. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Get it on iTunesJetzt bei Google Play
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 22,50 €, größter Preis: 46,63 €, Mittelwert: 28,83 €
Die Tapisserie im Nationalsozialismus. Propaganda, Repräsentation und Produktion. Facetten eines Kunsthandwerks im
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Prölß-Kammerer, Anja:

Die Tapisserie im Nationalsozialismus. Propaganda, Repräsentation und Produktion. Facetten eines Kunsthandwerks im "Dritten Reich". - Taschenbuch

2000, ISBN: 3487111675

ID: 21906636377

[EAN: 9783487111674], Gebraucht, guter Zustand, [SC: 3.0], [PU: Hildesheim [u.a.] : Olms,], XII, 496 S. Hinterer Innendeckel mit Sammlungsstempel und Eintrag (DM 172,- in 2000) sonst ein gutes und sauberes Exemplar. - Auswahl aus dem Inhalt: Die Tapisserie als unentbehrliches Element im Ausstattungsrepertoire der NS - Repräsentationsbauten -- Tapisserien für die Reichshauptstadt Berlin -- Alte und neue Tapisseriezyklen für die Neue Reichskanzlei. ' -- Peiners Tapisseriezyklus der "Marksteine deutscher Geschichte" -- Wandbehänge für Militärbauten und Flughäfen -- Die Wandbehänge von Alen Müller-Hellwig und Alfred Mahlau -- Applikationen von Karl Heinz Dallinger -- Bildteppiche für jeden Ort und jeden Zweck - vom Obersalzberg bis zum HJ-Heim -- Tapisserien in den Kunstsammlungen der NS - Repräsentanten -- Adolf Hitlers Kunstsammlung -- Tapisserien im "Sonderauftrag Linz -- Der Gobelin "Die vier Elemente" auf der Pariser Weltausstellung 1937 - Vom Prestigeobjekt des deutschen Kunsthandwerks zum ungeliebten Depotstück -- Die Bedeutung der Handweberei als Pendant zum Luxuskunsthandwerk der Gobelinweberei im Nationalsozialismus -- DIE GOBELIN-MANUFAKTUREN IM "DRITTEN REICH". Die Münchener Gobelin-Manufaktur -- Die Gründung der MGM und die Entwicklung des Unternehmens bis zur "Machtergreifung" -ein Überblick -- Die Münchener "Dampfer-Gobelins" -- Die "Edda-Serie" für den Kabinettsaal der Berliner Reichskanzlei - eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme des "Führers" -- Die Tapisserie-Serien von Werner Peiner -- Der Künstler Bruno Goldschmitt und sein Gobelinzyklus -- Die Nürnberger Gobelin-Manufaktur -- Die Mitinitiatorin und Mitbegründerin der NGM Irma Goecke -- Tapisseren und Stickereien nach Entwürfen Irma Goeckes -- Die Tapisserien nach Vorlagen von Otto Michael Schmitt -- Der Künstler O. M. Schmitt -- Die Nürnberger "Rathausteppiche" -- Die Textilentwürfe Schmitts für -- das Nürnberger Reichsparteitagsgelände -- Die Bildteppichwerkstätten GmbH Wriezen -- Situation und Produktion der Wiener Gobelin-Manufaktur nach dem "Anschluß" Österreichs. ISBN 3487111675 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Fundus-Online GbR Borkert SchwarzZerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Tapisserie im Nationalsozialismus. Propaganda, Repräsentation und Produktion. Facetten eines Kunsthandwerks im
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Prölß-Kammerer, Anja:

Die Tapisserie im Nationalsozialismus. Propaganda, Repräsentation und Produktion. Facetten eines Kunsthandwerks im "Dritten Reich". - Taschenbuch

2000, ISBN: 3487111675

ID: 21906636377

[EAN: 9783487111674], Gebraucht, guter Zustand, [PU: Hildesheim [u.a.] : Olms,], XII, 496 S. Hinterer Innendeckel mit Sammlungsstempel und Eintrag (DM 172,- in 2000) sonst ein gutes und sauberes Exemplar. - Auswahl aus dem Inhalt: Die Tapisserie als unentbehrliches Element im Ausstattungsrepertoire der NS - Repräsentationsbauten -- Tapisserien für die Reichshauptstadt Berlin -- Alte und neue Tapisseriezyklen für die Neue Reichskanzlei. ' -- Peiners Tapisseriezyklus der "Marksteine deutscher Geschichte" -- Wandbehänge für Militärbauten und Flughäfen -- Die Wandbehänge von Alen Müller-Hellwig und Alfred Mahlau -- Applikationen von Karl Heinz Dallinger -- Bildteppiche für jeden Ort und jeden Zweck - vom Obersalzberg bis zum HJ-Heim -- Tapisserien in den Kunstsammlungen der NS - Repräsentanten -- Adolf Hitlers Kunstsammlung -- Tapisserien im "Sonderauftrag Linz -- Der Gobelin "Die vier Elemente" auf der Pariser Weltausstellung 1937 - Vom Prestigeobjekt des deutschen Kunsthandwerks zum ungeliebten Depotstück -- Die Bedeutung der Handweberei als Pendant zum Luxuskunsthandwerk der Gobelinweberei im Nationalsozialismus -- DIE GOBELIN-MANUFAKTUREN IM "DRITTEN REICH". Die Münchener Gobelin-Manufaktur -- Die Gründung der MGM und die Entwicklung des Unternehmens bis zur "Machtergreifung" -ein Überblick -- Die Münchener "Dampfer-Gobelins" -- Die "Edda-Serie" für den Kabinettsaal der Berliner Reichskanzlei - eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme des "Führers" -- Die Tapisserie-Serien von Werner Peiner -- Der Künstler Bruno Goldschmitt und sein Gobelinzyklus -- Die Nürnberger Gobelin-Manufaktur -- Die Mitinitiatorin und Mitbegründerin der NGM Irma Goecke -- Tapisseren und Stickereien nach Entwürfen Irma Goeckes -- Die Tapisserien nach Vorlagen von Otto Michael Schmitt -- Der Künstler O. M. Schmitt -- Die Nürnberger "Rathausteppiche" -- Die Textilentwürfe Schmitts für -- das Nürnberger Reichsparteitagsgelände -- Die Bildteppichwerkstätten GmbH Wriezen -- Situation und Produktion der Wiener Gobelin-Manufaktur nach dem "Anschluß" Österreichs. ISBN 3487111675 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Fundus-Online GbR Borkert SchwarzZerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 6.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Tapisserie im Nationalsozialismus. Propaganda, Repräsentation und Produktion. Facetten eines Kunsthandwerks im
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Prölß-Kammerer, Anja:
Die Tapisserie im Nationalsozialismus. Propaganda, Repräsentation und Produktion. Facetten eines Kunsthandwerks im "Dritten Reich". - gebrauchtes Buch

2000

ISBN: 9783487111674

[PU: Hildesheim [u.a.] : Olms], XII, 496 S. Mit zahlr. Abb. Broschiert. Hinterer Innendeckel mit Sammlungsstempel und Eintrag (DM 172,- in 2000) sonst ein gutes und sauberes Exemplar. - Auswahl aus dem Inhalt: Die Tapisserie als unentbehrliches Element im Ausstattungsrepertoire der NS - Repräsentationsbauten -- Tapisserien für die Reichshauptstadt Berlin -- Alte und neue Tapisseriezyklen für die Neue Reichskanzlei. ' -- Peiners Tapisseriezyklus der "Marksteine deutscher Geschichte" -- Wandbehänge für Militärbauten und Flughäfen -- Die Wandbehänge von Alen Müller-Hellwig und Alfred Mahlau -- Applikationen von Karl Heinz Dallinger -- Bildteppiche für jeden Ort und jeden Zweck - vom Obersalzberg bis zum HJ-Heim -- Tapisserien in den Kunstsammlungen der NS - Repräsentanten -- Adolf Hitlers Kunstsammlung -- Tapisserien im "Sonderauftrag Linz -- Der Gobelin "Die vier Elemente" auf der Pariser Weltausstellung 1937 - Vom Prestigeobjekt des deutschen Kunsthandwerks zum ungeliebten Depotstück -- Die Bedeutung der Handweberei als Pendant zum Luxuskunsthandwerk der Gobelinweberei im Nationalsozialismus -- DIE GOBELIN-MANUFAKTUREN IM "DRITTEN REICH". Die Münchener Gobelin-Manufaktur -- Die Gründung der MGM und die Entwicklung des Unternehmens bis zur "Machtergreifung" -ein Überblick -- Die Münchener "Dampfer-Gobelins" -- Die "Edda-Serie" für den Kabinettsaal der Berliner Reichskanzlei - eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme des "Führers" -- Die Tapisserie-Serien von Werner Peiner -- Der Künstler Bruno Goldschmitt und sein Gobelinzyklus -- Die Nürnberger Gobelin-Manufaktur -- Die Mitinitiatorin und Mitbegründerin der NGM Irma Goecke -- Tapisseren und Stickereien nach Entwürfen Irma Goeckes -- Die Tapisserien nach Vorlagen von Otto Michael Schmitt -- Der Künstler O. M. Schmitt -- Die Nürnberger "Rathausteppiche" -- Die Textilentwürfe Schmitts für -- das Nürnberger Reichsparteitagsgelände -- Die Bildteppichwerkstätten GmbH Wriezen -- Situation und Produktion der Wiener Gobelin-Manufaktur nach dem "Anschluß" Österreichs. ISBN 3487111675 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag., [SC: 2.00], gebraucht sehr gut, gewerbliches Angebot, [GW: 550g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Fundus-Online GbR Borkert/ Schwarz/ Zerfaß
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Tapisserie im Nationalsozialismus. Propaganda, Repräsentation und Produktion. Facetten eines Kunsthandwerks im
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Prölß-Kammerer, Anja:
Die Tapisserie im Nationalsozialismus. Propaganda, Repräsentation und Produktion. Facetten eines Kunsthandwerks im "Dritten Reich". - gebrauchtes Buch

2000, ISBN: 3487111675

ID: OR32729224 (1067807)

Hildesheim [u.a.], Olms, XII, 496 S. Mit zahlr. Abb. Broschiert. Hinterer Innendeckel mit Sammlungsstempel und Eintrag (DM 172,- in 2000) sonst ein gutes und sauberes Exemplar. - Auswahl aus dem Inhalt: Die Tapisserie als unentbehrliches Element im Ausstattungsrepertoire der NS - Repräsentationsbauten -- Tapisserien für die Reichshauptstadt Berlin -- Alte und neue Tapisseriezyklen für die Neue Reichskanzlei. ' -- Peiners Tapisseriezyklus der "Marksteine deutscher Geschichte" -- Wandbehänge für Militärbauten und Flughäfen -- Die Wandbehänge von Alen Müller-Hellwig und Alfred Mahlau -- Applikationen von Karl Heinz Dallinger -- Bildteppiche für jeden Ort und jeden Zweck - vom Obersalzberg bis zum HJ-Heim -- Tapisserien in den Kunstsammlungen der NS - Repräsentanten -- Adolf Hitlers Kunstsammlung -- Tapisserien im "Sonderauftrag Linz -- Der Gobelin "Die vier Elemente" auf der Pariser Weltausstellung 1937 - Vom Prestigeobjekt des deutschen Kunsthandwerks zum ungeliebten Depotstück -- Die Bedeutung der Handweberei als Pendant zum Luxuskunsthandwerk der Gobelinweberei im Nationalsozialismus -- DIE GOBELIN-MANUFAKTUREN IM "DRITTEN REICH". Die Münchener Gobelin-Manufaktur -- Die Gründung der MGM und die Entwicklung des Unternehmens bis zur "Machtergreifung" -ein Überblick -- Die Münchener "Dampfer-Gobelins" -- Die "Edda-Serie" für den Kabinettsaal der Berliner Reichskanzlei - eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme des "Führers" -- Die Tapisserie-Serien von Werner Peiner -- Der Künstler Bruno Goldschmitt und sein Gobelinzyklus -- Die Nürnberger Gobelin-Manufaktur -- Die Mitinitiatorin und Mitbegründerin der NGM Irma Goecke -- Tapisseren und Stickereien nach Entwürfen Irma Goeckes -- Die Tapisserien nach Vorlagen von Otto Michael Schmitt -- Der Künstler O. M. Schmitt -- Die Nürnberger "Rathausteppiche" -- Die Textilentwürfe Schmitts für -- das Nürnberger Reichsparteitagsgelände -- Die Bildteppichwerkstätten GmbH Wriezen -- Situation und Produktion der Wiener Gobelin-Manufaktur nach dem "Anschluß" Österreichs. ISBN 3487111675 Drittes Reich 2000 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag., [PU: Olms, Hildesheim]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Antiquariat.de
Fundus-Online GbR
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die  Tapisserie im Nationalsozialismus. Propaganda, Repräsentation und Produktion. Facetten eines Kunsthandwerks im
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Prölß-Kammerer, Anja:
Die Tapisserie im Nationalsozialismus. Propaganda, Repräsentation und Produktion. Facetten eines Kunsthandwerks im "Dritten Reich". - gebrauchtes Buch

2000, ISBN: 3487111675

ID: 21709BB

8°. XII, 496 S., sw-Abbildungen, kartoniert (sehr gut erhalten) (=Studien zur Kunstgeschichte ; Bd. 137) Die Tapisserie wurde als besonders prestigeträchtiger Zweig des Kunsthandwerks im „Dritten Reich“ genutzt. Der Gobelin avancierte zum festen Bestandteil der repäsentativen Innenausstattung. Als einst aristokratische Kunstgattung wurde er zum Symbol von Macht und Herrschaft, Gediegenheit und Luxus, mit der die Nationalsozialisten ihre Herrschaft zu legitimieren versuchten. Ein umfassender Einblick mit vielen Abbildungen! Versand D: 8,00 EUR Geschichte, Kunst, Kunst: Deutschland, Kunstgeschichte, Nationalsozialismus, Neueste Geschichte, [PU:Hildesheim: Olms 2000.]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Bücher Eule, 3011 Bern
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 7.46)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Tapisserie im Nationalsozialismus: Propaganda, Reprasentation und Produktion : Facetten eines Kunsthandwerks im "Dritten Reich" (Studien zur Kunstgeschichte) (German Edition)
Autor:

Anja Prolss-Kammerer

Titel:

Die Tapisserie im Nationalsozialismus: Propaganda, Reprasentation und Produktion : Facetten eines Kunsthandwerks im "Dritten Reich" (Studien zur Kunstgeschichte) (German Edition)

ISBN-Nummer:

3487111675

2000 Die Tapisserie wurde als besonders prestigeträchtiger Zweig des Kunsthandwerks im "Dritten Reich" genutzt. Der Gobelin avancierte zum festen Bestandteil der repäsentativen Innenausstattung. Als einst aristokratische Kunstgattung wurde er zum Symbol

Detailangaben zum Buch - Die Tapisserie im Nationalsozialismus: Propaganda, Reprasentation und Produktion : Facetten eines Kunsthandwerks im "Dritten Reich" (Studien zur Kunstgeschichte) (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9783487111674
ISBN (ISBN-10): 3487111675
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2000
Herausgeber: Hildesheim [u.a.] : Olms,

Buch in der Datenbank seit 30.05.2007 23:50:20
Buch zuletzt gefunden am 19.03.2017 15:32:27
ISBN/EAN: 3487111675

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-487-11167-5, 978-3-487-11167-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher