. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 15,29 €, größter Preis: 73,52 €, Mittelwert: 46,62 €
Bandersatz mit Kohlenstoffasern (Hefte zur Zeitschrift
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Caius Burri:

Bandersatz mit Kohlenstoffasern (Hefte zur Zeitschrift "Der Unfallchirurg") - Taschenbuch

ISBN: 3540154329

Paperback, [EAN: 9783540154327], Springer-Verlag, Springer-Verlag, Book, [PU: Springer-Verlag], 1985-01-01, Springer-Verlag, Die Verletzungen des Kniebandapparates haben in den letzten Jahren stetig zugenornrnen. Parallel dazu hat sich unser Wissen zur speziellen Anatomie dieses Gelenkes, Pathophysio logie, Diagnostik und Therapie der Traumafolgen wesentlich erweitert. Weltweit ist man sich heute einig, daB eine Bandverletzung mit Instabilitat eine anatomische Rekonstruk tion verlangt. Durch dieses Vorgehen kann in frischen Fallen eine Erfolgsquote von urn 90% erreicht werden. Weit vorsichtiger ist die Prognose bei der chronischen Instabilitat zu stellen. Die iiberaus zahlreichen operationstechnischen Verfahren, die im Verlaufe der Jahre durch die Literatur gegangen sind, verraten eine gewisse Unsicherheit und Unzufriedenheit mit dem jeweils Erreichten. Wir selbst hatten mit ortsstandigem Bandersatz recht giinstige Friihergebnisse, muBten aber bei Spatkontrollen, wie viele andere, wieder eine groBere Zahl von Sekundar instabilitaten - wohl durch zunehmende Dehnung der Strukturen - feststellen. Seit iiber 8 Jahren beschaftigen wir uns deshalb in engem Kontakt mit Zentren in England (Jenkins), Frankreich (Lemaire), Siidafrika (Strover) und den USA (Alexander, Weiss) mit dem Bandersatz durch Kohlenstoffasern. Dieses Material besitzt hervorragende biomechanische Eigenschaften und eine auBer ordentlich hohe Biokompatibilitat, leider aber auch eine hohe Fragilitat bei Kriimmungiiber einen kleinen Radius. Die Beschichtung der Bander, ihre Einscheidung bei intraarticularer Anwendung und operationstechnische Besonderheiten vermogen die Rupturgefahr signi fikant zu senken. Wir sind weit davon entfernt, die Kohlenstoffaserbander als das heute einzig "wahre" Material zu empfehlen, werden aber durch die festgestellten Dauerergebnisse ermutigt, auf diesem Gebiete weiterzufahren., 270891, Rheumatology, 270842, Internal Medicine, 270767, Medical & Healthcare Practitioners, 74, Health, Family & Lifestyle, 1025612, Subjects, 266239, Books, 270952, Surgery, 270767, Medical & Healthcare Practitioners, 74, Health, Family & Lifestyle, 1025612, Subjects, 266239, Books, 922678, Orthopaedic & Fractures, 922572, Medical Sciences A-Z, 922532, Medicine, 57, Science & Nature, 1025612, Subjects, 266239, Books, 922754, Surgery, 922572, Medical Sciences A-Z, 922532, Medicine, 57, Science & Nature, 1025612, Subjects, 266239, Books, 571316, Orthopaedic & Fractures, 571382, Medical Sciences A-Z, 564356, Medicine & Nursing, 564334, Scientific, Technical & Medical, 1025612, Subjects, 266239, Books, 571310, Surgery, 571382, Medical Sciences A-Z, 564356, Medicine & Nursing, 564334, Scientific, Technical & Medical, 1025612, Subjects, 266239, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.co.uk
rbmbooks
Gebraucht Versandkosten:Europa Zone 1: GBP 5,48 pro Produkt.. Usually dispatched within 1-2 business days (EUR 4.80)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bandersatz mit Kohlenstoffasern (Hefte zur Zeitschrift Der Unfallchirurg)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bandersatz mit Kohlenstoffasern (Hefte zur Zeitschrift Der Unfallchirurg) - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783540154327

ID: 87745afda3da5d3fb26e90b7734fbb35

Die Verletzungen des Kniebandapparates haben in den letzten Jahren stetig zugenornrnen. Parallel dazu hat sich unser Wissen zur speziellen Anatomie dieses Gelenkes, Pathophysio­ logie, Diagnostik und Therapie der Traumafolgen wesentlich erweitert. Weltweit ist man sich heute einig, daB eine Bandverletzung mit Instabilitat eine anatomische Rekonstruk­ tion verlangt. Durch dieses Vorgehen kann in frischen Fallen eine Erfolgsquote von urn 90% erreicht werden. Weit vorsichtiger ist die Prognose bei der chroni Die Verletzungen des Kniebandapparates haben in den letzten Jahren stetig zugenornrnen. Parallel dazu hat sich unser Wissen zur speziellen Anatomie dieses Gelenkes, Pathophysio­ logie, Diagnostik und Therapie der Traumafolgen wesentlich erweitert. Weltweit ist man sich heute einig, daB eine Bandverletzung mit Instabilitat eine anatomische Rekonstruk­ tion verlangt. Durch dieses Vorgehen kann in frischen Fallen eine Erfolgsquote von urn 90% erreicht werden. Weit vorsichtiger ist die Prognose bei der chronischen Instabilitat zu stellen. Die iiberaus zahlreichen operationstechnischen Verfahren, die im Verlaufe der Jahre durch die Literatur gegangen sind, verraten eine gewisse Unsicherheit und Unzufriedenheit mit dem jeweils Erreichten. Wir selbst hatten mit ortsstandigem Bandersatz recht giinstige Friihergebnisse, muBten aber bei Spatkontrollen, wie viele andere, wieder eine groBere Zahl von Sekundar­ instabilitaten - wohl durch zunehmende Dehnung der Strukturen - feststellen. Seit iiber 8 Jahren beschaftigen wir uns deshalb in engem Kontakt mit Zentren in England (Jenkins), Frankreich (Lemaire), Siidafrika (Strover) und den USA (Alexander, Weiss) mit dem Bandersatz durch Kohlenstoffasern. Dieses Material besitzt hervorragende biomechanische Eigenschaften und eine auBer­ ordentlich hohe Biokompatibilitat, leider aber auch eine hohe Fragilitat bei Kriimmungiiber einen kleinen Radius. Die Beschichtung der Bander, ihre Einscheidung bei intraarticularer Anwendung und operationstechnische Besonderheiten vermogen die Rupturgefahr signi­ fikant zu senken. Wir sind weit davon entfernt, die Kohlenstoffaserbander als das heute einzig wahre Material zu empfehlen, werden aber durch die festgestellten Dauerergebnisse ermutigt, auf diesem Gebiete weiterzufahren., [PU: Springer, Berlin/Heidelberg]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03540154329 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bandersatz mit Kohlenstoffasern (Hefte zur Zeitschrift
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Caius Burri:
Bandersatz mit Kohlenstoffasern (Hefte zur Zeitschrift "Der Unfallchirurg") - Taschenbuch

ISBN: 3540154329

Taschenbuch, [EAN: 9783540154327], Springer-Verlag, Springer-Verlag, Book, [PU: Springer-Verlag], Springer-Verlag, 538164, Grundlagen, 296942, Chirurgie, 290522, Medizin, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 296956, Traumatologie, 296942, Chirurgie, 290522, Medizin, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 295180, Pneumologie, 295177, Innere Medizin, 290522, Medizin, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 295189, Rheumatologie, 295177, Innere Medizin, 290522, Medizin, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 404454, Intensivmedizin, 290522, Medizin, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 295170, Traumatologie, 295168, Orthopädie, 290522, Medizin, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
BOOKS etc.
, Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bandersatz mit Kohlenstoffasern als Buch von Caius Burri, Lutz Claes, G. Helbing - Caius Burri, Lutz Claes, G. Helbing
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Caius Burri, Lutz Claes, G. Helbing:
Bandersatz mit Kohlenstoffasern als Buch von Caius Burri, Lutz Claes, G. Helbing - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783540154327

ID: 196510875

Bandersatz mit Kohlenstoffasern:Hefte zur Zeitschrift Der Unfallchirurg Caius Burri, Lutz Claes, G. Helbing Bandersatz mit Kohlenstoffasern:Hefte zur Zeitschrift Der Unfallchirurg Caius Burri, Lutz Claes, G. Helbing Bücher > Wissenschaft > Medizin, Springer

Neues Buch Hugendubel.de
No. 17961794 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bandersatz mit Kohlenstoffasern (Hefte zur Zeitschrift "Der Unfallchirurg") (German Edition) - Burri, C. [Editor]; Claes, L. [Editor]; Helbing, G. [Editor];
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Burri, C. [Editor]; Claes, L. [Editor]; Helbing, G. [Editor];:
Bandersatz mit Kohlenstoffasern (Hefte zur Zeitschrift "Der Unfallchirurg") (German Edition) - Taschenbuch

1985, ISBN: 9783540154327

ID: 906447671

Springer, 1985-08-09. Paperback. Used:Good. Ships Fast. Expedite Shipping Available., Springer, 1985-08-09

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Ergodebooks
Versandkosten: EUR 13.90
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Bandersatz mit Kohlenstoffasern (Hefte zur Zeitschrift "Der Unfallchirurg")
Autor:

C. Burri, L. Claes, G. Helbing

Titel:

Bandersatz mit Kohlenstoffasern (Hefte zur Zeitschrift "Der Unfallchirurg")

ISBN-Nummer:

3540154329

Die Verletzungen des Kniebandapparates haben in den letzten Jahren stetig zugenornrnen. Parallel dazu hat sich unser Wissen zur speziellen Anatomie dieses Gelenkes, Pathophysio logie, Diagnostik und Therapie der Traumafolgen wesentlich erweitert. Weltweit ist man sich heute einig, daB eine Bandverletzung mit Instabilitat eine anatomische Rekonstruk tion verlangt. Durch dieses Vorgehen kann in frischen Fallen eine Erfolgsquote von urn 90% erreicht werden. Weit vorsichtiger ist die Prognose bei der chronischen Instabilitat zu stellen. Die iiberaus zahlreichen operationstechnischen Verfahren, die im Verlaufe der Jahre durch die Literatur gegangen sind, verraten eine gewisse Unsicherheit und Unzufriedenheit mit dem jeweils Erreichten. Wir selbst hatten mit ortsstandigem Bandersatz recht giinstige Friihergebnisse, muBten aber bei Spatkontrollen, wie viele andere, wieder eine groBere Zahl von Sekundar instabilitaten - wohl durch zunehmende Dehnung der Strukturen - feststellen. Seit iiber 8 Jahren beschaftigen wir uns deshalb in engem Kontakt mit Zentren in England (Jenkins), Frankreich (Lemaire), Siidafrika (Strover) und den USA (Alexander, Weiss) mit dem Bandersatz durch Kohlenstoffasern. Dieses Material besitzt hervorragende biomechanische Eigenschaften und eine auBer ordentlich hohe Biokompatibilitat, leider aber auch eine hohe Fragilitat bei Kriimmungiiber einen kleinen Radius. Die Beschichtung der Bander, ihre Einscheidung bei intraarticularer Anwendung und operationstechnische Besonderheiten vermogen die Rupturgefahr signi fikant zu senken. Wir sind weit davon entfernt, die Kohlenstoffaserbander als das heute einzig "wahre" Material zu empfehlen, werden aber durch die festgestellten Dauerergebnisse ermutigt, auf diesem Gebiete weiterzufahren.

Detailangaben zum Buch - Bandersatz mit Kohlenstoffasern (Hefte zur Zeitschrift "Der Unfallchirurg")


EAN (ISBN-13): 9783540154327
ISBN (ISBN-10): 3540154329
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1985
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg

Buch in der Datenbank seit 25.05.2007 12:32:22
Buch zuletzt gefunden am 23.03.2017 11:02:30
ISBN/EAN: 3540154329

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-540-15432-9, 978-3-540-15432-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher