- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 5,45, größter Preis: € 18,29, Mittelwert: € 11,75
1
Der Ekel - Jean Paul Sartre
Bestellen
bei Orellfuessli.ch
CHF 18,90
(ca. € 18,29)
Versand: € 17,41
Bestellen
gesponserter Link
Jean Paul Sartre:

Der Ekel - Taschenbuch

ISBN: 9783499105814

Für Antoine Roquentin, Einzelgänger und Aussenseiter in einer Provinzstadt, verliert das Leben plötzlich seine Selbstverständlichkeit. Unnachsichtig um Selbsterforschung bemüht, versucht … Mehr…

Nr. A1000338812. Versandkosten:Lieferzeiten außerhalb der Schweiz 3 bis 21 Werktage, , Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen, zzgl. Versandkosten. (EUR 17.41)
2
Der Ekel - Sartre, Jean-Paul
Bestellen
bei Buecher.de
€ 12,00
Versand: € 0,00
Bestellen
gesponserter Link

Sartre, Jean-Paul:

Der Ekel - Taschenbuch

ISBN: 9783499105814

Für Antoine Roquentin, Einzelgänger und Außenseiter in einer Provinzstadt, verliert das Leben plötzlich seine Selbstverständlichkeit. Unnachsichtig um Selbsterforschung bemüht, versucht e… Mehr…

Nr. 00022814. Versandkosten:, Lieferzeit 1-3 Werktage, DE. (EUR 0.00)
3
Der Ekel - Sartre, Jean-Paul
Bestellen
bei ZVAB.com
€ 5,45
Versand: € 0,00
Bestellen
gesponserter Link
Sartre, Jean-Paul:
Der Ekel - Taschenbuch

1982

ISBN: 3499105810

[EAN: 9783499105814], [SC: 0.0], [PU: Rowohlt Tb.], Ausreichend/Acceptable: Exemplar mit vollständigem Text und sämtlichen Abbildungen oder Karten. Schmutztitel oder Vorsatz können fehlen… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00) medimops, Berlin, Germany [55410863] [Rating: 5 (von 5)]
4
Der Ekel - Sartre, Jean-Paul
Bestellen
bei amazon.de
€ 12,00
Versand: € 0,00
Bestellen
gesponserter Link
Sartre, Jean-Paul:
Der Ekel - Taschenbuch

1975, ISBN: 9783499105814

Übersetzer: Aumüller, Uli, Rowohlt Taschenbuch, Auflage: 64. Auflage, Neuausgabe, 352 Seiten, Publiziert: 1975-05-01T00:00:01Z, Produktgruppe: Buch, Hersteller-Nr.: 00022814, 0.62 kg, Phi… Mehr…

Versandkosten:Auf Lager. Lieferung von Amazon. (EUR 0.00) Amazon.de
5
Bestellen
bei buchfreund.de
€ 11,00
Versand: € 0,00
Bestellen
gesponserter Link
Sartre, Jean-Paul:
Der Ekel. 423.-432. Tsd., in neuer Übersetzung, - Taschenbuch

ISBN: 9783499105814

423.-432. Tsd., in neuer Übersetzung, 249 Seiten, 19,0 x 11,0 cm, Broschiert, Softcover/Paperback Zustand: sehr gutes Exemplar. Versandkostenfreie Lieferung Literatur&Belletristik, [KW:Li… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00) Leseflügel, 50733 Köln-Nippes

Details zum Buch
Der Ekel
Autor:
Titel:
ISBN-Nummer:

Für Antoine Roquentin, Einzelgänger und Außenseiter in einer Provinzstadt, verliert das Leben plötzlich seine Selbstverständlichkeit. Unnachsichtig um Selbsterforschung bemüht, versucht er seinem immer stärkeren Ekel vor Dingen und Menschen auf den Grund zu gehen. Die Erfahrungen, Empfindungen und Visionen des Helden dieses ersten und bedeutendsten Romans des Existentialismus gaben Anstöße zu einer neuen Lebensphilosophie, die bis heute nichts von ihrer Brisanz eingebüßt hat.

Detailangaben zum Buch - Der Ekel


EAN (ISBN-13): 9783499105814
ISBN (ISBN-10): 3499105810
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1978
Herausgeber: Rowohlt Taschenbuch
352 Seiten
Gewicht: 0,281 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2007-06-06T11:55:43+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2022-04-27T00:37:24+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 3499105810

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-499-10581-0, 978-3-499-10581-4


Daten vom Verlag:

Autor/in: Jean-Paul Sartre
Titel: Der Ekel; La Nausée - (mit einem Anhang, der die in der ersten französischen Ausgabe vom Autor gestrichenen Passagen enthält)
Verlag: ROWOHLT Taschenbuch
352 Seiten
Erscheinungsjahr: 1975-05-01
Gedruckt / Hergestellt in Deutschland.
Übersetzer/in: Uli Aumüller
Gewicht: 0,282 kg
Sprache: Deutsch
12,00 € (DE)
12,40 € (AT)
Available
115mm x 190mm x 22mm

BC; B133; Taschenbuch / Belletristik/Gegenwartsliteratur (ab 1945); Klassische Belletristik; Entspannen; Ekel; Klassiker; Philosophie; Existenzialismus; Belletristik in Übersetzung; Phänomenologie und Existenzphilosophie; Frankreich; BC; B133; BB; B501; BC; B133

Uli Aumüller übersetzt u. a. Siri Hustvedt, Jeffrey Eugenides, Jean Paul Sartre, Albert Camus und Milan Kundera. Für ihre Übersetzungen erhielt sie den Paul-Celan-Preis und den Jane-Scatcherd-Preis.

Für Antoine Roquentin, Einzelgänger und Außenseiter in einer Provinzstadt, verliert das Leben plötzlich seine Selbstverständlichkeit. Unnachsichtig um Selbsterforschung bemüht, versucht er seinem immer stärkeren Ekel vor Dingen und Menschen auf den Grund zu gehen. Die Erfahrungen, Empfindungen und Visionen des Helden dieses ersten und bedeutendsten Romans des Existentialismus gaben Anstöße zu einer neuen Lebensphilosophie, die bis heute nichts von ihrer Brisanz eingebüßt hat.



Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:

Neuestes ähnliches Buch:
9783498093907 Der Ekel (Sartre, Jean P)


< zum Archiv...