. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3518582895 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 10,08 €, größter Preis: 59,75 €, Mittelwert: 31,57 €
Zeitschichten: Studien zur Historik - Koselleck, Reinhart
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Koselleck, Reinhart:
Zeitschichten: Studien zur Historik - Erstausgabe

2000, ISBN: 9783518582893

Gebundene Ausgabe

[ED: Leinen], [PU: Suhrkamp Verlag], Reinhart Koselleck Zeitschichten. Studien zur Historik Suhrkamp Frankfurt 2000 Textauszüge Inhalt: Vorwort 7 Einleitung 9 I: Zur Anthropologie geschichtlicher Zeiterfahrungen Zeitschichten 19 in: Zeit und Wahrheit. Europäisches Forum Alpbach 1994, hg. v. Heinrich Pfusterschmid-Hardtenstein, Wien: Ibera-Verlag 1995, S. 95-100. Erfahrungswandel und Methodenwechsel. Eine historisch-anthropologische Skizze 27 in: Historische Methode, hg. v. Christian Meier und Jörn Rüsen, München: R. Oldenbourg 1988 (Beiträge zur Historik, Bd. 5), S. 13-61. Raum und Geschichte 78 Schlussvortrag auf dem Historikertag in Trier 1986, bisher unveröffentlicht. Die Anmerkungen wurden um einige seitdem neu erschienene Publikationen ergänzt. Historik und Hermeneutik 97 Vortrag zu Ehren Hans-Georg Gadamers 85. Geburtstag, am 16. 2. 1985. Erstdruck als Sitzungsbericht der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-historische Klasse, Jg. 1987, Bericht 1, Heidelberg: Carl Winter 1987, S. 9-28 darin auch Hans-Georg Gadamers extemporierte Replik S. 29-36. Historik und Sprache. Eine Antwort von Hans-Georg Gadamer 119 II: Verschränkung und Wandel der drei Zeitdimensionen Die Verzeitlichung der Utopie 131 in: Utopieforschung. Interdisziplinäre Studien zur neuzeitlichen Utopie, hg. v. Wilhelm Voßkamp, Stuttgart: Metzler 1982, Bd. 3, S. 1-14. Gibt es eine Beschleunigung der Geschichte? 150 Vortrag vor der Rheinisch-Westfälischen Akademie der Wissenschaften, 1976. Bisher Teilabdruck unter dem Titel Fortschritt und Beschleunigung. Zur Utopie der Aufklärung, in: Der Traum der Vernunft. Vom Elend der Aufklärung, hg. v. d. Berliner Akademie der Künste, Darmstadt und Neuwied: Luchterhand 1985, S. 75-103. Zeitverkürzung und Beschleunigung. Eine Studie zur Säkularisation 177 Bisher ungedruckter Vortrag, 1985 in Neapel in italienischer Sprache unter dem Titel Accelerazione e Secolarizzazione gehalten (übers. v. G. Marramao). Die unbekannte Zukunft und die Kunst der Prognose 203 in: Attempto. Nachrichten für die Mitglieder der Vereinigung der Freunde der Universität Tübingen, Heft 70 / 71, 1984 / 85, S. 80-85, und in: Soziologie und gesellschaftliche Entwicklung. Verhandlungen des 22. Deutschen Soziologentages in Dortmund 1984, hg. v. Burkart Lutz, Frankfurt am Main und New York: Campus 1985, S. 45-59. III: Zeitgeschehen und Wiederholungsstrukturen Wie neu ist die Neuzeit? 225 in: Schriften des Historischen Kollegs, hg. v. der Stiftung Historisches Kolleg, Dokumentationen 7, dritte Verleihung des Preises des Historischen Kollegs (1989), München 1991, S. 37-52. Hier Nachdruck der um die Danksagung gekürzten Fassung aus der Historischen Zeitschrift, Bd. 231, München: R. Oldenbourg 1990, S. 539-552. Hinweise auf die Neue Zeit im französischen Revolutionskalender 240 unter der Rubrik Anmerkungen zum Revolutionskalender und zur Neuen Zeit, in: Die Französische Revolution als Bruch des gesellschaftlichen Bewusstseins, hg. v. Reinhart Koselleck und Rolf Reichardt, München: R. Oldenbourg 1988, S. 61-64. Stetigkeit und Wandel aller Zeitgeschichten. Begriffsgeschichtliche Anmerkungen 246 unter dem Titel Begriffsgeschichtliche Anmerkungen zur Zeitgeschichte, in: Die Zeit nach 1945 als Thema kirchlicher Zeitgeschichte, hg. v. Victor Conzemius, Martin Greschat und Hermann Kocher, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, S. 17-31. Erinnerungsschleusen und Erfahrungsschichten. Der Einfluss der beiden Weltkriege auf das soziale Bewusstsein 265 in: Der Krieg des kleinen Mannes. Eine Militärgeschichte von unten, hg. v. Wolfram Wette, München und Zürich: Piper 1992, S. 324-343, mit dem Untertitel als Überschrift. Der Text wurde erstmals vorgetragen auf einer im September 1984 von der Polnischen Akademie der Wissenschaften veranstalteten Konferenz, die den Vergleich der beiden Weltkriege zum Thema hatte, deren Vorlagen aber nicht gedruckt wurden. IV. Historiographische Perspektiven auf verschiedene Zeitebenen Die Zeiten der Geschichtsschreibung 287 Rundfunkvortrag für den Sender Freies Berlin unter dem Titel Die Zeit der Geschichtsschreibung, Frühjahr 1982, im Rahmen einer Sendereihe über die Zeit. Über die Theoriebedürftigkeit der Geschichtswissenschaft 298 in: Theorie der Geschichtswissenschaft und Praxis des Geschichtsunterrichts, hg. v. Werner Conze, Stuttgart: Klett 1972, S. 10-28, hier gekürzt um die praktischen Folgerungen, die sich auf das - wie üblich nur teilweise realisierte - Reformprogramm der Bielefelder Fakultät für Geschichtswissenschaft bezogen hatten. Moderne Sozialgeschichte und historische Zeiten 317 in englischer Sprache unter dem Titel Concepts of historical time and social history, in: La Philosophie de l'histore et la pratique historienne d'aujourd'hui, hg. v. David Carr u. a., Ottawa 1982 (Akten des internationalen Kolloquiums zur Geschichtsphilosophie 1980 in Ottawa), S. 113-126. Deutsche Originalfassung in: Theorie der modernen Geschichtsschreibung, hg. v. Pietro Rossi, Frankfurt am Main: Suhrkamp 1987, S. 173-190. Geschichte, Recht und Gerechtigkeit 336 Erstdruck in den Akten des 26. Deutschen Rechtshistorikertages, hg. v. Dieter Simon, Frankfurt am Main: Vittorio Klostermann 1987, S. 129-149. Deutschland - eine verspätete Nation? 359 Erstdruck: De late kommst van de Duitse natie, in: Leven met Duitsland. Opstellen over geschiedenis en Politiek, aangeboden aan Maarten Brands, uitgeverij G. A. van Oorschot, Amsterdam 1998, S. 11-33. Erstdruck in deutscher Sprache: Reinhart Koselleck, Europäische Umrisse deutscher Geschichte. Zwei Essays, Heidelberg: Manutius 1999, S. 37-78. Orts- und Namenregister 381 Begriffs- und Sachregister 392 Nachweise 397 Klappentext: Was trennt historische Zeiten von den Zeiten nichthistorischer Erzählungen? Worin geht Geschichtsschreibung über das schlichte Notat historischer Ereignisse hinaus? Wie neu ist Neuere Geschichte wirklich? Und: Wo fängt dieses Neue tatsächlich an? Welche Deutungswünsche gehen in einen Begriff wie Neuzeit ein? Wer über Zeit spricht, ist auf Metaphern wie Fortschritt und Kreislauf, Brüche und Schichten angewiesen. In allen menschlichen Lebens- und Handlungsbereichen gibt es Strukturen, die sich wiederholen, aber dabei auch wandeln: permanent und ungleichzeitig. In den Studien dieses Bandes wird das, was Dauer, was Lang-, Mittel- oder Kurzfristigkeit genannt wird, daraufhin befragt, was sich darin eigentlich wiederholt, um einmaliges Handeln zu ermöglichen. Denn außerhalb dieser Frage lässt sich Geschichte weder erkennen noch darstellen. Ob man Institutionengeschichte schreibt oder Wirtschaftsgeschichte, Verfassungs- oder Familiengeschichte - stets ergehen sich andere Kontinuen und andere Krisen. Dies bedeutet auch, dass von denselben Ereignissen ganz verschiedene Darstellungen gleich wahr sein können, je nach Perspektive, und dass diese Perspektiven selbst an ihre Zeitlichkeit entscheidend gebunden bleiben, Grund genug für Goethes Anregung, die Weltgeschichte von Zeit zu Zeit umzuschreihen. Aus dem Vorwort: Die folgenden Studien, Vorträge und Essays stammen aus den letzten drei Jahrzehnten. Ihr systematischer Zusammenhang ergibt sich aus einer durchgängigen Fragestellung. Sie zielt auf die zeitlichen Strukturen menschlicher Geschichten, ihrer Erfahrungen und ihrer Erzählungen. Auch wenn die einzelnen Themen chronologisch und räumlich weit gestreut sind, bleibt eine Theorie geschichtlicher Zeitschichten die gemeinsame Thematik dieses Bandes. Zwei weitere Bände, der eine zur Theorie und Praxis der Begriffsgeschichte, der andere mit historiographischen Studien zur Geschichte als Wahrnehmung - alle drei Titel verweisen aufeinander -, sollen in Kürze folgen. Bielefeld, im Januar 2000 R. K. Biographisches: Reinhart Koselleck, geb. 1923 in Gorlitz Professuren in Bochum, Heidelberg, zuletzt in Bielefeld für Theorie der Geschichte Reuchlin-Preis 1974, Preis des Historischen Kollegs 1989, Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa 1999. Impressum: Reinhart Koselleck Zeitschichten: Studien zur Historik Mit einem Beitrag von Hans-Georg Gadamer Suhrkamp Verlag Suhrkamp Verlag Frankfurt am Main 2000. Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das des öffentlichen Vortrags sowie der Übertragung durch Rundfunk und Fernsehen, auch einzelner Teile. Kein Teil des Werks darf in irgendeiner Form (durch Fotografie, Mikrofilm oder andere Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung des Verlages reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden. Druck: Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden. Gedruckt auf holzfreies Schleipen-Werkdruckpapier. Gebunden in Iris Leinen der Bamberger Kaliko. Printed in Germany. Erste Auflage 2000. Umschlag: Hermann Michels und Regina Göllner. Umschlagfoto: Bernhard Edmaier. ISBN 3-518-58289-5. Zustand: 399 Seiten, in braunem Leinen gebunden, Schutzumschlag etwa 20,5 cm hoch, 3,8 cm breit, 13 cm tief etwa 500 g schwer (mit Verpackung über 500 g) neuwertig, DE, [SC: 2.20], wie neu, privates Angebot, etwa 20,5 cm hoch, 3,8 cm breit, 13 cm tief, 399, [GW: 500g], [PU: Frankfurt am Main], Erstausgabe, Banküberweisung, PayPal, Selbstabholung und Barzahlung, Interntationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Philosoph_in_Frankfurt
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zeitschichten: Studien zur Historik - Reinhart Koselleck
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Reinhart Koselleck:
Zeitschichten: Studien zur Historik - gebunden oder broschiert

ISBN: 3518582895

[SR: 1022012], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783518582893], Suhrkamp Verlag, Suhrkamp Verlag, Book, [PU: Suhrkamp Verlag], Suhrkamp Verlag, OLnbd., illustrierter OU., 20 x 12 cm. 399 Seiten, Wollte man den Gegenstand der Geschichtswissenschaften auf eine abstrakte Formel bringen, müsste man wohl sagen: Die Veränderung in der Zeit. Daher sollte eine Theorie der historischen Zeiten das Kernstück der Historik bilden. Wer vom großen Anreger Reinhart Koselleck allerdings ein eigenes systematisches Grundlagenwerk erwartet hat, das all seine Themen und Ideen zu einer umfassenden Theorie der historischen Zeit bündelt, wird möglicherweise von seinem neuesten Buch enttäuscht sein. Unter dem Titel Zeitschichten versammelt es Aufsätze aus den letzten 30 Jahren. Weitere Bände zur Theorie und Praxis der Begriffsgeschichte und zur Geschichte der Wahrnehmung sind angekündigt. Jeder Versuch, Zeit sprachlich zu fassen, so Kosellecks Leitgedanke, ist auf räumliche Metaphern angewiesen. Diese dürfe man nicht mit der Wirklichkeit verwechseln, das zeige sich schon daran, dass diese keine linearen Verläufe kenne; ebenso wenig lässt sie sich auf schlicht rekonstruierbare Kausalitäten zurückführen oder gar auf finale Teleologien. Die geologische Metapher der Zeitschicht erlaube es, diese Eigenart historischer Zeiten zu erfassen, weil man mit ihr unterschiedliche Wandlungsgeschwindigkeiten thematisieren kann ohne in die einfachen Alternativen linear-progressiver beziehungsweise regressiver oder zirkulärer Zeitverläufe zu verfallen. Themen aus vorhergehenden Büchern, insbesondere Vergangene Zukunft, klingen an, werden dabei variiert und erläutert. Eine ausgearbeitete Theorie ergibt das alles nicht, jedoch ein facettenreiches Spektrum, das von hochschulpolitischen Überlegungen zur Theoriebedürftigkeit der Geschichtswissenschaften, zur Widerlegung lang gehegter Vorurteile, wie das von Deutschland als einer verspäteten Nation, bis zu philosophischen Reflexionen über Historik und Hermeneutik im Anschluss an Gadamer reicht. An diesem Reichtum erweist sich die Fruchtbarkeit der Grundbegriffe, die sich für Koselleck immer eher an ihrer heuristischen Wertigkeit erweisen sollte als an ihrer Tauglichkeit zum Baustein einer umfassenden Theorie. --Jens Kertscher, 541686, Kategorien, 117, Belletristik, 187254, Biografien & Erinnerungen, 403434, Business & Karriere, 120, Börse & Geld, 287621, Comics & Mangas, 124, Computer & Internet, 11063821, Erotik, 340583031, Esoterik, 288100, Fachbücher, 142, Fantasy & Science Fiction, 548400, Film, Kunst & Kultur, 122, Freizeit, Haus & Garten, 13690631, Geschenkbücher, 419943031, Horror, 5452843031, Jugendbücher, 118310011, Kalender, 5452736031, Kinderbücher, 189528, Kochen & Genießen, 287480, Krimis & Thriller, 1199902, Musiknoten, 121, Naturwissenschaften & Technik, 143, Politik & Geschichte, 536302, Ratgeber, 298002, Reise & Abenteuer, 340513031, Religion & Glaube, 403432, Schule & Lernen, 298338, Sport & Fitness, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
MEDIMOPS
Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zeitschichten Studien zur Historik - Koselleck, Reinhart, Gadamer, Hans-Georg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Koselleck, Reinhart, Gadamer, Hans-Georg:
Zeitschichten Studien zur Historik - Erstausgabe

2000, ISBN: 3518582895

Gebundene Ausgabe, ID: 17445770900

[EAN: 9783518582893], [PU: Suhrkamp, Frankfurt am Main], 399 S. Oln.OU.(Kleiner Namenseintrag auf Vorsatz oben.).

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Antiquariat Stefan Krüger, Köln, NRW, Germany [1047798] [Rating: 4 (von 5)]
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zeitschichten - Studien zur Historik - Koselleck, Reinhart
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Koselleck, Reinhart:
Zeitschichten - Studien zur Historik - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783518582893

[ED: Hardcover], [PU: Suhrkamp], DE, [SC: 2.00], leichte Gebrauchsspuren, privates Angebot, 399, [GW: 520g], Banküberweisung

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
blues8
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zeitschichten: Studien zur Historik - Koselleck, Reinhart
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Koselleck, Reinhart:
Zeitschichten: Studien zur Historik - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783518582893

ID: 953127408

Maybe ex-library with stamps, 1 volume, please be aware of language, air mail shipment from Germany within 2-6 weeks

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
buxbox
Versandkosten: EUR 102.15
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Zeitschichten
Autor:
Titel:
ISBN-Nummer:

Wollte man den Gegenstand der Geschichtswissenschaften auf eine abstrakte Formel bringen, müsste man wohl sagen: Die Veränderung in der Zeit. Daher sollte eine Theorie der historischen Zeiten das Kernstück der Historik bilden.

Wer vom großen Anreger Reinhart Koselleck allerdings ein eigenes systematisches Grundlagenwerk erwartet hat, das all seine Themen und Ideen zu einer umfassenden Theorie der historischen Zeit bündelt, wird möglicherweise von seinem neuesten Buch enttäuscht sein. Unter dem Titel Zeitschichten versammelt es Aufsätze aus den letzten 30 Jahren. Weitere Bände zur Theorie und Praxis der Begriffsgeschichte und zur Geschichte der Wahrnehmung sind angekündigt.

Jeder Versuch, Zeit sprachlich zu fassen, so Kosellecks Leitgedanke, ist auf räumliche Metaphern angewiesen. Diese dürfe man nicht mit der Wirklichkeit verwechseln, das zeige sich schon daran, dass diese keine linearen Verläufe kenne; ebenso wenig lässt sie sich auf schlicht rekonstruierbare Kausalitäten zurückführen oder gar auf finale Teleologien. Die geologische Metapher der Zeitschicht erlaube es, diese Eigenart historischer Zeiten zu erfassen, weil man mit ihr unterschiedliche Wandlungsgeschwindigkeiten thematisieren kann ohne in die einfachen Alternativen linear-progressiver beziehungsweise regressiver oder zirkulärer Zeitverläufe zu verfallen.

Themen aus vorhergehenden Büchern, insbesondere Vergangene Zukunft, klingen an, werden dabei variiert und erläutert. Eine ausgearbeitete Theorie ergibt das alles nicht, jedoch ein facettenreiches Spektrum, das von hochschulpolitischen Überlegungen zur Theoriebedürftigkeit der Geschichtswissenschaften, zur Widerlegung lang gehegter Vorurteile, wie das von Deutschland als einer verspäteten Nation, bis zu philosophischen Reflexionen über Historik und Hermeneutik im Anschluss an Gadamer reicht. An diesem Reichtum erweist sich die Fruchtbarkeit der Grundbegriffe, die sich für Koselleck immer eher an ihrer heuristischen Wertigkeit erweisen sollte als an ihrer Tauglichkeit zum Baustein einer umfassenden Theorie. --Jens Kertscher

Detailangaben zum Buch - Zeitschichten


EAN (ISBN-13): 9783518582893
ISBN (ISBN-10): 3518582895
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2000
Herausgeber: Suhrkamp Verlag

Buch in der Datenbank seit 03.06.2007 14:59:31
Buch zuletzt gefunden am 11.08.2017 23:56:08
ISBN/EAN: 3518582895

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-518-58289-5, 978-3-518-58289-3


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher