. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 66,35 €, größter Preis: 76,85 €, Mittelwert: 70,58 €
Ausgewählte Werke in Einzelbänden / Hamlet oder Die lange Nacht nimmt ein Ende: Roman [Gebundene Ausgabe] Alfred Döblin (Autor) - Alfred Döblin (Autor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alfred Döblin (Autor):

Ausgewählte Werke in Einzelbänden / Hamlet oder Die lange Nacht nimmt ein Ende: Roman [Gebundene Ausgabe] Alfred Döblin (Autor) - gebunden oder broschiert

ISBN: 3530166316

ID: BN29767

Auflage: 4. Hardcover 599 S. 20,4 x 13,2 x 3,8 cm Gebundene Ausgabe Alfred Döblin schildert die Geschichte des englischen Soldaten Edward Allison, der schwerverwundet aus dem Krieg ins Elternhaus zurückkehrt. Dort verdüstert er das Familienleben durch seine grüblerische Hartnäckigkeit, mit der er die Frage nach dem Sinn des Krieges stellt. Freunde kommen zu abendlichen Gesellschaften zusammen, um den Trübsinnigen mit Geschichten abzulenken. Doch dieses Geschichtenerzählen wird bald zu einem erbitterten Kampf: Unter der Fassade des Familienfriedens kommt das verborgene Elend zum Vorschein. Edward, eine moderne Variation der Hamlet-Figur, lässt nicht locker, bis die »lange Nacht der Lüge« vorbei ist und er ein neues Leben beginnen kann. Alfred Döblin, geboren am 10. August 1878 als Sohn einer jüdischen Kaufmannsfamilie, war Nervenarzt in Berlin; dort begründete er auch die expressionistische Zeitschrift ""Der Sturm"" mit. 1933 emigrierte Döblin nach Paris, 1940 floh er nach Amerika und konvertierte zum Katholizismus. Nach dem Krieg kehrte er als französischer Offizier nach Deutschland zurück. Er war Herausgeber der Literaturzeitschrift ""Das goldene Tor"" (1946-1951) und Mitbegründer der Mainzer Akademie (1949). 1953 übersiedelte er wieder nach Paris. Er starb am 26. Juni 1957 in Emmendingen bei Freiburg. Alfred Döblin schildert die Geschichte des englischen Soldaten Edward Allison, der schwerverwundet aus dem Krieg ins Elternhaus zurückkehrt. Dort verdüstert er das Familienleben durch seine grüblerische Hartnäckigkeit, mit der er die Frage nach dem Sinn des Krieges stellt. Freunde kommen zu abendlichen Gesellschaften zusammen, um den Trübsinnigen mit Geschichten abzulenken. Doch dieses Geschichtenerzählen wird bald zu einem erbitterten Kampf: Unter der Fassade des Familienfriedens kommt das verborgene Elend zum Vorschein. Edward, eine moderne Variation der Hamlet-Figur, lässt nicht locker, bis die »lange Nacht der Lüge« vorbei ist und er ein neues Leben beginnen kann. Alfred Döblin, geboren am 10. August 1878 als Sohn einer jüdischen Kaufmannsfamilie, war Nervenarzt in Berlin; dort begründete er auch die expressionistische Zeitschrift ""Der Sturm"" mit. 1933 emigrierte Döblin nach Paris, 1940 floh er nach Amerika und konvertierte zum Katholizismus. Nach dem Krieg kehrte er als französischer Offizier nach Deutschland zurück. Er war Herausgeber der Literaturzeitschrift ""Das goldene Tor"" (1946-1951) und Mitbegründer der Mainzer Akademie (1949). 1953 übersiedelte er wieder nach Paris. Er starb am 26. Juni 1957 in Emmendingen bei Freiburg. gebraucht; sehr gut, [PU:Walter-Vlg/CVK]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ausgewählte Werke in Einzelbänden / Hamlet oder Die lange Nacht nimmt ein Ende: Roman [Gebundene Ausgabe] Alfred Döblin (Autor)  Auflage: 4. - Alfred Döblin (Autor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Alfred Döblin (Autor):

Ausgewählte Werke in Einzelbänden / Hamlet oder Die lange Nacht nimmt ein Ende: Roman [Gebundene Ausgabe] Alfred Döblin (Autor) Auflage: 4. - gebunden oder broschiert

ISBN: 3530166316

ID: BN29767

Auflage: 4. Hardcover 599 S. 20,4 x 13,2 x 3,8 cm Alfred Döblin schildert die Geschichte des englischen Soldaten Edward Allison, der schwerverwundet aus dem Krieg ins Elternhaus zurückkehrt. Dort verdüstert er das Familienleben durch seine grüblerische Hartnäckigkeit, mit der er die Frage nach dem Sinn des Krieges stellt. Freunde kommen zu abendlichen Gesellschaften zusammen, um den Trübsinnigen mit Geschichten abzulenken. Doch dieses Geschichtenerzählen wird bald zu einem erbitterten Kampf: Unter der Fassade des Familienfriedens kommt das verborgene Elend zum Vorschein. Edward, eine moderne Variation der Hamlet-Figur, lässt nicht locker, bis die »lange Nacht der Lüge« vorbei ist und er ein neues Leben beginnen kann. Alfred Döblin, geboren am 10. August 1878 als Sohn einer jüdischen Kaufmannsfamilie, war Nervenarzt in Berlin; dort begründete er auch die expressionistische Zeitschrift ""Der Sturm"" mit. 1933 emigrierte Döblin nach Paris, 1940 floh er nach Amerika und konvertierte zum Katholizismus. Nach dem Krieg kehrte er als französischer Offizier nach Deutschland zurück. Er war Herausgeber der Literaturzeitschrift ""Das goldene Tor"" (1946-1951) und Mitbegründer der Mainzer Akademie (1949). 1953 übersiedelte er wieder nach Paris. Er starb am 26. Juni 1957 in Emmendingen bei Freiburg. Versand D: 6,95 EUR Alfred Döblin schildert die Geschichte des englischen Soldaten Edward Allison, der schwerverwundet aus dem Krieg ins Elternhaus zurückkehrt. Dort verdüstert er das Familienleben durch seine grüblerische Hartnäckigkeit, mit der er die Frage nach dem Sinn des Krieges stellt. Freunde kommen zu abendlichen Gesellschaften zusammen, um den Trübsinnigen mit Geschichten abzulenken. Doch dieses Geschichtenerzählen wird bald zu einem erbitterten Kampf: Unter der Fassade des Familienfriedens kommt das verborgene Elend zum Vorschein. Edward, eine moderne Variation der Hamlet-Figur, lässt nicht locker, bis die »lange Nacht der Lüge« vorbei ist und er ein neues Leben beginnen kann. Alfred Döblin, geboren am 10. August 1878 als Sohn einer jüdischen Kaufmannsfamilie, war Nervenarzt in Berlin; dort begründete er auch die expressionistische Zeitschrift ""Der Sturm"" mit. 1933 emigrierte Döblin nach Paris, 1940 floh er nach Amerika und konvertierte zum Katholizismus. Nach dem Krieg kehrte er als französischer Offizier nach Deutschland zurück. Er war Herausgeber der Literaturzeitschrift ""Das goldene Tor"" (1946-1951) und Mitbegründer der Mainzer Akademie (1949). 1953 übersiedelte er wieder nach Paris. Er starb am 26. Juni 1957 in Emmendingen bei Freiburg., [PU:Walter-Vlg/CVK]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Buchservice-Lars-Lutzer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 6.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ausgewählte Werke in Einzelbänden / Hamlet oder Die lange Nacht nimmt ein Ende: Roman [Gebundene Ausgabe] Alfred Döblin (Autor) - Alfred Döblin (Autor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alfred Döblin (Autor):
Ausgewählte Werke in Einzelbänden / Hamlet oder Die lange Nacht nimmt ein Ende: Roman [Gebundene Ausgabe] Alfred Döblin (Autor) - gebunden oder broschiert

ISBN: 3530166316

ID: 13363345817

[EAN: 9783530166316], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 6.95], [PU: Walter-Vlg/CVK Auflage: 4.], ALFRED DÖBLIN SCHILDERT DIE GESCHICHTE DES ENGLISCHEN SOLDATEN EDWARD ALLISON, DER SCHWERVERWUNDET AUS DEM KRIEG INS ELTERNHAUS ZURÜCKKEHRT. DORT VERDÜSTERT ER DAS FAMILIENLEBEN DURCH SEINE GRÜBLERISCHE HARTNÄCKIGKEIT, MIT FRAGE NACH SINN KRIEGES STELLT. FREUNDE KOMMEN ZU ABENDLICHEN GESELLSCHAFTEN ZUSAMMEN, UM DEN TRÜBSINNIGEN GESCHICHTEN ABZULENKEN. DOCH DIESES GESCHICHTENERZÄHLEN WIRD BALD EINEM ERBITTERTEN KAMPF: UNTER FASSADE FAMILIENFRIEDENS KOMMT VERBORGENE ELEND ZUM VORSCHEIN. EDWARD, EINE MODERNE VARIATION HAMLET-FIGUR, LÄSST NICHT LOCKER, BIS »LANGE NACHT LÜGE« VORBEI IST UND EIN NEUES LEBEN BEGINNEN KANN. DÖBLIN, GEBOREN AM 10. AUGUST 1878 ALS SOHN EINER JÜDISCHEN KAUFMANNSFAMILIE, WAR NERVENARZT IN BERLIN; BEGRÜNDETE AUCH EXPRESSIONISTISCHE ZEITSCHRIFT "DER STURM" MIT. 1933 EMIGRIERTE PARIS, 1940 FLOH AMERIKA KONVERTIERTE KATHOLIZISMUS. KEHRTE FRANZÖSISCHER OFFIZIER DEUTSCHLAND ZURÜCK. HERAUSGEBER LITERATURZEITSCHRIFT "DAS GOLDENE TOR" (1946-1951) MITBEGRÜNDER MAINZER AKADEMIE (1949). 1953 ÜBERSIEDELTE WIEDER PARIS. STARB 26. JUNI 1957 EMMENDINGEN BEI FREIBURG., Alfred Döblin schildert die Geschichte des englischen Soldaten Edward Allison, der schwerverwundet aus dem Krieg ins Elternhaus zurückkehrt. Dort verdüstert er das Familienleben durch seine grüblerische Hartnäckigkeit, mit der er die Frage nach dem Sinn des Krieges stellt. Freunde kommen zu abendlichen Gesellschaften zusammen, um den Trübsinnigen mit Geschichten abzulenken. Doch dieses Geschichtenerzählen wird bald zu einem erbitterten Kampf: Unter der Fassade des Familienfriedens kommt das verborgene Elend zum Vorschein. Edward, eine moderne Variation der Hamlet-Figur, lässt nicht locker, bis die »lange Nacht der Lüge« vorbei ist und er ein neues Leben beginnen kann. Alfred Döblin, geboren am 10. August 1878 als Sohn einer jüdischen Kaufmannsfamilie, war Nervenarzt in Berlin; dort begründete er auch die expressionistische Zeitschrift "Der Sturm" mit. 1933 emigrierte Döblin nach Paris, 1940 floh er nach Amerika und konvertierte zum Katholizismus. Nach dem Krieg kehrte er als französischer Offizier nach Deutschland zurück. Er war Herausgeber der Literaturzeitschrift "Das goldene Tor" (1946-1951) und Mitbegründer der Mainzer Akademie (1949). 1953 übersiedelte er wieder nach Paris. Er starb am 26. Juni 1957 in Emmendingen bei Freiburg. In deutscher Sprache. 599 pages. 20,4 x 13,2 x 3,8 cm

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Buchservice Lars Lutzer, Bad Segeberg, Germany [53994756] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 6.95
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ausgewählte Werke in Einzelbänden / Hamlet oder Die lange Nacht nimmt ein Ende: Roman [Gebundene Ausgabe] Alfred Döblin (Autor) - Alfred Döblin (Autor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alfred Döblin (Autor):
Ausgewählte Werke in Einzelbänden / Hamlet oder Die lange Nacht nimmt ein Ende: Roman [Gebundene Ausgabe] Alfred Döblin (Autor) - gebunden oder broschiert

ISBN: 3530166316

ID: 13363345817

[EAN: 9783530166316], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Walter-Vlg/CVK Auflage: 4.], ALFRED DÖBLIN SCHILDERT DIE GESCHICHTE DES ENGLISCHEN SOLDATEN EDWARD ALLISON, DER SCHWERVERWUNDET AUS DEM KRIEG INS ELTERNHAUS ZURÜCKKEHRT. DORT VERDÜSTERT ER DAS FAMILIENLEBEN DURCH SEINE GRÜBLERISCHE HARTNÄCKIGKEIT, MIT FRAGE NACH SINN KRIEGES STELLT. FREUNDE KOMMEN ZU ABENDLICHEN GESELLSCHAFTEN ZUSAMMEN, UM DEN TRÜBSINNIGEN GESCHICHTEN ABZULENKEN. DOCH DIESES GESCHICHTENERZÄHLEN WIRD BALD EINEM ERBITTERTEN KAMPF: UNTER FASSADE FAMILIENFRIEDENS KOMMT VERBORGENE ELEND ZUM VORSCHEIN. EDWARD, EINE MODERNE VARIATION HAMLET-FIGUR, LÄSST NICHT LOCKER, BIS »LANGE NACHT LÜGE« VORBEI IST UND EIN NEUES LEBEN BEGINNEN KANN. DÖBLIN, GEBOREN AM 10. AUGUST 1878 ALS SOHN EINER JÜDISCHEN KAUFMANNSFAMILIE, WAR NERVENARZT IN BERLIN; BEGRÜNDETE AUCH EXPRESSIONISTISCHE ZEITSCHRIFT "DER STURM" MIT. 1933 EMIGRIERTE PARIS, 1940 FLOH AMERIKA KONVERTIERTE KATHOLIZISMUS. KEHRTE FRANZÖSISCHER OFFIZIER DEUTSCHLAND ZURÜCK. HERAUSGEBER LITERATURZEITSCHRIFT "DAS GOLDENE TOR" (1946-1951) MITBEGRÜNDER MAINZER AKADEMIE (1949). 1953 ÜBERSIEDELTE WIEDER PARIS. STARB 26. JUNI 1957 EMMENDINGEN BEI FREIBURG., Alfred Döblin schildert die Geschichte des englischen Soldaten Edward Allison, der schwerverwundet aus dem Krieg ins Elternhaus zurückkehrt. Dort verdüstert er das Familienleben durch seine grüblerische Hartnäckigkeit, mit der er die Frage nach dem Sinn des Krieges stellt. Freunde kommen zu abendlichen Gesellschaften zusammen, um den Trübsinnigen mit Geschichten abzulenken. Doch dieses Geschichtenerzählen wird bald zu einem erbitterten Kampf: Unter der Fassade des Familienfriedens kommt das verborgene Elend zum Vorschein. Edward, eine moderne Variation der Hamlet-Figur, lässt nicht locker, bis die »lange Nacht der Lüge« vorbei ist und er ein neues Leben beginnen kann. Alfred Döblin, geboren am 10. August 1878 als Sohn einer jüdischen Kaufmannsfamilie, war Nervenarzt in Berlin; dort begründete er auch die expressionistische Zeitschrift "Der Sturm" mit. 1933 emigrierte Döblin nach Paris, 1940 floh er nach Amerika und konvertierte zum Katholizismus. Nach dem Krieg kehrte er als französischer Offizier nach Deutschland zurück. Er war Herausgeber der Literaturzeitschrift "Das goldene Tor" (1946-1951) und Mitbegründer der Mainzer Akademie (1949). 1953 übersiedelte er wieder nach Paris. Er starb am 26. Juni 1957 in Emmendingen bei Freiburg. In deutscher Sprache. 599 pages. 20,4 x 13,2 x 3,8 cm

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Buchservice Lars Lutzer, Bad Segeberg, Germany [53994756] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 6.95
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ausgewählte Werke in Einzelbänden / Hamlet oder Die lange Nacht nimmt ein Ende: Roman [Gebundene Ausgabe] Alfred Döblin (Autor) - Alfred Döblin (Autor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alfred Döblin (Autor):
Ausgewählte Werke in Einzelbänden / Hamlet oder Die lange Nacht nimmt ein Ende: Roman [Gebundene Ausgabe] Alfred Döblin (Autor) - gebunden oder broschiert

4, ISBN: 9783530166316

[ED: Hardcover], [PU: Walter-Vlg/CVK], Alfred Döblin schildert die Geschichte des englischen Soldaten Edward Allison, der schwerverwundet aus dem Krieg ins Elternhaus zurückkehrt. Dort verdüstert er das Familienleben durch seine grüblerische Hartnäckigkeit, mit der er die Frage nach dem Sinn des Krieges stellt. Freunde kommen zu abendlichen Gesellschaften zusammen, um den Trübsinnigen mit Geschichten abzulenken. Doch dieses Geschichtenerzählen wird bald zu einem erbitterten Kampf: Unter der Fassade des Familienfriedens kommt das verborgene Elend zum Vorschein. Edward, eine moderne Variation der Hamlet-Figur, lässt nicht locker, bis die lange Nacht der Lüge vorbei ist und er ein neues Leben beginnen kann. Alfred Döblin, geboren am 10. August 1878 als Sohn einer jüdischen Kaufmannsfamilie, war Nervenarzt in Berlin dort begründete er auch die expressionistische Zeitschrift "Der Sturm" mit. 1933 emigrierte Döblin nach Paris, 1940 floh er nach Amerika und konvertierte zum Katholizismus. Nach dem Krieg kehrte er als französischer Offizier nach Deutschland zurück. Er war Herausgeber der Literaturzeitschrift "Das goldene Tor" (1946-1951) und Mitbegründer der Mainzer Akademie (1949). 1953 übersiedelte er wieder nach Paris. Er starb am 26. Juni 1957 in Emmendingen bei Freiburg., [SC: 6.95], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 20,4 x 13,2 x 3,8 cm, [GW: 2000g], Auflage: 4.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Buchservice Lars Lutzer
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 6.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Ausgewählte Werke in Einzelbänden / Hamlet oder Die lange Nacht nimmt ein Ende: Roman
Autor:

Alfred Döblin

Titel:

Ausgewählte Werke in Einzelbänden / Hamlet oder Die lange Nacht nimmt ein Ende: Roman

ISBN-Nummer:

3530166316

Detailangaben zum Buch - Ausgewählte Werke in Einzelbänden / Hamlet oder Die lange Nacht nimmt ein Ende: Roman


EAN (ISBN-13): 9783530166316
ISBN (ISBN-10): 3530166316
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1966
Herausgeber: Walter-Vlg/CVK

Buch in der Datenbank seit 12.06.2007 10:58:43
Buch zuletzt gefunden am 12.02.2017 21:43:41
ISBN/EAN: 3530166316

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-530-16631-6, 978-3-530-16631-6

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher