. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3810021717 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 54,99 €, größter Preis: 54,99 €, Mittelwert: 54,99 €
Grenzüberschreitungen: Rituale und Ritualisierungen - Schäfer, Alfred (Hrsg.) / Wimmer, Michael (Hrsg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schäfer, Alfred (Hrsg.) / Wimmer, Michael (Hrsg.):
Grenzüberschreitungen: Rituale und Ritualisierungen - Taschenbuch

1998, ISBN: 9783810021717

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: Leske + Budrich VS Verlag für Sozialwissenschaften], AUSFÜHRLICHERE BESCHREIBUNG: Zur AktualiHit des Ritualbegriffs Das von der Faszinationskraft des auf den ersten Blick Unverstiindlichen ausgeloste Erstaunen (Schlesier 1996) mag mit erkliiren, warum das Studi urn und die Analyse von Ritualen als zu kulturellen Manifestationen ver dichteter Briiuche, kultischer oder religioser, kollektiver oder individueller Praktiken zum Grundgeschiift der Religionsphilosophie, der Anthropologie und Ethnologie sowie auch der Psychoanalyse geworden sind. Doch war urn ist nach all den von den verschiedenen Wissenschaften vorgelegten Darstellungen, Analysen, Erkliirungen, Modellen und Theorien das Ritual noch immer von Interesse? Hat unser Wissen von Ritualen nur Lucken, die durch entsprechende Forschungen geschlossen werden konnten, oder gibt es im Ritual etwas, das seiner rationalen Autklarung und eindeutigen be grifflichen Fassung einen bisher unuberwundenen Widerstand entgegen setzt? Neben der Schwierigkeit einer eindeutigen Gegenstandsbestimmung steht auBerdem die Frage nach der Reichweite und Relevanz des Ritualbe griffs, d. h. welche Bedeutung also ein Diskurs uber das Ritual heute, in der fortgeschrittenen, der "zweiten" oder der reflexiv gewordenen Moderne (Beck 1986 Beck u. a. 1996) noch oder wieder haben kann. Kann man an gesichts der forcierten Modernisierung komplexer pluralistischer Gesell schaften uberhaupt noch den Begriff des Rituals zur Beschreibung und Erklarung von Interaktions-und Handlungszusammenhiingen heranziehen? Drittens schlieBlich erhebt sich die Frage nach seiner theoretischen Funkti on. INHALT: In diesem Buch wird der Ritualbegriff aus der Perspektiveverschiedener Disziplinen und im Kontext gegenwärtiger erziehungs-, sozial-und kulturwissenschaftlicher Problematisierungen diskutiert.Rituale und Ritualisierungen wurden bisher entweder alsvormoderne kulturelle Erscheinungsformen der Unfreiheit kritisiert, oder siegalten als unverzichtbare Bedingungen sozialer Synthesis. Als solche erfahrensie in jüngster Zeit in Zusammenhang mit der Diskussion um Werteverfall undzunehmende Desintegration der Gesellschaft eine Aufwertung. So gibt esTendenzen, das Ritual zur Regenerierung individueller Werthaltungen inpädagogische Dienste zu nehmen. Eine solche Pädagogisierung des Rituals istallerdings nur möglich, wenn man die Differenzen zwischen Ritual,Ritualisierung und Regelsetzung einebnet und die Beschäftigung mit diesemKonzept in anderen Disziplinen weitgehend ignoriert.Gegen eine derart verengte Problemsicht wird in diesem Buch derBlick auf die Vieldeutigkeit von Ritualen geöffnet. Aus dem Inhalt: Michael Wimmer/Alfred Schäfer, Einleitung: Zur Aktualität desRitualbegriffsBernhard Streck, Ritual und FremdverstehenIvo Strecker, Versuch einer rhetorischen RitualtheorieHermann Pfütze, Ohne Rand und Band . Zurnachlassenden Bestätigungskraft von RitualenKonrad Thomas, Das vergessen-machende Ritual. Zu René Girards Theorem der méconnaissanceEdith Seifert, Ritual totalHans Bosse, Der Forscher wird eingesperrt. KreativeWandlungsprozesse eines ZwangsritualsAlfred Schäfer, Situelle SubjektivierungenHermann Timm, Alle Jahre wieder. Die ritualisierte LebensrundungThomas Macho, Robinsons Tag. Zur Faszinationsgeschichte vonFeiertagenWolfgang Braungart, Zur Ritualität der ästhetischen Moderne.Eine kleine Polemik und einige Beobachtungen zur Kunst der Mittellage beiEduard Mörike BIOGRAFIEN: Schäfer, Alfred: Alfred Schäfer ist Professor für Systematische Erziehungswissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Wimmer, Michael: Professor Dr. Michael Wimmer lehrt Systematische Erziehungswissenschaft an der Universität Hamburg., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, H: 210mm, B: 148mm, T: 12mm, 227, [GW: 346g], Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, Interntationaler Versand

Neues Buch Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rituale und Ritualisierungen - Alfred Schäfer#Michael Wimmer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alfred Schäfer#Michael Wimmer:
Rituale und Ritualisierungen - neues Buch

ISBN: 9783810021717

ID: 7142043435da0fb6c842412342302628

Rituale und Ritualisierungen Zur AktualiHit des Ritualbegriffs Das von der Faszinationskraft des auf den ersten Blick Unverstiindlichen ausgeloste Erstaunen (Schlesier 1996) mag mit erkliiren, warum das Studi urn und die Analyse von Ritualen als zu kulturellen Manifestationen ver dichteter Briiuche, kultischer oder religioser, kollektiver oder individueller Praktiken zum Grundgeschiift der Religionsphilosophie, der Anthropologie und Ethnologie sowie auch der Psychoanalyse geworden sind. Doch war urn ist nach all den von den verschiedenen Wissenschaften vorgelegten Darstellungen, Analysen, Erkliirungen, Modellen und Theorien das Ritual noch immer von Interesse? Hat unser Wissen von Ritualen nur Lucken, die durch entsprechende Forschungen geschlossen werden konnten, oder gibt es im Ritual etwas, das seiner rationalen Autklarung und eindeutigen be grifflichen Fassung einen bisher unuberwundenen Widerstand entgegen setzt? Neben der Schwierigkeit einer eindeutigen Gegenstandsbestimmung steht auBerdem die Frage nach der Reichweite und Relevanz des Ritualbe griffs, d. h. welche Bedeutung also ein Diskurs uber das Ritual heute, in der fortgeschrittenen, der "zweiten" oder der reflexiv gewordenen Moderne (Beck 1986; Beck u. a. 1996) noch oder wieder haben kann. Kann man an gesichts der forcierten Modernisierung komplexer pluralistischer Gesell schaften uberhaupt noch den Begriff des Rituals zur Beschreibung und Erklarung von Interaktions-und Handlungszusammenhiingen heranziehen? Drittens schlieBlich erhebt sich die Frage nach seiner theoretischen Funkti on. Bücher / Fachbücher / Pädagogik / Allgemeines & Lexika 978-3-8100-2171-7, VS Verlag für Sozialwissenschaften

Neues Buch Buch.de
Nr. 3080742 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rituale und Ritualisierungen - Alfred Schäfer#Michael Wimmer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alfred Schäfer#Michael Wimmer:
Rituale und Ritualisierungen - neues Buch

ISBN: 9783810021717

ID: 716930265

Zur AktualiHit des Ritualbegriffs Das von der Faszinationskraft des auf den ersten Blick Unverstiindlichen ausgeloste Erstaunen (Schlesier 1996) mag mit erkliiren, warum das Studi urn und die Analyse von Ritualen als zu kulturellen Manifestationen ver dichteter Briiuche, kultischer oder religioser, kollektiver oder individueller Praktiken zum Grundgeschiift der Religionsphilosophie, der Anthropologie und Ethnologie sowie auch der Psychoanalyse geworden sind. Doch war urn ist nach all den von den verschiedenen Wissenschaften vorgelegten Darstellungen, Analysen, Erkliirungen, Modellen und Theorien das Ritual noch immer von Interesse? Hat unser Wissen von Ritualen nur Lucken, die durch entsprechende Forschungen geschlossen werden konnten, oder gibt es im Ritual etwas, das seiner rationalen Autklarung und eindeutigen be grifflichen Fassung einen bisher unuberwundenen Widerstand entgegen setzt? Neben der Schwierigkeit einer eindeutigen Gegenstandsbestimmung steht auBerdem die Frage nach der Reichweite und Relevanz des Ritualbe griffs, d. h. welche Bedeutung also ein Diskurs uber das Ritual heute, in der fortgeschrittenen, der ´´zweiten´´ oder der reflexiv gewordenen Moderne (Beck 1986; Beck u. a. 1996) noch oder wieder haben kann. Kann man an gesichts der forcierten Modernisierung komplexer pluralistischer Gesell schaften uberhaupt noch den Begriff des Rituals zur Beschreibung und Erklarung von Interaktions-und Handlungszusammenhiingen heranziehen? Drittens schlieBlich erhebt sich die Frage nach seiner theoretischen Funkti on. Rituale und Ritualisierungen Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Pädagogik>Allgemeines & Lexika, VS Verlag für Sozialwissenschaften

Neues Buch Thalia.de
No. 3080742 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rituale und Ritualisierungen - Alfred Schäfer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alfred Schäfer:
Rituale und Ritualisierungen - neues Buch

ISBN: 9783810021717

ID: 1f2e27fa455b27266960939a25d16367

Zur AktualiHit des Ritualbegriffs Das von der Faszinationskraft des auf den ersten Blick Unverstiindlichen ausgeloste Erstaunen (Schlesier 1996) mag mit erkliiren, warum das Studi urn und die Analyse von Ritualen als zu kulturellen Manifestationen ver dichteter Briiuche, kultischer oder religioser, kollektiver oder individueller Praktiken zum Grundgeschiift der Religionsphilosophie, der Anthropologie und Ethnologie sowie auch der Psychoanalyse geworden sind. Doch war urn ist nach all den von den verschiedenen Wissenschaften vorgelegten Darstellungen, Analysen, Erkliirungen, Modellen und Theorien das Ritual noch immer von Interesse? Hat unser Wissen von Ritualen nur Lucken, die durch entsprechende Forschungen geschlossen werden konnten, oder gibt es im Ritual etwas, das seiner rationalen Autklarung und eindeutigen be grifflichen Fassung einen bisher unuberwundenen Widerstand entgegen setzt? Neben der Schwierigkeit einer eindeutigen Gegenstandsbestimmung steht auBerdem die Frage nach der Reichweite und Relevanz des Ritualbe griffs, d. h. welche Bedeutung also ein Diskurs uber das Ritual heute, in der fortgeschrittenen, der "zweiten" oder der reflexiv gewordenen Moderne (Beck 1986 Beck u. a. 1996) noch oder wieder haben kann. Kann man an gesichts der forcierten Modernisierung komplexer pluralistischer Gesell schaften uberhaupt noch den Begriff des Rituals zur Beschreibung und Erklarung von Interaktions-und Handlungszusammenhiingen heranziehen? Drittens schlieBlich erhebt sich die Frage nach seiner theoretischen Funkti on. Bücher / Sozialwissenschaften, Recht & Wirtschaft / Sozialwissenschaften allgemein

Neues Buch Dodax.de
Nr. 57d9544f2d5bc408e729c086 Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 6 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rituale und Ritualisierungen - Alfred Schäfer; Michael Wimmer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alfred Schäfer; Michael Wimmer:
Rituale und Ritualisierungen - neues Buch

ISBN: 9783810021717

ID: 9783810021717

Social Sciences; Social Sciences, general Anthropologie, Erziehung, Ethnologie, Gesellschaft, Integration, Kultur, Kulturwissenschaft, Moderne, Modernisierung, Nation, Philosophie, Religion, Ritual, Wissen, moderne Kultur Books Book, Springer Science+Business Media

Neues Buch Springer.com
Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Rituale und Ritualisierungen.

In diesem Buch wird der Ritualbegriff aus der Perspektiveverschiedener Disziplinen und im Kontext gegenwärtiger erziehungs-, sozial-und kulturwissenschaftlicher Problematisierungen diskutiert.Rituale und Ritualisierungen wurden bisher entweder alsvormoderne kulturelle Erscheinungsformen der Unfreiheit kritisiert, oder siegalten als unverzichtbare Bedingungen sozialer Synthesis. Als solche erfahrensie in jüngster Zeit in Zusammenhang mit der Diskussion um Werteverfall undzunehmende Desintegration der Gesellschaft eine Aufwertung. So gibt esTendenzen, das Ritual zur Regenerierung individueller Werthaltungen inpädagogische Dienste zu nehmen. Eine solche Pädagogisierung des Rituals istallerdings nur möglich, wenn man die Differenzen zwischen Ritual,Ritualisierung und Regelsetzung einebnet und die Beschäftigung mit diesemKonzept in anderen Disziplinen weitgehend ignoriert.Gegen eine derart verengte Problemsicht wird in diesem Buch derBlick auf die Vieldeutigkeit von Ritualen geöffnet. Aus dem Inhalt: Michael Wimmer/Alfred Schäfer, Einleitung: Zur Aktualität desRitualbegriffsBernhard Streck, Ritual und FremdverstehenIvo Strecker, Versuch einer rhetorischen RitualtheorieHermann Pfütze, ¶Ohne Rand und Band¶. Zurnachlassenden Bestätigungskraft von RitualenKonrad Thomas, Das vergessen-machende Ritual. Zu René Girards Theorem der méconnaissanceEdith Seifert, Ritual totalHans Bosse, Der Forscher wird eingesperrt. KreativeWandlungsprozesse eines ZwangsritualsAlfred Schäfer, Situelle SubjektivierungenHermann Timm, Alle Jahre wieder. Die ritualisierte LebensrundungThomas Macho, Robinsons Tag. Zur Faszinationsgeschichte vonFeiertagenWolfgang Braungart, Zur Ritualität der ästhetischen Moderne.Eine kleine Polemik und einige Beobachtungen zur Kunst der Mittellage beiEduard Mörike

Detailangaben zum Buch - Rituale und Ritualisierungen.


EAN (ISBN-13): 9783810021717
ISBN (ISBN-10): 3810021717
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1998
Herausgeber: VS Verlag für Sozialw.
227 Seiten
Gewicht: 0,344 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 20.03.2007 11:51:09
Buch zuletzt gefunden am 16.08.2017 14:06:19
ISBN/EAN: 3810021717

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8100-2171-7, 978-3-8100-2171-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher