. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3492033458 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 1,25 €, größter Preis: 10,00 €, Mittelwert: 5,26 €
Gotteswende - Zahrnt, Heinz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zahrnt, Heinz:
Gotteswende - gebunden oder broschiert

1989, ISBN: 9783492033459

[ED: Hardcover/gebunden], [PU: Piper], Das religiöse Klima der Zeit ist gekennzeichnet durch zwei gegenläufige Strömungen - so Heinz Zähmt: Auf der einen Seite nimmt das Gerücht vom Tod Gottes weiterhin seinen Lauf durch die Welt. Längst aber hat der Atheismus seine eigene religiöse Leidenschaft verloren und ist zu einer allgemeinen religiösen Gleichgültigkeit verkommen. Auf der anderen Seite findet heute gleichzeitig ringsum und weltweit eine Art religiöser Explosion statt. Wider alle Erwartung und Kritik ist die bereits totgesagte Religion in unseren Tagen zu neuem Leben erwacht. Den Platz des Christentums in dieser Situation neu zu bestimmen, über Aufgabe, Sinn und Notwendigkeit des Christseins heute neu nachzudenken -das hat sich Heinz Zähmt mit diesem Buch zur Aufgabe gemacht. Er beginnt daher mit einem knappen geistesgeschichtlichen Durchgang bis zu den neuen religiösen Bewegungen des New Age. Zwei Motti hat Zähmt vorangestellt, die die Pointe des Buches andeuten: Nicht vom Brot allein und Nur der Nüchterne ahnt das Heilige (Frisch). Die Verbindung von Vernunft und Glauben ist es, worauf es im Christentum heute ankommt: Ich sehe in dieser Situation für die Christenheit eine Chance. Wenn sie sich auf den Dialog mit dem Atheismus und der Neuen Religiosität ehrlich einläßt, kann dies für sie zu einem Lernprozeß werden - und es werden die Umrisse eines möglichen künftigen Christentums erkennbar. Heinz Zähmt, der wohl wirksamste Schriftsteller unter den protestantischen Theologen, zieht in diesem Buch gleichsam eine Summe seines lebenslangen Bemühens, die Sache mit Gott kritisch und sachlich zu vermitteln. Heinz Zähmt, Dr. theol., geb. 1915 in Kiel, gehört zu den bekanntesten theologischen Schriftstellern unserer Zeit. Er war 25 Jahre lang theologischer Chefredakteur des Deutschen Allgemeinen Sonntagsblattes und ist seit 1960 im Präsidium des Deutschen Evangelischen Kirchentages. Er arbeitet heute als freier theologischer Schriftsteller und ist Mitglied des PEN-Clubs. Seine bekanntesten Veröffentlichungen: Es begann mit Jesus von Nazareth - Die Frage nach dem historischen Jesus (1960) Die Sache mit Gott - Die protestantische Theologie im 20. Jahrhundert (1966, jetzt SP 890) Gott kann nicht sterben (1970) Wozu ist das Christentum gut? (1972) Warum ich glaube-Meine Sache mit Gott (1977) Stammt Gott vom Menschen ab? (1979) Aufklärung durch Religion -Der dritte Weg (1980, SP 210) Westlich von Eden - Zwölf Reden an die Verehrer und die Verächter der christlichen Religion (1981) Wie kann Gott das zulassen? (1985, SP 453) Martin Luther - Reformator wider Willen (1986, SP 5246) Jesus aus Nazareth-ein Leben (1987)., [SC: 2.00], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, [GW: 520g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
asamedien
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gotteswende - Zahrnt, Heinz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zahrnt, Heinz:
Gotteswende - gebunden oder broschiert

1989, ISBN: 9783492033459

[ED: Hardcover/gebunden], [PU: Piper], Das religiöse Klima der Zeit ist gekennzeichnet durch zwei gegenläufige Strömungen - so Heinz Zähmt: Auf der einen Seite nimmt das Gerücht vom Tod Gottes weiterhin seinen Lauf durch die Welt. Längst aber hat der Atheismus seine eigene religiöse Leidenschaft verloren und ist zu einer allgemeinen religiösen Gleichgültigkeit verkommen. Auf der anderen Seite findet heute gleichzeitig ringsum und weltweit eine Art religiöser Explosion statt. Wider alle Erwartung und Kritik ist die bereits totgesagte Religion in unseren Tagen zu neuem Leben erwacht. Den Platz des Christentums in dieser Situation neu zu bestimmen, über Aufgabe, Sinn und Notwendigkeit des Christseins heute neu nachzudenken -das hat sich Heinz Zähmt mit diesem Buch zur Aufgabe gemacht. Er beginnt daher mit einem knappen geistesgeschichtlichen Durchgang bis zu den neuen religiösen Bewegungen des New Age. Zwei Motti hat Zähmt vorangestellt, die die Pointe des Buches andeuten: Nicht vom Brot allein und Nur der Nüchterne ahnt das Heilige (Frisch). Die Verbindung von Vernunft und Glauben ist es, worauf es im Christentum heute ankommt: Ich sehe in dieser Situation für die Christenheit eine Chance. Wenn sie sich auf den Dialog mit dem Atheismus und der Neuen Religiosität ehrlich einläßt, kann dies für sie zu einem Lernprozeß werden - und es werden die Umrisse eines möglichen künftigen Christentums erkennbar. Heinz Zähmt, der wohl wirksamste Schriftsteller unter den protestantischen Theologen, zieht in diesem Buch gleichsam eine Summe seines lebenslangen Bemühens, die Sache mit Gott kritisch und sachlich zu vermitteln. Heinz Zähmt, Dr. theol., geb. 1915 in Kiel, gehört zu den bekanntesten theologischen Schriftstellern unserer Zeit. Er war 25 Jahre lang theologischer Chefredakteur des Deutschen Allgemeinen Sonntagsblattes und ist seit 1960 im Präsidium des Deutschen Evangelischen Kirchentages. Er arbeitet heute als freier theologischer Schriftsteller und ist Mitglied des PEN-Clubs. Seine bekanntesten Veröffentlichungen: Es begann mit Jesus von Nazareth - Die Frage nach dem historischen Jesus (1960) Die Sache mit Gott - Die protestantische Theologie im 20. Jahrhundert (1966, jetzt SP 890) Gott kann nicht sterben (1970) Wozu ist das Christentum gut? (1972) Warum ich glaube-Meine Sache mit Gott (1977) Stammt Gott vom Menschen ab? (1979) Aufklärung durch Religion -Der dritte Weg (1980, SP 210) Westlich von Eden - Zwölf Reden an die Verehrer und die Verächter der christlichen Religion (1981) Wie kann Gott das zulassen? (1985, SP 453) Martin Luther - Reformator wider Willen (1986, SP 5246) Jesus aus Nazareth-ein Leben (1987)., [SC: 6.20], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, [GW: 520g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
asamedien
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 6.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gotteswende. Christsein zwischen Atheismus und neuer Religiosität. - Zahrnt, Heinz.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zahrnt, Heinz.:
Gotteswende. Christsein zwischen Atheismus und neuer Religiosität. - gebrauchtes Buch

1989, ISBN: 9783492033459

[PU: München u. Zürich, Piper], 276 S. 8, geb. Oln. OU Wenige leichte Anstr. mit Blaistift. Sonst noch gut., [SC: 2.00], gebraucht gut, gewerbliches Angebot, [GW: 550g], 1. - 10. Tsd.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Antiquariat Michael Solder
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gotteswende. Christsein zwischen Atheismus und neuer Religiosität. [1. - 10. Tsd.] - Zahrnt, Heinz.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zahrnt, Heinz.:
Gotteswende. Christsein zwischen Atheismus und neuer Religiosität. [1. - 10. Tsd.] - gebrauchtes Buch

1989, ISBN: 3492033458

ID: 14741

[1. - 10. Tsd.] 276 S. 8°, geb. Oln. OU Wenige leichte Anstr. mit Blaistift. Sonst noch gut. Versand D: 2,00 EUR Atheismus, [PU:München u. Zürich, Piper,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Antiquariat Michael Solder, 48143 Münster
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gotteswende. Christsein zwischen Atheismus und Neuer Religiosität - Zahrnt, Heinz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zahrnt, Heinz:
Gotteswende. Christsein zwischen Atheismus und Neuer Religiosität - gebunden oder broschiert

1989, ISBN: 3492033458

ID: 22196530969

[EAN: 9783492033459], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 2.0], [PU: Piper,], Jacket, Mit Schutzumschlag. Saubere Seiten in fester Bindung. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 481

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Book Broker Berlin, Berlin, Germany [64751032] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Gotteswende
Autor:

Heinz. Zahrnt

Titel:

Gotteswende

ISBN-Nummer:

[Heinz Zahrnt: Gotteswende - Christsein zwischen Atheismus und Neuer Religiösität Hardcover (Gebraucht - Gut) Piper 1989 ]

Detailangaben zum Buch - Gotteswende


EAN (ISBN-13): 9783492033459
ISBN (ISBN-10): 3492033458
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1996
Herausgeber: Piper

Buch in der Datenbank seit 28.05.2007 17:25:54
Buch zuletzt gefunden am 12.05.2017 11:02:30
ISBN/EAN: 3492033458

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-492-03345-8, 978-3-492-03345-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher