. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 4,74 €, größter Preis: 13,00 €, Mittelwert: 8,35 €
Mozart im Innern seiner Sprachen. - (=Collection S. Fischer, herausgegeben von Thomas Beckermann, Band 28; Fischer 2328). - Ortheil, Hanns-Josef
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ortheil, Hanns-Josef:

Mozart im Innern seiner Sprachen. - (=Collection S. Fischer, herausgegeben von Thomas Beckermann, Band 28; Fischer 2328). - Erstausgabe

1987, ISBN: 3596223288

Taschenbuch, ID: 17418424611

[EAN: 9783596223282], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 2.0], [PU: Frankfurt am Main : S. Fischer Verlag,], DEUTSCHE LITERATUR DER ACHTZIGER JAHRE, MOZART, WOLFGANG AMADEUS ; BRIEF, MUSIK, 80-ER LITERATURTHEORIE, GERMANISTIK, LITERATURKRITIK, LITERATURGATTUNGEN, LITERATUREPOCHEN, LITERATURREZEPTION, SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFT, LITERATURGESCHICHTE, LITERATURWISSENSCHAFTEN, MUSIKERBIOGRAPHIEN, MUSIKERZIEHUNG, MUSIKTHEORIE, BIOGRAFIEN BIOGRAFIE BIOGRAPHIEN BIOGRAPHIE, MUSIKKUNDE, MUSIKPOLITIK, MUSIKGESCHICHTE, MUSIKER, MUSIK / KOMPONIST, ESSAY, ESSAYISTIK, GESCHICHTE, MUSIKPÄDAGOGIK, SINFONIE, SYMPHONIE, LIED, LIEDER, ORCHESTER, PARTITUR, MUSIKINSTRUMENTE, LEBENSGESCHICHTE, LEBENSWEG, ERINNERUNGEN, MEMOIREN, SCHILDERUNGEN, KARRIERE, PERSÖNLICHKEITEN, PERSÖNLICHKEIT, HISTORISCHE HILFSWISSENSCHAFTEN, KULTURGESCHICHTE, MUSIKPHILOSPHIE, MUSIKWISSENSCHAFT,, 222 (1) Seiten mit einem Titelbild. 19 cm. Guter Zustand. "In diesem schönsten und gewiss unvergleichlichsten Mozart-Buch liest der Autor Mozarts Sprache wie eine Partitur und lässt uns dessen Musik auf neue Art hören." Frankfurter Rundschau. Aus dem Klappentext: "In diesem Essay spürt Hanns-Josef Ortheil den vielfältigen Sprachen in den Briefen Mozarts nach. In steter, oft schmerzhafter Auseinandersetzung mit dem Vater, mit der Stadt und der Welt des Adels entfaltet er seine Lebensauffassung und damit sein Verständnis von Musik." - Hanns-Josef Ortheil (* 5. November 1951 in Köln) ist ein deutscher Schriftsteller und promovierter Germanist. Leben: Ortheil wuchs als fünfter Sohn seiner Eltern in Köln, im Westerwald, in Wuppertal und in Mainz auf. Er hatte insgesamt 4 Geschwister, 2 starben im 2. Weltkrieg, die anderen 2 waren Totgeburten. Da seine Mutter mit ansehen musste, wie eins ihrer Kinder durch einen Granatsplitter starb, verstummte sie. Ortheil lernte deswegen erst mit 7 Jahren sprechen[1] – und in einem SWR-Fernsehbericht vom 30. November 2006 sagt er selbst, sein erster Satz sei gewesen: „Gib mal her!", als er beim Fußballspielen den Ball haben wollte. Seit 1956 erhielt er Klavierunterricht. Für dieses Instrument war er talentiert und mit etwa 19 gab er bereits Konzerte und wollte Pianist werden. Massive Sehnenscheidenentzündungen zwangen ihn früh zur Aufgabe dieser Karriere. 1970 legte er sein Abitur an einem Mainzer Gymnasium ab und studierte anschließend in Rom Kunstgeschichte. 1971 nahm er das Studium der Musikwissenschaft, Germanistik, Philosophie und Komparatistik auf, das ihn an die Universitäten in Mainz, Paris, Göttingen und Rom führte. Er promovierte 1976 mit einer literaturwissenschaftlichen Arbeit an der Universität Mainz. Von 1976 bis 1982 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter und später wissenschaftlicher Assistent im Fachbereich Neuere Deutsche Literatur der Universität Mainz; gleichzeitig begann er mit der Veröffentlichung eigener literarischer Arbeiten. Ab 1988 war er freier Schriftsteller. 1990 übertrug man ihm die Dozentur für Kreatives Schreiben und Gegenwartsliteratur an der Universität Hildesheim. 2003 erhielt er an derselben Universität die Professur für Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus. Ortheil lebt heute in Stuttgart, Hildesheim und Wissen (Sieg), er hat drei Kinder. Hanns-Josef Ortheil, der neben seiner regulären Lehrtätigkeit auch Poetik-Dozenturen an den Universitäten Paderborn, Bielefeld und Heidelberg wahrnahm, ist Mitglied des PEN-Zentrums der Bundesrepublik Deutschland und der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Im Sommersemester 2007 war er Inhaber der Poetikprofessur an der Universität Bamberg. . Aus: wikipedia-Hanns-Josef_Ortheil Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 282 Deutsche Literatur der achtziger Jahre, Mozart, Wolfgang Amadeus ; Brief, Musik, Deutsche Literatur der 80-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften, Musikerbiographien, Musikerziehung, Musiktheorie, Biografien Biografie Biographien Biographie, Musikkunde, Musikpolitik, Musikgeschichte, Musiker, Musik / Komponist, Essay, Essayistik, Geschichte, Musikpädagogik, Sinfonie, Symphonie, Lied, Lieder, Orchester, Partitur, Musikinstrumente, Lebensgeschichte, Lebensweg, Erinnerungen, Memoiren, Schilderungen, Karriere, Persönlichkeiten, Persönlichkeit, Historische Hilfswissenschaften, Kulturgeschichte, Musikphilosphie, Musikwissenschaft, Musikwissenschaft,

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mozart im Innern seiner Sprachen. - (=Collection S. Fischer, herausgegeben von Thomas Beckermann, Band 28; Fischer 2328). - Ortheil, Hanns-Josef
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Ortheil, Hanns-Josef:

Mozart im Innern seiner Sprachen. - (=Collection S. Fischer, herausgegeben von Thomas Beckermann, Band 28; Fischer 2328). - Erstausgabe

1987, ISBN: 3596223288

Taschenbuch, ID: 17418424611

[EAN: 9783596223282], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Frankfurt am Main : S. Fischer Verlag,], DEUTSCHE LITERATUR DER ACHTZIGER JAHRE, MOZART, WOLFGANG AMADEUS ; BRIEF, MUSIK, 80-ER LITERATURTHEORIE, GERMANISTIK, LITERATURKRITIK, LITERATURGATTUNGEN, LITERATUREPOCHEN, LITERATURREZEPTION, SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFT, LITERATURGESCHICHTE, LITERATURWISSENSCHAFTEN, MUSIKERBIOGRAPHIEN, MUSIKERZIEHUNG, MUSIKTHEORIE, BIOGRAFIEN BIOGRAFIE BIOGRAPHIEN BIOGRAPHIE, MUSIKKUNDE, MUSIKPOLITIK, MUSIKGESCHICHTE, MUSIKER, MUSIK / KOMPONIST, ESSAY, ESSAYISTIK, GESCHICHTE, MUSIKPÄDAGOGIK, SINFONIE, SYMPHONIE, LIED, LIEDER, ORCHESTER, PARTITUR, MUSIKINSTRUMENTE, LEBENSGESCHICHTE, LEBENSWEG, ERINNERUNGEN, MEMOIREN, SCHILDERUNGEN, KARRIERE, PERSÖNLICHKEITEN, PERSÖNLICHKEIT, HISTORISCHE HILFSWISSENSCHAFTEN, KULTURGESCHICHTE, MUSIKPHILOSPHIE, MUSIKWISSENSCHAFT,, 222 (1) Seiten mit einem Titelbild. 19 cm. Guter Zustand. "In diesem schönsten und gewiss unvergleichlichsten Mozart-Buch liest der Autor Mozarts Sprache wie eine Partitur und lässt uns dessen Musik auf neue Art hören." Frankfurter Rundschau. Aus dem Klappentext: "In diesem Essay spürt Hanns-Josef Ortheil den vielfältigen Sprachen in den Briefen Mozarts nach. In steter, oft schmerzhafter Auseinandersetzung mit dem Vater, mit der Stadt und der Welt des Adels entfaltet er seine Lebensauffassung und damit sein Verständnis von Musik." - Hanns-Josef Ortheil (* 5. November 1951 in Köln) ist ein deutscher Schriftsteller und promovierter Germanist. Leben: Ortheil wuchs als fünfter Sohn seiner Eltern in Köln, im Westerwald, in Wuppertal und in Mainz auf. Er hatte insgesamt 4 Geschwister, 2 starben im 2. Weltkrieg, die anderen 2 waren Totgeburten. Da seine Mutter mit ansehen musste, wie eins ihrer Kinder durch einen Granatsplitter starb, verstummte sie. Ortheil lernte deswegen erst mit 7 Jahren sprechen[1] – und in einem SWR-Fernsehbericht vom 30. November 2006 sagt er selbst, sein erster Satz sei gewesen: „Gib mal her!", als er beim Fußballspielen den Ball haben wollte. Seit 1956 erhielt er Klavierunterricht. Für dieses Instrument war er talentiert und mit etwa 19 gab er bereits Konzerte und wollte Pianist werden. Massive Sehnenscheidenentzündungen zwangen ihn früh zur Aufgabe dieser Karriere. 1970 legte er sein Abitur an einem Mainzer Gymnasium ab und studierte anschließend in Rom Kunstgeschichte. 1971 nahm er das Studium der Musikwissenschaft, Germanistik, Philosophie und Komparatistik auf, das ihn an die Universitäten in Mainz, Paris, Göttingen und Rom führte. Er promovierte 1976 mit einer literaturwissenschaftlichen Arbeit an der Universität Mainz. Von 1976 bis 1982 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter und später wissenschaftlicher Assistent im Fachbereich Neuere Deutsche Literatur der Universität Mainz; gleichzeitig begann er mit der Veröffentlichung eigener literarischer Arbeiten. Ab 1988 war er freier Schriftsteller. 1990 übertrug man ihm die Dozentur für Kreatives Schreiben und Gegenwartsliteratur an der Universität Hildesheim. 2003 erhielt er an derselben Universität die Professur für Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus. Ortheil lebt heute in Stuttgart, Hildesheim und Wissen (Sieg), er hat drei Kinder. Hanns-Josef Ortheil, der neben seiner regulären Lehrtätigkeit auch Poetik-Dozenturen an den Universitäten Paderborn, Bielefeld und Heidelberg wahrnahm, ist Mitglied des PEN-Zentrums der Bundesrepublik Deutschland und der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Im Sommersemester 2007 war er Inhaber der Poetikprofessur an der Universität Bamberg. . Aus: wikipedia-Hanns-Josef_Ortheil Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 282 Deutsche Literatur der achtziger Jahre, Mozart, Wolfgang Amadeus ; Brief, Musik, Deutsche Literatur der 80-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften, Musikerbiographien, Musikerziehung, Musiktheorie, Biografien Biografie Biographien Biographie, Musikkunde, Musikpolitik, Musikgeschichte, Musiker, Musik / Komponist, Essay, Essayistik, Geschichte, Musikpädagogik, Sinfonie, Symphonie, Lied, Lieder, Orchester, Partitur, Musikinstrumente, Lebensgeschichte, Lebensweg, Erinnerungen, Memoiren, Schilderungen, Karriere, Persönlichkeiten, Persönlichkeit, Historische Hilfswissenschaften, Kulturgeschichte, Musikphilosphie, Musikwissenschaft, Musikwissenschaft,

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mozart im Innern seiner Sprachen. - (=Collection S. Fischer, herausgegeben von Thomas Beckermann, Band 28; Fischer 2328). Erstausgabe. - Ortheil, Hanns-Josef
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ortheil, Hanns-Josef:
Mozart im Innern seiner Sprachen. - (=Collection S. Fischer, herausgegeben von Thomas Beckermann, Band 28; Fischer 2328). Erstausgabe. - Erstausgabe

1987

ISBN: 3596223288

ID: 55741

Erstausgabe. 222 (1) Seiten mit einem Titelbild. 19 cm. Illustrierte Originalbroschur. Guter Zustand. "In diesem schönsten und gewiss unvergleichlichsten Mozart-Buch liest der Autor Mozarts Sprache wie eine Partitur und lässt uns dessen Musik auf neue Art hören." Frankfurter Rundschau. Aus dem Klappentext: "In diesem Essay spürt Hanns-Josef Ortheil den vielfältigen Sprachen in den Briefen Mozarts nach. In steter, oft schmerzhafter Auseinandersetzung mit dem Vater, mit der Stadt und der Welt des Adels entfaltet er seine Lebensauffassung und damit sein Verständnis von Musik." - Hanns-Josef Ortheil (* 5. November 1951 in Köln) ist ein deutscher Schriftsteller und promovierter Germanist. Leben: Ortheil wuchs als fünfter Sohn seiner Eltern in Köln, im Westerwald, in Wuppertal und in Mainz auf. Er hatte insgesamt 4 Geschwister, 2 starben im 2. Weltkrieg, die anderen 2 waren Totgeburten. Da seine Mutter mit ansehen musste, wie eins ihrer Kinder durch einen Granatsplitter starb, verstummte sie. Ortheil lernte deswegen erst mit 7 Jahren sprechen[1] – und in einem SWR-Fernsehbericht vom 30. November 2006 sagt er selbst, sein erster Satz sei gewesen: „Gib mal her!“, als er beim Fußballspielen den Ball haben wollte. Seit 1956 erhielt er Klavierunterricht. Für dieses Instrument war er talentiert und mit etwa 19 gab er bereits Konzerte und wollte Pianist werden. Massive Sehnenscheidenentzündungen zwangen ihn früh zur Aufgabe dieser Karriere. 1970 legte er sein Abitur an einem Mainzer Gymnasium ab und studierte anschließend in Rom Kunstgeschichte. 1971 nahm er das Studium der Musikwissenschaft, Germanistik, Philosophie und Komparatistik auf, das ihn an die Universitäten in Mainz, Paris, Göttingen und Rom führte. Er promovierte 1976 mit einer literaturwissenschaftlichen Arbeit an der Universität Mainz. Von 1976 bis 1982 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter und später wissenschaftlicher Assistent im Fachbereich Neuere Deutsche Literatur der Universität Mainz; gleichzeitig begann er mit der Veröffentlichung eigener literarischer Arbeiten. Ab 1988 war er freier Schriftsteller. 1990 übertrug man ihm die Dozentur für Kreatives Schreiben und Gegenwartsliteratur an der Universität Hildesheim. 2003 erhielt er an derselben Universität die Professur für Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus. Ortheil lebt heute in Stuttgart, Hildesheim und Wissen (Sieg), er hat drei Kinder. Hanns-Josef Ortheil, der neben seiner regulären Lehrtätigkeit auch Poetik-Dozenturen an den Universitäten Paderborn, Bielefeld und Heidelberg wahrnahm, ist Mitglied des PEN-Zentrums der Bundesrepublik Deutschland und der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Im Sommersemester 2007 war er Inhaber der Poetikprofessur an der Universität Bamberg. ... Aus: wikipedia-Hanns-Josef_Ortheil Versand D: 2,20 EUR Deutsche Literatur der achtziger Jahre, Mozart, Wolfgang Amadeus ; Brief, Musik, Deutsche Literatur der 80-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften, Musikerbiographien, Musikerziehung, Musiktheorie, Biografien Biografie Biographien Biographie, Musikkunde, Musikpolitik, Musikgeschichte, Musiker, Musik / Komponist, Essay, Essayistik, Geschichte, Musikpädagogik, Sinfonie, Symphonie, Lied, Lieder, Orchester, Partitur, Musikinstrumente, Lebensgeschichte, Lebensweg, Erinnerungen, Memoiren, Schilderungen, Karriere, Persönlichkeiten, Persönlichkeit, Historische Hilfswissenschaften, Kulturgeschichte, Musikphilosphie, Musikwissenschaft, Musikwissenschaft,, [PU:Frankfurt am Main : S. Fischer Verlag,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
BOUQUINIST Versand-Antiquariat GbR , 80799 München
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ortheil, Hanns-Josef:
"Collection S. Fischer ; Bd. 28Fischer ; 2328 Mozart im Innern seiner Sprachen " - Taschenbuch

1987, ISBN: 3596223288

ID: BU078456

"Exempl. in einem guten Gesamtzust., geringe Mängel und Gebrauchsspuren möglich. Das Exemplar ist etwas schiefgelesen. kart. 222 S. ; 19 cm , Mozart, Wolfgang Amadeus ; Brief14.4p; 1 Sprache: Deu, Varia Zustand: 3 gut - gebraucht 3596223288 Frankfurt am Main : S. Fischer; Frankfurt am Main : Fischer-Taschenbuch-Verl. 1987 " gut - gebraucht Versand D: 2,00 EUR, [PU: Fischer Taschenbuch, Frankfurt am Main]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
buchgenie, 04600 Altenburg
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mozart - Im Innern seiner Sprachen - bk679 - Hanns Josef Ortheil
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hanns Josef Ortheil:
Mozart - Im Innern seiner Sprachen - bk679 - Taschenbuch

1982, ISBN: 3596223288

ID: BLX58748

223 S. Taschenbuch Taschenbuch Leichte Gebrauchsspuren ohne Angabe, [PU:Fischer Verlag Frankfurt/M.]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
winni´s Antiquariat- & Kleintransporte Herbert Winninger, a-3304 St. Georgen/y., Österreich
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 0.30)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Mozart. Im Innern seiner Sprachen (Collection S. Fischer)
Autor:

Hanns-Josef Ortheil

Titel:

Mozart. Im Innern seiner Sprachen (Collection S. Fischer)

ISBN-Nummer:

3596223288

Detailangaben zum Buch - Mozart. Im Innern seiner Sprachen (Collection S. Fischer)


EAN (ISBN-13): 9783596223282
ISBN (ISBN-10): 3596223288
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1982
Herausgeber: Fischer Verlag; Frankfurt/M.; 1982

Buch in der Datenbank seit 06.06.2007 16:23:51
Buch zuletzt gefunden am 07.02.2017 13:07:48
ISBN/EAN: 3596223288

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-596-22328-8, 978-3-596-22328-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher