. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11,50 €, größter Preis: 61,49 €, Mittelwert: 33,99 €
Wir haben das Leben wieder vor uns - Ernst Bloch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ernst Bloch:

Wir haben das Leben wieder vor uns - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783518582596

ID: 9783518582596

Briefwechsel 1938 bis 1949 Den Gründer und Leiter des legendären Malik-Verlages hat Ernst Bloch wahrscheinlich erst im April 1936 persönlich kennengelernt: Wieland Herzfelde nimmt die aus Paris kommenden Blochs auf dem Prager Hauptbahnhof in Empfang und kümmert sich in rührender Weise um die Ankömmlinge und ihre Sorgen. Von diesem Augenblick an wächst zwischen den beiden Männern ein ebenso herzlicher wie freundschaftlicher Kontakt, der auch über die langen Jahre des Exils in den USA gepflegt wird, wohin Bloch 1938 und Herzfelde 1939 emigrieren müssen. Herzfelde hat die einzige Buchpublikation Blochs in den USA in dieser Zeit ermöglicht ( Freiheit und Ordnung , 1946), aber die Korrespondenz reduziert sich nicht auf eine bloße Autor-Verleger-Beziehung: Sie ist ein beredtes Zeugnis gegenseitiger Solidarität in schwierigen Lagen. So erweist sich Herzfelde als kundiger Berater und zuverlässiger Vertrauter in Dingen des praktischen Lebens wie in Sachen Politik und Bloch ist kluger Mentor und erster Kritiker bei der Entstehung der heiter-bitteren, nachdenklichen Geschichten des Buches Immergrün. Mit 201 Zeugnissen ist dieses Briefkonvolut fast lückenlos überliefert und gehört zu den umfangreichsten Korrespondenzen der amerikanischen Exiljahre Blochs: eine detailreiche und intime Quelle zu Lebens- und Werkgeschichte beider Briefpartner. Wir haben das Leben wieder vor uns: Den Gründer und Leiter des legendären Malik-Verlages hat Ernst Bloch wahrscheinlich erst im April 1936 persönlich kennengelernt: Wieland Herzfelde nimmt die aus Paris kommenden Blochs auf dem Prager Hauptbahnhof in Empfang und kümmert sich in rührender Weise um die Ankömmlinge und ihre Sorgen. Von diesem Augenblick an wächst zwischen den beiden Männern ein ebenso herzlicher wie freundschaftlicher Kontakt, der auch über die langen Jahre des Exils in den USA gepflegt wird, wohin Bloch 1938 und Herzfelde 1939 emigrieren müssen. Herzfelde hat die einzige Buchpublikation Blochs in den USA in dieser Zeit ermöglicht ( Freiheit und Ordnung , 1946), aber die Korrespondenz reduziert sich nicht auf eine bloße Autor-Verleger-Beziehung: Sie ist ein beredtes Zeugnis gegenseitiger Solidarität in schwierigen Lagen. So erweist sich Herzfelde als kundiger Berater und zuverlässiger Vertrauter in Dingen des praktischen Lebens wie in Sachen Politik und Bloch ist kluger Mentor und erster Kritiker bei der Entstehung der heiter-bitteren, nachdenklichen Geschichten des Buches Immergrün. Mit 201 Zeugnissen ist dieses Briefkonvolut fast lückenlos überliefert und gehört zu den umfangreichsten Korrespondenzen der amerikanischen Exiljahre Blochs: eine detailreiche und intime Quelle zu Lebens- und Werkgeschichte beider Briefpartner. Briefwechsel, Suhrkamp Verlag AG

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Buch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wir haben das Leben wieder vor uns: Briefwechsel 1938 bis 1949 (Hardback) - Ernst Bloch, Wieland Herzfelde
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Ernst Bloch, Wieland Herzfelde:

Wir haben das Leben wieder vor uns: Briefwechsel 1938 bis 1949 (Hardback) - gebunden oder broschiert

2001, ISBN: 3518582593

ID: 14610352495

[EAN: 9783518582596], Neubuch, [PU: Suhrkamp Verlag GmbH], Language: German . Brand New Book. Den Gründer und Leiter des legendären Malik-Verlages hat Ernst Bloch wahrscheinlich erst im April 1936 persönlich kennengelernt: Wieland Herzfelde nimmt die aus Paris kommenden Blochs auf dem Prager Hauptbahnhof in Empfang und kümmert sich in rührender Weise um die Ankömmlinge und ihre Sorgen. Von diesem Augenblick an wächst zwischen den beiden Männern ein ebenso herzlicher wie freundschaftlicher Kontakt, der auch über die langen Jahre des Exils in den USA gepflegt wird, wohin Bloch 1938 und Herzfelde 1939 emigrieren müssen.§Herzfelde hat die einzige Buchpublikation Blochs in den USA in dieser Zeit ermöglicht ( Freiheit und Ordnung , 1946), aber die Korrespondenz reduziert sich nicht auf eine bloße Autor-Verleger-Beziehung: Sie ist ein beredtes Zeugnis gegenseitiger Solidarität in schwierigen Lagen. So erweist sich Herzfelde als kundiger Berater und zuverlässiger Vertrauter in Dingen des praktischen Lebens wie in Sachen Politik; und Bloch ist kluger Mentor und erster Kritiker bei der Entstehung der heiter-bitteren, nachdenklichen Geschichten des Buches Immergrün.§Mit 201 Zeugnissen ist dieses Briefkonvolut fast lückenlos überliefert und gehört zu den umfangreichsten Korrespondenzen der amerikanischen Exiljahre Blochs: eine detailreiche und intime Quelle zu Lebens- und Werkgeschichte beider Briefpartner.§

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.48
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wir haben das Leben wieder vor uns - Ernst Bloch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ernst Bloch:
Wir haben das Leben wieder vor uns - neues Buch

14

ISBN: 9783518582596

[ED: Buch], [PU: Suhrkamp Verlag AG], Neuware - Den Gründer und Leiter des legendären Malik-Verlages hat Ernst Bloch wahrscheinlich erst im April 1936 persönlich kennengelernt: Wieland Herzfelde nimmt die aus Paris kommenden Blochs auf dem Prager Hauptbahnhof in Empfang und kümmert sich in rührender Weise um die Ankömmlinge und ihre Sorgen. Von diesem Augenblick an wächst zwischen den beiden Männern ein ebenso herzlicher wie freundschaftlicher Kontakt, der auch über die langen Jahre des Exils in den USA gepflegt wird, wohin Bloch 1938 und Herzfelde 1939 emigrieren müssen.Herzfelde hat die einzige Buchpublikation Blochs in den USA in dieser Zeit ermöglicht (Freiheit und Ordnung, 1946), aber die Korrespondenz reduziert sich nicht auf eine bloße Autor-Verleger-Beziehung: Sie ist ein beredtes Zeugnis gegenseitiger Solidarität in schwierigen Lagen. So erweist sich Herzfelde als kundiger Berater und zuverlässiger Vertrauter in Dingen des praktischen Lebens wie in Sachen Politik und Bloch ist kluger Mentor und erster Kritiker bei der Entstehung der heiter-bitteren, nachdenklichen Geschichten des Buches Immergrün. Mit 201 Zeugnissen ist dieses Briefkonvolut fast lückenlos überliefert und gehört zu den umfangreichsten Korrespondenzen der amerikanischen Exiljahre Blochs: eine detailreiche und intime Quelle zu Lebens- und Werkgeschichte beider Briefpartner., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 208x132x37 mm, [GW: 504g]

Neues Buch Booklooker.de
Carl Hübscher GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wir haben das Leben wieder vor uns : Briefwechsel 1938 - 1949 - Ernst Bloch - Wieland Herzfelde - Bloch, Ernst / Herzfelde, Wieland / Jahn, Jürgen [Hrsg.]
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bloch, Ernst / Herzfelde, Wieland / Jahn, Jürgen [Hrsg.]:
Wir haben das Leben wieder vor uns : Briefwechsel 1938 - 1949 - Ernst Bloch - Wieland Herzfelde - gebunden oder broschiert

2001, ISBN: 9783518582596

[PU: Frankfurt am Main : Suhrkamp 2001], 389 S. Seiten, Pappband mit Schutzumschlag / Hardcover 8 guter Zustand - Schutzumschlag auf Rückseite fleckig Unkomplizierte Versandabwicklung ... seit 1998 als Versandantiquariat tätig., [SC: 2.50], gewerbliches Angebot, [GW: 500g], 1. Aufl.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Buchtip Antiquariat
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bloch, Ernst, Wieland Herzfelde und Jürgen Jahn (Hrsg.):
"Wir haben das Leben wieder vor uns" : Briefwechsel 1938 - 1949. Hrsg. von Jürgen Jahn. - Erstausgabe

2001, ISBN: 3518582593

ID: 149349

ERSTAUSGABE. Originalleinen mit Original-Schutzumschlag. 389 Seiten. 21 cm. Leinen Schönes Exemplar der deutschen ERSTAUSGABE. BEILIEGT : Ausführliche REZENSION des Titels durch Hans-Peter Kunisch (SZ) Briefsammlung gebraucht; sehr gut, [PU:Frankfurt am Main : Suhrkamp,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Chiemgauer Internet Antiquariat Frauke Strassberger, 83352 Altenmarkt
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Wir haben das Leben wieder vor uns. Briefwechsel 1938 bis 1949.
Autor:

Ernst Bloch, Wieland Herzfelde, Jürgen Jahn

Titel:

Wir haben das Leben wieder vor uns. Briefwechsel 1938 bis 1949.

ISBN-Nummer:

3518582593

Aus der Bibliothek von FJR OLnbd., illustrierter OU., 20 x 12 cm. 389 (1) Seiten

Detailangaben zum Buch - Wir haben das Leben wieder vor uns. Briefwechsel 1938 bis 1949.


EAN (ISBN-13): 9783518582596
ISBN (ISBN-10): 3518582593
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2001
Herausgeber: Suhrkamp Verlag GmbH

Buch in der Datenbank seit 06.06.2007 13:31:56
Buch zuletzt gefunden am 11.02.2017 12:07:40
ISBN/EAN: 3518582593

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-518-58259-3, 978-3-518-58259-6

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher