. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3205081293 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 70,00 €, größter Preis: 318,44 €, Mittelwert: 204,75 €
Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte, Bd.40: BD XL
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte, Bd.40: BD XL - gebunden oder broschiert

2003, ISBN: 9783205081296

ID: 731363245

Prestel/VM, 2003. 2003. Hardcover. 28 x 21,2 x 5,2 cm. Der dritte Band der österreichischen Kunstgeschichte ist dem Spätmittelalter und der Renaissance gewidmet. Er umfasst die Zeitspanne von etwa 1430 bis zum Beginn des 17. Jahrhunderts – eine Phase des kulturellen und geistigen Umbruches, der Entdeckungen und Entwicklungen, die sich natürlich auch im Kunstschaffen niederschlagen. Das Kernland der Habsburgermonarchie liegt geografisch im Spannungsbereich zwischen dem Norden und dem Süden, die in dieser Zeit künstlerisch entscheidenden Einfluss haben. So ist die zweite Hälfte des 15. Jahrhunderts vor allem von der Kunst der Niederlande dominiert, das 16. Jahrhundert hingegen nimmt verstärkt Anregungen aus Italien auf. Erstmals wird die Kunst der Renaissance in Österreich, die bislang von der Kunstgeschichtsforschung eher stiefmütterlich behandelt wurde, umfassend in wissenschaftlich fundierten Essays dargestellt. Durch inhaltliche Querverweise auf andere Kapitel wird die enge Beziehung zwischen den einzelnen Gattungen verdeutlicht, und es entsteht ein Gesamtbild des Kunstschaffens dieses an Neuerungen reichen Zeitalters. Aufgrund der umfangreichen Präsentation von Kunstwerken des Spätmittelalters und der Renaissance lässt sich die immer wieder auftretende Frage, ob es sich in dieser Epoche wirklich um einen Umbruch bzw. Neubeginn handelte, oder ob die Veränderungen im Kunstschaffen nicht vielmehr kontinuierlich verliefen, eingehend beantworten. Darüber hinaus bietet dieser Band mit seinem opulenten Tafelteil einen exzellenten Überblick über den Facettenreichtum und die Qualität der österreichischen Kunst im ausgehenden Mittelalter und der beginnenden Neuzeit und wird für jeden Kunstinteressierten über den inhaltlichen Aspekt hinaus zu einem optischen Vergnügen. Band III umfasst die Zeitspanne von etwa 1430 bis zur ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts - eine Phase des kulturellen und geistigen Umbruchs, der Entdeckungen und Entwicklungen, die sich natürlich auch im Kunstschaffen niederschlugen. Erstmals wird die Kunst der Renaissance in Österreich, die bislang von der Kunstwissenschaft eher stiefmütterlich behandelt wurde, umfass dargestellt. Darüber hinaus bietet auch dieser Band mit seinem opulenten Tafelteil in bewährter Weise einen exzellenten Überblick über den Facettenreichtum und die Qualität der österreichischen Kunst im ausgehen Mittelalter und der beginnen Neuzeit. Prof. Dr. Artur Rosenauer, Ordinarius für Kunstgeschichte an der Universität Wien, ist Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und Obmann der Kommission für Kunstgeschichte. Seit 1994 Herausgeber des Wiener Jahrbuchs für Kunstgeschichte. Gewicht 2623 g Einbandart gebunden Kunst Musik Theater Malerei Plastik Österreich Künstlerr Renaissance Kunst Spätmittelalter Kunst ISBN-10 3-7913-2697-X / 379132697X ISBN-13 978-3-7913-2697-9 / 9783791326979 Kunst Musik Theater Malerei Plastik Österreich Künstlerr Renaissance Kunst Spätmittelalter Geschichte der Bildenden Kunst in Österreich Band 3: Spätmittelalter und Renaissance [Gebundene Ausgabe] Artur Rosenauer (Herausgeber) Der dritte Band der österreichischen Kunstgeschichte ist dem Spätmittelalter und der Renaissance gewidmet. Er umfasst die Zeitspanne von etwa 1430 bis zum Beginn des 17. Jahrhunderts – eine Phase des kulturellen und geistigen Umbruches, der Entdeckungen und Entwicklungen, die sich natürlich auch im Kunstschaffen niederschlagen. Das Kernland der Habsburgermonarchie liegt geografisch im Spannungsbereich zwischen dem Norden und dem Süden, die in dieser Zeit künstlerisch entscheidenden Einfluss haben. So ist die zweite Hälfte des 15. Jahrhunderts vor allem von der Kunst der Niederlande dominiert, das 16. Jahrhundert hingegen nimmt verstärkt Anregungen aus Italien auf. Erstmals wird die Kunst der Renaissance in Österreich, die bislang von der Kunstgeschichtsforschung eher stiefmütterlich behandelt wurde, umfassend in wissenschaftlich fundierten Essays dargestellt. Durch inhaltliche Querverweise auf andere Kapitel wird die enge Beziehung zwischen den einzelnen Gattungen verdeutlicht, und es entsteht ein Gesamtbild des Kunstschaffens dieses an Neuerungen reichen Zeitalters. Aufgrund der umfangreichen Präsentation von Kunstwerken des Spätmittelalters und der Renaissance lässt sich die immer wieder auftretende Frage, ob es sich in dieser Epoche wirklich um einen Umbruch bzw. Neubeginn handelte, oder ob die Veränderungen im Kunstschaffen nicht vielmehr kontinuierlich verliefen, eingehend beantworten. Darüber hinaus bietet dieser Band mit seinem opulenten Tafelteil einen exzellenten Überblick über den Facettenreichtum und die Qualität der österreichischen Kunst im ausgehenden Mittelalter und der beginnenden Neuzeit und wird für jeden Kunstinteressierten über den inhaltlichen Aspekt hinaus zu einem optischen Vergnügen. Band III umfasst die Zeitspanne von etwa 1430 bis zur ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts - eine Phase des kulturellen und geistigen Umbruchs, der Entdeckungen und Entwicklungen, die sich natürlich auch im Kunstschaffen niederschlugen. Erstmals wird die Kunst der Renaissance in Österreich, die bislang von der Kunstwissenschaft eher stiefmütterlich behandelt wurde, umfass dargestellt. Darüber hinaus bietet auch dieser Band mit seinem opulenten Tafelteil in bewährter Weise einen exzellenten Überblick über den Facettenreichtum und die Qualität der österreichischen Kunst im ausgehen Mittelalter und der beginnen Neuzeit. Prof. Dr. Artur Rosenauer, Ordinarius für Kunstgeschichte an der Universität Wien, ist Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und Obmann der Kommission für Kunstgeschichte. Seit 1994 Herausgeber des Wiener Jahrbuchs für Kunstgeschichte. Gewicht 2623 g Einbandart gebunden Kunst Musik Theater Malerei Plastik Österreich Künstlerr Renaissance Kunst Spätmittelalter Kunst ISBN-10 3-7913-2697-X / 379132697X ISBN-13 978-3-7913-2697-9 / 9783791326979, Prestel/VM, 2003, 1 volume, please be aware of language, air mail shipment from Germany within 2-6 weeks, we deliver to any country - please ask us to enable delivery to your country!

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer, buxbox
Versandkosten: EUR 8.19
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte, Bd.40 - Ernst Bacher, Artur Rosenauer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ernst Bacher, Artur Rosenauer:
Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte, Bd.40 - gebunden oder broschiert

ISBN: 3205081293

[SR: 3591332], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783205081296], Böhlau Wien, Böhlau Wien, Book, [PU: Böhlau Wien], Böhlau Wien, 189584, Gesundheit & Medizin, 189622, Allgemeines, 3820821, Anti-Aging, 189390, Beschwerden & Krankheiten, 3820751, Fitness, 536366, Frauen, 536420, Gesundheitslexika & Medikamentenratgeber, 3820831, Hormone, 536398, Kinder & Jugendliche, 536422, Männer, 189619, Naturmedizin & alternative Heilmethoden, 189603, Sucht & Suchtvorbeugung, 3820861, Wellness, 536302, Ratgeber, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
meinebuchauslese
, Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte - Band XL - Bacher, Ernst Schmidt, Gerhard Schemper-Sparholz, Inge (Redaktion)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bacher, Ernst Schmidt, Gerhard Schemper-Sparholz, Inge (Redaktion):
Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte - Band XL - gebunden oder broschiert

1987, ISBN: 9783205081296

[ED: Hardcover], [PU: Böhlau], Goldgeprägter Leinenband. Schwarzer Fleck an hinterem oberen Einbandrand (siehe Bild 2) Stempel "Ausschußexemplar" auf leerem Nachsatzblatt (siehe Bild 3) - sonst Buch in ausgezeichnetem Zustand. Mit Bildteil (Seite 333 - 418). Herausgegeben vom Bundesdenkmalamt Wien und vom Institut für Kunstgeschichte der Universität Wien., [SC: 4.50], leichte Gebrauchsspuren, privates Angebot, 26,5 x 19,5 cm, [GW: 1270g], [PU: Wien - Köln - Graz]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
ricoworldwide
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 4.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte, Bd.40: BD XL
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte, Bd.40: BD XL - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783205081296

ID: 865582170

1 volume, please be aware of language, air mail shipment from Germany within 2-6 weeks, we deliver to any country - please ask us to enable delivery to your country!

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
buxbox
Versandkosten: EUR 101.17
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte / Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte - Ernst Bacher; Artur Rosenauer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ernst Bacher; Artur Rosenauer:
Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte / Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte - Erstausgabe

1987, ISBN: 9783205081296

Gebundene Ausgabe, ID: 5023042

1987, [ED: 1], 1., Aufl., Hardcover, Buch, [PU: Böhlau Wien]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 5-7 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte, Bd.40: BD XL
Autor:

Gerhard Schmidt

Titel:

Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte, Bd.40: BD XL

ISBN-Nummer:

Detailangaben zum Buch - Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte, Bd.40: BD XL


EAN (ISBN-13): 9783205081296
ISBN (ISBN-10): 3205081293
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 1987
Herausgeber: Böhlau Wien

Buch in der Datenbank seit 12.06.2007 10:36:48
Buch zuletzt gefunden am 09.06.2017 09:21:27
ISBN/EAN: 3205081293

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-205-08129-3, 978-3-205-08129-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher