. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3379000191 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 1,45 €, größter Preis: 3,78 €, Mittelwert: 3,21 €
Pinocchios Abenteuer [RUB Bd. 131] - Collodi, Carlo Rolf E. Müler (Ill.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Collodi, Carlo Rolf E. Müler (Ill.):
Pinocchios Abenteuer [RUB Bd. 131] - Erstausgabe

2005, ISBN: 9783379000192

Taschenbuch

[PU: Verlag Philipp Reclam jun., Leipzig o.J. (1964)], sehr guter Zustand Standort: Regal geringfügige Lagerungsspuren gebräunt von den Rändern her absolut sauberes Exemplar Nichtraucherhaushalt Inhalt: Pinocchio wird zunächst als unartige und freche geschnitzte Marionette eingeführt, die erst im Verlauf des Buches einen Reifungsprozess erfährt. Damit erhält die ganze Geschichte Züge eines Entwicklungsromans. "Pinocchio" ist aber auch eine märchenhaft-phantastische Erzählung, wobei auch komische Elemente mit einfließen und eine Vielzahl von phantastischen Figuren, so z.B. sprechende Tiere und eine blaue Fee. Als Pinocchio den Vorsatz, endlich ein ehrlicher und verantwortungsbewusster Junge zu sein, durchhält, wacht er eines Tages als richtiger Junge aus Fleisch und Blut auf. Ist die ganze Geschichte also ein Taum? Als Literatur ist sie jedenfalls ein Klassiker für Kinder und Erwachsene. Carlo Collodi (1826 - 1890 eigentl. Carlo Lorenzini) war ein italienischer Schriftsteller, Journalist und Präfekturangestellter. Er engagierte sich für die Unabhängigkeitsbewegung Italiens und blieb unverheiratet. Sein einziger Beitrag zur Weltliteratur erschien 1905 erstmals in deutscher Sprache. Rolf Felix Müller (*1932) ist ein Grafikdesigner, Illustrator und Kunstprofessor. Nach seinem Studium von 1952 bis 1957 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB) wirkte er als freischaffender Künstler in Gera, vor allem als Gestalter von Theaterplakaten. Auch übernahm er Buchgestaltungen und Buchillustrationen. Müller gilt heute als einer der Wegbereiter für die Etablierung der sogenannten Gebrauchsgrafik in der DDR, wie damals das Grafik-Design genannt wurde. Er gilt als der Schöpfer des "Goldenen Spatz", des Symbols des Geraer Kinderfilmfestivals. 1959 wurde er mit dem Kunstpreis der Stadt Gera, 1964 mit dem Kunstpreis des Bezirkes Gera und 1973 mit dem Kunstpreis der DDR ausgezeichnet. Seit 1985 lehrte er als Dozent und seit 1993 bis 1997 als Professor an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. (alle nach Wikipedia) OT Le Avventure Di Pinocchio: Storia Di Un Burattino (Abenteuer des Pinocchio: Geschichte eines Hampelmanns), 1881 Serie in einer italienischen Wochenzeitung, 1883 in Buchform Reihe: Reclams Universal-Bibliothek Band Nr. 131 ISBN 9783379000192 gilt noch nicht für diese 1. Auflage von 1964 original titel- u. textbedruckte, folierte Papp-Deckel u. -Rücken mit 16 Illustrationen in Holzstichmanier von Rolf F. Müller ebenfalls bei Silbergans. Dort z.B.: Mario Borelli Anthony Thorne, Don Vesuvio. Der Lumpenpriester von Neapel, St. Benno-Verlag, Leipzig 1967, Hc, 207 S., 500 g 1,45 Euro (BN0026) Joseph Hayes Maria von Schweinitz (Übers.), An einem Tag wie jeder andere, Bertelsmann Lesering / Mohn, Gütersloh o.J., Hc, 222 S., ca. 300 g, als BEIGABE zu BN0026 Pitigrilli Maria Gagliardi (Übers.), Kokain. Roman, rororo Nr. 12225, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 1993, 3499122251, 222 S., 200 g 2,95 EUR (BN2934) Robin Cook Hans Jürgen Jacobs (Übers.), Pharmakon. Roman (auch unter dem Titel "Tödliche Nebenwirkung"), knaur Tb Nr. 2845, Droemer Knaur, München 5.A. 1990, 360 S., 342602845X als BEIGABE zu BN2934 Alberto Moravia Piero Rismondo (Übers.), Die Verachtung, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1965, Hc, 228 S., 250 g 4,95 EUR (BN2944) Alberto Moravia Dorothea Berensbach (Übers.), Die Gleichgültigen. Roman, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1957) 2.A. 1967, Hc, 353 S., 320g,, 1,45 EUR (BN2968) Alberto Moravia Percy Eckstein (Übers.), Christine Wolter (Nachw.), Cesira [La Ciociara], Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1968, Hc, 403 S., 380 g, als BEIGABE zu BN2968 Casanova Hartmut Scheible (Übers., Hrsg. u. Nachw.), Das Duell oder Versuch über das Leben des Venezianers G.C. - Novelle, Piper Verlag, München Zürich 1988, Hc, 190 S., 3492033024, 230 g, 145 EUR (BN2969) Alberto Moravia Katarina Helmling (Übers.), Christine Wolter (Nachw.), Neue römische Erzählungen, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1965, Hc, 356 S., 340 g, 2,45 EUR (BN2970) Alberto Moravia Katarina Helmling (Übers.), Ein Ding ist ein Ding. Erzählungen, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1971, Hc, 200 S., 270 g, 1,95 EUR (BN2971) Alberto Moravia Katarina Helmling (Übers.), Die Lichter von Rom. Erzählungen, bb Nr. 273, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1973, Tb, 225 S., 140 g, als BEIGABE zu BN2971 Alberto Moravia, E.-A. Nicklas (Übers.), Das Paradies. Erzählungen, Spektrum Nr. 58, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1973. br., 176 S., 160 g, 2,45 EUR (BN2972) AlbertoMoravia Dorothea Berensbach (Übers.), Leda Baldoni und der Fremde. Roman einer modernen Ehe [Leinenrücken], Tb GG Nr. 611, Wilhelm Goldmann Verlag, München 1960, 138 S., 135 g, als BEIGABE zu BN2972 Vitaliano Brancati Arianna Giachi (Übers.), Giacomo Antonini (Nachw.), Bell' Antonio. Roman (Dt. EA), Fischer Bücherei Nr. 30, Frankfurt/M Hamburg 1961, Tb, 203 S., 120 g, 2,45 EUR (BN2973) Italo Calvino Heinz Riedt (Übers.), Claus Bochmann (Nachw.), Wo Spinnen ihre Nester bauen. Roman, Verlag Volk und Welt, Berlin 1969, Hc, 280 S., 250 g, 0,95 EUR (BN2974) Italo Calvino Oswalt von Nostiz (Übers.), Der Baron auf den Bäumen. Roman, dtv Nr. 10578, Deutscher Taschenbuch Verlag, München (1986) 15.A. 2003, 285 S., 342310578, 200 g, als BEIGABE zu BN2974 Carlo Levi Helly Hohenemser-Steglich (Übers.), Christus kam nur bis Eboli, dtv Nr. 13039, Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2003, 286 S., 3423130393, 230 g, 2,45 EUR (BN2975) Pier Paolo Pasolini Agathe Haag (Hrsg., Biogr. u. Anm.), Thomas Eisenhardt (Übers.), Maria-Antonietta Macciocchi (Vorw.), Freibeuterschriften. Die Zerstörung der Kultur des Einzelnen durch die Konsumgesellschaft, Quarthefte Nr. 96, Verlag Klaus Wagenbach, Berlin (1978) 1979, 142 S., 3803100968, 230 g, 2,45 EUR (BN2976) Guiseppe Tomasi di Lampedusa Charlotte Birnbaum (Übers.), Der Leopard, Deutsche Buch-Gemeinschaft, Berlin, Darmstadt, Wien o.J. (1961), Hc, 312 S., 340 g, 1,45 EUR (BN2977) Guiseppe Tomasi di Lampedusa Charlotte Birnbaum (Übers.), Christine Wolter (Nachw.), Erzählungen [Die Sirene], Edition Neue Texte, Aufbau-Verlag, Berlin und Weimar 1973, Hc, 146 S., 200 g, BEIGABE zu BN2977 Giovanni Boccaccio, Giovanni Gravelot, Boucher und Eisen (Ill.), Karl Witte (Übers.), Helmut Bode (Durchs.), Andreas Bauer (Nachw.), Das Dekameron, Deutsche Buch-Gemeinschaft, Berlin, Darmstadt, Wien 1962, Hc, 879 S., 520 g, 1,45 EUR (BN2978) Alessandro Manzoni Hermann Tiemann (Hrsg., Bearb., Einl. u. Nachw.), Daniel Lessmann (Übers.), Die Verlobten [jetzt: Die Brautleute]. Eine Mailänder Geschichte aus dem siebzehnten Jahrhundert, Gutenberg Verlag, Hamburg Wien Zürich Budapest 1929, Hc, 447 S., 440 g, 1,95 EUR (BN2979) Curzio Malaparte, Hellmut Ludwig (Übers.), Die Haut. Roman, Stahlberg Verlag, Karlsruhe 1950, Tb, 321 S., 140 g, 1,45 EUR (BN2982) Luigi Pirandello Georg Richert (Über.), Armin-Gerd Kuckhoff (Nachw.), Sechs Personen suchen einen Autor / Wie damals - besser als damals / Heinrich der vierte, RUB Bd. 459, Verlag Philipp Reclam jun., Leipzig 1970, 269 S., 160 g 1,95 EUR (BN2983) Niccolo Machiavelli Ludwig Goldscheider (Hrsg.), Alfred von Reumont (Übers.), Geschichte von Florenz. Illustrierte Phaidon-Ausgabe, Phaidon-Verlag, Wien 1934, Hc, 489 S., 600 g 4,95 EUR (BN2985) Savonarola Franz Peter Sonntag (Ausw. u. Einf.), Hieronymus Savonarola. Auswahl seiner Predigten und Schriften mit einer Einführung, St. Benno-Verlag, Leipzig 1964, Hc, 148 S., 180 g,3,95 EUR (BN2986) Christoph Columbus Roland Erb (Übers.) Jürgen Heil (Nachw.), Schiffstagebuch, RUB Bd. 840, Verlag Philipp Reclam jun., Leipzig 1980, 205 S., 130 g 0,95 EUR (BN2987) Francesco Petrarca Horst Heintze (Hrsg.), Dichtung und Prosa, Rütten & Loening, Berlin 1968, Hc, 584 S., 640 g, 4,45 EUR (BN2989) Francesco Petrarca Horst Heintze (Hrsg. u. Nachw.), Sonette. Auswahl italienisch deutsch. (in Übertragungen aus Klassik u. Romantik), RUB Bd. 387, Verlag Philipp Reclam jun., Leipzig 1968, 141 S., 100 g 1,45 EUR (BN2990) Petrarca Hanns W. Eppelsheimer (Hrsg. u. Einl.), Dichtungen. Briefe. Schriften, Panheon Bd. 141, Fischer Bücherei, Frankfurt am Main 1956, 197 S., 145 g 1,45 EUR (BN2991) Sandro Botticelli Werner Timm (Einl. u. Literaturhinw.), Botticelli. Handzeichnungen zu Dantes "Göttlicher Komodie", E.A. Seemann-Verlag, Leipzig 1961, br., 24 S. u. 16 Abb. auf Tafeln, 60 g 2,95 EUR (BN2992) Dante Alighieri Philalethes (Übers.), Dante Alighieri's Göttliche Comödie. Metrisch übertragen und mit kritischen und historischen Erläuterungen versehen von Philalethes [König Johann], Verlag von B.G. Teubner, Leipzig Berlin 5.A. 1904, Hc, 414 S., 200 x 125 x 45 mm, 860 g 5,95 EUR (BN2993) Dante Alighieri Wilhelm G. Hertz (Übers.), Hans Rheinfelder (Nachw.), Die Göttliche Komödie. Mit Zeichnungen von Sandro Botticelli, Rütten & Loening, Berlin 1960, Hc, 550 S. plus Tafeln, 440 g 4,95 EUR (BN2994) Marco Polo Theodor A. Knust (Hrsg. u. Kommentar), Hans Eckart Rübesamen (Übers), W. Krämer (Nachw.), Von Venedig nach China. Die größte Reise des 13. Jahrhunderts, Hinstorff Verlag, Rostock 1972, Hc, 343 S., 460 g 1,95 EUR (BN2995) Giambattista Basile Josef Hegenbarth (Ill.), Felix Liebrecht (Übers.), Werner Bahner (Nachw.), Das Pentameron, RUB Nr. 414, Verlag Philipp Reclam jun., Leipzig 1968, 486 S. 270 g 0,95 EUR (BN2996) Giambattista Basile Josef Hegenbarth (Farb-Ill.), Das Pentameron, Verlag der Kunst, Dresden 1974, Hc 362 S., 2060 g 7,95 EUR (BN2999) Jan Weiler (*1967), Maria, ihm schmeckt's nicht! Geschichten von meiner italienischen Sippe, Ullstein Tb Nr. 36486, Ullstein Taschenbuch Verlag, München Berlin (2003) 21.A. 2005, 256 S., 3548364861, 260 g 0,25 EUR (BN2824), [SC: 1.20], leichte Gebrauchsspuren, privates Angebot, [GW: 100g], 1. Aufl.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Silbergans
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Pinocchios Abenteuer Geschichte einer Holzpuppe von Carlo Collodi mit Illustrationen von Rolf F. Müller  6. Aufl. - Collodi, Carlo
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Collodi, Carlo:
Pinocchios Abenteuer Geschichte einer Holzpuppe von Carlo Collodi mit Illustrationen von Rolf F. Müller 6. Aufl. - Taschenbuch

1983, ISBN: 9783379000192

ID: 592134473

6. Aufl. 18 cm. 131 seiten. Taschenbuch sehr starke gebrauchs und Lagerspuren, einband an den kanten bestoßen, papiergebräunte seiten und schnitt,. O-Titel: Le avventure di Pinocchio CARLO COLLÖDf {1826-1890}, dessen eigentlicher Name Carlo Lorenzi ist, wurde durch die Übertragung der Härchen Perraults und seine Kinderbücher bekannt. Das beliebteste, "Pinocchio", entstand 1883 aus der Mitarbeit an einer Zeitschrift für Kinder. Mit dieser Geschichte bewies Collodi seine glänzende Erzählergabe und das Talent, ohne erhobenen Zeigefinger zu belehren. Humor und Ideenreichtum ebnen dem Buch schnell den Weg in die Herzen seiner großen und kleinen Leser.Es ist aber auch wirklich aufregend, wenn der kleine Pinocchio, der aus einem Holzscheit geschnitzt wird, allen Warnungen und guten Ratschlägen zuwiderhandelt, von Räubern aufgehangen und von "guten Freunden" um sein Geld geprellt wird, dem Rat von Faulenzern folgt und sich in einen Esel verwandelt und schließlich gar im Bauch eines Walfisches landet. Aber wie könnte es anders sein, am Ende wird doch noch eine vernünftige Marionette aus ihm. Und wie Pinocchio ein richtiger kleiner Junge wird, das lesen Sie am besten selbst. Erstes Kapitel Wie es zuging, daß Meister Kirsche, der Tischler, ein StückWolz fand, das wie ein Kind weinen und lachen konnte....Zweites Kapitel Meister Kirsche denkt das Stück Holz seinem freund Qeppetto, der daraus eine wunderbare Marionette machen will, die tanzen, fechten und in die Luft springen kann...Drittes Kapitel Zu hause angekommen, macht sich Qeppetto sogleich daran, seine holzpuppe zu schnitzen, und nennt sie Pinocchio. Pinocchios erste Streiche... Viertes Kapitel geschichte von Pinocchio und der Grille, die sprechen konnte. eine geschichte, die zeigt, wie lästig es unartigen Kindern ist, auf die Ratschläge von anderen zu hören, die es besser wissen....fünftes Kapitel Pinocchio hat Hunger und sucht ein Ei, um sich einen Eierkuchen zu backen. Aber zu guter Letzt fliegt ihm der Eierkuchen durchs fenster davon ..Sechstes Kapitel Pinocchio schläft über dem Kohlenbecken ein und erwacht am nächsten morgen mit verbrannten füßen,Siebtes Kapitel Geppetto kommt nach Hause und gibt Pinocchio das frühstück, das der arme Mann für sich selbst mitgebracht hatte...siebentes Kapitel geppetto schnitzt Pinocchio neue füße und verkauft seinen Rock, um für das geld eine fibel anzuschaffen....Neuntes kapitel Pinocchio verkauft seine fibel, um sich das Marionettentheater anzusehen ..Zehntes kapitel Die Marionetten erkennen in Pinocchio ihren Bruder und bereiten ihm einen großartigen empfang, aber im schönsten Augenblick erscheint der Puppenspieler feuerfresser, und Pinocchio läuft gefahr, ein böses Ende zu nehmen..Elftes kapitel feuerfresser muß niesen und verzeiht Pinocchio, der dann seinen freund Harlekin vom tode errettet....Zwölftes kapitel Der Puppenspieler feuerfresser schenkt Pinoccbio fünf goldstücke, die er seinem Vater geppetto bringen soll, Pinoccbio jedoch läßt sich von der füchsin und dem kater betrügen und geht mit ihnen davon Dreizehntes kapitel Das gasthaus Zum Roten krebs"...Vierzehntes kapitel Pinocchio fällt unter die Räuber, weil er den guten Rat der grille nicht befolgt bat...fünfzehntes kapitel Die Räuber verfolgen Pinocchio, und nachdem sie ihn eingeholt haben, hängen sie ihn an einen Ast der großen Eiche...Sechzehntes kapitel Das schöne Mädchen mit dem blauen Haar läßt Pinocchio aus seiner Schlinge befreien bringt ihn zu Bett und ruft drei ärzte herbei, um zu erfahren, ob er tot oder lebendig sei....Siebzehntes kapitel Pinocchio ißt den Zucker, will aber seine Medizin nicht einnehmen. Schließlich schluckt er sie doch, als er die Totengräber sieht, die ihn forttragen wollen. Er lügt, und zur Strafe wird seine Nase immer länger Achtzehntes Kapitel Pinocchio trifft die füchssin und den kater wieder und geht mit ihnen, tun die vier goldstücke ins feld der Wunder zu säen.Neunzehntes Kapitel Pinocchio wird seiner goldstücke beraubt und wandert außerdem zur Strafe für seine Dummheit für vier Monate ins gefängnis.Zwanzigstes Kapitel aus dem gefängnis entkommen, macht sich Pinocchio auf, um in das haus der Tee zurückzukehren. Aber unterwegs stößt er erst auf eine gräßliche Schlange und gerät dann in ein fangeisen....einundzwanzigstes Kapitel Pinocchio wird von einem Bauern gefaßt und gezwungen, den Wachhund vor einem Hühnerstall zu spielen...Zweiundzwanzigstes Kapitel Pinocchio entdeckt die Diebe und wird zur Belohnung für seine Treue wieder freigelassen......Dreiundzwanzigstes Kapitel Pinocchio beweint den Tod des schönen Mädchens mit dem blauen Haar, trifft dann einen Täuberich, der ihn ans Ufer des Meeres bringt, und stürzt sich dort ins Wasser, um seinem Vater geppetto zu Hilfe zu eilen...Vierundzwanzigstes Kapitel Pinocchio kommt zur Insel der fleißigen Bienen" und findet die fee wieder....fünfundzwanzigstes Kapitel Pinocchio gibt der fee das Versprechen, brav zu sein und zu lernen. Er bat es satt, eine holzpuppe zu sein, und möchte ein ordentlicher Junge werden....Sechsundzwanzigstes Kapitel Pinocchio geht mit seinen Schulkameraden an das ufer des Meeres, um den schrecklichen Walfisch zu sehen Siebenundzwanzigstes Kapitel große Prügelei zwischen Pinocchio und seinen Kameraden, von denen einer verletzt am Strande, liegenbleibt. Pinocchio wird von gendarmen abgeführt Achtundzwanzigstes Kapitel Pinocchio läuft gefahr, wie ein fisch in der Pfanne gebraten zu werden neunundzwanzigstes Kapitel Pinocchio kehrt ins Haus der fee zurück, die ihm verspricht, daß er am nächsten tag keine holzpuppe mehr sein wird, sondern ein richtiger Junge ein fest mit `Milchkaffee wird beschlossen, um das große Ereignis zu feiern....Dreißigstes Kapitel Statt ein richtiger Junge zu werden, macht sich Pinocchio mit seinem freunde Docht heimlidb auf ins Spielzeugland...Einunddreißigstes Kapitel Nach fünf `Monaten Schlaraffenland merkt Pinocchio zu seiner großen Verwunderung, wie ihm ein paar prächtige Eselsohren wachsen und er ein Eseldhen wird mit Schwanz und allem, was dazu gehört .Zweiunddreißigstes Kapitel Pinocchio wachsen Eselsohren. Er wird ein richtiges Eselchen und schreit iah - iah.... Dreiunddreißigstes Kapitel Pinocchio, der nun ein richtiges Eselchen geworden ist, wird auf den Markt gebracht und von einem Zirkusdirektor gekauft, der ihn abrichten will, zu tanzen und durch Reifen zu springen. Aber eines Abends springt er sich lahm, und es kauft ihn jemand, der aus seinem fell eine trommel machen will...Vierunddreißigstes Kapitel Pinocchio wird im Meer von fischen gefressen und verwandelt sich wieder in eine holzpuppe. Aber während er fortschwimmt, um sich zu retten, verschlingt ihn der schreckliche Walfisch....fünfunddreißitgstes Kapitel Pinocchio findet im Bauch des walfischs wen wohl? Lest dieses Kapitel, dann wißt ihr es.. Sechsunddreißigstes Kapitel Pinocchio hört endlich auf, eine holzpuppe zu sein, und wird ein richtiger Junge .`Auszüge aus dem Buch Versand D: 1,90 EUR [Pinocchios Abenteuer, gefräßiger Wal, suche, hilfsbereitschaft, schuld, ausreißer, Grille, zauberei, Fuchs, Blaue fee, streiche, schelm, lügner, besserung, schwäche, strafe, glaube, sehnsucht, mißverständnis, besserung, katastrophe, verwandlung], [PU:Leipzig : Reclam. 1983]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Lausitzer Buchversand, 01994 Drochow
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 1.90)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Pinocchios Abenteuer Geschichte einer Holzpuppe von Carlo Collodi mit Illustrationen von Rolf F. Müller - Collodi, Carlo
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Collodi, Carlo:
Pinocchios Abenteuer Geschichte einer Holzpuppe von Carlo Collodi mit Illustrationen von Rolf F. Müller - Taschenbuch

1983, ISBN: 3379000191

ID: 17375197000

[EAN: 9783379000192], [SC: 7.95], [PU: Reclam, Leipzig], PINOCCHIOS ABENTEUER, GEFRÄSSIGER WAL, SUCHE, HILFSBEREITSCHAFT, SCHULD, AUSREISSER, GRILLE, ZAUBEREI, FUCHS, BLAUE FEE, STREICHE, SCHELM, LÜGNER, BESSERUNG, SCHWÄCHE, STRAFE, GLAUBE, SEHNSUCHT, MISSVERSTÄNDNIS, KATASTROPHE, VERWANDLUNG, Reclams Universalbibliothek. 131 seiten. Taschenbuch. sehr starke gebrauchs und Lagerspuren, einband an den kanten bestoßen, papiergebräunte seiten und schnitt, O-Titel: Le avventure di Pinocchio CARLO COLLÖDf {1826-1890}, dessen eigentlicher Name Carlo Lorenzi ist, wurde durch die Übertragung der Härchen Perraults und seine Kinderbücher bekannt. Das beliebteste, "Pinocchio", entstand 1883 aus der Mitarbeit an einer Zeitschrift für Kinder. Mit dieser Geschichte bewies Collodi seine glänzende Erzählergabe und das Talent, ohne erhobenen Zeigefinger zu belehren. Humor und Ideenreichtum ebnen dem Buch schnell den Weg in die Herzen seiner großen und kleinen Leser.Es ist aber auch wirklich aufregend, wenn der kleine Pinocchio, der aus einem Holzscheit geschnitzt wird, allen Warnungen und guten Ratschlägen zuwiderhandelt, von Räubern aufgehangen und von "guten Freunden" um sein Geld geprellt wird, dem Rat von Faulenzern folgt und sich in einen Esel verwandelt und schließlich gar im Bauch eines Walfisches landet. Aber wie könnte es anders sein, am Ende wird doch noch eine vernünftige Marionette aus ihm. Und wie Pinocchio ein richtiger kleiner Junge wird, das lesen Sie am besten selbst. Erstes Kapitel Wie es zuging, daß Meister Kirsche, der Tischler, ein StückWolz fand, das wie ein Kind weinen und lachen konnte.Zweites Kapitel Meister Kirsche denkt das Stück Holz seinem freund Qeppetto, der daraus eine wunderbare Marionette machen will, die tanzen, fechten und in die Luft springen kann.Drittes Kapitel Zu hause angekommen, macht sich Qeppetto sogleich daran, seine holzpuppe zu schnitzen, und nennt sie Pinocchio. Pinocchios erste Streiche. Viertes Kapitel geschichte von Pinocchio und der Grille, die sprechen konnte. eine geschichte, die zeigt, wie lästig es unartigen Kindern ist, auf die Ratschläge von anderen zu hören, die es besser wissen.fünftes Kapitel Pinocchio hat Hunger und sucht ein Ei, um sich einen Eierkuchen zu backen. Aber zu guter Letzt fliegt ihm der Eierkuchen durchs fenster davon .Sechstes Kapitel Pinocchio schläft über dem Kohlenbecken ein und erwacht am nächsten morgen mit verbrannten füßen,Siebtes Kapitel Geppetto kommt nach Hause und gibt Pinocchio das frühstück, das der arme Mann für sich selbst mitgebracht hatte.siebentes Kapitel geppetto schnitzt Pinocchio neue füße und verkauft seinen Rock, um für das geld eine fibel anzuschaffen.Neuntes kapitel Pinocchio verkauft seine fibel, um sich das Marionettentheater anzusehen .Zehntes kapitel Die Marionetten erkennen in Pinocchio ihren Bruder und bereiten ihm einen großartigen empfang, aber im schönsten Augenblick erscheint der Puppenspieler feuerfresser, und Pinocchio läuft gefahr, ein böses Ende zu nehmen.Elftes kapitel feuerfresser muß niesen und verzeiht Pinocchio, der dann seinen freund Harlekin vom tode errettet.Zwölftes kapitel Der Puppenspieler feuerfresser schenkt Pinoccbio fünf goldstücke, die er seinem Vater geppetto bringen soll, Pinoccbio jedoch läßt sich von der füchsin und dem kater betrügen und geht mit ihnen davon Dreizehntes kapitel Das gasthaus Zum Roten krebs".Vierzehntes kapitel Pinocchio fällt unter die Räuber, weil er den guten Rat der grille nicht befolgt bat.fünfzehntes kapitel Die Räuber verfolgen Pinocchio, und nachdem sie ihn eingeholt haben, hängen sie ihn an einen Ast der großen Eiche.Sechzehntes kapitel Das schöne Mädchen mit dem blauen Haar läßt Pinocchio aus seiner Schlinge befreien bringt ihn zu Bett und ruft drei ärzte herbei, um zu erfahren, ob er tot oder lebendig sei.Siebzehntes kapitel Pinocchio ißt den Zucker, will aber seine Medizin nicht einnehmen. Schließlich schluckt er sie doch, als er die Totengräber sieht, die ihn forttragen wollen. Er lügt, und zur Strafe wird seine Nase immer länger Achtzehntes Kapitel Pinocchio trifft die füchssin und den kater wieder und geht mit ihnen, tun die vier goldstücke ins feld der Wunder zu säen.Neunzehntes Kapitel Pinocchio wird seiner goldstücke beraubt . 300 Gramm.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Lausitzer Buchversand, Drochow, D, Germany [2621518] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 7.95
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Pinocchios Abenteuer Geschichte einer Holzpuppe von Carlo Collodi mit Illustrationen von Rolf F. Müller - Collodi, Carlo
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Collodi, Carlo:
Pinocchios Abenteuer Geschichte einer Holzpuppe von Carlo Collodi mit Illustrationen von Rolf F. Müller - Taschenbuch

1983, ISBN: 3379000191

ID: 17375197000

[EAN: 9783379000192], [SC: 2.3], [PU: Reclam, Leipzig], PINOCCHIOS ABENTEUER, GEFRÄSSIGER WAL, SUCHE, HILFSBEREITSCHAFT, SCHULD, AUSREISSER, GRILLE, ZAUBEREI, FUCHS, BLAUE FEE, STREICHE, SCHELM, LÜGNER, BESSERUNG, SCHWÄCHE, STRAFE, GLAUBE, SEHNSUCHT, MISSVERSTÄNDNIS, KATASTROPHE, VERWANDLUNG, Reclams Universalbibliothek. 131 seiten. Taschenbuch. sehr starke gebrauchs und Lagerspuren, einband an den kanten bestoßen, papiergebräunte seiten und schnitt, O-Titel: Le avventure di Pinocchio CARLO COLLÖDf {1826-1890}, dessen eigentlicher Name Carlo Lorenzi ist, wurde durch die Übertragung der Härchen Perraults und seine Kinderbücher bekannt. Das beliebteste, "Pinocchio", entstand 1883 aus der Mitarbeit an einer Zeitschrift für Kinder. Mit dieser Geschichte bewies Collodi seine glänzende Erzählergabe und das Talent, ohne erhobenen Zeigefinger zu belehren. Humor und Ideenreichtum ebnen dem Buch schnell den Weg in die Herzen seiner großen und kleinen Leser.Es ist aber auch wirklich aufregend, wenn der kleine Pinocchio, der aus einem Holzscheit geschnitzt wird, allen Warnungen und guten Ratschlägen zuwiderhandelt, von Räubern aufgehangen und von "guten Freunden" um sein Geld geprellt wird, dem Rat von Faulenzern folgt und sich in einen Esel verwandelt und schließlich gar im Bauch eines Walfisches landet. Aber wie könnte es anders sein, am Ende wird doch noch eine vernünftige Marionette aus ihm. Und wie Pinocchio ein richtiger kleiner Junge wird, das lesen Sie am besten selbst. Erstes Kapitel Wie es zuging, daß Meister Kirsche, der Tischler, ein StückWolz fand, das wie ein Kind weinen und lachen konnte.Zweites Kapitel Meister Kirsche denkt das Stück Holz seinem freund Qeppetto, der daraus eine wunderbare Marionette machen will, die tanzen, fechten und in die Luft springen kann.Drittes Kapitel Zu hause angekommen, macht sich Qeppetto sogleich daran, seine holzpuppe zu schnitzen, und nennt sie Pinocchio. Pinocchios erste Streiche. Viertes Kapitel geschichte von Pinocchio und der Grille, die sprechen konnte. eine geschichte, die zeigt, wie lästig es unartigen Kindern ist, auf die Ratschläge von anderen zu hören, die es besser wissen.fünftes Kapitel Pinocchio hat Hunger und sucht ein Ei, um sich einen Eierkuchen zu backen. Aber zu guter Letzt fliegt ihm der Eierkuchen durchs fenster davon .Sechstes Kapitel Pinocchio schläft über dem Kohlenbecken ein und erwacht am nächsten morgen mit verbrannten füßen,Siebtes Kapitel Geppetto kommt nach Hause und gibt Pinocchio das frühstück, das der arme Mann für sich selbst mitgebracht hatte.siebentes Kapitel geppetto schnitzt Pinocchio neue füße und verkauft seinen Rock, um für das geld eine fibel anzuschaffen.Neuntes kapitel Pinocchio verkauft seine fibel, um sich das Marionettentheater anzusehen .Zehntes kapitel Die Marionetten erkennen in Pinocchio ihren Bruder und bereiten ihm einen großartigen empfang, aber im schönsten Augenblick erscheint der Puppenspieler feuerfresser, und Pinocchio läuft gefahr, ein böses Ende zu nehmen.Elftes kapitel feuerfresser muß niesen und verzeiht Pinocchio, der dann seinen freund Harlekin vom tode errettet.Zwölftes kapitel Der Puppenspieler feuerfresser schenkt Pinoccbio fünf goldstücke, die er seinem Vater geppetto bringen soll, Pinoccbio jedoch läßt sich von der füchsin und dem kater betrügen und geht mit ihnen davon Dreizehntes kapitel Das gasthaus Zum Roten krebs".Vierzehntes kapitel Pinocchio fällt unter die Räuber, weil er den guten Rat der grille nicht befolgt bat.fünfzehntes kapitel Die Räuber verfolgen Pinocchio, und nachdem sie ihn eingeholt haben, hängen sie ihn an einen Ast der großen Eiche.Sechzehntes kapitel Das schöne Mädchen mit dem blauen Haar läßt Pinocchio aus seiner Schlinge befreien bringt ihn zu Bett und ruft drei ärzte herbei, um zu erfahren, ob er tot oder lebendig sei.Siebzehntes kapitel Pinocchio ißt den Zucker, will aber seine Medizin nicht einnehmen. Schließlich schluckt er sie doch, als er die Totengräber sieht, die ihn forttragen wollen. Er lügt, und zur Strafe wird seine Nase immer länger Achtzehntes Kapitel Pinocchio trifft die füchssin und den kater wieder und geht mit ihnen, tun die vier goldstücke ins feld der Wunder zu säen.Neunzehntes Kapitel Pinocchio wird seiner goldstücke beraubt . 300 Gramm.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Lausitzer Buchversand, Drochow, D, Germany [2621518] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 2.30
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Pinocchios Abenteuer Geschichte einer Holzpuppe von Carlo Collodi mit Illustrationen von Rolf F. Müller - Collodi, Carlo
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Collodi, Carlo:
Pinocchios Abenteuer Geschichte einer Holzpuppe von Carlo Collodi mit Illustrationen von Rolf F. Müller - Taschenbuch

1983, ISBN: 3379000191

ID: 17375197000

[EAN: 9783379000192], [PU: Reclam, Leipzig], PINOCCHIOS ABENTEUER, GEFRÄSSIGER WAL, SUCHE, HILFSBEREITSCHAFT, SCHULD, AUSREISSER, GRILLE, ZAUBEREI, FUCHS, BLAUE FEE, STREICHE, SCHELM, LÜGNER, BESSERUNG, SCHWÄCHE, STRAFE, GLAUBE, SEHNSUCHT, MISSVERSTÄNDNIS, KATASTROPHE, VERWANDLUNG, Reclams Universalbibliothek. 131 seiten. Taschenbuch. sehr starke gebrauchs und Lagerspuren, einband an den kanten bestoßen, papiergebräunte seiten und schnitt, O-Titel: Le avventure di Pinocchio CARLO COLLÖDf {1826-1890}, dessen eigentlicher Name Carlo Lorenzi ist, wurde durch die Übertragung der Härchen Perraults und seine Kinderbücher bekannt. Das beliebteste, "Pinocchio", entstand 1883 aus der Mitarbeit an einer Zeitschrift für Kinder. Mit dieser Geschichte bewies Collodi seine glänzende Erzählergabe und das Talent, ohne erhobenen Zeigefinger zu belehren. Humor und Ideenreichtum ebnen dem Buch schnell den Weg in die Herzen seiner großen und kleinen Leser.Es ist aber auch wirklich aufregend, wenn der kleine Pinocchio, der aus einem Holzscheit geschnitzt wird, allen Warnungen und guten Ratschlägen zuwiderhandelt, von Räubern aufgehangen und von "guten Freunden" um sein Geld geprellt wird, dem Rat von Faulenzern folgt und sich in einen Esel verwandelt und schließlich gar im Bauch eines Walfisches landet. Aber wie könnte es anders sein, am Ende wird doch noch eine vernünftige Marionette aus ihm. Und wie Pinocchio ein richtiger kleiner Junge wird, das lesen Sie am besten selbst. Erstes Kapitel Wie es zuging, daß Meister Kirsche, der Tischler, ein StückWolz fand, das wie ein Kind weinen und lachen konnte.Zweites Kapitel Meister Kirsche denkt das Stück Holz seinem freund Qeppetto, der daraus eine wunderbare Marionette machen will, die tanzen, fechten und in die Luft springen kann.Drittes Kapitel Zu hause angekommen, macht sich Qeppetto sogleich daran, seine holzpuppe zu schnitzen, und nennt sie Pinocchio. Pinocchios erste Streiche. Viertes Kapitel geschichte von Pinocchio und der Grille, die sprechen konnte. eine geschichte, die zeigt, wie lästig es unartigen Kindern ist, auf die Ratschläge von anderen zu hören, die es besser wissen.fünftes Kapitel Pinocchio hat Hunger und sucht ein Ei, um sich einen Eierkuchen zu backen. Aber zu guter Letzt fliegt ihm der Eierkuchen durchs fenster davon .Sechstes Kapitel Pinocchio schläft über dem Kohlenbecken ein und erwacht am nächsten morgen mit verbrannten füßen,Siebtes Kapitel Geppetto kommt nach Hause und gibt Pinocchio das frühstück, das der arme Mann für sich selbst mitgebracht hatte.siebentes Kapitel geppetto schnitzt Pinocchio neue füße und verkauft seinen Rock, um für das geld eine fibel anzuschaffen.Neuntes kapitel Pinocchio verkauft seine fibel, um sich das Marionettentheater anzusehen .Zehntes kapitel Die Marionetten erkennen in Pinocchio ihren Bruder und bereiten ihm einen großartigen empfang, aber im schönsten Augenblick erscheint der Puppenspieler feuerfresser, und Pinocchio läuft gefahr, ein böses Ende zu nehmen.Elftes kapitel feuerfresser muß niesen und verzeiht Pinocchio, der dann seinen freund Harlekin vom tode errettet.Zwölftes kapitel Der Puppenspieler feuerfresser schenkt Pinoccbio fünf goldstücke, die er seinem Vater geppetto bringen soll, Pinoccbio jedoch läßt sich von der füchsin und dem kater betrügen und geht mit ihnen davon Dreizehntes kapitel Das gasthaus Zum Roten krebs".Vierzehntes kapitel Pinocchio fällt unter die Räuber, weil er den guten Rat der grille nicht befolgt bat.fünfzehntes kapitel Die Räuber verfolgen Pinocchio, und nachdem sie ihn eingeholt haben, hängen sie ihn an einen Ast der großen Eiche.Sechzehntes kapitel Das schöne Mädchen mit dem blauen Haar läßt Pinocchio aus seiner Schlinge befreien bringt ihn zu Bett und ruft drei ärzte herbei, um zu erfahren, ob er tot oder lebendig sei.Siebzehntes kapitel Pinocchio ißt den Zucker, will aber seine Medizin nicht einnehmen. Schließlich schluckt er sie doch, als er die Totengräber sieht, die ihn forttragen wollen. Er lügt, und zur Strafe wird seine Nase immer länger Achtzehntes Kapitel Pinocchio trifft die füchssin und den kater wieder und geht mit ihnen, tun die vier goldstücke ins feld der Wunder zu säen.Neunzehntes Kapitel Pinocchio wird seiner goldstücke beraubt . 300 Gramm.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Lausitzer Buchversand, Drochow, D, Germany [2621518] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 2.30
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Pinoccios Abenteuer
Autor:

Carlo Collodi

Titel:

Pinoccios Abenteuer

ISBN-Nummer:

Kinderbuch-Klassiker. Aus Holz geschnitzte Puppe erwacht zum Leben und muss viele Abenteuer bestehen, bevor er am Ende ein richtiger Junge werden kann.

Detailangaben zum Buch - Pinoccios Abenteuer


EAN (ISBN-13): 9783379000192
ISBN (ISBN-10): 3379000191
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1986
Herausgeber: Verlag Philipp Reclam jun. Leipzig, 1986.

Buch in der Datenbank seit 07.06.2007 09:29:20
Buch zuletzt gefunden am 17.05.2017 06:54:58
ISBN/EAN: 3379000191

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-379-00019-1, 978-3-379-00019-2


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher