Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3638159086 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 9,47 €, größter Preis: 12,99 €, Mittelwert: 11,09 €
Soziale Ungleichheit und Geschlecht - Claudia Kerber
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Claudia Kerber:
Soziale Ungleichheit und Geschlecht - neues Buch

1, ISBN: 9783638159081

ID: 166819783638159081

Mit der vorliegenden Arbeit möchte ich einen Überblick über den feministischen Diskurs in der sozialwissenschaftlichen Frauenforschung seit den sechziger Jahren in Bezug auf die Diskussion soziale Ungleichheit und Geschlecht geben. Im ersten Teil der Arbeit möchte ich den erwähnten Überblick über den feministischen Diskurs der siebziger bis neunziger Jahre geben. Dabei beziehe ich mich auf das Buch von Karin Gottschall über soziale Ungleichheit und Geschlecht, in dem die Autorin verschiedene Arg Mit der vorliegenden Arbeit möchte ich einen Überblick über den feministischen Diskurs in der sozialwissenschaftlichen Frauenforschung seit den sechziger Jahren in Bezug auf die Diskussion soziale Ungleichheit und Geschlecht geben. Im ersten Teil der Arbeit möchte ich den erwähnten Überblick über den feministischen Diskurs der siebziger bis neunziger Jahre geben. Dabei beziehe ich mich auf das Buch von Karin Gottschall über soziale Ungleichheit und Geschlecht, in dem die Autorin verschiedene Argumentationen und Thesen der Frauenforschung präsentiert. Besonders wichtig erscheinen mir dabei die These des 'weiblichen Arbeitsvermögens' von Ostner und Beck-Gernsheim und das Konzept der 'doppelten Vergesellschaftung' von Becker-Schmidt und Knapp. Mit Beginn der neunziger Jahre kann von einer Öffnung der Mainstream-Soziologie gesprochen werden. In einem zweiten Teil möchte ich die Argumentationen aus Eva Cybas Buch zu Geschlecht und sozialer Ungleichheit diskutieren. Anhand einer spezifischen Definition zu sozialer Ungleichheit möchte ich mich besonders mit dem geschlechtsspezifischen Verhalten im privaten Lebenszusammenhang beschäftigen. Die Autorin geht von einer dauerhaften Konfrontation von Frauen und Männern, von Benachteiligten und Benachteiligenden aus. Sie geht der Frage nach, ob die geschlechtsspezifische Arbeitsteilung eine starre Rollenzuordnung oder das Ergebnis von Tauschakten ist. Der dritte und letzte Teil ist im Bereich der Mikrosoziologie angesiedelt. In der empirischen Studie von Petra Frerichs und Margareta Steinrücke wird der geschlechtsspezifischen Arbeitsteilung im Haushalt am Beispiel des Kochens nachgegangen. Die beiden Autorinnen beziehen den Akt des Kochens sowohl auf das Geschlecht als auch auf die Klasse. Dabei beruht ihre Untersuchung auf der Geschlechtsklassenhypothese, der zufolge Angehörige jeweils einen Geschlechts sozialklassenübergreifend bestimmte Gemeinsamkeiten aufweisen, und der Klassengeschlechtshypothese, der zufolge die soziale Str Sociology, Social Science, Soziale Ungleichheit und Geschlecht~~ Claudia Kerber~~Sociology~~Social Science~~9783638159081, de, Soziale Ungleichheit und Geschlecht, Claudia Kerber, 9783638159081, GRIN Verlag, 01/01/2002, , , , GRIN Verlag, 01/01/2002

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Soziale Ungleichheit und Geschlecht - Claudia Kerber
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Claudia Kerber:
Soziale Ungleichheit und Geschlecht - neues Buch

12, ISBN: 9783638159081

ID: 166819783638159081

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 1,3, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Sozialwissenschaften), 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit der vorliegenden Arbeit möchte ich einen Überblick über den feministischen Diskurs in der sozialwissenschaftlichen Frauenforschung seit den sechziger Jahren in Bezug auf die Diskussion soziale Ungleichheit und Geschlecht geben. Im ersten Teil Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 1,3, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Sozialwissenschaften), 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit der vorliegenden Arbeit möchte ich einen Überblick über den feministischen Diskurs in der sozialwissenschaftlichen Frauenforschung seit den sechziger Jahren in Bezug auf die Diskussion soziale Ungleichheit und Geschlecht geben. Im ersten Teil der Arbeit möchte ich den erwähnten Überblick über den feministischen Diskurs der siebziger bis neunziger Jahre geben. Dabei beziehe ich mich auf das Buch von Karin Gottschall über soziale Ungleichheit und Geschlecht, in dem die Autorin verschiedene Argumentationen und Thesen der Frauenforschung präsentiert. Besonders wichtig erscheinen mir dabei die These des 'weiblichen Arbeitsvermögens' von Ostner und Beck-Gernsheim und das Konzept der 'doppelten Vergesellschaftung' von Becker-Schmidt und Knapp. Mit Beginn der neunziger Jahre kann von einer Öffnung der Mainstream-Soziologie gesprochen werden. In einem zweiten Teil möchte ich die Argumentationen aus Eva Cybas Buch zu Geschlecht und sozialer Ungleichheit diskutieren. Anhand einer spezifischen Definition zu sozialer Ungleichheit möchte ich mich besonders mit dem geschlechtsspezifischen Verhalten im privaten Lebenszusammenhang beschäftigen. Die Autorin geht von einer dauerhaften Konfrontation von Frauen und Männern, von Benachteiligten und Benachteiligenden aus. Sie geht der Frage nach, ob die geschlechtsspezifische Arbeitsteilung eine starre Rollenzuordnung oder das Ergebnis von Tauschakten ist. Der dritte und letzte Teil ist im Bereich der Mikrosoziologie angesiedelt. In der empirischen Studie von Petra Frerichs und Margareta Steinrücke wird der geschlechtsspezifischen Arbeitsteilung im Haushalt am Beispiel des Kochens nachgegangen. Die beiden Autorinnen beziehen den Akt des Kochens sowohl auf das Geschlecht als auch auf die Sociology, Social Science, Soziale Ungleichheit und Geschlecht~~ Claudia Kerber~~Sociology~~Social Science~~9783638159081, de, Soziale Ungleichheit und Geschlecht, Claudia Kerber, 9783638159081, GRIN Verlag, 12/14/2002, , , , GRIN Verlag, 12/14/2002

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Soziale Ungleichheit und Geschlecht als eBook Download von Claudia Kerber - Claudia Kerber
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Claudia Kerber:
Soziale Ungleichheit und Geschlecht als eBook Download von Claudia Kerber - neues Buch

ISBN: 9783638159081

ID: 17803374

Soziale Ungleichheit und Geschlecht: Claudia Kerber Soziale Ungleichheit und Geschlecht: Claudia Kerber eBooks > Fachthemen & Wissenschaft > Sozialwissenschaften, GRIN Verlag

Neues Buch Hugendubel.de
No. 18550473 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Soziale Ungleichheit und Geschlecht - Claudia Kerber
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Claudia Kerber:
Soziale Ungleichheit und Geschlecht - neues Buch

ISBN: 9783638159081

ID: 9783638159081

Soziale Ungleichheit und Geschlecht Soziale-Ungleichheit-Und-Geschlecht~~Claudia-Kerber Social Sciences>Sociology>Sociology NOOK Book (eBook), GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten.
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Soziale Ungleichheit und Geschlecht - Claudia Kerber
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Claudia Kerber:
Soziale Ungleichheit und Geschlecht - Erstausgabe

2002, ISBN: 9783638159081

ID: 22800590

[ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.