Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3453305671 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 4,50, größter Preis: € 5,00, Mittelwert: € 4,78
...
Invasion aus der Unendlichkeit. - Campbell jr., John W.
(*)
Campbell jr., John W.:
Invasion aus der Unendlichkeit. - Taschenbuch

1975, ISBN: 9783453305670

[PU: Wilhelm Heyne Verlag, München], 174 Seiten, Heyne SF Taschenbuch ("Science Fiction Classics") 3453. Guter Zustand - leichte Gebrauchsspuren. Deutsche Erstveröffentlichung. Aus dem amerikanischen Englisch ("Invaders from the Infinite", 1932) übertragen von Ilse Pauli. Autorenporträt : John Wood Campbell Jr. (geboren am 8. Juni 1910 in Newark, New Jersey gestorben am 11. Juli 1971) war ein US-amerikanischer Science-Fiction-Schriftsteller und -Herausgeber. Campbell schloss seine naturwissenschaftlich geprägte Ausbildung am Massachusetts Institute of Technology und an der Duke University 1932 mit dem Bachelor of Science ab. Ab 1937 bis zu seinem Tod 1971 gab er für mehr als drei Jahrzehnte das amerikanische Science-Fiction Magazin Astounding Science Fiction, das 1960 in Analog Science Fiction umbenannt wurde, heraus. Seine Tätigkeit als Autor stand immer im Schatten seines Wirkens als Herausgeber. Seine Bedeutung als Herausgeber wird der Tatsache zugeschrieben, dass er neue Schriftsteller entdeckte und sie teilweise auch mit Ideen für ihre Werke unterstützte. Einige dieser Schriftsteller, deren erste Kurzgeschichten Campbell veröffentlichte, sind bekannte Autoren wie Isaac Asimov, Robert Heinlein, Lyon Sprague de Camp oder A. E. van Vogt. Er gab außerdem das Fantasy Magazin Unknown (später Unknown Worlds) von 1939 bis 1943 heraus. Bevor Campbell Herausgeber wurde, schrieb er selbst Science Fiction. In den frühen 1930er Jahren war er mit seiner Arcot, Morey, and Wade Serie im Bereich der Space Opera ähnlich bedeutend wie zum Beispiel der Autor E. E. Smith. Er schrieb danach mehr nuancierte Kurzgeschichten, wie Twilight und Forgetfulness, unter dem Pseudonym Don A. Stuart (entlehnt vom Namen seiner Frau Dona Stuart). Seine bekannteste Kurzgeschichte ist Who Goes There?, über eine Gruppe von Wissenschaftlern in der Antarktis, die ein außerirdisches Raumfahrzeug samt im Eis gefrorenem Besatzungsmitglied entdecken. Diese Geschichte wurde verfilmt als Das Ding aus einer anderen Welt (1951) und nochmals als The Thing (1982). Im Jahr 2011 wurde ein Prequel mit dem Titel The Thing veröffentlicht. Die Kurzgeschichte selbst wurde 1970 von den Science Fiction Writers Of America zur besten SF-Kurzgeschichte aller Zeiten gekürt. Sein Roman Der unglaubliche Planet (engl. The Incredible Planet) aus dem Jahre 1949 wird häufig zu den bedeutendsten Romanen der 1930er und 1940er Jahre gerechnet. Zwischen dem 11. Dezember 1957 und dem 13. Juni 1958 fungierte Campbell als Gastgeber einer wöchentlichen Radio Sendung Exploring Tomorrow. Die Vorlagen zu den Sendungen wurden von Autoren wie Gordon R. Dickson und Robert Silverberg geschrieben. Der John W. Campbell Memorial Award for Best Science Fiction Novel und John W. Campbell Award for Best New Writer wurden zu seinen Ehren gestiftet. 1996 wurde Campell postum in die Science Fiction Hall of Fame aufgenommen.(aus Wikipedia)., AT, [SC: 3.50], gebraucht gut, gewerbliches Angebot, Kreditkarte, Selbstabholung und Barzahlung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Internationaler Versand

booklooker.de
Buchhandlung
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 3.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Invasion aus der Unendlichkeit. - Campbell jr., John W.
(*)
Campbell jr., John W.:
Invasion aus der Unendlichkeit. - Taschenbuch

1975, ISBN: 3453305671

ID: 30025629220

[EAN: 9783453305670], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 2.5], [PU: Wilhelm Heyne Verlag, München,], 174 Seiten, Guter Zustand - leichte Gebrauchsspuren. Deutsche Erstveröffentlichung. Aus dem amerikanischen Englisch ("Invaders from the Infinite", 1932) übertragen von Ilse Pauli. Autorenporträt : John Wood Campbell Jr. (geboren am 8. Juni 1910 in Newark, New Jersey; gestorben am 11. Juli 1971) war ein US-amerikanischer Science-Fiction-Schriftsteller und -Herausgeber. Campbell schloss seine naturwissenschaftlich geprägte Ausbildung am Massachusetts Institute of Technology und an der Duke University 1932 mit dem Bachelor of Science ab. Ab 1937 bis zu seinem Tod 1971 gab er für mehr als drei Jahrzehnte das amerikanische Science-Fiction Magazin Astounding Science Fiction, das 1960 in Analog Science Fiction umbenannt wurde, heraus. Seine Tätigkeit als Autor stand immer im Schatten seines Wirkens als Herausgeber. Seine Bedeutung als Herausgeber wird der Tatsache zugeschrieben, dass er neue Schriftsteller entdeckte und sie teilweise auch mit Ideen für ihre Werke unterstützte. Einige dieser Schriftsteller, deren erste Kurzgeschichten Campbell veröffentlichte, sind bekannte Autoren wie Isaac Asimov, Robert Heinlein, Lyon Sprague de Camp oder A. E. van Vogt. Er gab außerdem das Fantasy Magazin Unknown (später Unknown Worlds) von 1939 bis 1943 heraus. Bevor Campbell Herausgeber wurde, schrieb er selbst Science Fiction. In den frühen 1930er Jahren war er mit seiner Arcot, Morey, and Wade Serie im Bereich der Space Opera ähnlich bedeutend wie zum Beispiel der Autor E. E. Smith. Er schrieb danach mehr nuancierte Kurzgeschichten, wie Twilight und Forgetfulness, unter dem Pseudonym Don A. Stuart (entlehnt vom Namen seiner Frau „Dona Stuart"). Seine bekannteste Kurzgeschichte ist Who Goes There?, über eine Gruppe von Wissenschaftlern in der Antarktis, die ein außerirdisches Raumfahrzeug samt im Eis gefrorenem Besatzungsmitglied entdecken. Diese Geschichte wurde verfilmt als Das Ding aus einer anderen Welt (1951) und nochmals als The Thing (1982). Im Jahr 2011 wurde ein Prequel mit dem Titel The Thing veröffentlicht. Die Kurzgeschichte selbst wurde 1970 von den Science Fiction Writers Of America zur besten SF-Kurzgeschichte aller Zeiten gekürt. Sein Roman Der unglaubliche Planet (engl. The Incredible Planet) aus dem Jahre 1949 wird häufig zu den bedeutendsten Romanen der 1930er und 1940er Jahre gerechnet. Zwischen dem 11. Dezember 1957 und dem 13. Juni 1958 fungierte Campbell als Gastgeber einer wöchentlichen Radio Sendung Exploring Tomorrow. Die Vorlagen zu den Sendungen wurden von Autoren wie Gordon R. Dickson und Robert Silverberg geschrieben. Der John W. Campbell Memorial Award for Best Science Fiction Novel und John W. Campbell Award for Best New Writer wurden zu seinen Ehren gestiftet. 1996 wurde Campell postum in die Science Fiction Hall of Fame aufgenommen.(aus Wikipedia). Sprache: Deutsch Heyne SF Taschenbuch ("Science Fiction Classics") 3453., Books

ZVAB.com
Buchhandlung Gerhard Höcher, Wien, AT, Austria [51268231] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 2.50
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Invasion aus der Unendlichkeit. - Campbell jr., John W.
(*)
Campbell jr., John W.:
Invasion aus der Unendlichkeit. - Taschenbuch

1975, ISBN: 3453305671

ID: 30025629220

[EAN: 9783453305670], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Wilhelm Heyne Verlag, München,], 174 Seiten, Guter Zustand - leichte Gebrauchsspuren. Deutsche Erstveröffentlichung. Aus dem amerikanischen Englisch ("Invaders from the Infinite", 1932) übertragen von Ilse Pauli. Autorenporträt : John Wood Campbell Jr. (geboren am 8. Juni 1910 in Newark, New Jersey; gestorben am 11. Juli 1971) war ein US-amerikanischer Science-Fiction-Schriftsteller und -Herausgeber. Campbell schloss seine naturwissenschaftlich geprägte Ausbildung am Massachusetts Institute of Technology und an der Duke University 1932 mit dem Bachelor of Science ab. Ab 1937 bis zu seinem Tod 1971 gab er für mehr als drei Jahrzehnte das amerikanische Science-Fiction Magazin Astounding Science Fiction, das 1960 in Analog Science Fiction umbenannt wurde, heraus. Seine Tätigkeit als Autor stand immer im Schatten seines Wirkens als Herausgeber. Seine Bedeutung als Herausgeber wird der Tatsache zugeschrieben, dass er neue Schriftsteller entdeckte und sie teilweise auch mit Ideen für ihre Werke unterstützte. Einige dieser Schriftsteller, deren erste Kurzgeschichten Campbell veröffentlichte, sind bekannte Autoren wie Isaac Asimov, Robert Heinlein, Lyon Sprague de Camp oder A. E. van Vogt. Er gab außerdem das Fantasy Magazin Unknown (später Unknown Worlds) von 1939 bis 1943 heraus. Bevor Campbell Herausgeber wurde, schrieb er selbst Science Fiction. In den frühen 1930er Jahren war er mit seiner Arcot, Morey, and Wade Serie im Bereich der Space Opera ähnlich bedeutend wie zum Beispiel der Autor E. E. Smith. Er schrieb danach mehr nuancierte Kurzgeschichten, wie Twilight und Forgetfulness, unter dem Pseudonym Don A. Stuart (entlehnt vom Namen seiner Frau „Dona Stuart"). Seine bekannteste Kurzgeschichte ist Who Goes There?, über eine Gruppe von Wissenschaftlern in der Antarktis, die ein außerirdisches Raumfahrzeug samt im Eis gefrorenem Besatzungsmitglied entdecken. Diese Geschichte wurde verfilmt als Das Ding aus einer anderen Welt (1951) und nochmals als The Thing (1982). Im Jahr 2011 wurde ein Prequel mit dem Titel The Thing veröffentlicht. Die Kurzgeschichte selbst wurde 1970 von den Science Fiction Writers Of America zur besten SF-Kurzgeschichte aller Zeiten gekürt. Sein Roman Der unglaubliche Planet (engl. The Incredible Planet) aus dem Jahre 1949 wird häufig zu den bedeutendsten Romanen der 1930er und 1940er Jahre gerechnet. Zwischen dem 11. Dezember 1957 und dem 13. Juni 1958 fungierte Campbell als Gastgeber einer wöchentlichen Radio Sendung Exploring Tomorrow. Die Vorlagen zu den Sendungen wurden von Autoren wie Gordon R. Dickson und Robert Silverberg geschrieben. Der John W. Campbell Memorial Award for Best Science Fiction Novel und John W. Campbell Award for Best New Writer wurden zu seinen Ehren gestiftet. 1996 wurde Campell postum in die Science Fiction Hall of Fame aufgenommen.(aus Wikipedia). Sprache: Deutsch Heyne SF Taschenbuch ("Science Fiction Classics") 3453., Books

AbeBooks.de
Buchhandlung Gerhard Höcher, Wien, AT, Austria [51268231] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 2.50
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Auf dem Zeitstrom - Farmer, Philip J
(*)
Farmer, Philip J:
Auf dem Zeitstrom - Erstausgabe

1979, ISBN: 9783453305670

Taschenbuch

[ED: Taschenbuch], [PU: Heyne, W], Verlagstext: Die Flusswelt, ein riesiger, offenbar künstlich geschaffener Planet, der von einem mehrere Millionen Kilometer langen Flusstal durchzogen wird, ist die Stätte der Wiedergeburt für die Menschheit. Jedes menschliche Wesen, das in den letzten zwei Millionen Jahren auf Erden gewandelt ist, findet sich nach dem Tod nackt am Ufer dieses Flusses wieder. Die Flusswelt ist jedoch kein Paradies, sondern die Hölle. Machtkämpfe und Brutalität feiern fröhliche Urständ. Und versuchen die Versklavten und Geschundenen ihrem erbärmlichen Dasein durch Selbstmord ein Ende zu bereiten - erwachen sie tags darauf neu geboren an einer anderen Stelle des Flusses. Es gibt kein Entrinnen. Und dennoch hat die Flusswelt ihre Reize, ihre ungeahnten Möglichkeiten, wenn man gewillt ist, die Herausforderung anzunehmen, zu den Quellen des Stroms vorzustoßen und das Geheimnis der fremden Rasse zu lüften, die mächtig genug ist, Projekte dieser Größenordnung durchzuführen. Mark Twain und John Lackland, der riesige Neandertaler Joe Miller, der französische Haudegen Cyrano de Bergerac und der Jagdflieger Freiherr von Richthofen tun sich zusammen, um Mark Twains Traum zu verwirklichen: ein großes Flussschiff zu bauen und den Strom hinaufzufahren. Eine gigantische Aufgabe mit den primitiven Mitteln, die zur Verfügung stehen - und eine schier unlösbare Aufgabe sozialer und politischer Art. Das Cover weist auf Vorder- und Rückseite keine erkennbaren Beschädigungen auf. Buchrücken ist nicht gebrochen. Die Ecken und Kanten sind kaum bestoßen/berieben. Der Buchschnitt und die Seiten sind leicht nachgedunkelt. Nichtraucherhaushalt. Sonst in sehr gutem Zustand. Gesamtbewertung 1,5 (1-sehr gut, wie neu gekauft 6-sehr schlecht, nur noch einzelne Seiten), DE, [SC: 1.40], wie neu, gewerbliches Angebot, 287, [GW: 170g], [PU: München], Deutsche Erstauflage, Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung, Internationaler Versand

booklooker.de
Nafets99
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 1.40)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Auf dem Zeitstrom -Science Fiction- - Farmer, Philip José
(*)
Farmer, Philip José:
Auf dem Zeitstrom -Science Fiction- - Taschenbuch

1982, ISBN: 9783453305670

[ED: Taschenbuch], [PU: Heyne], Die Flußwelt, ein riesiger, offenbar künstlich geschaffener Planet, der von einem mehrere Millionen Kilometer langen Flußtal durchzogen wird, ist die Städte der Wiedergeburt für die Menschheit. Jedes menschliche Wesen, das in den letzten zwei Millionen Jahren auf Erden gewandelt ist, findet sich nach dem Tod nackt am Ufer dieses Flusses wieder. Die Flußwelt ist jedoch kein Paradies, sondern die Hölle. Machtkämpfe und Brutalität feiern fröhliche Urständ. Und versuchen die Versklavten und Geschundenen ihrem erbärmlichen Dasein durch Selbstmord ein Ende zu bereiten - erwachen sie tags darauf neue geboren an einer anderen Stelle des Flusses. Es gibt kein Entrinnen. Und dennoch hat die Flußwelt ihre Reize, ihre ungeahnten Möglichkeiten, wenn man gewillt ist, die Herausforderung anzunehmen, zu den Quellen des Stroms vorzustoßen und das Geheimnis der fremden Rasse zu lüften, die mächtig genug ist, Projekte dieser Größenordnung durchzuführen. Mark Twain und John Lackland, der riesige Neandertaler Joe Miller, der französiche Haudegen Cyrano de Bergerac und der Jagdflieger Freiherr von Richthofen tun sich zusammen, um Mark Twains Traum zu verwirklichen: ein großes Flußschiff zu bauen und den Strom hinaufzufahren. Einge gigantische Aufgabe mit den primitiven Mitteln, die zur Verfügung stehen - und eine schier unlösbare Aufgabe sozialer und politischer Art. Wertgesteigertes Buch, bitte kaufen sie nur, wenn sie damit umgehen können. Danke : ) (Achtung: Textseiten leicht angegilbt aber einwandfrei lesbar, Cover hinten angegilbt, kleinre Riss an Buchkante unten/hinten), DE, [SC: 1.20], leichte Gebrauchsspuren, privates Angebot, 286, [GW: 200g], [PU: München], 4, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Internationaler Versand

booklooker.de
bücherwurm03
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 1.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Auf dem Zeitstrom

Broschiert Heyne Verlag ordentliches Exemplar, Gebrauchsspuren vor allem am Einband, berieben

Detailangaben zum Buch - Auf dem Zeitstrom


EAN (ISBN-13): 9783453305670
ISBN (ISBN-10): 3453305671
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1996
Herausgeber: Heyne Verlag

Buch in der Datenbank seit 2007-06-09T07:07:07+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-08-13T12:17:46+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 3453305671

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-453-30567-1, 978-3-453-30567-0


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher