. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Get it on iTunesJetzt bei Google Play
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 4,00 €, größter Preis: 18,46 €, Mittelwert: 8,35 €
Trauer und Wahn. Tagebuch einer Manisch- Depressiven - de, Jacqueline
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
de, Jacqueline:

Trauer und Wahn. Tagebuch einer Manisch- Depressiven - gebrauchtes Buch

1968, ISBN: 9783445048714

ID: 562995239

Rowohlt Verlag Gmbh, 1968. Leinen. Tucholsky, Kurt (Pseud. Peter Panter, Theobald Tiger, Ignaz Wrobel, Kaspar Hauser), *9.1.1890 Berlin, †21.12.1935 Hindås (Schweden) (Freitod). T., Sohn eines Kaufmanns, studierte Jura in Berlin, Genf und Jena (Promotion 1914). Im 1.Weltkrieg war er 3 Jahre eingezogen. 1918-24 lebte er in Berlin, dann für 5 Jahre in Paris, ab 1929 in Schweden, von wo aus er bis 1934 noch ausgedehnte Reisen unternahm. Da er aber als Emigrant nur einen auf 6 Monate befristeten Ausländerpaß hatte, konnte der von den Nazis Ausgebürgerte ab 1934 seinen Wohnsitz kaum noch verlassen, materielle Probleme und eine chronische Siebbeinvereiterung machten ihn zunehmend depressiver, 1935 nahm er sich das Leben. Ab 1911 hat T. kontinuierlich kultur- und zeitkritische Glossen, satirische Gedichte und Theaterrezensionen veröffentlicht, zunächst vorwiegend im sozialdemokratischen "Vorwärts", dann häufig auch in der 1905 von S. Jacobsohn gegründeten "Schaubühne" (ab 1918 "Weltbühne"). Schon die ersten Artikel gegen Militarismus, Chauvinismus und reaktionäres Spießertum zeigen T.s Begabung für polemische Zuspitzung. Nach dem Ende des 1.Weltkriegs nimmt er in Berlin seine kulturkritische Tätigkeit wieder auf, in der "Weltbühne" erscheinen oft mehrere Artikel in einem Heft, weshalb er sich verschiedene Pseudonyme zulegt. Der Tenor seiner Beiträge wird zunehmend schärfer, er attackiert die rechtslastige Justiz der Weimarer Republik, polemisiert gegen die Dolchstoßlegende und verfaßt antimilitaristische Gedichte, z.B. das Gebet nach dem Schlachten. Auch als Literaturkritiker tritt er hervor; seine unorthodoxen, temperamentvollen Rezensionen zeichnen sich durch eigenwillige Subjektivität aus. Eine Weile tendiert er auf Grund seiner politischen Überzeugungen zur USPD. Aus Enttäuschung über das Versagen der "flauen Republik" verläßt er Deutschland und lebt ab 1924 in Paris. Auch hier setzt er seine publizistische Tätigkeit mit unverminderter Energie fort. Er publiziert in ungefähr 100 Zeitungen und Zeitschriften, bevorzugtes Forum bleibt die "Weltbühne". Nach dem Tod von Jacobsohn übernimmt T. für kurze Zeit die Leitung dieses wohl wichtigsten Kampfblattes der intellektuellen Linken und übergibt sie dann Carl v. Ossietzky (der später im KZ ermordet wurde). Sehr früh und voll von Pessimismus diagnostiziert er die Gefahren des Nationalsozialismus, dessen schärfster publizistischer Gegner T. wird. Daneben veröffentlicht er Agitationslyrik, die durchsetzt ist von sozialer Anklage, aber auch witzige Chansons, in denen er die Banalität des Spießbürgertums aufs Korn nimmt. T. wird damit zu einem der wichtigsten Autoren des kritischen Kabaretts der 20er Jahre. Geradezu glänzend sind seine Berichte über die z.T. aberwitzigen Urteile der Weimarer Justiz. - T. bedient sich häufig der Rollenprosa (oft im Berliner Jargon), um Militärs, Nationalisten und Kleinbürgermentalität zu entlarven. Die durch fingierten Immediatbericht erzielte Spontaneität seiner Glossen kontrastiert mit den ironisch zugespitzten Bonmots, die die Quintessenz aus diesen satirischen "Fallstudien" ziehen. T. hat als sensibler Wortkünstler, eleganter Stilist, virtuoser Polemiker so leicht keinen ebenbürtigen Konkurrenten im deutschen Sprachraum. - 1931 veröffentlicht er den heiter-verspielten Roman Schloß Gripsholm, der mit viel Charme, bisweilen aber auch mit forciertem Understatement eine ungewöhnliche Liebesaffäre beschreibt und nicht frei ist von Sentimentalitäten. - Ab 1932 veröffentlicht T. keine einzige Zeile mehr aus Verzweiflung über die politische Situation, seine Briefe unterzeichnet er mit "ein aufgehörter Deutscher" und "ein aufgehörter Schriftsteller". Die erst lange nach seinem Freitod aufgefundenen Briefe aus dem Schweigen und seine Q-Tagebücher geben indes zu erkennen, daß in den drei letzten Lebensjahren seine geistige Aktivität - trotz der quälenden Krankheit - nicht erlahmt war. Vor allem in den Q-Tagebüchern finden sich scharfsinnige politische Analysen und Prophetien, voll von Zorn und Degout, voll Empörung aber auch über die Appeasement-Politik der Westmächte. Witzsprühende Sentenzen wechseln ab mit flapsig-resignierten Klagen über "den großen Knacks" seines Lebens: die Einsicht in die Vergeblichkeit seiner politischen Aufklärungsarbeit und die seiner Mitstreiter. Diese beiden Nachlasspublikationen gehören nicht nur als Zeitdokument, sondern auch als Dokument der Trauer eines enttäuschten Moralisten zu den wichtigsten Werken der deutschen Exilliteratur., Rowohlt Verlag Gmbh, 1968, 1 volume, please be aware of language, air mail shipment from Germany within 2-6 weeks, we deliver to any country - please ask us to enable delivery to your country!

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Antiquariat UPP, buxbox
Versandkosten: EUR 101.53
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Trauer und Wahn - Jacqueline de Segonzac
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Jacqueline de Segonzac:

Trauer und Wahn - neues Buch

1, ISBN: 9783445048714

[ED: Broschiert], [PU: Hain, Berlin], Gebraucht - Sehr gut - ungelesen, sehr guter Zustand Rechnung mit MwSt. unused/unread, very good condition -, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 300g]

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung Kisch & Co.
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Trauer und Wahn - Jacqueline de Segonzac
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jacqueline de Segonzac:
Trauer und Wahn - Taschenbuch

2000

ISBN: 3445048711

ID: 15320823253

[EAN: 9783445048714], Neubuch, [PU: Berlin Hain], Gebraucht - Sehr gut - ungelesen, sehr guter Zustand; Rechnung mit MwSt.; unused/unread, very good condition; - 277 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Versandbuchhandlung Kisch & Co., Fürstenberg OT Blumenow, Germany [1047621] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.50
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Trauer und Wahn - Jacqueline de Segonzac
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jacqueline de Segonzac:
Trauer und Wahn - Taschenbuch

2000, ISBN: 3445048711

ID: 14321954794

[EAN: 9783445048714], Neubuch, [PU: Berlin Hain], Gebraucht -- Wie neu ungelesen, sehr guter Zustand; Rechnung mit MwSt.; unused/unread, very good condition; - 277 pp.

Neues Buch Abebooks.de
Che & Chandler Versandbuchhandlung, Fürstenberg OT Blumenow, Germany [54426189] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Trauer und Wahn. Tagebuch einer Manisch-Depressiven. - Segonzac, Jacqueline de
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Segonzac, Jacqueline de:
Trauer und Wahn. Tagebuch einer Manisch-Depressiven. - Taschenbuch

1992, ISBN: 9783445048714

[ED: Taschenbuch], [PU: Anton Hain Verlag], Athenäums Taschenbuch Band 171.Starke Lagerspuren, textsauber., [SC: 2.00]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
epilog buchversand
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Trauer und Wahn. Tagebuch einer Manisch- Depressiven.
Autor:

Jacqueline de Segonzac

Titel:

Trauer und Wahn. Tagebuch einer Manisch- Depressiven.

ISBN-Nummer:

3445048711

Detailangaben zum Buch - Trauer und Wahn. Tagebuch einer Manisch- Depressiven.


EAN (ISBN-13): 9783445048714
ISBN (ISBN-10): 3445048711
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1992
Herausgeber: Anton Hain Verlag

Buch in der Datenbank seit 25.10.2007 23:24:32
Buch zuletzt gefunden am 13.09.2016 20:09:37
ISBN/EAN: 3445048711

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-445-04871-1, 978-3-445-04871-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher