. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3640402510 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 14,99 €, größter Preis: 22,49 €, Mittelwert: 16,49 €
Entwicklung zwischen Anpassung und Scheitern - Smidt, Christian
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Smidt, Christian:
Entwicklung zwischen Anpassung und Scheitern - Taschenbuch

2002, ISBN: 9783640402519

[ED: Softcover], [PU: GRIN Publishing], Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Germanistisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Hermann Hesse kam aus einem stark pietistisch geprägtem Elternhaus und die Loslösung von seinem Vater wird zum Grundtenor in seinen Romanen. Er beschwört in seinen frühen Werken, zu dem auch der 1901/02 entstandene " Peter Camenzind" gehört, eine "lichte, helle Welt der Zuneigung, freilich gedämpft durch die starre Moral", an der man schon bald seine Grenzen erfuhr. In der 1906 erschienenen Erzählung "Unterm Rad" schildert Hesse in einer poetische anschauliche Kritik an den aktuellen Mißständen des Schulsystems mit einem feinen Sinn für die Suche nach Lebensqualität, die Entwicklung und das Scheitern des jungen Hans Giebenrath über einen Zeitraum von anderthalb Jahren. Diese Selbstbewahrung der Helden in Hesses Romanen, vorgeführt an Beispielen aus den Romanen "Peter Camenzind" und "Unterm Rad" ist das Thema des dritten Kapitels. Sowohl in "Peter Camenzind" wie auch in "Unterm Rad" sind autobiographische Bezüge unverkennbar. Bei "Peter Camenzind" wird schon im Titel klar, das es sich um eine besondere Person handelt. Aber lediglich der Name ist fiktional, den Peter Camenzind ist - mutatis mutandis - Hermann Hesse am Anfang seiner Schriftstellerkarriere, der versucht seine eigenen Krisen mit der Gesellschaft zu lösen. In "Unterm Rad" verarbeitet Hesse nicht nur seine eigene schulische Vergangenheit, sondern auch das Leiden seines jüngeren Bruders Hans - der sich später 1935, das Leben nahm. Allerdings scheitern Hesse Helden nicht an der Welt, wie der Autor uns glauben machen will, sondern an sich selbst und an einer narzißtischen Selbstüberschätzung. Hesse bietet als Zufluchtsort die Natur, wie im Camenzind oder später die Religion wie in "Narziß und Goldmund" oder dem "Glasperlenspiel" an. Eine tatsächlich lebbare Alternative, oder eine wirkliche Kritik an bestehenden Daseinsformen erlebt man in Hesses Romanen nicht. Die Durchführbarkeit seiner Krisenbewältigung wird nicht mehr erprobt. Seine Romane enden mit dem Rückzug auf die eigene Innerlichkeit. In Kapitel vier gelange ich dann zu einer resümierenden Schlußbetrachtung. Sofort lieferbar, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Entwicklung zwischen Anpassung und Scheitern - Christian Smidt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Smidt:
Entwicklung zwischen Anpassung und Scheitern - Taschenbuch

2002, ISBN: 9783640402519

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: -, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Germanistisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Hermann Hesse kam aus einem stark pietistisch geprägtem Elternhaus und die Loslösung von seinem Vater wird zum Grundtenor in seinen Romanen. Er beschwört in seinen frühen Werken, zu dem auch der 1901/02 entstandene Peter Camenzind gehört, eine lichte, helle Welt der Zuneigung, freilich gedämpft durch die starre Moral , an der man schon bald seine Grenzen erfuhr.In der 1906 erschienenen Erzählung Unterm Rad schildert Hesse in einer poetische anschauliche Kritik an den aktuellen Mißständen des Schulsystems mit einem feinen Sinn für die Suche nach Lebensqualität, die Entwicklung und das Scheitern des jungen Hans Giebenrath über einen Zeitraum von anderthalb Jahren. Diese Selbstbewahrung der Helden in Hesses Romanen, vorgeführt an Beispielen aus den Romanen Peter Camenzind und Unterm Rad ist das Thema des dritten Kapitels. Sowohl in Peter Camenzind wie auch in Unterm Rad sind autobiographische Bezüge unverkennbar. Bei Peter Camenzind wird schon im Titel klar, das es sich um eine besondere Person handelt. Aber lediglich der Name ist fiktional, den Peter Camenzind ist mutatis mutandis - Hermann Hesse am Anfang seiner Schriftstellerkarriere, der versucht seine eigenen Krisen mit der Gesellschaft zu lösen.In Unterm Rad verarbeitet Hesse nicht nur seine eigene schulische Vergangenheit, sondern auch das Leiden seines jüngeren Bruders Hans der sich später 1935, das Leben nahm. Allerdings scheitern Hesse Helden nicht an der Welt, wie der Autor uns glauben machen will, sondern an sich selbst und an einer narzißtischen Selbstüberschätzung. Hesse bietet als Zufluchtsort die Natur, wie im Camenzind oder später die Religion wie in Narziß und Goldmund oder dem Glasperlenspiel an. Eine tatsächlich lebbare Alternative, oder eine wirkliche Kritik an bestehenden Daseinsformen erlebt man in Hesses Romanen nicht. Die Durchführbarkeit seiner Krisenbewältigung wird nicht mehr erprobt. Seine Romane enden mit dem Rückzug auf die eigene Innerlichkeit. In Kapitel vier gelange ich dann zu einer resümierenden Schlußbetrachtung. -, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 211x146x10 mm, [GW: 68g]

Neues Buch Booklooker.de
Sparbuchladen
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Entwicklung zwischen Anpassung und Scheitern - Christian Smidt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Smidt:
Entwicklung zwischen Anpassung und Scheitern - Taschenbuch

2002, ISBN: 9783640402519

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: -, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Germanistisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Hermann Hesse kam aus einem stark pietistisch geprägtem Elternhaus und die Loslösung von seinem Vater wird zum Grundtenor in seinen Romanen. Er beschwört in seinen frühen Werken, zu dem auch der 1901/02 entstandene Peter Camenzind gehört, eine lichte, helle Welt der Zuneigung, freilich gedämpft durch die starre Moral , an der man schon bald seine Grenzen erfuhr.In der 1906 erschienenen Erzählung Unterm Rad schildert Hesse in einer poetische anschauliche Kritik an den aktuellen Mißständen des Schulsystems mit einem feinen Sinn für die Suche nach Lebensqualität, die Entwicklung und das Scheitern des jungen Hans Giebenrath über einen Zeitraum von anderthalb Jahren. Diese Selbstbewahrung der Helden in Hesses Romanen, vorgeführt an Beispielen aus den Romanen Peter Camenzind und Unterm Rad ist das Thema des dritten Kapitels. Sowohl in Peter Camenzind wie auch in Unterm Rad sind autobiographische Bezüge unverkennbar. Bei Peter Camenzind wird schon im Titel klar, das es sich um eine besondere Person handelt. Aber lediglich der Name ist fiktional, den Peter Camenzind ist mutatis mutandis - Hermann Hesse am Anfang seiner Schriftstellerkarriere, der versucht seine eigenen Krisen mit der Gesellschaft zu lösen.In Unterm Rad verarbeitet Hesse nicht nur seine eigene schulische Vergangenheit, sondern auch das Leiden seines jüngeren Bruders Hans der sich später 1935, das Leben nahm. Allerdings scheitern Hesse Helden nicht an der Welt, wie der Autor uns glauben machen will, sondern an sich selbst und an einer narzißtischen Selbstüberschätzung. Hesse bietet als Zufluchtsort die Natur, wie im Camenzind oder später die Religion wie in Narziß und Goldmund oder dem Glasperlenspiel an. Eine tatsächlich lebbare Alternative, oder eine wirkliche Kritik an bestehenden Daseinsformen erlebt man in Hesses Romanen nicht. Die Durchführbarkeit seiner Krisenbewältigung wird nicht mehr erprobt. Seine Romane enden mit dem Rückzug auf die eigene Innerlichkeit. In Kapitel vier gelange ich dann zu einer resümierenden Schlußbetrachtung., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 211x146x10 mm, [GW: 68g]

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung Hoffmann
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Entwicklung zwischen Anpassung und Scheitern - Christian Smidt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Smidt:
Entwicklung zwischen Anpassung und Scheitern - Taschenbuch

2009, ISBN: 3640402510

ID: 9853118412

[EAN: 9783640402519], Neubuch, [PU: GRIN Publishing Aug 2009], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: -, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Germanistisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: [.] Hermann Hesse kam aus einem stark pietistisch geprägtem Elternhaus und die Loslösung von seinem Vater wird zum Grundtenor in seinen Romanen. Er beschwört in seinen frühen Werken, zu dem auch der 1901/02 entstandene Peter Camenzind gehört, eine lichte, helle Welt der Zuneigung, freilich gedämpft durch die starre Moral , an der man schon bald seine Grenzen erfuhr.In der 1906 erschienenen Erzählung Unterm Rad schildert Hesse in einer poetische anschauliche Kritik an den aktuellen Mißständen des Schulsystems mit einem feinen Sinn für die Suche nach Lebensqualität, die Entwicklung und das Scheitern des jungen Hans Giebenrath über einen Zeitraum von anderthalb Jahren. Diese Selbstbewahrung der Helden in Hesses Romanen, vorgeführt an Beispielen aus den Romanen Peter Camenzind und Unterm Rad ist das Thema des dritten Kapitels. Sowohl in Peter Camenzind wie auch in Unterm Rad sind autobiographische Bezüge unverkennbar. Bei Peter Camenzind wird schon im Titel klar, das es sich um eine besondere Person handelt. Aber lediglich der Name ist fiktional, den Peter Camenzind ist mutatis mutandis - Hermann Hesse am Anfang seiner Schriftstellerkarriere, der versucht seine eigenen Krisen mit der Gesellschaft zu lösen.In Unterm Rad verarbeitet Hesse nicht nur seine eigene schulische Vergangenheit, sondern auch das Leiden seines jüngeren Bruders Hans der sich später 1935, das Leben nahm. Allerdings scheitern Hesse Helden nicht an der Welt, wie der Autor uns glauben machen will, sondern an sich selbst und an einer narzißtischen Selbstüberschätzung. Hesse bietet als Zufluchtsort die Natur, wie im Camenzind oder später die Religion wie in Narziß und Goldmund oder dem Glasperlenspiel an. Eine tatsächlich lebbare Alternative, oder eine wirkliche Kritik an bestehenden Daseinsformen erlebt man in Hesses Romanen nicht. Die Durchführbarkeit seiner Krisenbewältigung wird nicht mehr erprobt. Seine Romane enden mit dem Rückzug auf die eigene Innerlichkeit. In Kapitel vier gelange ich dann zu einer resümierenden Schlußbetrachtung. 32 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Entwicklung Zwischen Anpassung Und Scheitern (Paperback) - Christian Smidt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Smidt:
Entwicklung Zwischen Anpassung Und Scheitern (Paperback) - Taschenbuch

2013, ISBN: 3640402510

ID: 19977652877

[EAN: 9783640402519], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German . Brand New Book. Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: -, Johannes Gutenberg-Universitat Mainz (Germanistisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: [.] Hermann Hesse kam aus einem stark pietistisch gepragtem Elternhaus und die Loslosung von seinem Vater wird zum Grundtenor in seinen Romanen. Er beschwort in seinen fruhen Werken, zu dem auch der 1901/02 entstandene Peter Camenzind gehort, eine lichte, helle Welt der Zuneigung, freilich gedampft durch die starre Moral, an der man schon bald seine Grenzen erfuhr. In der 1906 erschienenen Erzahlung Unterm Rad schildert Hesse in einer poetische anschauliche Kritik an den aktuellen Missstanden des Schulsystems mit einem feinen Sinn fur die Suche nach Lebensqualitat, die Entwicklung und das Scheitern des jungen Hans Giebenrath uber einen Zeitraum von anderthalb Jahren. Diese Selbstbewahrung der Helden in Hesses Romanen, vorgefuhrt an Beispielen aus den Romanen Peter Camenzind und Unterm Rad ist das Thema des dritten Kapitels. Sowohl in Peter Camenzind wie auch in Unterm Rad sind autobiographische Bezuge unverkennbar. Bei Peter Camenzind wird schon im Titel klar, das es sich um eine besondere Person handelt. Aber lediglich der Name ist fiktional, den Peter Camenzind ist - mutatis mutandis - Hermann Hesse am Anfang seiner Schriftstellerkarriere, der versucht seine eigenen Krisen mit der Gesellschaft zu losen. In Unterm Rad verarbeitet Hesse nicht nur seine eigene schulische Vergangenheit, sondern auch das Leiden seines jungeren Bruders Hans - der sich spater 1935, das Leben nahm. Allerdings scheitern Hesse Helden nicht an der Welt, wie der Autor uns glauben machen will, sondern an sich selbst und an einer narzisstischen Selbstuberschatzung. Hesse bietet als Zufluchtsort die Natur, wie im Camenzind oder spater die Religion wie in Narziss und Goldmund oder dem Glasperlenspiel an. Eine tatsachlich lebbare Alternative, oder eine wirkliche Kritik an bestehenden Daseinsformen

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.53
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Entwicklung zwischen Anpassung und Scheitern
Autor:

Christian Smidt

Titel:

Entwicklung zwischen Anpassung und Scheitern

ISBN-Nummer:

[...] Hermann Hesse kam aus einem stark pietistisch geprägtem Elternhaus und die Loslösung von seinem Vater wird zum Grundtenor in seinen Romanen. Er beschwört in seinen frühen Werken, zu dem auch der 1901/02 entstandene " Peter Camenzind" gehört, eine "lichte, helle Welt der Zuneigung, freilich gedämpft durch die starre Moral", an der man schon bald seine Grenzen erfuhr.In der 1906 erschienenen Erzählung "Unterm Rad" schildert Hesse in einer poetische anschauliche Kritik an den aktuellen Mißständen des Schulsystems mit einem feinen Sinn für die Suche nach Lebensqualität, die Entwicklung und das Scheitern des jungen Hans Giebenrath über einen Zeitraum von anderthalb Jahren. Diese Selbstbewahrung der Helden in Hesses Romanen, vorgeführt an Beispielen aus den Romanen "Peter Camenzind" und "Unterm Rad" ist das Thema des dritten Kapitels. Sowohl in "Peter Camenzind" wie auch in "Unterm Rad" sind autobiographische Bezüge unverkennbar. Bei "Peter Camenzind" wird schon im Titel klar, das es sich um eine besondere Person handelt. Aber lediglich der Name ist fiktional, den Peter Camenzind ist - mutatis mutandis - Hermann Hesse am Anfang seiner Schriftstellerkarriere, der versucht seine eigenen Krisen mit der Gesellschaft zu lösen.In "Unterm Rad" verarbeitet Hesse nicht nur seine eigene schulische Vergangenheit, sondern auch das Leiden seines jüngeren Bruders Hans - der sich später 1935, das Leben nahm. Allerdings scheitern Hesse Helden nicht an der Welt, wie der Autor uns glauben machen will, sondern an sich selbst und an einer narzißtischen Selbstüberschätzung. Hesse bietet als Zufluchtsort die Natur, wie im Camenzind oder später die Religion wie in "Narziß und Goldmund" oder dem "Glasperlenspiel" an. Eine tatsächlich lebbare Alternative, oder eine wirkliche Kritik an bestehenden Daseinsformen erlebt man in Hesses Romanen nicht. Die Durchführbarkeit seiner Krisenbewältigung wird nicht mehr erprobt. Seine Romane enden mit dem Rückzug auf die eigene Innerlichkeit. In Kapitel vier gelange ich dann zu einer resümierenden Schlußbetrachtung.

Detailangaben zum Buch - Entwicklung zwischen Anpassung und Scheitern


EAN (ISBN-13): 9783640402519
ISBN (ISBN-10): 3640402510
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2002
Herausgeber: GRIN Verlag GmbH

Buch in der Datenbank seit 09.12.2009 12:17:18
Buch zuletzt gefunden am 27.04.2017 10:48:02
ISBN/EAN: 3640402510

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-40251-0, 978-3-640-40251-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher