Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3703008016 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 35,10, größter Preis: € 54,27, Mittelwert: € 41,27
...
Der Krieg kennt kein Erbarmen. - Isabelle Brandauer
(*)
Isabelle Brandauer:
Der Krieg kennt kein Erbarmen. - neues Buch

2013, ISBN: 9783703008016

ID: 1108560331

DAS EINDRÜCKLICHE SELBSTZEUGNIS EINES JUNGEN ÖSTERREICHISCH-UNGARISCHEN SOLDATEN ÜBER SEINE ERFAHRUNGEN AN DER FRONT UND IN DER KRIEGSGEFANGENSCHAFT Es sind einzigartige Dokumente eines österreichisch-ungarischen Soldaten aus der Zeit des Ersten Weltkriegs: vier mit grosser Sorgfalt und immensem Detailreichtum verfasste Tagebücher, die zwischen Herbst 1913 und Jänner 1920 entstanden und die Hoffnungen und Enttäuschungen, die Sorgen und Ängste eines jungen Tirolers vom III. Kaiserschützenregiment wiedergeben, der an den Brennpunkten des Ersten Weltkriegs eingesetzt war: in Galizien, in den Karpaten, am Isonzo und an der Tiroler Front. Erich Mayr aus Brixen ist vor dem Krieg als Staatsbeamter in Innsbruck tätig. Der Kriegseinsatz prägt den sensiblen Soldaten, die anfänglich optimistische Einstellung, genährt durch die sichere Erwartung eines raschen positiven Kriegsausgangs, weicht bald einer illusionslosen, nüchtern-kritischen Haltung. Von besonderem Wert sind die Aufzeichnungen, die Mayr in der französischen Kriegsgefangenschaft verfasst. Als er im Jänner 1920 endlich nach Hause kommt, leidet er an einer schweren Rippenfellentzündung und an Lungentuberkulose, ist nur noch vermindert erwerbsfähig und in einer prekären wirtschaftlichen Lage. Isabelle Brandauer hat die reich illustrierten Aufzeichnungen Erich Mayrs ediert und in den historischen Kontext gestellt. - Tagebuchaufzeichnungen von Erich Mayr - Illustrationen des begabten Zeichners von seinen Einsatzorten - editiert und in einen grösseren biographisch-historischen Kontext gesetzt - persönliche Eindrücke und Erlebnisse in einem einzigartigen Dokument zusammengefasst Die Tagebücher des Kaiserschützen Erich Mayr (1913-1920) Buch (dtsch.) Taschenbuch 01.08.2013 Bücher, Universitätsverlag Wagner, .201

Orellfuessli.ch
No. 35487360. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 16.31)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Krieg kennt kein Erbarmen. - Isabelle Brandauer
(*)
Isabelle Brandauer:
Der Krieg kennt kein Erbarmen. - neues Buch

ISBN: 9783703008016

ID: 718402913

DAS EINDRÜCKLICHE SELBSTZEUGNIS EINES JUNGEN ÖSTERREICHISCH-UNGARISCHEN SOLDATEN ÜBER SEINE ERFAHRUNGEN AN DER FRONT UND IN DER KRIEGSGEFANGENSCHAFT Es sind einzigartige Dokumente eines österreichisch-ungarischen Soldaten aus der Zeit des Ersten Weltkriegs: vier mit großer Sorgfalt und immensem Detailreichtum verfasste Tagebücher, die zwischen Herbst 1913 und Jänner 1920 entstanden und die Hoffnungen und Enttäuschungen, die Sorgen und Ängste eines jungen Tirolers vom III. Kaiserschützenregiment wiedergeben, der an den Brennpunkten des Ersten Weltkriegs eingesetzt war: in Galizien, in den Karpaten, am Isonzo und an der Tiroler Front. Erich Mayr aus Brixen ist vor dem Krieg als Staatsbeamter in Innsbruck tätig. Der Kriegseinsatz prägt den sensiblen Soldaten, die anfänglich optimistische Einstellung, genährt durch die sichere Erwartung eines raschen positiven Kriegsausgangs, weicht bald einer illusionslosen, nüchtern-kritischen Haltung. Von besonderem Wert sind die Aufzeichnungen, die Mayr in der französischen Kriegsgefangenschaft verfasst. Als er im Jänner 1920 endlich nach Hause kommt, leidet er an einer schweren Rippenfellentzündung und an Lungentuberkulose, ist nur noch vermindert erwerbsfähig und in einer prekären wirtschaftlichen Lage. Isabelle Brandauer hat die reich illustrierten Aufzeichnungen Erich Mayrs ediert und in den historischen Kontext gestellt. - Tagebuchaufzeichnungen von Erich Mayr - Illustrationen des begabten Zeichners von seinen Einsatzorten - editiert und in einen größeren biographisch-historischen Kontext gesetzt - persönliche Eindrücke und Erlebnisse in einem einzigartigen Dokument zusammengefasst Die Tagebücher des Kaiserschützen Erich Mayr (1913-1920) Buch (dtsch.) Bücher, Universitätsverlag Wagner

Thalia.de
No. 35487360. Versandkosten:, Lieferbar in 1 - 2 Wochen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
(*)
Isabelle Brandauer:
"Der Krieg kennt kein Erbarmen." Die Tagebücher des Kaiserschützen Erich Mayr 1913-1920 (Erfahren - Erinnern - Bewahren. Schriftenreihe des Zentrums für Erinnerungskultur und Geschichtsforschung) - gebunden oder broschiert

ISBN: 3703008016

[SR: 1378440], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783703008016], Wagner Innsbruck, Wagner Innsbruck, Book, [PU: Wagner Innsbruck], Wagner Innsbruck, 3234481, Sozialwissenschaft, 15095930031, Anthropologie, 15095787031, Bibliotheks- & Informationswissenschaft, 15095932031, Genderstudies, 15095934031, Kriminologie, 15095811031, Linguistik, 3118971, Medienwissenschaft, 3138111, Philosophie, 3234701, Soziologie, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15095935031, Militärwissenschaft, 15426552031, Sozialwissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 548400, Film, Kunst & Kultur, 556196, Architektur, 556038, Ausstellungskataloge, 555714, Bühne, 555996, Design, 14630883031, Einzelne Künstler, 14634583031, Fahrzeugbildbände, 14630887031, Fernsehen, 555032, Film, 556086, Fotografie, 14630872031, Geschichte & Kritik, 556002, Grafikdesign, 14630832031, Kunsterhaltung, 14630833031, Kunstvertrieb, 14634481031, Malerei, 188804, Medien, 537048, Mode, 14630836031, Moderne Kunst, 555560, Musik, 14634565031, Radio, 14634569031, Religion, 14634570031, Skulpturen, 14634573031, Studieren & Unterrichten, 14630841031, Zeichnung, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15778911, Erster Weltkrieg, 15777211, Epochen, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 16010791, Militärgeschichte, 15777271, Geschichte nach Themen, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

amazon.de
Amazon.de
Neuware. Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gebr. - Der Krieg kennt kein Erbarmen. Die Tagebücher des Kaiserschützen Erich Mayr 1913-1920
(*)
Gebr. - Der Krieg kennt kein Erbarmen. Die Tagebücher des Kaiserschützen Erich Mayr 1913-1920 - gebrauchtes Buch

2013, ISBN: 9783703008016

ID: f0d2b747ee6463b55f402fc1de9f420c

Letzte Aktualisierung am: 05.06.19 04:46:16 Binding: Gebundene Ausgabe, Edition: 1., mit zahlr. Abb., Label: Wagner Innsbruck, Publisher: Wagner Innsbruck, medium: Gebundene Ausgabe, numberOfPages: 542, publicationDate: 2013-08-01, authors: Isabelle Brandauer, languages: german, ISBN: 3703008016 Bücher, Isabelle Brandauer

medimops.de
Nr. M03703008016UsedGood. Versandkosten:, , zzgl. Versandkosten.
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
(*)
Isabelle Brandauer:
"Der Krieg kennt kein Erbarmen." Die Tagebücher des Kaiserschützen Erich Mayr 1913-1920 - Erstausgabe

2013, ISBN: 9783703008016

Taschenbuch, ID: 27244523

[ED: 1], 1., mit zahlr. Abb., Softcover, Buch, [PU: Wagner Innsbruck]

lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 10-20 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - "Der Krieg kennt kein Erbarmen." Die Tagebücher des Kaiserschützen Erich Mayr 1913-1920 (Erfahren - Erinnern - Bewahren. Schriftenreihe des Zentrums für Erinnerungskultur und Geschichtsforschung)


EAN (ISBN-13): 9783703008016
ISBN (ISBN-10): 3703008016
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1920
Herausgeber: Wagner Innsbruck
536 Seiten
Gewicht: 1,004 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 2009-06-05T20:13:55+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-10-02T18:39:12+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 3703008016

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-7030-0801-6, 978-3-7030-0801-6


< zum Archiv...