. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 363815968X ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 20,99 €, größter Preis: 34,99 €, Mittelwert: 29,39 €
Techno als Jugendkultur der 90er in der BRD: Eine kritische Analyse des Phänomens im Kontext postmoderner sozialer Entwicklungsprozesse - Marius Weigel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marius Weigel:
Techno als Jugendkultur der 90er in der BRD: Eine kritische Analyse des Phänomens im Kontext postmoderner sozialer Entwicklungsprozesse - neues Buch

1, ISBN: 9783638159685

ID: 166819783638159685

'Anything goes: Am reichhaltigen Büffet der pluralistischen Gesellschaft bedient sich die Jugend 2000 mit selbstbewuBtem Pragmatismus. (.) Nie waren die Optionen so vielfältig, und nie sampelte eine Generation daraus derart heterogene Lebensentwürfe. Die Teens und Twens nach -Bock-Kids, Generation X, Y und @ verweigern sich einem eindeutigen Label.' (Esser/ Holzer, 2000, 64/65)In diesen Worten etikettieren die Autoren des Artikels 'Jugend 2000: Das Geheimnis der Generation Flex ' im Focus 'Anything goes: Am reichhaltigen Büffet der pluralistischen Gesellschaft bedient sich die Jugend 2000 mit selbstbewuBtem Pragmatismus. (.) Nie waren die Optionen so vielfältig, und nie sampelte eine Generation daraus derart heterogene Lebensentwürfe. Die Teens und Twens nach -Bock-Kids, Generation X, Y und @ verweigern sich einem eindeutigen Label.' (Esser/ Holzer, 2000, 64/65)In diesen Worten etikettieren die Autoren des Artikels 'Jugend 2000: Das Geheimnis der Generation Flex ' im Focus vom 20. März 2000 die 'Jugend 2000'. Schlagwörter wie 'anything goes', 'pluralistische Gesellschaft' und 'heterogene Lebensentwürfe' umreiBen den Interpretationsrahmen, in dem die 'Jugend 2000' charakterisiert wird. Auch die aktuelle Shell-Jugendstudie, die von dem Frankfurter Sozialwissenschaftler Arthur Fischer miterstellt wurde, beschäftigt sich mit der Jugend-Generation im Jahr 2000. Als zentrales Ergebnis wird festgehalten, daB die 'Generation 2000' leicht optimistisch und leistungsbereit eingestellt sei. In den Neunziger Jahren konzentrierten sich Teile der bundesdeutschen sozialwissenschaftlichen Jugendforschung vor allem auf einen sozialen EntwicklungsprozeB, der als Individualisierung begriffen wurde. Der Kultursoziologie Gerhard Schulze vertritt in seinen Arbeiten die These, das sich die Formen sozialer Aggregation geändert haben. Die Jugend der Neunziger zeichne sich durch eine 'Ästhetisierung des Alltagslebens' aus, ferner sei die freiwillige Teilnahme an kollektiven Engagements ein Charakteristikum individualisierter Gesellschaften. Jugendliche in den Neunziger Jahren präferierten informale Gruppen, in denen sich eine spezifische kulturelle Praxis manifestiere, die sich vornehmlich aus Elementen wie bspw. Unterhaltung, SpaB, Umgang mit Gleichgesinnten ohne längerfristige Bindungen zusammensetze. Im Zuge dieser angedeuteten Entwicklungen gewann eine Jugendkultur an Bedeutung, die unter dem Namen 'Techno' subsumiert wird. Die Bedeutung dieser kulturellen Aggregation Popular Culture, Cultural Studies, Techno als Jugendkultur der 90er in der BRD: Eine kritische Analyse des Phänomens im Kontext postmoderner sozialer Entwicklungsprozesse~~ Marius Weigel~~Popular Culture~~Cultural Studies~~9783638159685, de, Techno als Jugendkultur der 90er in der BRD: Eine kritische Analyse des Phänomens im Kontext postmoderner sozialer Entwicklungsprozesse, Marius Weigel, 9783638159685, GRIN Verlag, 01/01/2002, , , , GRIN Verlag, 01/01/2002

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Techno als Jugendkultur der 90er in der BRD: Eine kritische Analyse des Phänomens im Kontext postmoderner sozialer Entwicklungsprozesse - Marius Weigel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marius Weigel:
Techno als Jugendkultur der 90er in der BRD: Eine kritische Analyse des Phänomens im Kontext postmoderner sozialer Entwicklungsprozesse - neues Buch

1, ISBN: 9783638159685

ID: 166819783638159685

'Anything goes: Am reichhaltigen Büffet der pluralistischen Gesellschaft bedient sich die Jugend 2000 mit selbstbewuBtem Pragmatismus. (.) Nie waren die Optionen so vielfältig, und nie sampelte eine Generation daraus derart heterogene Lebensentwürfe. Die Teens und Twens nach -Bock-Kids, Generation X, Y und @ verweigern sich einem eindeutigen Label.' (Esser/ Holzer, 2000, 64/65) In diesen Worten etikettieren die Autoren des Artikels 'Jugend 2000: Das Geheimnis der Generation Flex ' im Focu 'Anything goes: Am reichhaltigen Büffet der pluralistischen Gesellschaft bedient sich die Jugend 2000 mit selbstbewuBtem Pragmatismus. (.) Nie waren die Optionen so vielfältig, und nie sampelte eine Generation daraus derart heterogene Lebensentwürfe. Die Teens und Twens nach -Bock-Kids, Generation X, Y und @ verweigern sich einem eindeutigen Label.' (Esser/ Holzer, 2000, 64/65) In diesen Worten etikettieren die Autoren des Artikels 'Jugend 2000: Das Geheimnis der Generation Flex ' im Focus vom 20. März 2000 die 'Jugend 2000'. Schlagwörter wie 'anything goes', 'pluralistische Gesellschaft' und 'heterogene Lebensentwürfe' umreiBen den Interpretationsrahmen, in dem die 'Jugend 2000' charakterisiert wird. Auch die aktuelle Shell-Jugendstudie, die von dem Frankfurter Sozialwissenschaftler Arthur Fischer miterstellt wurde, beschäftigt sich mit der Jugend-Generation im Jahr 2000. Als zentrales Ergebnis wird festgehalten, daB die 'Generation 2000' leicht optimistisch und leistungsbereit eingestellt sei. In den Neunziger Jahren konzentrierten sich Teile der bundesdeutschen sozialwissenschaftlichen Jugendforschung vor allem auf einen sozialen EntwicklungsprozeB, der als Individualisierung begriffen wurde. Der Kultursoziologie Gerhard Schulze vertritt in seinen Arbeiten die These, das sich die Formen sozialer Aggregation geändert haben. Die Jugend der Neunziger zeichne sich durch eine 'Ästhetisierung des Alltagslebens' aus, ferner sei die freiwillige Teilnahme an kollektiven Engagements ein Charakteristikum individualisierter Gesellschaften. Jugendliche in den Neunziger Jahren präferierten informale Gruppen, in denen sich eine spezifische kulturelle Praxis manifestiere, die sich vornehmlich aus Elementen wie bspw. Unterhaltung, SpaB, Umgang mit Gleichgesinnten ohne längerfristige Bindungen zusammensetze. Im Zuge dieser angedeuteten Entwicklungen gewann eine Jugendkultur an Bedeutung, die unter dem Namen 'Techno' subsumiert wird. Die Bedeutung dieser kulturellen Aggregat Popular Culture, Cultural Studies, Techno als Jugendkultur der 90er in der BRD: Eine kritische Analyse des Phänomens im Kontext postmoderner sozialer Entwicklungsprozesse~~ Marius Weigel~~Popular Culture~~Cultural Studies~~9783638159685, de, Techno als Jugendkultur der 90er in der BRD: Eine kritische Analyse des Phänomens im Kontext postmoderner sozialer Entwicklungsprozesse, Marius Weigel, 9783638159685, GRIN Verlag, 01/01/2002, , , , GRIN Verlag, 01/01/2002

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Techno als Jugendkultur der 90er in der BRD: Eine kritische Analyse des Phänomens im Kontext postmoderner sozialer Entwicklungsprozesse - Marius Weigel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marius Weigel:
Techno als Jugendkultur der 90er in der BRD: Eine kritische Analyse des Phänomens im Kontext postmoderner sozialer Entwicklungsprozesse - neues Buch

12, ISBN: 9783638159685

ID: 166819783638159685

Magisterarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Soziologie - Medien, Kunst, Musik, Note: 1,7, Philipps-Universität Marburg (Soziologie), Sprache: Deutsch, Abstract: 'Anything goes: Am reichhaltigen Büffet der pluralistischen Gesellschaft bedient sich die Jugend 2000 mit selbstbewuBtem Pragmatismus. (.) Nie waren die Optionen so vielfältig, und nie sampelte eine Generation daraus derart heterogene Lebensentwürfe. Die Teens und Twens nach -Bock-Kids, Generation X, Y und @ verweigern sich ein Magisterarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Soziologie - Medien, Kunst, Musik, Note: 1,7, Philipps-Universität Marburg (Soziologie), Sprache: Deutsch, Abstract: 'Anything goes: Am reichhaltigen Büffet der pluralistischen Gesellschaft bedient sich die Jugend 2000 mit selbstbewuBtem Pragmatismus. (.) Nie waren die Optionen so vielfältig, und nie sampelte eine Generation daraus derart heterogene Lebensentwürfe. Die Teens und Twens nach -Bock-Kids, Generation X, Y und @ verweigern sich einem eindeutigen Label.' (Esser/ Holzer, 2000, 64/65) In diesen Worten etikettieren die Autoren des Artikels 'Jugend 2000: Das Geheimnis der Generation Flex ' im Focus vom 20. März 2000 die 'Jugend 2000'. Schlagwörter wie 'anything goes', 'pluralistische Gesellschaft' und 'heterogene Lebensentwürfe' umreiBen den Interpretationsrahmen, in dem die 'Jugend 2000' charakterisiert wird. Auch die aktuelle Shell-Jugendstudie, die von dem Frankfurter Sozialwissenschaftler Arthur Fischer miterstellt wurde, beschäftigt sich mit der Jugend-Generation im Jahr 2000. Als zentrales Ergebnis wird festgehalten, daB die 'Generation 2000' leicht optimistisch und leistungsbereit eingestellt sei. In den Neunziger Jahren konzentrierten sich Teile der bundesdeutschen sozialwissenschaftlichen Jugendforschung vor allem auf einen sozialen EntwicklungsprozeB, der als Individualisierung begriffen wurde. Der Kultursoziologie Gerhard Schulze vertritt in seinen Arbeiten die These, das sich die Formen sozialer Aggregation geändert haben. Die Jugend der Neunziger zeichne sich durch eine 'Ästhetisierung des Alltagslebens' aus, ferner sei die freiwillige Teilnahme an kollektiven Engagements ein Charakteristikum individualisierter Gesellschaften. Jugendliche in den Neunziger Jahren präferierten informale Gruppen, in denen sich eine spezifische kulturelle Praxis manifestiere, die sich vornehmlich aus Elementen wie bspw. Unterhaltung, SpaB, Umgang mit Gleichgesinnten ohne längerfristige Bindungen zusammensetze. Im Popular Culture, Cultural Studies, Techno als Jugendkultur der 90er in der BRD: Eine kritische Analyse des Phänomens im Kontext postmoderner sozialer Entwicklungsprozesse~~ Marius Weigel~~Popular Culture~~Cultural Studies~~9783638159685, de, Techno als Jugendkultur der 90er in der BRD: Eine kritische Analyse des Phänomens im Kontext postmoderner sozialer Entwicklungsprozesse, Marius Weigel, 9783638159685, GRIN Verlag, 12/18/2002, , , , GRIN Verlag, 12/18/2002

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Techno als Jugendkultur der 90er in der BRD: Eine kritische Analyse des Phänomens im Kontext postmoderner sozialer Entwicklungsprozesse - Weigel, Marius
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Weigel, Marius:
Techno als Jugendkultur der 90er in der BRD: Eine kritische Analyse des Phänomens im Kontext postmoderner sozialer Entwicklungsprozesse - neues Buch

ISBN: 9783638159685

ID: 9783638159685

[KW: PDF ,SOZIOLOGIE ,SOZIALWISSENSCHAFTEN RECHT WIRTSCHAFT , SOZIOLOGIE , SONSTIGES ,TECHNO JUGENDKULTUR EINE ANALYSE PHAENOMENS KONTEXT ENTWICKLUNGSPROZESSE] PDF ,SOZIOLOGIE ,SOZIALWISSENSCHAFTEN RECHT WIRTSCHAFT , SOZIOLOGIE , SONSTIGES ,TECHNO JUGENDKULTUR EINE ANALYSE PHAENOMENS KONTEXT ENTWICKLUNGSPROZESSE, [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch eBook.de
libri.de (eBooks)
Sofort lieferbar (Download), E-Book zum Download Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Techno als Jugendkultur der 90er in der BRD: Eine kritische Analyse des Phänomens im Kontext postmoderner sozialer Entwicklungsprozesse - Marius Weigel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marius Weigel:
Techno als Jugendkultur der 90er in der BRD: Eine kritische Analyse des Phänomens im Kontext postmoderner sozialer Entwicklungsprozesse - Erstausgabe

2002, ISBN: 9783638159685

ID: 22800594

[ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Techno als Jugendkultur der 90er in der BRD: Eine kritische Analyse des Phänomens im Kontext postmoderner sozialer Entwicklungsprozesse
Autor:

Weigel, Marius

Titel:

Techno als Jugendkultur der 90er in der BRD: Eine kritische Analyse des Phänomens im Kontext postmoderner sozialer Entwicklungsprozesse

ISBN-Nummer:

Detailangaben zum Buch - Techno als Jugendkultur der 90er in der BRD: Eine kritische Analyse des Phänomens im Kontext postmoderner sozialer Entwicklungsprozesse


EAN (ISBN-13): 9783638159685
ISBN (ISBN-10): 363815968X
Erscheinungsjahr: 2000
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 15.03.2007 18:14:05
Buch zuletzt gefunden am 11.04.2017 21:22:48
ISBN/EAN: 363815968X

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-15968-X, 978-3-638-15968-5


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher