. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 1,99 €, größter Preis: 5,40 €, Mittelwert: 4,72 €
Der Komplize. Neu entdeckte Stories. Aus dem Amerikanischen von Benjamin Schwarz. - (=Goldmann Taschenbuch, 41181). Erste Auflage dieser Ausgabe. Lizenz des Hoffmann und Campe Verlags. - Hammett, Dashiell
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hammett, Dashiell:

Der Komplize. Neu entdeckte Stories. Aus dem Amerikanischen von Benjamin Schwarz. - (=Goldmann Taschenbuch, 41181). Erste Auflage dieser Ausgabe. Lizenz des Hoffmann und Campe Verlags. - Erstausgabe

ISBN: 3442411815

Taschenbuch, ID: 38326

Erste Auflage dieser Ausgabe. Lizenz des Hoffmann und Campe Verlags. 223 Seiten. 18 cm. Umschlagillustration von Design Team. Taschenbuch. Kartoniert. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. Neun meisterlich erzählte Kriminalgeschichten, die Sie bis zur letzten Seite nicht mehr aus der Hand legen werden! - Samuel Dashiell Hammett (* 27. Mai 1894 in Maryland; † 10. Januar 1961 in New York) war ein US-amerikanischer Schriftsteller. Er veröffentlichte auch unter dem Pseudonym Peter Collinson. Hammett gilt noch vor Raymond Chandler als der Begründer des amerikanischen Kriminalromans (hardboiled novel). Leben: Dashiell Hammetts Geburtsort liegt im St. Mary’s County an der Ostküste Marylands. Seine Eltern waren Richard Thomas Hammett und Annie Bond Dashiell (vom französischen De Chiel). Er verließ die Schule mit 13 Jahren und wurde nach einer Reihe von Aushilfsarbeiten Angestellter der Detektivagentur Pinkerton. Nach Teilnahme am Ersten Weltkrieg, während der er an Tuberkulose erkrankte, begann er, in der Werbeindustrie zu arbeiten, ab 1915 dann als Angestellter bei Pinkerton. 1922 wurde er Schriftsteller. Seine literarischen Arbeiten basieren zu einem großen Teil auf persönlichen Erfahrungen, die er als Mitarbeiter bei der Detektivagentur Pinkerton gemacht hatte. Er veröffentlichte hauptsächlich in der Zeitschrift Black Mask. Herausgeber war Joseph Thompson Shaw. In seinen Kriminalromanen beschrieb er den amerikanischen Privatdetektiv als Antihelden. Die realistische Darstellung des Verbrechermilieus sowie die Verquickung von Verbrecher und Detektiv setzen Hammett von den klassischen Kriminalautoren, die eine oft dualistische Einteilung der Gesellschaft in „gut“ und „böse“ machen, ab. Seine wahrscheinlich bekannteste Figur ist Sam Spade aus dem Malteser Falken; der Roman wurde als Die Spur des Falken erfolgreich verfilmt. 1920 heiratete Dashiell Hammett Josephine Annas Dolan. Ihr widmete er seinen Roman Der Malteser Falke („Für Jose“). Aus der Ehe gingen zwei Töchter hervor, Mary Jane (1921) und Josephine („Jo“) (1926). Obwohl Hammett schon sehr bald nicht mehr bei seiner Familie lebte, wurde die Ehe erst 1937 geschieden. Dashiell Hammetts große Liebe war die Dramatikerin Lillian Hellman, mit der er von 1931 an liiert war. Die Beziehung hielt bis zu seinem Tode. Im Zweiten Weltkrieg meldete Hammett sich freiwillig und verbrachte seinen Militärdienst als Herausgeber einer Armeezeitung auf den Aleuten. Nach drei Jahren Dienst verließ Hammett 1945 die Armee im Rang eines Stabsfeldwebels. Neben seinen Romanen hat er eine Reihe von Kurzgeschichten geschrieben sowie an Drehbüchern mitgearbeitet, u. a. an einem bekannten Film Noir. Nach seinem letzten Roman The Thin Man (Der dünne Mann) (1934) widmete er sich links-politischen und antifaschistischen Aktivitäten. Er trat 1937 der Kommunistischen Partei bei und wurde 1946 Präsident der im selben Jahr gegründeten Bürgerrechtsbewegung Civil Rights Congress. Im Zusammenhang mit diesem politischen Engagement wurde Hammett während der McCarthy-Ära 1951 wegen Missachtung des Gerichts zu einer sechsmonatigen Haftstrafe verurteilt, von der er 5 Monate verbüßte, da er unter Berufung auf das Fifth Amendment von seinem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch machte. Die amerikanische Einkommensteuerbehörde verlangte nach einer Steuerprüfung eine Nachzahlung von 111.000 Dollar und beschlagnahmte seine Tantiemen. NBC setzte seine Spade-Serie im Rundfunk ab und die Veröffentlichung von A Man Named Thin wurde vom Verlag gestoppt. 1953 musste er vor der McCarthy-Kommission aussagen. Die Befragung wurde im Fernsehen übertragen. 1955 erlitt er einen schweren Herzanfall und lebte seitdem weitgehend zurückgezogen. Seit 1959 erhielt er eine monatliche Pension in Höhe von 131 Dollar von der Veteranenbehörde. Er starb 1961 als armer Mann an Lungenkrebs und ist als Kriegsveteran auf dem Nationalfriedhof Arlington bei Washington beigesetzt. Ehrungen: Postum fungierte er als Namensgeber für den spanischen Premio Hammett und nordamerikanischen Hammett Prize, ihres Zeichens Literaturpreise für Kriminalliteratur. Aus wikipedia-orgDashiell_Hammett Versand D: 2,20 EUR Kriminalgeschichte, Krimis, Kriminalliteratur, Amerikanische Literatur des 20. Jahrhunderts, Krimi, Kriminalität, Detektivgeschichten, Kriminologie, Americana, Amerikanistik, Detektive, Hard-boiled, Detektivroman Detektivromane, Privatdetektive, Amerikanische Literatur, Kriminalromane, Amerika, Amerikanische Geschichte, Kriminalistik, Verbrechen, Kriminalfall, Amerikaner, Kriminalroman Kriminalromane, Detektiv, Kriminalfälle, Privat Eye, Amerikanische Gesellschaft, Verfilmte Literatur, Filmvorlage, Filmbuch, Romanverfilmungen, Filmromane, Filmklassiker, [PU:München, Goldmann Verlag,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
BOUQUINIST Versand-Antiquariat GbR , 80799 München
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Komplize. Neu entdeckte Stories. Aus dem Amerikanischen von Benjamin Schwarz. - (=Goldmann Taschenbuch, 41181). - Hammett, Dashiell
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Hammett, Dashiell:

Der Komplize. Neu entdeckte Stories. Aus dem Amerikanischen von Benjamin Schwarz. - (=Goldmann Taschenbuch, 41181). - gebunden oder broschiert

1992, ISBN: 3442411815

ID: 1256856735

[EAN: 9783442411818], Gebraucht, wie neu, [SC: 5.65], [PU: München, Goldmann Verlag, [1992].], KRIMINALGESCHICHTE, KRIMIS, KRIMINALLITERATUR, AMERIKANISCHE LITERATUR DES 20. JAHRHUNDERTS, KRIMI, KRIMINALITÄT, DETEKTIVGESCHICHTEN, KRIMINOLOGIE, AMERICANA, AMERIKANISTIK, DETEKTIVE, HARD-BOILED, DETEKTIVROMAN DETEKTIVROMANE, PRIVATDETEKTIVE, LITERATUR, KRIMINALROMANE, AMERIKA, GESCHICHTE, KRIMINALISTIK, VERBRECHEN, KRIMINALFALL, AMERIKANER, KRIMINALROMAN DETEKTIV, KRIMINALFÄLLE, PRIVAT EYE, GESELLSCHAFT, VERFILMTE FILMVORLAGE, FILMBUCH, ROMANVERFILMUNGEN, FILMROMANE, FILMKLASSIKER, 223 Seiten. 18 cm. Umschlagillustration von Design Team. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. Neun meisterlich erzählte Kriminalgeschichten, die Sie bis zur letzten Seite nicht mehr aus der Hand legen werden! - Samuel Dashiell Hammett (* 27. Mai 1894 in Maryland; † 10. Januar 1961 in New York) war ein US-amerikanischer Schriftsteller. Er veröffentlichte auch unter dem Pseudonym Peter Collinson. Hammett gilt noch vor Raymond Chandler als der Begründer des amerikanischen Kriminalromans (hardboiled novel). Leben: Dashiell Hammetts Geburtsort liegt im St. Mary’s County an der Ostküste Marylands. Seine Eltern waren Richard Thomas Hammett und Annie Bond Dashiell (vom französischen De Chiel). Er verließ die Schule mit 13 Jahren und wurde nach einer Reihe von Aushilfsarbeiten Angestellter der Detektivagentur Pinkerton. Nach Teilnahme am Ersten Weltkrieg, während der er an Tuberkulose erkrankte, begann er, in der Werbeindustrie zu arbeiten, ab 1915 dann als Angestellter bei Pinkerton. 1922 wurde er Schriftsteller. Seine literarischen Arbeiten basieren zu einem großen Teil auf persönlichen Erfahrungen, die er als Mitarbeiter bei der Detektivagentur Pinkerton gemacht hatte. Er veröffentlichte hauptsächlich in der Zeitschrift Black Mask. Herausgeber war Joseph Thompson Shaw. In seinen Kriminalromanen beschrieb er den amerikanischen Privatdetektiv als Antihelden. Die realistische Darstellung des Verbrechermilieus sowie die Verquickung von Verbrecher und Detektiv setzen Hammett von den klassischen Kriminalautoren, die eine oft dualistische Einteilung der Gesellschaft in „gut" und „böse" machen, ab. Seine wahrscheinlich bekannteste Figur ist Sam Spade aus dem Malteser Falken; der Roman wurde als Die Spur des Falken erfolgreich verfilmt. 1920 heiratete Dashiell Hammett Josephine Annas Dolan. Ihr widmete er seinen Roman Der Malteser Falke („Für Jose"). Aus der Ehe gingen zwei Töchter hervor, Mary Jane (1921) und Josephine („Jo") (1926). Obwohl Hammett schon sehr bald nicht mehr bei seiner Familie lebte, wurde die Ehe erst 1937 geschieden. Dashiell Hammetts große Liebe war die Dramatikerin Lillian Hellman, mit der er von 1931 an liiert war. Die Beziehung hielt bis zu seinem Tode. Im Zweiten Weltkrieg meldete Hammett sich freiwillig und verbrachte seinen Militärdienst als Herausgeber einer Armeezeitung auf den Aleuten. Nach drei Jahren Dienst verließ Hammett 1945 die Armee im Rang eines Stabsfeldwebels. Neben seinen Romanen hat er eine Reihe von Kurzgeschichten geschrieben sowie an Drehbüchern mitgearbeitet, u. a. an einem bekannten Film Noir. Nach seinem letzten Roman The Thin Man (Der dünne Mann) (1934) widmete er sich links-politischen und antifaschistischen Aktivitäten. Er trat 1937 der Kommunistischen Partei bei und wurde 1946 Präsident der im selben Jahr gegründeten Bürgerrechtsbewegung Civil Rights Congress. Im Zusammenhang mit diesem politischen Engagement wurde Hammett während der McCarthy-Ära 1951 wegen Missachtung des Gerichts zu einer sechsmonatigen Haftstrafe verurteilt, von der er 5 Monate verbüßte, da er unter Berufung auf das Fifth Amendment von seinem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch machte. Die amerikanische Einkommensteuerbehörde verlangte nach einer Steuerprüfung eine Nachzahlung von 111.000 Dollar und beschlagnahmte seine Tantiemen. NBC setzte seine Spade-Serie im Rundfunk ab und die Veröffentlichung von A Man Named Thin wurde vom Verlag gestoppt. 1953 musste er vor der McCarthy-Kommission aussagen. Die Befragung wurde im Fernsehen übertragen. 1955 erlitt er einen schweren Herzanfall und lebte seitdem weitgehend zurückgezogen. Seit 1959 erhielt er eine monatliche Pension in Höhe von 131 Dollar von der Veteranenbehörde. Er starb 1961 als armer Mann an Lungenkrebs und ist als Kriegsveteran auf dem Nationalfriedhof Arlington bei Washington beigesetzt. Ehrungen: Postum fungierte er als Namensgeber für den spanischen Premio Hammett und nordamerikanischen Hammett Prize, ihres Zeichens Literaturpreise für Krimina

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 5.65
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Komplize. Neu entdeckte Stories. Aus dem Amerikanischen von Benjamin Schwarz. - (=Goldmann Taschenbuch, 41181). - Hammett, Dashiell
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hammett, Dashiell:
Der Komplize. Neu entdeckte Stories. Aus dem Amerikanischen von Benjamin Schwarz. - (=Goldmann Taschenbuch, 41181). - gebunden oder broschiert

1992

ISBN: 3442411815

ID: 1256856735

[EAN: 9783442411818], Gebraucht, wie neu, [PU: München, Goldmann Verlag, [1992].], KRIMINALGESCHICHTE, KRIMIS, KRIMINALLITERATUR, AMERIKANISCHE LITERATUR DES 20. JAHRHUNDERTS, KRIMI, KRIMINALITÄT, DETEKTIVGESCHICHTEN, KRIMINOLOGIE, AMERICANA, AMERIKANISTIK, DETEKTIVE, HARD-BOILED, DETEKTIVROMAN DETEKTIVROMANE, PRIVATDETEKTIVE, LITERATUR, KRIMINALROMANE, AMERIKA, GESCHICHTE, KRIMINALISTIK, VERBRECHEN, KRIMINALFALL, AMERIKANER, KRIMINALROMAN DETEKTIV, KRIMINALFÄLLE, PRIVAT EYE, GESELLSCHAFT, VERFILMTE FILMVORLAGE, FILMBUCH, ROMANVERFILMUNGEN, FILMROMANE, FILMKLASSIKER, 223 Seiten. 18 cm. Umschlagillustration von Design Team. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. Neun meisterlich erzählte Kriminalgeschichten, die Sie bis zur letzten Seite nicht mehr aus der Hand legen werden! - Samuel Dashiell Hammett (* 27. Mai 1894 in Maryland; † 10. Januar 1961 in New York) war ein US-amerikanischer Schriftsteller. Er veröffentlichte auch unter dem Pseudonym Peter Collinson. Hammett gilt noch vor Raymond Chandler als der Begründer des amerikanischen Kriminalromans (hardboiled novel). Leben: Dashiell Hammetts Geburtsort liegt im St. Mary’s County an der Ostküste Marylands. Seine Eltern waren Richard Thomas Hammett und Annie Bond Dashiell (vom französischen De Chiel). Er verließ die Schule mit 13 Jahren und wurde nach einer Reihe von Aushilfsarbeiten Angestellter der Detektivagentur Pinkerton. Nach Teilnahme am Ersten Weltkrieg, während der er an Tuberkulose erkrankte, begann er, in der Werbeindustrie zu arbeiten, ab 1915 dann als Angestellter bei Pinkerton. 1922 wurde er Schriftsteller. Seine literarischen Arbeiten basieren zu einem großen Teil auf persönlichen Erfahrungen, die er als Mitarbeiter bei der Detektivagentur Pinkerton gemacht hatte. Er veröffentlichte hauptsächlich in der Zeitschrift Black Mask. Herausgeber war Joseph Thompson Shaw. In seinen Kriminalromanen beschrieb er den amerikanischen Privatdetektiv als Antihelden. Die realistische Darstellung des Verbrechermilieus sowie die Verquickung von Verbrecher und Detektiv setzen Hammett von den klassischen Kriminalautoren, die eine oft dualistische Einteilung der Gesellschaft in „gut" und „böse" machen, ab. Seine wahrscheinlich bekannteste Figur ist Sam Spade aus dem Malteser Falken; der Roman wurde als Die Spur des Falken erfolgreich verfilmt. 1920 heiratete Dashiell Hammett Josephine Annas Dolan. Ihr widmete er seinen Roman Der Malteser Falke („Für Jose"). Aus der Ehe gingen zwei Töchter hervor, Mary Jane (1921) und Josephine („Jo") (1926). Obwohl Hammett schon sehr bald nicht mehr bei seiner Familie lebte, wurde die Ehe erst 1937 geschieden. Dashiell Hammetts große Liebe war die Dramatikerin Lillian Hellman, mit der er von 1931 an liiert war. Die Beziehung hielt bis zu seinem Tode. Im Zweiten Weltkrieg meldete Hammett sich freiwillig und verbrachte seinen Militärdienst als Herausgeber einer Armeezeitung auf den Aleuten. Nach drei Jahren Dienst verließ Hammett 1945 die Armee im Rang eines Stabsfeldwebels. Neben seinen Romanen hat er eine Reihe von Kurzgeschichten geschrieben sowie an Drehbüchern mitgearbeitet, u. a. an einem bekannten Film Noir. Nach seinem letzten Roman The Thin Man (Der dünne Mann) (1934) widmete er sich links-politischen und antifaschistischen Aktivitäten. Er trat 1937 der Kommunistischen Partei bei und wurde 1946 Präsident der im selben Jahr gegründeten Bürgerrechtsbewegung Civil Rights Congress. Im Zusammenhang mit diesem politischen Engagement wurde Hammett während der McCarthy-Ära 1951 wegen Missachtung des Gerichts zu einer sechsmonatigen Haftstrafe verurteilt, von der er 5 Monate verbüßte, da er unter Berufung auf das Fifth Amendment von seinem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch machte. Die amerikanische Einkommensteuerbehörde verlangte nach einer Steuerprüfung eine Nachzahlung von 111.000 Dollar und beschlagnahmte seine Tantiemen. NBC setzte seine Spade-Serie im Rundfunk ab und die Veröffentlichung von A Man Named Thin wurde vom Verlag gestoppt. 1953 musste er vor der McCarthy-Kommission aussagen. Die Befragung wurde im Fernsehen übertragen. 1955 erlitt er einen schweren Herzanfall und lebte seitdem weitgehend zurückgezogen. Seit 1959 erhielt er eine monatliche Pension in Höhe von 131 Dollar von der Veteranenbehörde. Er starb 1961 als armer Mann an Lungenkrebs und ist als Kriegsveteran auf dem Nationalfriedhof Arlington bei Washington beigesetzt. Ehrungen: Postum fungierte er als Namensgeber für den spanischen Premio Hammett und nordamerikanischen Hammett Prize, ihres Zeichens Literaturpreise für Krimina

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Komplize. Neu entdeckte Stories. Aus dem Amerikanischen von Benjamin Schwarz. - (=Goldmann Taschenbuch, 41181). - Hammett, Dashiell
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hammett, Dashiell:
Der Komplize. Neu entdeckte Stories. Aus dem Amerikanischen von Benjamin Schwarz. - (=Goldmann Taschenbuch, 41181). - Erstausgabe

1992, ISBN: 9783442411818

Taschenbuch

[PU: München, Goldmann Verlag], 223 Seiten. 18 cm. Umschlagillustration von Design Team. Taschenbuch. Kartoniert. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. Neun meisterlich erzählte Kriminalgeschichten, die Sie bis zur letzten Seite nicht mehr aus der Hand legen werden! - Samuel Dashiell Hammett (* 27. Mai 1894 in Maryland 10. Januar 1961 in New York) war ein US-amerikanischer Schriftsteller. Er veröffentlichte auch unter dem Pseudonym Peter Collinson. Hammett gilt noch vor Raymond Chandler als der Begründer des amerikanischen Kriminalromans (hardboiled novel). Leben: Dashiell Hammetts Geburtsort liegt im St. Marys County an der Ostküste Marylands. Seine Eltern waren Richard Thomas Hammett und Annie Bond Dashiell (vom französischen De Chiel). Er verließ die Schule mit 13 Jahren und wurde nach einer Reihe von Aushilfsarbeiten Angestellter der Detektivagentur Pinkerton. Nach Teilnahme am Ersten Weltkrieg, während der er an Tuberkulose erkrankte, begann er, in der Werbeindustrie zu arbeiten, ab 1915 dann als Angestellter bei Pinkerton. 1922 wurde er Schriftsteller. Seine literarischen Arbeiten basieren zu einem großen Teil auf persönlichen Erfahrungen, die er als Mitarbeiter bei der Detektivagentur Pinkerton gemacht hatte. Er veröffentlichte hauptsächlich in der Zeitschrift Black Mask. Herausgeber war Joseph Thompson Shaw. In seinen Kriminalromanen beschrieb er den amerikanischen Privatdetektiv als Antihelden. Die realistische Darstellung des Verbrechermilieus sowie die Verquickung von Verbrecher und Detektiv setzen Hammett von den klassischen Kriminalautoren, die eine oft dualistische Einteilung der Gesellschaft in gut und böse machen, ab. Seine wahrscheinlich bekannteste Figur ist Sam Spade aus dem Malteser Falken der Roman wurde als Die Spur des Falken erfolgreich verfilmt. 1920 heiratete Dashiell Hammett Josephine Annas Dolan. Ihr widmete er seinen Roman Der Malteser Falke (Für Jose). Aus der Ehe gingen zwei Töchter hervor, Mary Jane (1921) und Josephine (Jo) (1926). Obwohl Hammett schon sehr bald nicht mehr bei seiner Familie lebte, wurde die Ehe erst 1937 geschieden. Dashiell Hammetts große Liebe war die Dramatikerin Lillian Hellman, mit der er von 1931 an liiert war. Die Beziehung hielt bis zu seinem Tode. Im Zweiten Weltkrieg meldete Hammett sich freiwillig und verbrachte seinen Militärdienst als Herausgeber einer Armeezeitung auf den Aleuten. Nach drei Jahren Dienst verließ Hammett 1945 die Armee im Rang eines Stabsfeldwebels. Neben seinen Romanen hat er eine Reihe von Kurzgeschichten geschrieben sowie an Drehbüchern mitgearbeitet, u. a. an einem bekannten Film Noir. Nach seinem letzten Roman The Thin Man (Der dünne Mann) (1934) widmete er sich links-politischen und antifaschistischen Aktivitäten. Er trat 1937 der Kommunistischen Partei bei und wurde 1946 Präsident der im selben Jahr gegründeten Bürgerrechtsbewegung Civil Rights Congress. Im Zusammenhang mit diesem politischen Engagement wurde Hammett während der McCarthy-Ära 1951 wegen Missachtung des Gerichts zu einer sechsmonatigen Haftstrafe verurteilt, von der er 5 Monate verbüßte, da er unter Berufung auf das Fifth Amendment von seinem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch machte. Die amerikanische Einkommensteuerbehörde verlangte nach einer Steuerprüfung eine Nachzahlung von 111.000 Dollar und beschlagnahmte seine Tantiemen. NBC setzte seine Spade-Serie im Rundfunk ab und die Veröffentlichung von A Man Named Thin wurde vom Verlag gestoppt. 1953 musste er vor der McCarthy-Kommission aussagen. Die Befragung wurde im Fernsehen übertragen. 1955 erlitt er einen schweren Herzanfall und lebte seitdem weitgehend zurückgezogen. Seit 1959 erhielt er eine monatliche Pension in Höhe von 131 Dollar von der Veteranenbehörde. Er starb 1961 als armer Mann an Lungenkrebs und ist als Kriegsveteran auf dem Nationalfriedhof Arlington bei Washington beigesetzt. Ehrungen: Postum fungierte er als Namensgeber für den spanischen Premio Hammett und nordamerikanischen Hammett Prize, ihres Zeichens Literaturpreise für Kriminalliteratur. Aus wikipedia-orgDashiell_Hammett, [SC: 2.00], gebraucht wie neu, gewerbliches Angebot, [GW: 220g], Erste Auflage dieser Ausgabe. Lizenz des Hoffmann und Campe Verlags.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
BOUQUINIST
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Komplize - Dashiell Hammett
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dashiell Hammett:
Der Komplize - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783442411818

ID: INF3003143506

Neu entdeckte Stories Dashiell Hammett (1894-1961) was born in Maryland and worked in a number of menial jobs until he became an operative for the Pinkerton Detective Agency. His experiences as a private detective laid the foundations for his writing career. Der Komplize: Dashiell Hammett (1894-1961) was born in Maryland and worked in a number of menial jobs until he became an operative for the Pinkerton Detective Agency. His experiences as a private detective laid the foundations for his writing career., Goldmann Wilhelm Gmbh

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Rheinberg-Buch.de
Broschiert, Deutsch, Gebraucht Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Der Komplize. Neu entdeckte Stories.
Autor:

Dashiell Hammett

Titel:

Der Komplize. Neu entdeckte Stories.

ISBN-Nummer:

3442411815

Der Komplize [Jun 01, 1998] Hammett, Dashiell ...

Detailangaben zum Buch - Der Komplize. Neu entdeckte Stories.


EAN (ISBN-13): 9783442411818
ISBN (ISBN-10): 3442411815
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1961
Herausgeber: München, Goldmann Verlag, [1992].

Buch in der Datenbank seit 12.05.2007 13:13:53
Buch zuletzt gefunden am 03.02.2017 15:04:50
ISBN/EAN: 3442411815

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-442-41181-5, 978-3-442-41181-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher