlicher und öffentlicher Funktion, zwischen der Welt der Klöster und der Könige.

Detailangaben zum Buch - Theodisca. Beitraege zur althochdeutschen und altniederdeutschen Sprache und Literatur in der Kultur des fruehen Mittelalters. Eine internationale ... Zum Reallexikon der Germanischen Altertumsku)


EAN (ISBN-13): 9783110163162
ISBN (ISBN-10): 3110163160
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2000
Herausgeber: Berlin, New York: de Gruyter, 2000.

Buch in der Datenbank seit 30.04.2007 17:51:26
Buch zuletzt gefunden am 16.05.2017 19:37:45
ISBN/EAN: 3110163160

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-11-016316-0, 978-3-11-016316-2


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher