. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 22,05 €, größter Preis: 27,90 €, Mittelwert: 24,95 €
Ausgestellte Welt. Formationsprozesse kultureller Identität in den Texten zur Chicago World`s Columbian Exposition (1893) - American studies, Vol. 91 - Hollweg, Brenda
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hollweg, Brenda:

Ausgestellte Welt. Formationsprozesse kultureller Identität in den Texten zur Chicago World`s Columbian Exposition (1893) - American studies, Vol. 91 - gebrauchtes Buch

2001, ISBN: 3825312100

ID: SPB-142901

Frisch eingetroffen! verlagsneues Buch mit Lagerspuren, untere Ecke gestaucht, garantiert unbenutzt! KEIN Mängelexemplar, 270 S., 22 cm, zugleich: Chemnitz, Zwickau, Techn. Univ., Dissertation, 2000, Auflage 2001, ISBN: 978-3-8253-1210-7, Gewicht: 402 g; Rechnung mit ausgewiesener MwSt per Email. Fragen? Bitte Email an buchfreund@gerdspann.com mit unserer Best.-Nr. SPB-142901. Freundliche Grüße, Ihre Gerd Spann Verlagsbuchhandlung 0000 Unbekannter Einband Weltausstellungen sind aufschlussreiche Formen der Repräsentation von Welt: Sie dienen der Anschauung, Belehrung und Erheiterung, werden selbst zum Erlebnis oder sind am Aufbau eines kollektiven Gedächtnisses beteiligt. Im 19. Jahrhundert kam ihnen, wie das Beispiel der Chicago World`s Columbian Exposition von 1893 zeigt, eine Schlüsselrolle in der Formation kultureller Identität zu. Diese Funktion verdankten sie vor allem der Publikation einer Vielfalt an Texten, die die Eindrücke und Erfahrungen der Besucher reflektieren. Die Studie zeigt das spannungsreiche Zusammenspiel zwischen der Ausstellung, ihren Performances und den textuellen Ein- und Überschreibungen, die in dem Maße interessant werden, als sie feministisch, antirassistisch oder modernismus-kritisch motivierte Einsprüche erheben und damit das universalistische Programm der Ausstellung, ihre Fortschrittsmythen und triumphalistischen Konstruktionen amerikanischer Geschichte kritisch in Frage stellen. Englische Sprach- und Literaturwissenschaft Geschichte und Historische Hilfswissenschaften, [KW:Kulturelle Identität; Literatur; Rezeption; USA; Weltausstellung (1893: Chicago, Ill.)] ohne Angabe, [PU:Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2001]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Gerd Spann Verlagsbuchhandlung, 85402 Kranzberg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ausgestellte Welt. Formationsprozesse kultureller Identität in den Texten zur Chicago World`s Columbian Exposition (1893) - American studies, Vol. 91 - Hollweg, Brenda
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Hollweg, Brenda:

Ausgestellte Welt. Formationsprozesse kultureller Identität in den Texten zur Chicago World`s Columbian Exposition (1893) - American studies, Vol. 91 - gebrauchtes Buch

2001, ISBN: 3825312100

ID: SPB-141211

verlagsneues Buch; eventuell lagerbedingt am Einband außen ein kleiner Kratzer o.ä. - garantiert unbenutzt! 270 S., 22 cm, zugleich: Chemnitz, Zwickau, Techn. Univ., Dissertation, 2000, Auflage 2001, ISBN: 978-3-8253-1210-7, Gewicht: 402 g; Rechnung mit ausgewiesener MwSt per Email. Fragen? Bitte Email an buchfreund@gerdspann.com mit unserer Best.-Nr. SPB-141211. Freundliche Grüße, Ihre Gerd Spann Verlagsbuchhandlung 0000 Unbekannter Einband Weltausstellungen sind aufschlussreiche Formen der Repräsentation von Welt: Sie dienen der Anschauung, Belehrung und Erheiterung, werden selbst zum Erlebnis oder sind am Aufbau eines kollektiven Gedächtnisses beteiligt. Im 19. Jahrhundert kam ihnen, wie das Beispiel der Chicago World`s Columbian Exposition von 1893 zeigt, eine Schlüsselrolle in der Formation kultureller Identität zu. Diese Funktion verdankten sie vor allem der Publikation einer Vielfalt an Texten, die die Eindrücke und Erfahrungen der Besucher reflektieren. Die Studie zeigt das spannungsreiche Zusammenspiel zwischen der Ausstellung, ihren Performances und den textuellen Ein- und Überschreibungen, die in dem Maße interessant werden, als sie feministisch, antirassistisch oder modernismus-kritisch motivierte Einsprüche erheben und damit das universalistische Programm der Ausstellung, ihre Fortschrittsmythen und triumphalistischen Konstruktionen amerikanischer Geschichte kritisch in Frage stellen. Englische Sprach- und Literaturwissenschaft Geschichte und Historische Hilfswissenschaften, [KW:Kulturelle Identität; Literatur; Rezeption; USA; Weltausstellung (1893: Chicago, Ill.)] ohne Angabe, [PU:Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2001]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Gerd Spann Verlagsbuchhandlung, 85402 Kranzberg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ausgestellte Welt. Formationsprozesse kultureller Identität in den Texten zur Chicago World's Columbian Exposition (1893) - American studies, Vol. 91 - Hollweg, Brenda
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hollweg, Brenda:
Ausgestellte Welt. Formationsprozesse kultureller Identität in den Texten zur Chicago World's Columbian Exposition (1893) - American studies, Vol. 91 - gebunden oder broschiert

2001

ISBN: 9783825312107

[ED: Hardcover], [PU: Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2001], Frisch eingetroffen! verlagsneues Buch eventuell lagerbedingt am Einband außen ein kleiner Kratzer o.ä. - garantiert unbenutzt! 270 S., 22 cm, zugleich: Chemnitz, Zwickau, Techn. Univ., Dissertation, 2000, Auflage 2001, ISBN: 978-3-8253-1210-7, Gewicht: 402 g Rechnung mit ausgewiesener MwSt per Email. Fragen? Bitte Email an booklooker@gerdspann.com mit unserer Best.-Nr. SPB-141211. Freundliche Grüße, Ihre Gerd Spann Verlagsbuchhandlung Weltausstellungen sind aufschlussreiche Formen der Repräsentation von Welt: Sie dienen der Anschauung, Belehrung und Erheiterung, werden selbst zum Erlebnis oder sind am Aufbau eines kollektiven Gedächtnisses beteiligt. Im 19. Jahrhundert kam ihnen, wie das Beispiel der Chicago World's Columbian Exposition von 1893 zeigt, eine Schlüsselrolle in der Formation kultureller Identität zu. Diese Funktion verdankten sie vor allem der Publikation einer Vielfalt an Texten, die die Eindrücke und Erfahrungen der Besucher reflektieren. Die Studie zeigt das spannungsreiche Zusammenspiel zwischen der Ausstellung, ihren Performances und den textuellen Ein- und Überschreibungen, die in dem Maße interessant werden, als sie feministisch, antirassistisch oder modernismus-kritisch motivierte Einsprüche erheben und damit das universalistische Programm der Ausstellung, ihre Fortschrittsmythen und triumphalistischen Konstruktionen amerikanischer Geschichte kritisch in Frage stellen., [SC: 3.90], wie neu, gewerbliches Angebot, [GW: 432g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Gerd Spann Verlagsbuchhandlung
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 3.90)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ausgestellte Welt. Formationsprozesse kultureller Identität in den Texten zur Chicago World's Columbian Exposition (1893) - American studies, Vol. 91 - Hollweg, Brenda
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hollweg, Brenda:
Ausgestellte Welt. Formationsprozesse kultureller Identität in den Texten zur Chicago World's Columbian Exposition (1893) - American studies, Vol. 91 - gebunden oder broschiert

2001, ISBN: 9783825312107

[ED: Hardcover], [PU: Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2001], Frisch eingetroffen! verlagsneues Buch mit Lagerspuren, untere Ecke gestaucht, garantiert unbenutzt! KEIN Mängelexemplar, 270 S., 22 cm, zugleich: Chemnitz, Zwickau, Techn. Univ., Dissertation, 2000, Auflage 2001, ISBN: 978-3-8253-1210-7, Gewicht: 402 g Rechnung mit ausgewiesener MwSt per Email. Fragen? Bitte Email an booklooker@gerdspann.com mit unserer Best.-Nr. SPB-142901. Freundliche Grüße, Ihre Gerd Spann Verlagsbuchhandlung Weltausstellungen sind aufschlussreiche Formen der Repräsentation von Welt: Sie dienen der Anschauung, Belehrung und Erheiterung, werden selbst zum Erlebnis oder sind am Aufbau eines kollektiven Gedächtnisses beteiligt. Im 19. Jahrhundert kam ihnen, wie das Beispiel der Chicago World's Columbian Exposition von 1893 zeigt, eine Schlüsselrolle in der Formation kultureller Identität zu. Diese Funktion verdankten sie vor allem der Publikation einer Vielfalt an Texten, die die Eindrücke und Erfahrungen der Besucher reflektieren. Die Studie zeigt das spannungsreiche Zusammenspiel zwischen der Ausstellung, ihren Performances und den textuellen Ein- und Überschreibungen, die in dem Maße interessant werden, als sie feministisch, antirassistisch oder modernismus-kritisch motivierte Einsprüche erheben und damit das universalistische Programm der Ausstellung, ihre Fortschrittsmythen und triumphalistischen Konstruktionen amerikanischer Geschichte kritisch in Frage stellen., [SC: 3.90], sehr gut, gewerbliches Angebot, [GW: 428g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Gerd Spann Verlagsbuchhandlung
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 3.90)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ausgestellte Welt. Formationsprozesse kultureller Identität in den Texten zur Chicago World's Columbian Exposition (1893) - American studies, Vol. 91 - Hollweg, Brenda
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hollweg, Brenda:
Ausgestellte Welt. Formationsprozesse kultureller Identität in den Texten zur Chicago World's Columbian Exposition (1893) - American studies, Vol. 91 - gebunden oder broschiert

2001, ISBN: 3825312100

ID: 19382260625

[EAN: 9783825312107], [SC: 2.8], [PU: Heidelberg: Universitätsverlag Winter], KULTURELLE IDENTITÄT; LITERATUR; REZEPTION; USA; WELTAUSSTELLUNG (1893: CHICAGO, ILL.) ENGLISCHE SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFT GESCHICHTE HISTORISCHE HILFSWISSENSCHAFTEN, verlagsneues Buch; eventuell lagerbedingt am Einband außen ein kleiner Kratzer o.ä. - garantiert unbenutzt! 270 S., 22 cm, zugleich: Chemnitz, Zwickau, Techn. Univ., Dissertation, 2000, Auflage 2001, ISBN: 978-3-8253-1210-7, Gewicht: 402 g Weltausstellungen sind aufschlussreiche Formen der Repräsentation von Welt: Sie dienen der Anschauung, Belehrung und Erheiterung, werden selbst zum Erlebnis oder sind am Aufbau eines kollektiven Gedächtnisses beteiligt. Im 19. Jahrhundert kam ihnen, wie das Beispiel der Chicago World's Columbian Exposition von 1893 zeigt, eine Schlüsselrolle in der Formation kultureller Identität zu. Diese Funktion verdankten sie vor allem der Publikation einer Vielfalt an Texten, die die Eindrücke und Erfahrungen der Besucher reflektieren. Die Studie zeigt das spannungsreiche Zusammenspiel zwischen der Ausstellung, ihren Performances und den textuellen Ein- und Überschreibungen, die in dem Maße interessant werden, als sie feministisch, antirassistisch oder modernismus-kritisch motivierte Einsprüche erheben und damit das universalistische Programm der Ausstellung, ihre Fortschrittsmythen und triumphalistischen Konstruktionen amerikanischer Geschichte kritisch in Frage stellen. 428 gr.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Gerd Spann Verlagsbuchhandlung, Kranzberg, Germany [1047918] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 2.80
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Ausgestellte Welt
Autor:

Hollweg, Brenda

Titel:

Ausgestellte Welt

ISBN-Nummer:

3825312100

Weltausstellungen sind aufschlussreiche Formen der Repräsentation von Welt: Sie dienen der Anschauung, Belehrung und Erheiterung, werden selbst zum Erlebnis oder sind am Aufbau eines kollektiven Gedächtnisses beteiligt. Im 19. Jahrhundert kam ihnen, wie das Beispiel der Chicago World's Columbian Exposition von 1893 zeigt, eine Schlüsselrolle in der Formation kultureller Identität zu. Diese Funktion verdankten sie vor allem der Publikation einer Vielfalt an Texten, die die Eindrücke und Erfahrungen der Besucher reflektieren. Die Studie zeigt das spannungsreiche Zusammenspiel zwischen der Ausstellung, ihren Performances und den textuellen Ein- und Überschreibungen, die in dem Maße interessant werden, als sie feministisch, antirassistisch oder modernismus-kritisch motivierte Einsprüche erheben und damit das universalistische Programm der Ausstellung, ihre Fortschrittsmythen und triumphalistischen Konstruktionen amerikanischer Geschichte kritisch in Frage stellen.

Detailangaben zum Buch - Ausgestellte Welt


EAN (ISBN-13): 9783825312107
ISBN (ISBN-10): 3825312100
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2001
Herausgeber: Universitätsverlag Winter
270 Seiten
Gewicht: 0,406 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 20.01.2009 23:30:49
Buch zuletzt gefunden am 27.12.2016 11:47:46
ISBN/EAN: 3825312100

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8253-1210-0, 978-3-8253-1210-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher