Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3639420934 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 49,00 €, größter Preis: 49,00 €, Mittelwert: 49,00 €
Genetik, Eugenik und Gesellschaft - Maik Giordano
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Maik Giordano:
Genetik, Eugenik und Gesellschaft - Taschenbuch

ISBN: 9783639420937

[ED: Taschenbuch], [PU: AV Akademikerverlag], Neuware - Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In der ethisch-moralischen Bewertung der gentechnischen Möglichkeiten und deren Anwendung am Menschen finden sich Befürworter und Gegner, die in der Diversität ihrer Ansichten das gesamte Meinungsspektrum, einschließlich der Extrempositionen, besetzen, was die Uneinigkeit über die Zulassung und Zulässigkeit medizinischer Verfahren angeht. Die Herstellung und Forschung an embryonalen Stammzellen, die Möglichkeiten der Präimplanta tions diagnostik (PID) oder gar die Klonierung eines menschlichen Organismus werden in diesem Zusammenhang häufig angeführt. Die Befürchtungen einer 'Eugenik von unten' oder 'liberalen Eugenik', ausgelöst durch immer differenziertere Eingriffsmöglichkeiten, stehen dabei im Zentrum der Debatte. Über die ethisch-moralischen Probleme, die alle diese Bereiche hervorbringen, stellt sich die Frage nach den unabsehbaren Folgen, sowohl in medizinischer, v. a. aber gesellschaftlicher Hinsicht, bezogen auf den Umgang mit Krankheit, Behinderung und das Verhältnis des Menschen zu sich selbst. Welche gesellschaftlichen Konsequenzen haben sich, bzw. werden sich ergeben Der Autor Maik Giordano skizziert zunächst das Aufkommen eugenischen Ge danken guts in der Vergangenheit und fragt, ob prädiktive genetische Diagnostik und PID Auslöser neuer eugenischer Tendenzen sein können. - Besorgungstitel - vorauss. Lieferzeit 3-5 Tage., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 218x152x18 mm, 104, [GW: 176g], offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Kreditkarte, Banküberweisung, Internationaler Versand

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung - Bides GbR
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Genetik, Eugenik und Gesellschaft - Maik Giordano
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Maik Giordano:
Genetik, Eugenik und Gesellschaft - Taschenbuch

ISBN: 9783639420937

[ED: Taschenbuch], [PU: AV Akademikerverlag], Neuware - Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In der ethisch-moralischen Bewertung der gentechnischen Möglichkeiten und deren Anwendung am Menschen finden sich Befürworter und Gegner, die in der Diversität ihrer Ansichten das gesamte Meinungsspektrum, einschließlich der Extrempositionen, besetzen, was die Uneinigkeit über die Zulassung und Zulässigkeit medizinischer Verfahren angeht. Die Herstellung und Forschung an embryonalen Stammzellen, die Möglichkeiten der Präimplantationsdiagnostik (PID) oder gar die Klonierung eines menschlichen Organismus werden in diesem Zusammenhang häufig angeführt. Die Befürchtungen einer 'Eugenik von unten' oder 'liberalen Eugenik', ausgelöst durch immer differenziertere Eingriffsmöglichkeiten, stehen dabei im Zentrum der Debatte. Über die ethisch-moralischen Probleme, die alle diese Bereiche hervorbringen, stellt sich die Frage nach den unabsehbaren Folgen, sowohl in medizinischer, v. a. aber gesellschaftlicher Hinsicht, bezogen auf den Umgang mit Krankheit, Behinderung und das Verhältnis des Menschen zu sich selbst. Welche gesellschaftlichen Konsequenzen haben sich, bzw. werden sich ergeben Der Autor Maik Giordano skizziert zunächst das Aufkommen eugenischen Gedankenguts in der Vergangenheit und fragt, ob prädiktive genetische Diagnostik und PID Auslöser neuer eugenischer Tendenzen sein können., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 218x152x18 mm, 104, [GW: 176g], offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Banküberweisung

Neues Buch Booklooker.de
buchZ AG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Genetik, Eugenik und Gesellschaft - Maik Giordano
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Maik Giordano:
Genetik, Eugenik und Gesellschaft - Taschenbuch

ISBN: 9783639420937

[ED: Taschenbuch], [PU: AV Akademikerverlag], Neuware - Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In der ethisch-moralischen Bewertung der gentechnischen Möglichkeiten und deren Anwendung am Menschen finden sich Befürworter und Gegner, die in der Diversität ihrer Ansichten das gesamte Meinungsspektrum, einschließlich der Extrempositionen, besetzen, was die Uneinigkeit über die Zulassung und Zulässigkeit medizinischer Verfahren angeht. Die Herstellung und Forschung an embryonalen Stammzellen, die Möglichkeiten der Präimplantationsdiagnostik (PID) oder gar die Klonierung eines menschlichen Organismus werden in diesem Zusammenhang häufig angeführt. Die Befürchtungen einer 'Eugenik von unten' oder 'liberalen Eugenik', ausgelöst durch immer differenziertere Eingriffsmöglichkeiten, stehen dabei im Zentrum der Debatte. Über die ethisch-moralischen Probleme, die alle diese Bereiche hervorbringen, stellt sich die Frage nach den unabsehbaren Folgen, sowohl in medizinischer, v. a. aber gesellschaftlicher Hinsicht, bezogen auf den Umgang mit Krankheit, Behinderung und das Verhältnis des Menschen zu sich selbst. Welche gesellschaftlichen Konsequenzen haben sich, bzw. werden sich ergeben Der Autor Maik Giordano skizziert zunächst das Aufkommen eugenischen Gedankenguts in der Vergangenheit und fragt, ob prädiktive genetische Diagnostik und PID Auslöser neuer eugenischer Tendenzen sein können., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, FixedPrice, 104, [GW: 176g], offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Banküberweisung

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung Kühn GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Genetik, Eugenik und Gesellschaft - Maik Giordano
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Maik Giordano:
Genetik, Eugenik und Gesellschaft - Taschenbuch

ISBN: 9783639420937

[ED: Taschenbuch], [PU: AV Akademikerverlag], Neuware - Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In der ethisch-moralischen Bewertung der gentechnischen Möglichkeiten und deren Anwendung am Menschen finden sich Befürworter und Gegner, die in der Diversität ihrer Ansichten das gesamte Meinungsspektrum, einschließlich der Extrempositionen, besetzen, was die Uneinigkeit über die Zulassung und Zulässigkeit medizinischer Verfahren angeht. Die Herstellung und Forschung an embryonalen Stammzellen, die Möglichkeiten der Präimplanta tions diagnostik (PID) oder gar die Klonierung eines menschlichen Organismus werden in diesem Zusammenhang häufig angeführt. Die Befürchtungen einer 'Eugenik von unten' oder 'liberalen Eugenik', ausgelöst durch immer differenziertere Eingriffsmöglichkeiten, stehen dabei im Zentrum der Debatte. Über die ethisch-moralischen Probleme, die alle diese Bereiche hervorbringen, stellt sich die Frage nach den unabsehbaren Folgen, sowohl in medizinischer, v. a. aber gesellschaftlicher Hinsicht, bezogen auf den Umgang mit Krankheit, Behinderung und das Verhältnis des Menschen zu sich selbst. Welche gesellschaftlichen Konsequenzen haben sich, bzw. werden sich ergeben Der Autor Maik Giordano skizziert zunächst das Aufkommen eugenischen Ge danken guts in der Vergangenheit und fragt, ob prädiktive genetische Diagnostik und PID Auslöser neuer eugenischer Tendenzen sein können., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 218x152x18 mm, 104, [GW: 176g], PayPal, Banküberweisung, Internationaler Versand

Neues Buch Booklooker.de
Sellonnet GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Genetik, Eugenik und Gesellschaft - Maik Giordano
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Maik Giordano:
Genetik, Eugenik und Gesellschaft - Taschenbuch

ISBN: 9783639420937

[ED: Taschenbuch], [PU: AV Akademikerverlag], Neuware - Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In der ethisch-moralischen Bewertung der gentechnischen Möglichkeiten und deren Anwendung am Menschen finden sich Befürworter und Gegner, die in der Diversität ihrer Ansichten das gesamte Meinungsspektrum, einschließlich der Extrempositionen, besetzen, was die Uneinigkeit über die Zulassung und Zulässigkeit medizinischer Verfahren angeht. Die Herstellung und Forschung an embryonalen Stammzellen, die Möglichkeiten der Präimplantationsdiagnostik (PID) oder gar die Klonierung eines menschlichen Organismus werden in diesem Zusammenhang häufig angeführt. Die Befürchtungen einer 'Eugenik von unten' oder 'liberalen Eugenik', ausgelöst durch immer differenziertere Eingriffsmöglichkeiten, stehen dabei im Zentrum der Debatte. Über die ethisch-moralischen Probleme, die alle diese Bereiche hervorbringen, stellt sich die Frage nach den unabsehbaren Folgen, sowohl in medizinischer, v. a. aber gesellschaftlicher Hinsicht, bezogen auf den Umgang mit Krankheit, Behinderung und das Verhältnis des Menschen zu sich selbst. Welche gesellschaftlichen Konsequenzen haben sich, bzw. werden sich ergeben Der Autor Maik Giordano skizziert zunächst das Aufkommen eugenischen Gedankenguts in der Vergangenheit und fragt, ob prädiktive genetische Diagnostik und PID Auslöser neuer eugenischer Tendenzen sein können., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 218x152x18 mm, 104, [GW: 176g], PayPal, Banküberweisung, Internationaler Versand

Neues Buch Booklooker.de
buchversandmimpf2000
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Genetik, Eugenik und Gesellschaft: Die soziokulturellen Auswirkungen der Gentechnik (German Edition)

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In der ethisch-moralischen Bewertung der gentechnischen Möglichkeiten und deren Anwendung am Menschen finden sich Befürworter und Gegner, die in der Diversität ihrer Ansichten das gesamte Meinungsspektrum, einschließlich der Extrempositionen, besetzen, was die Uneinigkeit über die Zulassung und Zulässigkeit medizinischer Verfahren angeht. Die Herstellung und Forschung an embryonalen Stammzellen, die Möglichkeiten der Präimplanta­tions­diagnostik (PID) oder gar die Klonierung eines menschlichen Organismus werden in diesem Zusammenhang häufig angeführt. Die Befürchtungen einer "Eugenik von unten" oder "liberalen Eugenik", ausgelöst durch immer differenziertere Eingriffsmöglichkeiten, stehen dabei im Zentrum der Debatte. Über die ethisch-moralischen Probleme, die alle diese Bereiche hervorbringen, stellt sich die Frage nach den unabsehbaren Folgen, sowohl in medizinischer, v. a. aber gesellschaftlicher Hinsicht, bezogen auf den Umgang mit Krankheit, Behinderung und das Verhältnis des Menschen zu sich selbst. Welche gesellschaftlichen Konsequenzen haben sich, bzw. werden sich ergeben? Der Autor Maik Giordano skizziert zunächst das Aufkommen eugenischen Ge­danken­guts in der Vergangenheit und fragt, ob prädiktive genetische Diagnostik und PID Auslöser neuer eugenischer Tendenzen sein können.

Detailangaben zum Buch - Genetik, Eugenik und Gesellschaft: Die soziokulturellen Auswirkungen der Gentechnik (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9783639420937
ISBN (ISBN-10): 3639420934
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2012
Herausgeber: AV Akademikerverlag

Buch in der Datenbank seit 03.01.2013 12:49:33
Buch zuletzt gefunden am 22.10.2017 17:37:33
ISBN/EAN: 3639420934

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-639-42093-4, 978-3-639-42093-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher