. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 27,70 €, größter Preis: 36,00 €, Mittelwert: 33,16 €
Individuum und Gemeinschaft in der juristischen Germanistik. Die Geschworenengerichte und das
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kleinz, Angelika:

Individuum und Gemeinschaft in der juristischen Germanistik. Die Geschworenengerichte und das "Gesunde Volksempfinden" - Reihe: Frankfurter Beiträge zur Germanistik, Bd. 36 - gebrauchtes Buch

2001, ISBN: 3825312399

ID: SPB-141244

Frisch eingetroffen! verlagsneues Buch; eventuell lagerbedingt am Einband außen ein kleiner Kratzer o.ä. - garantiert unbenutzt! 257 S., 25 cm, zugleich: Frankfurt (Main), Universität, Dissertation, 2001, Auflage 2001, ISBN: 978-3-8253-1239-8, Gewicht: 560 g; Rechnung mit ausgewiesener MwSt per Email. Fragen? Bitte Email an buchfreund@gerdspann.com mit unserer Best.-Nr. SPB-141244. Freundliche Grüße, Ihre Gerd Spann Verlagsbuchhandlung 0000 Unbekannter Einband Das Buch gehört in den größeren Kontext der Geschichte des Verhältnisses von Individuum und Gemeinschaft im 19. und 20. Jahrhundert, genauer gesagt: des allmählichen Wandels vom individualistischen, mit den Ideen der Aufklärung und der Französischen Revolution übereinstimmenden Denken zur Volksideologie des Dritten Reiches. Im Zentrum der Untersuchung steht der Kampf um die Einführung der Geschworenengerichte in Deutschland, in denen nun nicht mehr die gelehrten und als römischrechtlich "verbildet" kritisierten Richter über Schuld oder die Unschuld eines Angeklagten urteilen sollen, sondern das "Volk" selbst mit seinen Repräsentanten. Recht Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft Geschichte und Historische Hilfswissenschaften, [KW:Deutschland; England; Frankreich; Geschworenengericht; Laie; Rechtsbewusstsein] ohne Angabe, [PU:Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2001]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Gerd Spann Verlagsbuchhandlung, 85402 Kranzberg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Individuum und Gemeinschaft in der juristischen Germanistik. Die Geschworenengerichte und das
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Kleinz, Angelika:

Individuum und Gemeinschaft in der juristischen Germanistik. Die Geschworenengerichte und das "Gesunde Volksempfinden" - Reihe: Frankfurter Beiträge zur Germanistik, Bd. 36 - gebrauchtes Buch

2001, ISBN: 3825312399

ID: SPB-141244

verlagsneues Buch; eventuell lagerbedingt am Einband außen ein kleiner Kratzer o.ä. - garantiert unbenutzt! 257 S., 25 cm, zugleich: Frankfurt (Main), Universität, Dissertation, 2001, Auflage 2001, ISBN: 978-3-8253-1239-8, Gewicht: 560 g; Rechnung mit ausgewiesener MwSt per Email. Fragen? Bitte Email an buchfreund@gerdspann.com mit unserer Best.-Nr. SPB-141244. Freundliche Grüße, Ihre Gerd Spann Verlagsbuchhandlung 0000 Unbekannter Einband Das Buch gehört in den größeren Kontext der Geschichte des Verhältnisses von Individuum und Gemeinschaft im 19. und 20. Jahrhundert, genauer gesagt: des allmählichen Wandels vom individualistischen, mit den Ideen der Aufklärung und der Französischen Revolution übereinstimmenden Denken zur Volksideologie des Dritten Reiches. Im Zentrum der Untersuchung steht der Kampf um die Einführung der Geschworenengerichte in Deutschland, in denen nun nicht mehr die gelehrten und als römischrechtlich "verbildet" kritisierten Richter über Schuld oder die Unschuld eines Angeklagten urteilen sollen, sondern das "Volk" selbst mit seinen Repräsentanten. Recht Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft Geschichte und Historische Hilfswissenschaften, [KW:Deutschland; England; Frankreich; Geschworenengericht; Laie; Rechtsbewusstsein] ohne Angabe, [PU:Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2001]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Gerd Spann Verlagsbuchhandlung, 85402 Kranzberg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Individuum und Gemeinschaft in der juristischen Germanistik - Angelika Kleinz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Angelika Kleinz:
Individuum und Gemeinschaft in der juristischen Germanistik - neues Buch

ISBN: 9783825312398

ID: 613814db42e58ea1866d938b4380ee6f

Die Geschworenengerichte und das 'gesunde Volksempfinden'. Diss. Univ. Frankfurt a. Main Das Buch gehört in den größeren Kontext der Geschichte des Verhältnisses von Individuum und Gemeinschaft im 19. und 20. Jahrhundert, genauer gesagt: des allmählichen Wandels vom individualistischen, mit den Ideen der Aufklärung und der Französischen Revolution übereinstimmenden Denken zur Volksideologie des Dritten Reiches. Im Zentrum der Untersuchung steht der Kampf um die Einführung der Geschworenengerichte in Deutschland, in denen nun nicht mehr die gelehrten und als römischrechtlich "verbildet" kritisierten Richter über Schuld oder die Unschuld eines Angeklagten urteilen sollen, sondern das "Volk" selbst mit seinen Repräsentanten. Bücher / Fachbücher / Recht / Allgemeines & Lexika 978-3-8253-1239-8, Universitätsverlag Winter

Neues Buch Buch.de
Nr. 2905948 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Individuum und Gemeinschaft in der juristischen Germanistik - Angelika Kleinz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Angelika Kleinz:
Individuum und Gemeinschaft in der juristischen Germanistik - neues Buch

ISBN: 9783825312398

ID: 116791161

Das Buch gehört in den größeren Kontext der Geschichte des Verhältnisses von Individuum und Gemeinschaft im 19. und 20. Jahrhundert, genauer gesagt: des allmählichen Wandels vom individualistischen, mit den Ideen der Aufklärung und der Französischen Revolution übereinstimmenden Denken zur Volksideologie des Dritten Reiches. Im Zentrum der Untersuchung steht der Kampf um die Einführung der Geschworenengerichte in Deutschland, in denen nun nicht mehr die gelehrten und als römischrechtlich ´´verbildet´´ kritisierten Richter über Schuld oder die Unschuld eines Angeklagten urteilen sollen, sondern das ´´Volk´´ selbst mit seinen Repräsentanten. Die Geschworenengerichte und das ´gesunde Volksempfinden´. Diss. Univ. Frankfurt a. Main Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Recht>Allgemeines & Lexika, Universitätsverlag Winter

Neues Buch Thalia.de
No. 2905948 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Individuum und Gemeinschaft in der juristischen Germanistik - Angelika Kleinz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Angelika Kleinz:
Individuum und Gemeinschaft in der juristischen Germanistik - Erstausgabe

2001, ISBN: 9783825312398

Gebundene Ausgabe, ID: 2794362

Die Geschworenengerichte und das "Gesunde Volksempfinden", [ED: 1], Hardcover, Buch, [PU: Universitätsverlag Winter GmbH Heidelberg]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Individuum und Gemeinschaft in der juristischen Germanistik
Autor:

Kleinz, Angelika

Titel:

Individuum und Gemeinschaft in der juristischen Germanistik

ISBN-Nummer:

3825312399

Das Buch gehört in den größeren Kontext der Geschichte des Verhältnisses von Individuum und Gemeinschaft im 19. und 20. Jahrhundert, genauer gesagt: des allmählichen Wandels vom individualistischen, mit den Ideen der Aufklärung und der Französischen Revolution übereinstimmenden Denken zur Volksideologie des Dritten Reiches. Im Zentrum der Untersuchung steht der Kampf um die Einführung der Geschworenengerichte in Deutschland, in denen nun nicht mehr die gelehrten und als römischrechtlich "verbildet" kritisierten Richter über Schuld oder die Unschuld eines Angeklagten urteilen sollen, sondern das "Volk" selbst mit seinen Repräsentanten.

Detailangaben zum Buch - Individuum und Gemeinschaft in der juristischen Germanistik


EAN (ISBN-13): 9783825312398
ISBN (ISBN-10): 3825312399
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2001
Herausgeber: Universitätsverlag Winter
257 Seiten
Gewicht: 0,562 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 29.03.2007 15:34:23
Buch zuletzt gefunden am 09.12.2016 13:11:28
ISBN/EAN: 3825312399

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8253-1239-9, 978-3-8253-1239-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher