Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3638272079 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 6,99 €, größter Preis: 14,72 €, Mittelwert: 11,46 €
Die Konkordanzdemokratie in der Schweiz - ein die Interessen von Minderheiten berücksichtigendes Regierungsmodell - Christian Wolf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Wolf:
Die Konkordanzdemokratie in der Schweiz - ein die Interessen von Minderheiten berücksichtigendes Regierungsmodell - neues Buch

ISBN: 9783638272070

ID: 125825952

Die Konkordanzdemokratie ist in der vergleichenden politischen Systemlehre zu einem geläufigen Begriff geworden. Dieser entstammt dem schweizerischen Sprachraum und bezeichnet den anderen Demokratiebegriff im Unterschied zur Konkurrenzdemokratie. Der grosse Gegensatz liegt in der Lösung von Konflikten. Während in der Konkurrenzdemokratie Unstimmigkeiten vor allem durch Mehrheitsentscheide versucht werden zu bewältigen, löst man in der Konkordanzdemokratie diese durch Kompromiss begünstigende, einvernehmliche Aushandlungsprozesse. (Sommer/ von Westphalen: 1999, S.491). Vermittelnde Ergebnisse werden so vor allem dadurch erzielt, dass Minderheiten an den Entscheidungsprozessen beteiligt werden. (Nohlen, D.: 1995, S.350). Zum Finden dieser Lösungen dienen hier bestimmte Techniken, wie z.B. das Mitregieren wesentlicher Minderheitsgruppen und das Mitarbeiten an der Behebung wichtiger Streitfragen. In dieser Form der Demokratie besitzen also auch kleinere Interessengruppen relativ starke Vetorechte. Vor allem durch die Mitarbeit von Minderheitsgruppen in der Regierung, durch Vetoregelungen und durch die Forderung nach Einstimmigkeit wird in einer Übereinstimmungsdemokratie eine konsensuale Kompromisslösung gefunden. Besonders in der Schweiz, die als stark konkordanzdemokratisch gilt, werden Entscheidungen und Beschlüsse, wenn möglich, einmütig gefasst. Begünstigt werden die teilweise komplizierten kompromissfindenden Verfahren durch Proporz- und Paritätsregelungen bei der Besetzung öffentlicher Ämter. [...] Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Note: sehr gut, Universität Leipzig (Politikwissenschaft), Veranstaltung: Grundseminar, Sprache: Deutsch eBook eBooks>Fachbücher>Politikwissenschaft, [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch Thalia.ch
No. 30457003 Versandkosten:DE (EUR 12.64)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Konkordanzdemokratie in der Schweiz - ein die Interessen von Minderheiten berücksichtigendes Regierungsmodell - Christina Wolf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christina Wolf:
Die Konkordanzdemokratie in der Schweiz - ein die Interessen von Minderheiten berücksichtigendes Regierungsmodell - neues Buch

ISBN: 9783638272070

ID: 125825952

Die Konkordanzdemokratie ist in der vergleichendenpolitischen Systemlehre zu einem geläufigen Begriffgeworden. Dieser entstammt dem schweizerischen Sprachraumund bezeichnet den anderen Demokratiebegriff im Unterschiedzur Konkurrenzdemokratie. Der grosse Gegensatz liegt in derLösung von Konflikten. Während in der KonkurrenzdemokratieUnstimmigkeiten vor allem durch Mehrheitsentscheideversucht werden zu bewältigen, löst man in derKonkordanzdemokratie diese durch Kompromiss begünstigende,einvernehmliche Aushandlungsprozesse. (Sommer/ vonWestphalen: 1999, S.491). Vermittelnde Ergebnisse werden sovor allem dadurch erzielt, dass Minderheiten an denEntscheidungsprozessen beteiligt werden. (Nohlen, D.:1995, S.350). Zum Finden dieser Lösungen dienen hierbestimmte Techniken, wie z.B. das Mitregieren wesentlicherMinderheitsgruppen und das Mitarbeiten an der Behebungwichtiger Streitfragen. In dieser Form der Demokratiebesitzen also auch kleinere Interessengruppen relativstarke Vetorechte. Vor allem durch die Mitarbeit vonMinderheitsgruppen in der Regierung, durch Vetoregelungenund durch die Forderung nach Einstimmigkeit wird in einerÜbereinstimmungsdemokratie eine konsensualeKompromisslösung gefunden.Besonders in der Schweiz, die als starkkonkordanzdemokratisch gilt, werden Entscheidungen undBeschlüsse, wenn möglich, einmütig gefasst. Begünstigtwerden die teilweise komplizierten kompromissfindendenVerfahren durch Proporz- und Paritätsregelungen bei derBesetzung öffentlicher Ämter. [...] Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Note: sehr gut, Universität Leipzig (Politikwissenschaft), Veranstaltung: Grundseminar, Sprache: Deutsch eBook eBooks>Fachbücher>Politikwissenschaft, GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Thalia.ch
No. 30457003 Versandkosten:DE (EUR 12.85)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Konkordanzdemokratie in der Schweiz - ein die Interessen von Minderheiten berücksichtigendes Regierungsmodell - Christina Wolf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christina Wolf:
Die Konkordanzdemokratie in der Schweiz - ein die Interessen von Minderheiten berücksichtigendes Regierungsmodell - neues Buch

ISBN: 9783638272070

ID: 8c1331d5b6d78ea2c126b4f9bc94dcc2

Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Note: sehr gut, Universität Leipzig (Politikwissenschaft), Veranstaltung: Grundseminar, Sprache: Deutsch Die Konkordanzdemokratie ist in der vergleichendenpolitischen Systemlehre zu einem geläufigen Begriffgeworden. Dieser entstammt dem schweizerischen Sprachraumund bezeichnet den anderen Demokratiebegriff im Unterschiedzur Konkurrenzdemokratie. Der große Gegensatz liegt in derLösung von Konflikten. Während in der KonkurrenzdemokratieUnstimmigkeiten vor allem durch Mehrheitsentscheideversucht werden zu bewältigen, löst man in derKonkordanzdemokratie diese durch Kompromiß begünstigende,einvernehmliche Aushandlungsprozesse. (Sommer/ vonWestphalen: 1999, S.491). Vermittelnde Ergebnisse werden sovor allem dadurch erzielt, dass Minderheiten an denEntscheidungsprozessen beteiligt werden. (Nohlen, D.:1995, S.350). Zum Finden dieser Lösungen dienen hierbestimmte Techniken, wie z.B. das Mitregieren wesentlicherMinderheitsgruppen und das Mitarbeiten an der Behebungwichtiger Streitfragen. In dieser Form der Demokratiebesitzen also auch kleinere Interessengruppen relativstarke Vetorechte. Vor allem durch die Mitarbeit vonMinderheitsgruppen in der Regierung, durch Vetoregelungenund durch die Forderung nach Einstimmigkeit wird in einerÜbereinstimmungsdemokratie eine konsensualeKompromisslösung gefunden.Besonders in der Schweiz, die als starkkonkordanzdemokratisch gilt, werden Entscheidungen undBeschlüsse, wenn möglich, einmütig gefasst. Begünstigtwerden die teilweise komplizierten kompromissfindendenVerfahren durch Proporz- und Paritätsregelungen bei derBesetzung öffentlicher Ämter. [...] eBooks / Fachbücher / Politikwissenschaft, GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Buch.de
Nr. 30457003 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Konkordanzdemokratie in der Schweiz - ein die Interessen von Minderheiten berücksichtigendes Regierungsmodell als eBook Download von Christian... - Christian Wolf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Wolf:
Die Konkordanzdemokratie in der Schweiz - ein die Interessen von Minderheiten berücksichtigendes Regierungsmodell als eBook Download von Christian... - neues Buch

ISBN: 9783638272070

ID: 220679234

Die Konkordanzdemokratie in der Schweiz - ein die Interessen von Minderheiten berücksichtigendes Regierungsmodell: Christian Wolf Die Konkordanzdemokratie in der Schweiz - ein die Interessen von Minderheiten berücksichtigendes Regierungsmodell: Christian Wolf eBooks > Fachthemen & Wissenschaft > Politikwissenschaft, GRIN Verlag

Neues Buch Hugendubel.de
No. 16155340 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Konkordanzdemokratie in der Schweiz - ein die Interessen von Minderheiten berücksichtigendes Regierungsmodell - Christian Wolf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Wolf:
Die Konkordanzdemokratie in der Schweiz - ein die Interessen von Minderheiten berücksichtigendes Regierungsmodell - Erstausgabe

2004, ISBN: 9783638272070

ID: 21723703

ein die Interessen von Minderheiten berücksichtigendes Regierungsmodell, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.