Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 380533575X ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 407,23 €, größter Preis: 490,99 €, Mittelwert: 442,53 €
Gesichter des Orients : 10.000 Jahre Kunst und Kultur aus Jordanien - Beate Salje und Nadine Riedl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Beate Salje und Nadine Riedl:
Gesichter des Orients : 10.000 Jahre Kunst und Kultur aus Jordanien - Taschenbuch

2006, ISBN: 9783805335751

Gebundene Ausgabe, ID: 523292270

Theiss, Konrad Verlag Theiss, 2006. 1., Aufl. (Juni 2006). Hardcover. Good. 29,4 x 22,4 x 2,2 cm. Der Bildband führt zu den landschaftlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten im Osten der Türkei und macht den Leser mit der wechselvollen Geschichte dieser Region vertraut. Im Land des Ararat: Völker und Kulturen im Osten Anatoliens [Gebundene Ausgabe] von Volker Eid Philosophie katholische Theologie Kunstgeschichte München Professor für Theologische Ethik Universität Bamberg Reisen Leiter von Studienreisen DUMONT Kunstreiseführer Ost-Türkei Ost- Türkei Ost -Türkei Ost-Anatolien Land des Ararat biblische Zeiten Euphrat Tigris Van-See Pontische Alpen Schwarzes Meer Nahtstelle zwischen Orient und Okzident Hethiter-Reich Assyrer Urartäer Perser Römer Byzantiner Araber Sel-dschuken Mongolen Osmanen Prähistorische Bewohner Spuren Urartäer hellenistische Reich Pontos Kaiserhaus von Trapezunt König Antiochos von Kommagene Nemrut Dagi Denkmal prähistorische Siedlungen Felszeichnungen urartäische Festungen kunstgeschichtlich armenische georgische byzantinische Kirchen Meisterwerke islamischer Kunst seldschukische artu-kidische osmanische Zeit Kunst-Reiseführer Denkmälerbestand landeskundliche und historische Einführu Sehenswürdigkeiten Stätte Georgisches Gebirge Region Tur Abdin Der Bildband führt zu den landschaftlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten im Osten der Türkei und macht den Leser mit der wechselvollen Geschichte dieser Region vertraut. Im Land des Ararat: Völker und Kulturen im Osten Anatoliens [Gebundene Ausgabe] von Volker Eid Philosophie katholische Theologie Kunstgeschichte München Professor für Theologische Ethik Universität Bamberg Reisen Leiter von Studienreisen DUMONT Kunstreiseführer Ost-Türkei Ost- Türkei Ost -Türkei Ost-Anatolien Land des Ararat biblische Zeiten Euphrat Tigris Van-See Pontische Alpen Schwarzes Meer Nahtstelle zwischen Orient und Okzident Hethiter-Reich Assyrer Urartäer Perser Römer Byzantiner Araber Sel-dschuken Mongolen Osmanen Prähistorische Bewohner Spuren Urartäer hellenistische Reich Pontos Kaiserhaus von Trapezunt König Antiochos von Kommagene Nemrut Dagi Denkmal prähistorische Siedlungen Felszeichnungen urartäische Festungen kunstgeschichtlich armenische georgische byzantinische Kirchen Meisterwerke islamischer Kunst seldschukische artu-kidische osmanische Zeit Kunst-Reiseführer Denkmälerbestand landeskundliche und historische Einführu Sehenswürdigkeiten Stätte Georgisches Gebirge Region Tur Abdin, Theiss, Konrad Verlag Theiss, 2006, DuMont Reiseverlag DUMONT Kunstreiseführer, 1990. 1990. Softcover. Good. 20,2 x 15 x 2,8 cm. Ost-Anatolien Land des Ararat biblische Zeiten Euphrat Tigris Van-See Pontische Alpen Schwarzes Meer Nahtstelle zwischen Orient und Okzident Hethiter-Reich Assyrer Urartäer Perser Römer Byzantiner Araber Sel-dschuken Mongolen Osmanen Prähistorische Bewohner Spuren Urartäer hellenistische Reich Pontos Kaiserhaus von Trapezunt König Antiochos von Kommagene Nemrut Dagi Denkmal prähistorische Siedlungen Felszeichnungen urartäische Festungen kunstgeschichtlich armenische georgische byzantinische Kirchen Meisterwerke islamischer Kunst seldschukische artu-kidische osmanische Zeit Kunst-Reiseführer Denkmälerbestand landeskundliche und historische Einführu Sehenswürdigkeiten Stätte Georgisches Gebirge Region Tur Abdin Anatolien Kunst Führer Reiseführer Der Bildband führt zu den landschaftlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten im Osten der Türkei und macht den Leser mit der wechselvollen Geschichte dieser Region vertraut. Ost - Türkei. Kunst - Reiseführer. Völker und Kulturen zwischen Taurus und Ararat von Volker Eid im Land des Ararat DUMONT Kunstreiseführer Geographie Länderkunde Reisen Bildende Kunst Architektur Ephesus Ephesos Kleinasien Tempel der Artemis Artemision Selçuk türkische Westküste Ägäis Ausgrabungsort Efes Archäologie Über das Buch: Mit seiner landschaftlichen Vielfalt und seinem Reichtum an Kunstschätzen ist der Osten der Türkei dem touristisch stärker erschlossenen Westen und Süden des Landes durchaus ebenbürtig. So wurde er in den letzten Jahren als Reiseziel immer beliebter. Ost-Anatolien wird häufig als >Land des Ararat< bezeichnet, und dieser seit biblischen Zeiten symbolträchtige Berg gehört neben den Flüssen Euphrat und Tigris, dem Van-See und den >Pontischen Alpen< am Schwarzen Meer zu den landschaftlichen Höhepunkten der Ost-Türkei. Seit je war die Region ebenso konfliktträchtige wie vermittelnde Nahtstelle zwischen Orient und Okzident. Hier verliefen die Grenzen des Hethiter-Reiches, der Reiche der Assyrer, Urartäer, Perser, Römer, Byzantiner, Araber, Sel-dschuken, Mongolen und Osma-nen, um nur die bedeutendsten politischen Kräfte zu nennen. Prähistorische Bewohner hinterließen hier ebenso ihre Spuren wie Urartäer, das hellenistische Reich Pon-tos ebenso wie das Kaiserhaus von Trapezunt, und König Antiochos von Kommagene schuf sich auf dem Nemrut Dagi ein Denkmal, das zu den faszinierendsten der Türkei gehört. Man findet in diesem Landstrich prähistorische Siedlungen und Felszeichnungen, urartäische Festungen, kunstgeschichtlich überaus bedeutende armenische, georgische und byzantinische Kirchen sowie Meisterwerke islamischer Kunst, vor allem aus seldschukischer, artu-kidischer und osmanischer Zeit. Dieser Kunst-Reiseführer verhilft den Lesern zu einem profunden Verständnis des vielfältigen Denkmälerbestands. Nach einer landeskundlichen und historischen Einführung umfaßt die Beschreibung der Sehenswürdigkeiten neben den großen bekannten Stätten auch weniger besuchte, jedoch nicht minder reizvolle Reiseziele wie das >Georgische Gebirge< oder die Region Tur Abdin. Über den Autor: Volker Eid, 1940 in der Rheinpfalz geboren, studierte Philosophie, katholische Theologie und Kunstgeschichte in München. Seit 1972 ist er Professor für Theologische Ethik an der Universität Bamberg. Zahlreiche Reisen führten ihn seit 1968 regelmäßig in die Türkei, auch als Leiter von Studienreisen. Ost - Türkei. Kunst - Reiseführer. Völker und Kulturen zwischen Taurus und Ararat von Volker Eid (Autor) 36 farb. u. 78 schw.-w. Abb., Pläne, Zeichn. Ost-Anatolien Land des Ararat biblische Zeiten Euphrat Tigris Van-See Pontische Alpen Schwarzes Meer Nahtstelle zwischen Orient und Okzident Hethiter-Reich Assyrer Urartäer Perser Römer Byzantiner Araber Sel-dschuken Mongolen Osmanen Prähistorische Bewohner Spuren Urartäer hellenistische Reich Pontos Kaiserhaus von Trapezunt König Antiochos von Kommagene Nemrut Dagi Denkmal prähistorische Siedlungen Felszeichnungen urartäische Festungen kunstgeschichtlich armenische georgische byzantinische Kirchen Meisterwerke islamischer Kunst seldschukische artu-kidische osmanische Zeit Kunst-Reiseführer Denkmälerbestand landeskundliche und historische Einführu Sehenswürdigkeiten Stätte Georgisches Gebirge Region Tur Abdin Anatolien Kunst Führer Reiseführer Der Bildband führt zu den landschaftlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten im Osten der Türkei und macht den Leser mit der wechselvollen Geschichte dieser Region vertraut. Ost - Türkei. Kunst - Reiseführer. Völker und Kulturen zwischen Taurus und Ararat von Volker Eid im Land des Ararat DUMONT Kunstreiseführer Geographie Länderkunde Reisen Bildende Kunst Architektur Ephesus Ephesos Kleinasien Tempel der Artemis Artemision Selçuk türkische Westküste Ägäis Ausgrabungsort Efes Archäologie Über das Buch: Mit seiner landschaftlichen Vielfalt und seinem Reichtum an Kunstschätzen ist der Osten der Türkei dem touristisch stärker erschlossenen Westen und Süden des Landes durchaus ebenbürtig. So wurde er in den letzten Jahren als Reiseziel immer beliebter. Ost-Anatolien wird häufig als >Land des Ararat< bezeichnet, und dieser seit biblischen Zeiten symbolträchtige Berg gehört neben den Flüssen Euphrat und Tigris, dem Van-See und den >Pontischen Alpen< am Schwarzen Meer zu den landschaftlichen Höhepunkten der Ost-Türkei. Seit je war die Region ebenso konfliktträchtige wie vermittelnde Nahtstelle zwischen Orient und Okzident. Hier verliefen die Grenzen des Hethiter-Reiches, der Reiche der Assyrer, Urartäer, Perser, Römer, Byzantiner, Araber, Sel-dschuken, Mongolen und Osma-nen, um nur die bedeutendsten politischen Kräfte zu nennen. Prähistorische Bewohner hinterließen hier ebenso ihre Spuren wie Urartäer, das hellenistische Reich Pon-tos ebenso wie das Kaiserhaus von Trapezunt, und König Antiochos von Kommagene schuf sich auf dem Nemrut Dagi ein Denkmal, das zu den faszinierendsten der Türkei gehört. Man findet in diesem Landstrich prähistorische Siedlungen und Felszeichnungen, urartäische Festungen, kunstgeschichtlich überaus bedeutende armenische, georgische und byzantinische Kirchen sowie Meisterwerke islamischer Kunst, vor allem aus seldschukischer, artu-kidischer und osmanischer Zeit. Dieser Kunst-Reiseführer verhilft den Lesern zu einem profunden Verständnis des vielfältigen Denkmälerbestands. Nach einer landeskundlichen und historischen Einführung umfaßt die Beschreibung der Sehenswürdigkeiten neben den großen bekannten Stätten auch weniger besuchte, jedoch nicht minder reizvolle Reiseziele wie das >Georgische Gebirge< oder die Region Tur Abdin. Über den Autor: Volker Eid, 1940 in der Rheinpfalz geboren, studierte Philosophie, katholische Theologie und Kunstgeschichte in München. Seit 1972 ist er Professor für Theologische Ethik an der Universität Bamberg. Zahlreiche Reisen führten ihn seit 1968 regelmäßig in die Türkei, auch als Leiter von Studienreisen. Ost - Türkei. Kunst - Reiseführer. Völker und Kulturen zwischen Taurus und Ararat von Volker Eid (Autor) 36 farb. u. 78 schw.-w. Abb., Pläne, Zeichn., DuMont Reiseverlag DUMONT Kunstreiseführer, 1990, WBG, 2006. 1., Aufl. (Juni 2006). Hardcover. Good. 29,4 x 22,4 x 2,2 cm. Anatolien Bildband Ararat Geschichte Kultur Türkei Der Bildband führt zu den landschaftlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten im Osten der Türkei und macht den Leser mit der wechselvollen Geschichte dieser Region vertraut. mit 177 farb. Abb. und 23 s/w Zeichn. und Plänen Volker Eid ist Professor an der Universität Bamberg. Als Leiter von Studienreisen vermittelt er die Faszination Ost-Anatoliens einem breiten Publikum. Anatolien Bildband Ararat Geschichte Kultur Türkei Der Bildband führt zu den landschaftlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten im Osten der Türkei und macht den Leser mit der wechselvollen Geschichte dieser Region vertraut. mit 177 farb. Abb. und 23 s/w Zeichn. und Plänen Volker Eid ist Professor an der Universität Bamberg. Als Leiter von Studienreisen vermittelt er die Faszination Ost-Anatoliens einem breiten Publikum., WBG, 2006, Belser, 1999. 1999. Hardcover. Good. 32,2 x 24,4 x 1,8 cm. Iran Kultur Künste Bildband Perser Susiana-Ebene Hochkultur des elamischen Reiches Susa Achämeniden Parther Sasaniden persisch-schiitische Reich der Safawiden Persien - im Abendland ist da ein Zauberwort, das unsere Phantasie beflügelt und unsere Gedanken in prächtige Paläste sagenumwobener Könige vergangener Zeiten lockt. Wir stellen uns geheimnisvolle Tempel vor, den Duft exotischer Gewürze im Basar, einsame Karawanen, die durch endlose Wüsten ziehen. Als eine faszinierende Bildreise ist auch der vorliegende Band gedacht. Ausgangspunkt ist die Susiana-Ebene, wo die Hochkultur des elamischen Reiches vor 5000 Jahren ihren Anfang nahm. Von Susa aus führt die Route durch jene persische Gebiete, die unter den Dynastien der Achämeniden, Parther und Sasaniden ihre kulturelle Blütezeit hatten. Der Zeitreisende begegnet danach den arabischen, türkischen und mongolichen Eroberern, durchquert das persisch-schiitische Reich der Safawiden und gelangt schließlich in den modernen Iran. Autor: Michael Obert (geb.1966) ist als freier Bild- und Textjournalist u.a. für Die Zeit, die Züricher SonntagsZeitung, natur, abenteuer & reisen tätig. Ausgedehnte Reisen führten ihn nicht nur in den Iran, sondern u.a. auch nach Mauretanien, Marokko, Senegal, Niger, Äthiopien, Jemen, Oman un in die Türkei. In der Fotoausstellung "Gesichter des Islam" in der Escuela Nacional de Fotografiß in Buenos Aires war er 1998/1999 mit zahlreichen Fotos vertreten. Persien Kultur und Kunst zwischen Orient und Okzident Iran Kultur Künste Bildband Perser Susiana-Ebene Hochkultur des elamischen Reiches Susa Achämeniden Parther Sasaniden persisch-schiitische Reich der Safawiden Persien - im Abendland ist da ein Zauberwort, das unsere Phantasie beflügelt und unsere Gedanken in prächtige Paläste sagenumwobener Könige vergangener Zeiten lockt. Wir stellen uns geheimnisvolle Tempel vor, den Duft exotischer Gewürze im Basar, einsame Karawanen, die durch endlose Wüsten ziehen. Als eine faszinierende Bildreise ist auch der vorliegende Band gedacht. Ausgangspunkt ist die Susiana-Ebene, wo die Hochkultur des elamischen Reiches vor 5000 Jahren ihren Anfang nahm. Von Susa aus führt die Route durch jene persische Gebiete, die unter den Dynastien der Achämeniden, Parther und Sasaniden ihre kulturelle Blütezeit hatten. Der Zeitreisende begegnet danach den arabischen, türkischen und mongolichen Eroberern, durchquert das persisch-schiitische Reich der Safawiden und gelangt schließlich in den modernen Iran. Autor: Michael Obert (geb.1966) ist als freier Bild- und Textjournalist u.a. für Die Zeit, die Züricher SonntagsZeitung, natur, abenteuer & reisen tätig. Ausgedehnte Reisen führten ihn nicht nur in den Iran, sondern u.a. auch nach Mauretanien, Marokko, Senegal, Niger, Äthiopien, Jemen, Oman un in die Türkei. In der Fotoausstellung "Gesichter des Islam" in der Escuela Nacional de Fotografiß in Buenos Aires war er 1998/1999 mit zahlreichen Fotos vertreten. Persien Kultur und Kunst zwischen Orient und Okzident, Belser, 1999, Museen - in German, Unless Noted. New. 2004. 3805335757 . BRAND NEW, FLAWLESS COPY, NEVER OPENED -- Ca. 288 S. mit 270 Abb., davon 220 in Farbe, ., Museen - in German, Unless Noted, 2004

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer, Lars Lutzer, Lars Lutzer, Lars Lutzer, Pristine Books & Art
Versandkosten: EUR 1.82
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gesichter des Orients : 10.000 Jahre Kunst und Kultur aus Jordanien - Beate Salje und Nadine Riedl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Beate Salje und Nadine Riedl:
Gesichter des Orients : 10.000 Jahre Kunst und Kultur aus Jordanien - gebrauchtes Buch

2004, ISBN: 9783805335751

ID: 562514456

Museen - in German, Unless Noted. New. 2004. 3805335757 . BRAND NEW, FLAWLESS COPY, NEVER OPENED -- Ca. 288 S. mit 270 Abb., davon 220 in Farbe, ., Museen - in German, Unless Noted, 2004

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Pristine Books & Art
Versandkosten: EUR 1.79
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gesichter des Orients : 10.000 Jahre Kunst und Kultur aus Jordanien - Beate Salje und Nadine Riedl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Beate Salje und Nadine Riedl:
Gesichter des Orients : 10.000 Jahre Kunst und Kultur aus Jordanien - gebrauchtes Buch

2004, ISBN: 9783805335751

ID: 562514456

Museen - in German, Unless Noted. New. 2004. 3805335757 . BRAND NEW, FLAWLESS COPY, NEVER OPENED -- Ca. 288 S. mit 270 Abb., davon 220 in Farbe, ., Museen - in German, Unless Noted, 2004

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Almond Branch Books
Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gesichter des Orients : 10.000 Jahre Kunst und Kultur aus Jordanien - Beate Salje und Nadine Riedl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Beate Salje und Nadine Riedl:
Gesichter des Orients : 10.000 Jahre Kunst und Kultur aus Jordanien - gebrauchtes Buch

2004, ISBN: 9783805335751

ID: 562514456

Museen - in German, Unless Noted. New. 2004. 3805335757 . BRAND NEW, FLAWLESS COPY, NEVER OPENED -- Ca. 288 S. mit 270 Abb., davon 220 in Farbe, ., Museen - in German, Unless Noted, 2004

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Almond Branch Books
Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gesichter des Orients : 10.000 Jahre Kunst und Kultur aus Jordanien - Beate Salje und Nadine Riedl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Beate Salje und Nadine Riedl:
Gesichter des Orients : 10.000 Jahre Kunst und Kultur aus Jordanien - gebrauchtes Buch

2004, ISBN: 9783805335751

ID: 480606301

Museen - in German, Unless Noted. New. 2004. 3805335757 . BRAND NEW, FLAWLESS COPY, NEVER OPENED -- Ca. 288 S. mit 270 Abb., davon 220 in Farbe, ., Museen - in German, Unless Noted, 2004

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Curatorial Arts
Versandkosten: EUR 17.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Gesichter des Orients : 10.000 Jahre Kunst und Kultur aus Jordanien


EAN (ISBN-13): 9783805335751
ISBN (ISBN-10): 380533575X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2004
Herausgeber: Museen - in German, Unless Noted

Buch in der Datenbank seit 01.06.2009 18:15:32
Buch zuletzt gefunden am 05.12.2015 17:49:38
ISBN/EAN: 380533575X

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8053-3575-X, 978-3-8053-3575-1


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher