. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3423105690 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 1,90 €, größter Preis: 6,99 €, Mittelwert: 3,74 €
Die Tagebücher der Anaîs Nin Teil 4 (1944-1947) - Nin, Anaïs
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nin, Anaïs:
Die Tagebücher der Anaîs Nin Teil 4 (1944-1947) - Taschenbuch

1986, ISBN: 9783423105699

[ED: Taschenbuch], [PU: dtv], Ungekürzte Ausgabe Teil 4 (1944-1947) Anais Nin wurde im Jahr 1903 in der Nähe von Paris als Tochter eines bekannten spanischen Musikers und Komponisten geboren. Sie verehrte ihren Vater - einen Frauenhelden - über alle Maßen, konnte ihm jedoch nie verzeihen, dass er seine Familie verlassen hatte. In Frankreich aufgewachsen, kam sie als Elfjährige in die USA, wo sie aus einem Gefühl von Einsamkeit heraus begann, ein Tagebuch zu schreiben. In späteren Jahren lebte sie wieder in der Nähe von Paris, wo sie ein Haus besaß. Das Schreiben war für Anais Nin eine echte Berufung. Sie schrieb ständig, im Café, beim Friseur, im Zug und nachts, wenn sie nicht schlafen konnte. Es war eine Art Lebenselixier für sie. Nin verkehrte vorwiegend in intellektuellen und künstlerischen Kreisen, was ihrer kreativen Ader sehr zugute kam. Sie war eine enge Weggefährtin des amerikanischen Schriftstellers Henry Miller, mit dem sie viele Jahre eine leidenschaftliche Liebesbeziehung verband. Nin starb 1977 in Los Angeles. "In mir sind immer zwei Frauen, eine die verzweifelt ist und verwirrt und zu versinken glaubt, und eine andere, die den Menschen nur Schönheit, Anmut und Freude schenken möchte, die in einer Situation auftritt wie auf einer Bühne und ihre wahren Gefühle verbirgt, weil sie nur aus Schwäche bestehen, aus Hilflosigkeit, Hoffnungslosigkeit, was sie vor der Welt mit einem Lächeln verdeckt, mit Tüchtigkeit, Anteilnahme, Enthusiasmus und Interesse." Wird man jemals ein vollständiges Bild davon erhalten, wie Anais wirklich war? Wußte sie denn selbst noch, wo die Wahrheit aufhörte und wo die Lüge anfing in ihrem exhibitionistischen Leben und ihren unzähligen Tagebüchern? Lügnerin, Neurotikerin, Hysterikerin und weise Frau. Hypersensibel war sie, hyperintelligent, mystisch und geheimnisvoll. Viele berühmte Männer zog sie in ihren Bann, ihre Phantasie schien grenzenlos. Sie war nicht nur die Muse vieler Größen unseres Jahrhunderts, mit ihren Tagebüchern erlangte sie Weltberühmtheit und das Buch Delta der Venus avancierte in kürzester Zeit zu einem Bestseller. Sie war so echt wie sie künstlich war. Ein wandelndes Paradox, verwickelt in verschiedene amouröse Liebschaften, skandalumwittert, gehaßt und geliebt, immer nah am Abgrund und doch eine Meisterin der Intuition, des Gefühls, der menschlichen Untiefen und des Schreibens. Als ihre Lieblingswörter nannte sie alle Wörter, die mit "trans-" beginnen: transformieren, transzendieren. Bei aller Selbstinszenierung und Provokation, das faszinierendste dieser Zauberin der Liebesmagie war ihre mystische Kraft, mit der sie schadlos durch die finstersten Labyrinthe der menschlichen Seele wandern konnte, um daraus am Ende als sehr hellsichtiger und weiser Mensch hervorzugehen. Nicht umsonst wurde sie im Alter von ihren Studenten und vielen Lesern auf der ganzen Welt als eine Art Guru verehrt., DE, [SC: 1.90], leichte Gebrauchsspuren, privates Angebot, 17,8 x 10,6 x 1,8 cm, 264, [PU: München], Banküberweisung, Internationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Marin
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.90)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Tagebücher der Anaîs Nin Teil 4 (1944-1947) - Nin, Anaïs
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nin, Anaïs:
Die Tagebücher der Anaîs Nin Teil 4 (1944-1947) - Taschenbuch

1986, ISBN: 9783423105699

[ED: Taschenbuch], [PU: dtv], Ungekürzte Ausgabe Teil 4 (1944-1947) Anais Nin wurde im Jahr 1903 in der Nähe von Paris als Tochter eines bekannten spanischen Musikers und Komponisten geboren. Sie verehrte ihren Vater - einen Frauenhelden - über alle Maßen, konnte ihm jedoch nie verzeihen, dass er seine Familie verlassen hatte. In Frankreich aufgewachsen, kam sie als Elfjährige in die USA, wo sie aus einem Gefühl von Einsamkeit heraus begann, ein Tagebuch zu schreiben. In späteren Jahren lebte sie wieder in der Nähe von Paris, wo sie ein Haus besaß. Das Schreiben war für Anais Nin eine echte Berufung. Sie schrieb ständig, im Café, beim Friseur, im Zug und nachts, wenn sie nicht schlafen konnte. Es war eine Art Lebenselixier für sie. Nin verkehrte vorwiegend in intellektuellen und künstlerischen Kreisen, was ihrer kreativen Ader sehr zugute kam. Sie war eine enge Weggefährtin des amerikanischen Schriftstellers Henry Miller, mit dem sie viele Jahre eine leidenschaftliche Liebesbeziehung verband. Nin starb 1977 in Los Angeles. "In mir sind immer zwei Frauen, eine die verzweifelt ist und verwirrt und zu versinken glaubt, und eine andere, die den Menschen nur Schönheit, Anmut und Freude schenken möchte, die in einer Situation auftritt wie auf einer Bühne und ihre wahren Gefühle verbirgt, weil sie nur aus Schwäche bestehen, aus Hilflosigkeit, Hoffnungslosigkeit, was sie vor der Welt mit einem Lächeln verdeckt, mit Tüchtigkeit, Anteilnahme, Enthusiasmus und Interesse." Wird man jemals ein vollständiges Bild davon erhalten, wie Anais wirklich war? Wußte sie denn selbst noch, wo die Wahrheit aufhörte und wo die Lüge anfing in ihrem exhibitionistischen Leben und ihren unzähligen Tagebüchern? Lügnerin, Neurotikerin, Hysterikerin und weise Frau. Hypersensibel war sie, hyperintelligent, mystisch und geheimnisvoll. Viele berühmte Männer zog sie in ihren Bann, ihre Phantasie schien grenzenlos. Sie war nicht nur die Muse vieler Größen unseres Jahrhunderts, mit ihren Tagebüchern erlangte sie Weltberühmtheit und das Buch Delta der Venus avancierte in kürzester Zeit zu einem Bestseller. Sie war so echt wie sie künstlich war. Ein wandelndes Paradox, verwickelt in verschiedene amouröse Liebschaften, skandalumwittert, gehaßt und geliebt, immer nah am Abgrund und doch eine Meisterin der Intuition, des Gefühls, der menschlichen Untiefen und des Schreibens. Als ihre Lieblingswörter nannte sie alle Wörter, die mit "trans-" beginnen: transformieren, transzendieren. Bei aller Selbstinszenierung und Provokation, das faszinierendste dieser Zauberin der Liebesmagie war ihre mystische Kraft, mit der sie schadlos durch die finstersten Labyrinthe der menschlichen Seele wandern konnte, um daraus am Ende als sehr hellsichtiger und weiser Mensch hervorzugehen. Nicht umsonst wurde sie im Alter von ihren Studenten und vielen Lesern auf der ganzen Welt als eine Art Guru verehrt., DE, leichte Gebrauchsspuren, privates Angebot, 17,8 x 10,6 x 1,8 cm, 264, [PU: München], Banküberweisung, Interntationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Marin
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Tagebücher der Anais Nin  4 (1944-1947). - Nin, Anais.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nin, Anais.:
Die Tagebücher der Anais Nin 4 (1944-1947). - Taschenbuch

1986, ISBN: 9783423105699

[ED: Broschur bzw. Taschenbuch], [PU: München. Deutscher Taschenbuch Verlag, 1986.], ungekürzte Lizenzausgabe, kl.8. 17,9 x 10,9 cm. 241 (7) Seiten, Herausgegeben von Gunther Stuhlmann, übersetzt von Manfred Ohl und Hans Sartorius aus dem Französischen, Vorwort von Gunther Stuhlmann, dtv, 10569, In gutem Zustand. sauber und frisch. Lizenzausgabe mit freundlicher Genehmigung der Nymphenburger Verlagshandlung GmbH, München. dtv, 10569, DE, [SC: 0.00], gut, gewerbliches Angebot, Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung, Internationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Leipziger Antiquariat e.K.
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Tagebücher der Anaïs Nin. 4., (1944 - 1947) / Anaïs Nin. [dt. von Manfred Ohl u. Hans Sartorius] - Nin, Anais / Stuhlmann, Gunther [Hrsg.]
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nin, Anais / Stuhlmann, Gunther [Hrsg.]:
Die Tagebücher der Anaïs Nin. 4., (1944 - 1947) / Anaïs Nin. [dt. von Manfred Ohl u. Hans Sartorius] - Taschenbuch

1986, ISBN: 9783423105699

[ED: kartoniert], [PU: Deutscher Taschenbuch Verlag], Orig.-Titel: The diary dt. / Gesamttitel: dtv 10569 / Zustand: Einband an Ecken leicht gestoßen, Buchblock in Ordnung, DE, [SC: 1.50], Gut, Umschlag: kein Schutzumschlag, gewerbliches Angebot, 18 cm, 241 S., [GW: 235g], [PU: München], Ungekürzte Ausg., PayPal, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Banküberweisung, Interntationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Versandantiquariat Buchegger
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Tagebücher der Anais Nin 4 von 1944-1947 - Stuhlmann, Gunther
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stuhlmann, Gunther:
Die Tagebücher der Anais Nin 4 von 1944-1947 - gebrauchtes Buch

1986, ISBN: 9783423105699

[ED: Broschur], [PU: dtv], DE, [SC: 1.30], min. Gebr.-Spuren, gut, gewerbliches Angebot, 242, [GW: 140g], Banküberweisung, Interntationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
oennylooker
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.30)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Die Tagebücher der Anais Nin 1944 - 1947.


EAN (ISBN-13): 9783423105699
ISBN (ISBN-10): 3423105690
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1991
Herausgeber: dtv

Buch in der Datenbank seit 29.05.2007 10:33:19
Buch zuletzt gefunden am 15.10.2017 18:00:25
ISBN/EAN: 3423105690

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-423-10569-0, 978-3-423-10569-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher