. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 313123461X ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12,95 €, größter Preis: 86,85 €, Mittelwert: 58,24 €
Retraining und Tinnitustherapie von Gerhard Hesse (Autor) auditive Wahrnehmung Hörtherapie Phantomgeräusch Hörwahrnehmung Innenohr HNO - Gerhard Hesse (Autor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gerhard Hesse (Autor):
Retraining und Tinnitustherapie von Gerhard Hesse (Autor) auditive Wahrnehmung Hörtherapie Phantomgeräusch Hörwahrnehmung Innenohr HNO - Taschenbuch

2000, ISBN: 9783131234612

ID: 589305412

Georg Thieme Verlag KG MVS Medizinverlage, 2000. 2000. Softcover. 24,7 x 17,2 x 1,2 cm. Tinnitus oder Ohrgeräusche entstehen als akustische Sensationen im Verlauf der Hörbahn, häufig im Innenohr. Sie werden als "Phantomgeräusch" wahrgenommen. Während bei vielen Menschen diese Ohrgeräusche nach einer Erstbehandlung wieder verschwinden oder als Störlaute weggefiltert werden, funktioniert diese Habituation bei Tinnituspatienten nicht.Manche entwickeln darüber hinaus eine Überempfindlichkeit auf alle externen Geräusche, die sogenannte Hyperakusis. Mit der Retraining-Therapie besteht seit einigen Jahren eine wissenschaftlich fundierte Behandlungsmethode, die den Patienten hilft, durch Umlernen in der Hörwahrnehmung den Tinnitus zu habituieren. Wissenschaftliche Darstellung integrativer Tinnitustherapie. Dieses Lehrbuch ist aus der Arbeit in der Fortbildung von HNO-Ärzten, Psychologen und Akustikern und Hörtherapeuten entstanden. Es beinhaltet Beiträge von Biesinger, Greimel,Laubert, v. Wedel, Nelting und Schaaf und ist im wesentlichen für Therapeuten gedacht. Tinnitus und Ohrgeräusche entstehen als akustische Sensationen im Verlauf der Hörbahn, häufig im Innenohr. Sie werden dann als "Phantomgeräusche" wahrgenommen. Während bei vielen Menschen diese Ohrgeräusche nach einer Erstbehandlung wieder verschwinden oder als Störlaute weggefiltert werden, funktioniert diese Habituation bei Tinnituspatienten nicht.Manche entwickeln darüber hinaus eine Überempfindlichkeit auf alle externen Geräusche, eine sogenannte Hyperakusis. Mit der Retraining Therapie besteht seit einigen Jahren eine wissenschaftlich fundierte Behandlungsmethode, die den Patienten hilft, durch Umlernen in der Hörwahrnehmung den Tinnitus zu habituieren.Allen HNO-Ärzten, Allgmeinmedizinern und Psychologen/Psychotherapeuten, die ihr Handeln rational begründbar und wirksam machen wollen, bietet dieses Buch:eine griffige Darstellung der theoretschen Grundlagen, ein Manual für die praktische Therapieumsetzung, ein handlungsorientierte Anleitung für Therapieplanung und Behandlungsansätze zur Verbesserung der auditiven Wahrnehmung (Hörtherapie). Die Autoren repräsentieren die wesentlichsten Strömungen ambulanter und stationärer Tinnitusbehandlung in Deutschland; sie bilden seit einigen Jahren Ärzte- und Psychotherapeutentams für die Tinnitusbehandlung aus. auditive Wahrnehmung Hörtherapie Phantomgeräusch Hörwahrnehmung Innenohr HNO auditive Wahrnehmung Hörtherapie Phantomgeräusch Hörwahrnehmung Innenohr HNO Tinnitus oder Ohrgeräusche entstehen als akustische Sensationen im Verlauf der Hörbahn, häufig im Innenohr. Sie werden als "Phantomgeräusch" wahrgenommen. Während bei vielen Menschen diese Ohrgeräusche nach einer Erstbehandlung wieder verschwinden oder als Störlaute weggefiltert werden, funktioniert diese Habituation bei Tinnituspatienten nicht.Manche entwickeln darüber hinaus eine Überempfindlichkeit auf alle externen Geräusche, die sogenannte Hyperakusis. Mit der Retraining-Therapie besteht seit einigen Jahren eine wissenschaftlich fundierte Behandlungsmethode, die den Patienten hilft, durch Umlernen in der Hörwahrnehmung den Tinnitus zu habituieren. Wissenschaftliche Darstellung integrativer Tinnitustherapie. Dieses Lehrbuch ist aus der Arbeit in der Fortbildung von HNO-Ärzten, Psychologen und Akustikern und Hörtherapeuten entstanden. Es beinhaltet Beiträge von Biesinger, Greimel,Laubert, v. Wedel, Nelting und Schaaf und ist im wesentlichen für Therapeuten gedacht. Tinnitus und Ohrgeräusche entstehen als akustische Sensationen im Verlauf der Hörbahn, häufig im Innenohr. Sie werden dann als "Phantomgeräusche" wahrgenommen. Während bei vielen Menschen diese Ohrgeräusche nach einer Erstbehandlung wieder verschwinden oder als Störlaute weggefiltert werden, funktioniert diese Habituation bei Tinnituspatienten nicht.Manche entwickeln darüber hinaus eine Überempfindlichkeit auf alle externen Geräusche, eine sogenannte Hyperakusis. Mit der Retraining Therapie besteht seit einigen Jahren eine wissenschaftlich fundierte Behandlungsmethode, die den Patienten hilft, durch Umlernen in der Hörwahrnehmung den Tinnitus zu habituieren.Allen HNO-Ärzten, Allgmeinmedizinern und Psychologen/Psychotherapeuten, die ihr Handeln rational begründbar und wirksam machen wollen, bietet dieses Buch:eine griffige Darstellung der theoretschen Grundlagen, ein Manual für die praktische Therapieumsetzung, ein handlungsorientierte Anleitung für Therapieplanung und Behandlungsansätze zur Verbesserung der auditiven Wahrnehmung (Hörtherapie). Die Autoren repräsentieren die wesentlichsten Strömungen ambulanter und stationärer Tinnitusbehandlung in Deutschland; sie bilden seit einigen Jahren Ärzte- und Psychotherapeutentams für die Tinnitusbehandlung aus., Georg Thieme Verlag KG MVS Medizinverlage, 2000

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 7.09
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Retraining und Tinnitustherapie von Gerhard Hesse (Autor) auditive Wahrnehmung Hörtherapie Phantomgeräusch Hörwahrnehmung Innenohr HNO - Gerhard Hesse (Autor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gerhard Hesse (Autor):
Retraining und Tinnitustherapie von Gerhard Hesse (Autor) auditive Wahrnehmung Hörtherapie Phantomgeräusch Hörwahrnehmung Innenohr HNO - Taschenbuch

2000, ISBN: 313123461X

ID: BN22382

2000 Softcover 109 S. 24,7 x 17,2 x 1,2 cm Broschiert Zustand: gebraucht - sehr gut, Tinnitus oder Ohrgeräusche entstehen als akustische Sensationen im Verlauf der Hörbahn, häufig im Innenohr. Sie werden als ""Phantomgeräusch"" wahrgenommen. Während bei vielen Menschen diese Ohrgeräusche nach einer Erstbehandlung wieder verschwinden oder als Störlaute weggefiltert werden, funktioniert diese Habituation bei Tinnituspatienten nicht.Manche entwickeln darüber hinaus eine Überempfindlichkeit auf alle externen Geräusche, die sogenannte Hyperakusis. Mit der Retraining-Therapie besteht seit einigen Jahren eine wissenschaftlich fundierte Behandlungsmethode, die den Patienten hilft, durch Umlernen in der Hörwahrnehmung den Tinnitus zu habituieren. Wissenschaftliche Darstellung integrativer Tinnitustherapie. Dieses Lehrbuch ist aus der Arbeit in der Fortbildung von HNO-Ärzten, Psychologen und Akustikern und Hörtherapeuten entstanden. Es beinhaltet Beiträge von Biesinger, Greimel,Laubert, v. Wedel, Nelting und Schaaf und ist im wesentlichen für Therapeuten gedacht. Tinnitus und Ohrgeräusche entstehen als akustische Sensationen im Verlauf der Hörbahn, häufig im Innenohr. Sie werden dann als ""Phantomgeräusche"" wahrgenommen. Während bei vielen Menschen diese Ohrgeräusche nach einer Erstbehandlung wieder verschwinden oder als Störlaute weggefiltert werden, funktioniert diese Habituation bei Tinnituspatienten nicht.Manche entwickeln darüber hinaus eine Überempfindlichkeit auf alle externen Geräusche, eine sogenannte Hyperakusis. Mit der Retraining Therapie besteht seit einigen Jahren eine wissenschaftlich fundierte Behandlungsmethode, die den Patienten hilft, durch Umlernen in der Hörwahrnehmung den Tinnitus zu habituieren.Allen HNO-Ärzten, Allgmeinmedizinern und Psychologen/Psychotherapeuten, die ihr Handeln rational begründbar und wirksam machen wollen, bietet dieses Buch:eine griffige Darstellung der theoretschen Grundlagen, ein Manual für die praktische Therapieumsetzung, ein handlungsorientierte Anleitung für Therapieplanung und Behandlungsansätze zur Verbesserung der auditiven Wahrnehmung (Hörtherapie). Die Autoren repräsentieren die wesentlichsten Strömungen ambulanter und stationärer Tinnitusbehandlung in Deutschland; sie bilden seit einigen Jahren Ärzte- und Psychotherapeutentams für die Tinnitusbehandlung aus. auditive Wahrnehmung Hörtherapie Phantomgeräusch Hörwahrnehmung Innenohr HNO auditive Wahrnehmung Hörtherapie Phantomgeräusch Hörwahrnehmung Innenohr HNO Tinnitus oder Ohrgeräusche entstehen als akustische Sensationen im Verlauf der Hörbahn, häufig im Innenohr. Sie werden als ""Phantomgeräusch"" wahrgenommen. Während bei vielen Menschen diese Ohrgeräusche nach einer Erstbehandlung wieder verschwinden oder als Störlaute weggefiltert werden, funktioniert diese Habituation bei Tinnituspatienten nicht.Manche entwickeln darüber hinaus eine Überempfindlichkeit auf alle externen Geräusche, die sogenannte Hyperakusis. Mit der Retraining-Therapie besteht seit einigen Jahren eine wissenschaftlich fundierte Behandlungsmethode, die den Patienten hilft, durch Umlernen in der Hörwahrnehmung den Tinnitus zu habituieren. Wissenschaftliche Darstellung integrativer Tinnitustherapie. Dieses Lehrbuch ist aus der Arbeit in der Fortbildung von HNO-Ärzten, Psychologen und Akustikern und Hörtherapeuten entstanden. Es beinhaltet Beiträge von Biesinger, Greimel,Laubert, v. Wedel, Nelting und Schaaf und ist im wesentlichen für Therapeuten gedacht. Tinnitus und Ohrgeräusche entstehen als akustische Sensationen im Verlauf der Hörbahn, häufig im Innenohr. Sie werden dann als ""Phantomgeräusche"" wahrgenommen. Während bei vielen Menschen diese Ohrgeräusche nach einer Erstbehandlung wieder verschwinden oder als Störlaute weggefiltert werden, funktioniert diese Habituation bei Tinnituspatienten nicht.Manche entwickeln darüber hinaus eine Überempfindlichkeit auf alle externen Geräusche, eine sogenannte Hyperakusis. Mit der Retraining Therapie besteht seit einigen Jahren eine wissenschaftlich fundierte Behandlungsmethode, die den Patienten hilft, durch Umlernen in der Hörwahrnehmung den Tinnitus zu habituieren.Allen HNO-Ärzten, Allgmeinmedizinern und Psychologen/Psychotherapeuten, die ihr Handeln rational begründbar und wirksam machen wollen, bietet dieses Buch:eine griffige Darstellung der theoretschen Grundlagen, ein Manual für die praktische Therapieumsetzung, ein handlungsorientierte Anleitung für Therapieplanung und Behandlungsansätze zur Verbesserung der auditiven Wahrnehmung (Hörtherapie). Die Autoren repräsentieren die wesentlichsten Strömungen ambulanter und stationärer Tinnitusbehandlung in Deutschland; sie bilden seit einigen Jahren Ärzte- und Psychotherapeutentams für die Tinnitusbehandlung aus. gebraucht; sehr gut, [PU:Georg Thieme Verlag KG MVS Medizinverlage]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Retraining und Tinnitustherapie von Gerhard Hesse (Autor) auditive Wahrnehmung Hörtherapie Phantomgeräusch Hörwahrnehmung Innenohr HNO - Gerhard Hesse (Autor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gerhard Hesse (Autor):
Retraining und Tinnitustherapie von Gerhard Hesse (Autor) auditive Wahrnehmung Hörtherapie Phantomgeräusch Hörwahrnehmung Innenohr HNO - Taschenbuch

2000, ISBN: 313123461X

ID: 9586758075

[EAN: 9783131234612], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 6.95], [PU: Georg Thieme Verlag KG MVS Medizinverlage], AUDITIVE WAHRNEHMUNG HÖRTHERAPIE PHANTOMGERÄUSCH HÖRWAHRNEHMUNG INNENOHR HNO TINNITUS ODER OHRGERÄUSCHE ENTSTEHEN ALS AKUSTISCHE SENSATIONEN IM VERLAUF DER HÖRBAHN, HÄUFIG INNENOHR. SIE WERDEN "PHANTOMGERÄUSCH" WAHRGENOMMEN. WÄHREND BEI VIELEN MENSCHEN DIESE NACH EINER ERSTBEHANDLUNG WIEDER VERSCHWINDEN STÖRLAUTE WEGGEFILTERT WERDEN, FUNKTIONIERT HABITUATION TINNITUSPATIENTEN NICHT.MANCHE ENTWICKELN DARÜBER HINAUS EINE ÜBEREMPFINDLICHKEIT AUF ALLE EXTERNEN GERÄUSCHE, DIE SOGENANNTE HYPERAKUSIS. MIT RETRAINING-THERAPIE BESTEHT SEIT EINIGEN JAHREN WISSENSCHAFTLICH FUNDIERTE BEHANDLUNGSMETHODE, DEN PATIENTEN HILFT, DURCH UMLERNEN IN ZU HABITUIEREN. WISSENSCHAFTLICHE DARSTELLUNG INTEGRATIVER TINNITUSTHERAPIE. DIESES LEHRBUCH IST AUS ARBEIT FORTBILDUNG VON HNO-ÄRZTEN, PSYCHOLOGEN UND AKUSTIKERN HÖRTHERAPEUTEN ENTSTANDEN. ES BEINHALTET BEITRÄGE BIESINGER, GREIMEL,LAUBERT, V. WEDEL, NELTING SCHAAF WESENTLICHEN FÜR THERAPEUTEN GEDACHT. DANN "PHANTOMGERÄUSCHE" RETRAINING THERAPIE HABITUIEREN.ALLEN ALLGMEINMEDIZINERN PSYCHOLOGEN/PSYCHOTHERAPEUTEN, IHR HANDELN RATIONAL BEGRÜNDBAR WIRKSAM MACHEN WOLLEN, BIETET BUCH:EINE GRIFFIGE THEORETSCHEN GRUNDLAGEN, EIN MANUAL PRAKTISCHE THERAPIEUMSETZUNG, HANDLUNGSORIENTIERTE ANLEITUNG THERAPIEPLANUNG BEHANDLUNGSANSÄTZE ZUR VERBESSERUNG AUDITIVEN (HÖRTHERAPIE). AUTOREN REPRÄSENTIEREN WESENTLICHSTEN STRÖMUNGEN AMBULANTER STATIONÄRER TINNITUSBEHANDLUNG DEUTSCHLAND; BILDEN ÄRZTE- PSYCHOTHERAPEUTENTAMS AUS., Tinnitus oder Ohrgeräusche entstehen als akustische Sensationen im Verlauf der Hörbahn, häufig im Innenohr. Sie werden als "Phantomgeräusch" wahrgenommen. Während bei vielen Menschen diese Ohrgeräusche nach einer Erstbehandlung wieder verschwinden oder als Störlaute weggefiltert werden, funktioniert diese Habituation bei Tinnituspatienten nicht.Manche entwickeln darüber hinaus eine Überempfindlichkeit auf alle externen Geräusche, die sogenannte Hyperakusis. Mit der Retraining-Therapie besteht seit einigen Jahren eine wissenschaftlich fundierte Behandlungsmethode, die den Patienten hilft, durch Umlernen in der Hörwahrnehmung den Tinnitus zu habituieren. Wissenschaftliche Darstellung integrativer Tinnitustherapie. Dieses Lehrbuch ist aus der Arbeit in der Fortbildung von HNO-Ärzten, Psychologen und Akustikern und Hörtherapeuten entstanden. Es beinhaltet Beiträge von Biesinger, Greimel,Laubert, v. Wedel, Nelting und Schaaf und ist im wesentlichen für Therapeuten gedacht. Tinnitus und Ohrgeräusche entstehen als akustische Sensationen im Verlauf der Hörbahn, häufig im Innenohr. Sie werden dann als "Phantomgeräusche" wahrgenommen. Während bei vielen Menschen diese Ohrgeräusche nach einer Erstbehandlung wieder verschwinden oder als Störlaute weggefiltert werden, funktioniert diese Habituation bei Tinnituspatienten nicht.Manche entwickeln darüber hinaus eine Überempfindlichkeit auf alle externen Geräusche, eine sogenannte Hyperakusis. Mit der Retraining Therapie besteht seit einigen Jahren eine wissenschaftlich fundierte Behandlungsmethode, die den Patienten hilft, durch Umlernen in der Hörwahrnehmung den Tinnitus zu habituieren.Allen HNO-Ärzten, Allgmeinmedizinern und Psychologen/Psychotherapeuten, die ihr Handeln rational begründbar und wirksam machen wollen, bietet dieses Buch:eine griffige Darstellung der theoretschen Grundlagen, ein Manual für die praktische Therapieumsetzung, ein handlungsorientierte Anleitung für Therapieplanung und Behandlungsansätze zur Verbesserung der auditiven Wahrnehmung (Hörtherapie). Die Autoren repräsentieren die wesentlichsten Strömungen ambulanter und stationärer Tinnitusbehandlung in Deutschland; sie bilden seit einigen Jahren Ärzte- und Psychotherapeutentams für die Tinnitusbehandlung aus. auditive Wahrnehmung Hörtherapie Phantomgeräusch Hörwahrnehmung Innenohr HNO In deutscher Sprache. 109 pages. 24,7 x 17,2 x 1,2 cm

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Buchservice Lars Lutzer, Bad Segeberg, Germany [53994756] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 6.95
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Retraining und Tinnitustherapie - Hesse, Gerhard Biesinger, Eberhard Greimel, Karoline V Laubert, Armin Nelting, Manfred Schaaf, Helmut Wedel, Hasso von
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hesse, Gerhard Biesinger, Eberhard Greimel, Karoline V Laubert, Armin Nelting, Manfred Schaaf, Helmut Wedel, Hasso von:
Retraining und Tinnitustherapie - gebrauchtes Buch

2000, ISBN: 9783131234612

[ED: Broschur], [PU: Thieme], zur integrativen behandlung des chronisch-komplexen tinnitus und der hyperakusis. die autoren repräsentieren die wesentlichen strömungen ambulanter und stationärer tinnitustherapie in deutschland sie bilden seit einigen jahren ärzte-und psychotherapeutenteams für die tinnitustherapie aus., DE, [SC: 1.20], wie neu, gewerbliches Angebot, 240x170 mm, 109, [GW: 280g], [PU: stuttgart], Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung, Internationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
überlinger antiquariat
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Retraining und Tinnitustherapie. zur integrativen Behandlung des chronisch-komplexen Tinnitus und der Hyperakusis ; 7 Tabellen. - Hesse, Gerhard [Hrsg.]/Biesinger, Eberhard.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hesse, Gerhard [Hrsg.]/Biesinger, Eberhard.:
Retraining und Tinnitustherapie. zur integrativen Behandlung des chronisch-komplexen Tinnitus und der Hyperakusis ; 7 Tabellen. - gebrauchtes Buch

2000, ISBN: 313123461X

ID: 12628AB

24 cm. X, 109 S. : Ill., graph. Darst. kart. (Neupreis: 40,39 Euro). Versand D: 5,00 EUR Ohrgeräusch, [PU:Stuttgart/New York, Thieme, 2000.]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Antiquariat Eschmann, 64347 Griesheim
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 5.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Retraining und Tinnitustherapie.


EAN (ISBN-13): 9783131234612
ISBN (ISBN-10): 313123461X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2000
Herausgeber: Thieme Georg Verlag
109 Seiten
Gewicht: 0,276 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 01.05.2007 20:44:22
Buch zuletzt gefunden am 04.10.2017 09:39:40
ISBN/EAN: 313123461X

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-13-123461-X, 978-3-13-123461-2


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher