. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3596259924 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 2,90 €, größter Preis: 10,99 €, Mittelwert: 6,24 €
Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins. Roman. Aus dem Tschechischen von Susanna Roth. Originaltitel: Nesnesitelná lehkost bytí. - (=Fischer-Taschenbücher; 5992) 1001. - 1100. Tausend. - Kundera, Milan
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kundera, Milan:
Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins. Roman. Aus dem Tschechischen von Susanna Roth. Originaltitel: Nesnesitelná lehkost bytí. - (=Fischer-Taschenbücher; 5992) 1001. - 1100. Tausend. - Taschenbuch

1989, ISBN: 3596259924

ID: 53737

1001. - 1100. Tausend. 300 (4) Seiten. Umschlagentwurf: Jan Buchholz und Reni Hinsch. 18 cm. Taschenbuch. Kartoniert. Guter Zustand. Einige Seiten etwas knittrig. - Milan Kundera (* 1. April 1929 in Brünn, Tschechoslowakei) ist ein tschechisch-französischer[1] Schriftsteller. Bekannt wurde er durch das dreibändige Prosawerk Das Buch der lächerlichen Liebe (1969). Das kommerziell erfolgreichste Buch Kunderas ist „Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins“ (1982). Seit 1993 schreibt Kundera in französischer Sprache. ... Er publizierte für verschiedene Literaturzeitschriften, unter anderem Literarni noviny und Listy vielbeachtete Essays über Avantgarde-Poesie. Erst der vierte tschechische Schriftstellerkongress im Jahr 1967 stellte für Kundera, wie auch die meisten anderen seiner Generation, einen Wendepunkt im tschechischen Kulturleben und einen Meilenstein in der Entwicklung des Prager Frühlings dar. Auch Kundera wurde zu einer der „Galionsfiguren“ dieser Bewegung, die sich gegen das politische System auflehnte und künstlerische Freiheit forderte. Der Scherz und die erste Geschichte aus dem dreibändigen Buch der lächerlichen Liebe (Smešné lásky, geschrieben 1958, erschienen 1963, 1965 und 1968) sind Ausdruck der wachsenden Kritik Kunderas an den Verhältnissen in der kommunistischen Tschechoslowakei. Hier, wie in vielen seiner folgenden Werke, beschreibt er den Konflikt zwischen dem Einzelnen und seinen privaten Wünschen und Hoffnung einerseits und einem Regime, das sich in totalitaristischer Weise die Bekämpfung eben jener Individualität zum Ziel gesetzt hatte. Nicht zuletzt sind diese Romane insofern auch eine Auseinandersetzung mit Kunderas eigener Biographie; Der Scherz ist etwa offensichtlich inspiriert von Kunderas Ausschluss aus der kommunistischen Partei. Das Buch der lächerlichen Liebe wurde später von Kundera als sein erstes „erwachsenes“ Werk bezeichnet. Indem er in den sieben Kurzgeschichten von zwischenmenschlichen Beziehungen erzählt, entlarvt er gleichzeitig Begriffe wie Wahrheit und Lüge, Glaubwürdigkeit und Täuschung. ... Der Einmarsch der sowjetischen Truppen und das Ende des Prager Frühlings beendeten auch die Phase der Presse- und Kulturfreiheit in der Tschechoslowakei. Der Stalinismus kehrte in Reinform zurück. Kunderas Lehrtätigkeit an der Filmhochschule wurde eingestellt, seine Bücher aus Bibliotheken entfernt und nicht mehr verlegt. In Das Leben ist anderswo (Život je jinde, 1969/70) sowie Abschiedswalzer (Valcík na rozloucenou, 1970/71) rechnet Kundera mit seiner kommunistischen Vergangenheit ab. Das Buch Abschiedswalzer, das zunächst den Titel Epilog trug, sah er damals als seinen letzten Roman an. Da er inzwischen zur Persona non grata im tschechischen Kulturleben geworden und an eine Veröffentlichung in seiner Heimat sowieso nicht zu denken war, entstanden beide Bücher ohne Rücksicht auf Zensur und Politik – in völliger künstlerischer Freiheit und neuentdeckter sprachlicher Klarheit. ... Aus: wikipedia-Milan_Kundera Versand D: 2,20 EUR Nietzsche, Friedrich, Liebesgeschichte, Tschechen, Bestseller, Liebesroman, Tschechoslowakische Literatur, Politik nach 1945, Prag, Politische Romane, Liebe, Repressionen, Tschechische Literatur, Emigration, Literaturtheorie, Literaturgattungen, Literaturepochen, Slawische Literatur des 20. Jahrhunderts, Literaturrezeption, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaft, Literaturwissenschaften, Literaturrecherche, Literaturinterpretation, Literaturkanon, Filmkritiken, Filmkunst, Filmpublikum, Cineasten, Filmliteratur, Filmklassiker, Filmschauspieler, Film, Filme, Filmliteratur, Filmdrehbücher, Filmbuch, Verfilmte Literatur, Filmromane, Filmschauspielerin, Filmschauspieler, Filmliteratur, Filmvorlage, Filmgeschichte, Filmromane, Verfilmte Literatur, Kino, Romanverfilmungen, Verfilmungen, [PU:Frankfurt am Main, Fischer-Taschenbuch-Verlag,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
BOUQUINIST Versand-Antiquariat GbR , 80799 München
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins. Roman. Aus dem Tschechischen von Susanna Roth. Originaltitel: Nesnesitelná lehkost bytí. - (=Fischer-Taschenbücher; 5992). 31. Auflage - Kundera, Milan
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kundera, Milan:
Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins. Roman. Aus dem Tschechischen von Susanna Roth. Originaltitel: Nesnesitelná lehkost bytí. - (=Fischer-Taschenbücher; 5992). 31. Auflage - Taschenbuch

1999, ISBN: 3596259924

ID: 59280

31. Auflage 300 (4) Seiten. Umschlaggestaltung: Buchholz / Hinsch / Hensinger. 19 cm. Taschenbuch. Kartoniert. Guter Zustand. - Milan Kundera (* 1. April 1929 in Brünn, Tschechoslowakei) ist ein tschechisch-französischer[1] Schriftsteller. Bekannt wurde er durch das dreibändige Prosawerk Das Buch der lächerlichen Liebe (1969). Das kommerziell erfolgreichste Buch Kunderas ist „Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins“ (1982). Seit 1993 schreibt Kundera in französischer Sprache. ... Er publizierte für verschiedene Literaturzeitschriften, unter anderem Literarni noviny und Listy vielbeachtete Essays über Avantgarde-Poesie. Erst der vierte tschechische Schriftstellerkongress im Jahr 1967 stellte für Kundera, wie auch die meisten anderen seiner Generation, einen Wendepunkt im tschechischen Kulturleben und einen Meilenstein in der Entwicklung des Prager Frühlings dar. Auch Kundera wurde zu einer der „Galionsfiguren“ dieser Bewegung, die sich gegen das politische System auflehnte und künstlerische Freiheit forderte. Der Scherz und die erste Geschichte aus dem dreibändigen Buch der lächerlichen Liebe (Smešné lásky, geschrieben 1958, erschienen 1963, 1965 und 1968) sind Ausdruck der wachsenden Kritik Kunderas an den Verhältnissen in der kommunistischen Tschechoslowakei. Hier, wie in vielen seiner folgenden Werke, beschreibt er den Konflikt zwischen dem Einzelnen und seinen privaten Wünschen und Hoffnung einerseits und einem Regime, das sich in totalitaristischer Weise die Bekämpfung eben jener Individualität zum Ziel gesetzt hatte. Nicht zuletzt sind diese Romane insofern auch eine Auseinandersetzung mit Kunderas eigener Biographie; Der Scherz ist etwa offensichtlich inspiriert von Kunderas Ausschluss aus der kommunistischen Partei. Das Buch der lächerlichen Liebe wurde später von Kundera als sein erstes „erwachsenes“ Werk bezeichnet. Indem er in den sieben Kurzgeschichten von zwischenmenschlichen Beziehungen erzählt, entlarvt er gleichzeitig Begriffe wie Wahrheit und Lüge, Glaubwürdigkeit und Täuschung. ... Der Einmarsch der sowjetischen Truppen und das Ende des Prager Frühlings beendeten auch die Phase der Presse- und Kulturfreiheit in der Tschechoslowakei. Der Stalinismus kehrte in Reinform zurück. Kunderas Lehrtätigkeit an der Filmhochschule wurde eingestellt, seine Bücher aus Bibliotheken entfernt und nicht mehr verlegt. In Das Leben ist anderswo (Život je jinde, 1969/70) sowie Abschiedswalzer (Valcík na rozloucenou, 1970/71) rechnet Kundera mit seiner kommunistischen Vergangenheit ab. Das Buch Abschiedswalzer, das zunächst den Titel Epilog trug, sah er damals als seinen letzten Roman an. Da er inzwischen zur Persona non grata im tschechischen Kulturleben geworden und an eine Veröffentlichung in seiner Heimat sowieso nicht zu denken war, entstanden beide Bücher ohne Rücksicht auf Zensur und Politik – in völliger künstlerischer Freiheit und neuentdeckter sprachlicher Klarheit. ... Aus: wikipedia-Milan_Kundera Versand D: 2,20 EUR Nietzsche, Friedrich, Liebesgeschichte, Tschechen, Bestseller, Liebesroman, Tschechoslowakische Literatur, Politik nach 1945, Prag, Politische Romane, Liebe, Repressionen, Tschechische Literatur, Emigration, Literaturtheorie, Literaturgattungen, Literaturepochen, Slawische Literatur des 20. Jahrhunderts, Literaturrezeption, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaft, Literaturwissenschaften, Literaturrecherche, Literaturinterpretation, Literaturkanon, Filmkritiken, Filmkunst, Filmpublikum, Cineasten, Filmliteratur, Filmklassiker, Filmschauspieler, Film, Filme, Filmliteratur, Filmdrehbücher, Filmbuch, Verfilmte Literatur, Filmromane, Filmschauspielerin, Filmschauspieler, Filmliteratur, Filmvorlage, Filmgeschichte, Filmromane, Verfilmte Literatur, Kino, Romanverfilmungen, Verfilmungen, [PU:Frankfurt am Main, Fischer-Taschenbuch-Verlag,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
BOUQUINIST Versand-Antiquariat GbR , 80799 München
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Unerträgliche Leichtigkeit Des Seins - Kundera, Milan
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kundera, Milan:
Die Unerträgliche Leichtigkeit Des Seins - Taschenbuch

2002, ISBN: 3596259924

ID: 15781241464

[EAN: 9783596259922], [PU: Fischer, Frankfurt am Main], TSCHECHIEN, CSSR, PRAGER FRÜHLING, ZIEHEN SIE SICH AUS, GEHIRNCHIRURG, AUFSTAND,, Fiction|General, Der Gehirnchirurg Thomas, der bei den Frauen ein gewisse Beliebtheit besitzt, wird in die Proteste des Prager Frühlings verwickelt. Softcover Kein Schutzumschlag 2002 Gebrauchsspuren Taschenausgabe

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
DI Barbara Oswald, Wien, Austria [7908010] [Rating: 4 (von 5)]
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins - Kundera, Milan
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kundera, Milan:
Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins - Taschenbuch

2015, ISBN: 9783596259922

[ED: Taschenbuch], [PU: FISCHER Taschenbuch], DE, [SC: 2.00], leichte Gebrauchsspuren, privates Angebot, 384, [GW: 287g], offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung, Interntationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
likasch
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins - Milan Kundera
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Milan Kundera:
Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins - Taschenbuch

1988, ISBN: 9783596259922

ID: 16588

Roman, [ED: 46], Softcover, Buch, [PU: Fischer Taschenbuch]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins

Sie kam ihm vor wie ein Kind, das jemand in ein pechbestrichenes Körbchen gelegt und auf dem Fluß ausgesetzt hatte, damit er es am Ufer seines Bettes barg. Der Prager Chirurg Tomas, der die Frauen begehrt und zugleich fürchtet, ein Erotomane, der seine Scheidung wie eine Hochzeit feierte und fortan der Liebe aus dem Weg ging, bricht für die Kellnerin Teresa mit einigen seiner Grundsätze. Seine erotischen Freundschaften, wie jene mit der Malerin Sabina, führt er aber weiter. Teresa verläßt ihn in Zürich, wo sich die beiden, inzwischen verheiratet, nach dem russischen Einmarsch in Prag, niedergelassen haben. Sie kehrt in ihr Heimatland zurück, er folgt ihr, verliert seine Stellung und arbeitet als Fensterputzer, später als Lastwagenfahrer in einem Dorf fern von Prag. Das Glück endet wiederum in der Katastrophe - Tomas und Teresa sterben bei einem Verkehrsunfall nach einem Tanzabend. Der Roman Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins verschaffte Milan Kundera den internationalen Durchbruch. Milan Kunderas Roman mutet wie ein kühnes intellektuelles Feuerwerk an, in welches sich immer wieder auch die Raketen des Sentiments und der Sinnlichkeit mischen. Neue Zürcher Zeitung

Detailangaben zum Buch - Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins


EAN (ISBN-13): 9783596259922
ISBN (ISBN-10): 3596259924
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1987
Herausgeber: Fischer Taschenbuch Vlg.
304 Seiten
Gewicht: 0,223 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 05.06.2007 08:08:30
Buch zuletzt gefunden am 11.08.2017 18:53:36
ISBN/EAN: 3596259924

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-596-25992-4, 978-3-596-25992-2


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher