. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3828903118 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 4,00 €, größter Preis: 6,00 €, Mittelwert: 5,60 €
Der Hexenwahn vor und nach der Glaubenspaltung in Deutschland. Mit einem Vorwort des Verfassers. Mit einem Namenverzeichnis. - Diefenbach, Johann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Diefenbach, Johann:
Der Hexenwahn vor und nach der Glaubenspaltung in Deutschland. Mit einem Vorwort des Verfassers. Mit einem Namenverzeichnis. - gebunden oder broschiert

1998, ISBN: 3828903118

ID: 20535020532

[EAN: 9783828903111], Gebraucht, wie neu, [SC: 2.0], [PU: Augsburg: Weltbild Verlag,], HEXENPROZESS, SITTENGESCHICHTE, GESCHICHTE, HEXENVERFOLGUNG, HEXENWESEN, RECHTSSPRECHUNG, HEXEN, SOZIALGESCHICHTE, RELIGIONSKRITIK, GESCHICHTE IM MITTELALTER, SOZIALPSYCHOLOGIE, GESCHICHTENSAMMLUNG, ZAUBERER, RELIGIÖSE THEMEN, INQUISITION, GESCHICHTSSCHREIBUNG, MAGIER, PHANTASIE, DREISSIGJÄHRIGER KRIEG, ZAUBERSPRÜCHE, GESCHICHTEN, HISTORISCHE PERSÖNLICHKEIT, MITTELALTER / RECHT, PSYCHOLOGIE, THEOLOGIE, PERVERSIONEN, MAGIE, ABERGLAUBE, RELIGIONSGESCHICHTE, ZAUBEREI, ZAUBERKUNST, HILFSWISSENSCHAFTEN, HEXE, ABERGLAUBEN, MAGIERIN, KULTURGESCHICHTE, VOLKSKUNDE, GESCHICHTSSTUDIUM, RELIGIONSWISSENSCHAFTEN, ATHEISMUS, RELIGIONSWISSENSCHAFT, TERROR, RECHTSWESEN, ALLGEMEINE MAGISCHES WELTBILD, ZAUBER, GESCHICHTSWISSENSCHAFT, GEISTES- UND KULTURLEBEN, GESCHICHTSFORSCHUNG, TRADITIONEN, GESCHICHTSBEWUSSTSEIN, HISTORISTIK, HISTORIE, HERMENEUTIK, FORSCHUNG, ZEITGESCHEHEN; EPOCHEN;, SOCIETY; ADEL; DEMOGRAPHIE; GESELLSCHAFTSPOLITIK; ARISTOKRATIE; PROLETARIAT; MITTELSTAND; GELEHRTE; POLITIK;, 360 Seiten. 22 cm. Umschlaggestaltung: Peter Hofstätter. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. Aus dem Vorwort: "Es handelt sich darum, die Kirche zu verteidigen gegen die Anklage, daß sie die Hexenprozesse verschuldet, gegen den ferneren Vorwurf, daß sie den Hexenglauben gefördert und begünstigt habe. So entstanden im Abendlande die Hexenprozesse nicht durch die Kirche sondern durch die Schuld des Staatsabsolutismus." - Johann Diefenbach (* 25. Januar 1832 in Wirges; † 28. November 1911 in Eltville) war ein deutscher römisch-katholischer Geistlicher und Historiker. Johann Diefenbach ist der Sohn des Lehrers Jakob Diefenbach aus Wirges. Er wurde 1856 zum Priester geweiht. Später erhielt er auch den Titel Geistlicher Rat. Er war Rektor der Deutschordenskirche (Frankfurt am Main).[1] Er ist vor allem für sein Buch Der Hexenwahn vor und nach der Glaubensspaltung in Deutschland, das im 20. Jahrhundert mehrfach nachgedruckt wurde, bekannt. Für Wetzer und Welte's Kirchenlexikon schrieb er den Artikel "Hexenprozeß". Diefenbach ist auch der Verfasser der ersten Chronik von Wirges. Seine Grabstelle befindet sich in der Kapelle des ehemaligen Nordfriedhofes von Wirges. . Aus: wikipedia-Johann_Diefenbach Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 610 Hexenprozess, Sittengeschichte, Geschichte, Hexenverfolgung, Hexenwesen, Rechtssprechung, Hexen, Sozialgeschichte, Religionskritik, Geschichte im Mittelalter, Sozialpsychologie, Geschichtensammlung, Zauberer, Religiöse Themen, Inquisition, Geschichtsschreibung, Magier, Phantasie, Dreißigjähriger Krieg, Zaubersprüche, Geschichten, Historische Persönlichkeit, Hexenprozeß, Mittelalter / Recht, Psychologie, Theologie, Hexenverfolgung, Hexenwesen, Perversionen, Magie, Aberglaube, Religionsgeschichte, Zauberei, Zauberkunst, Geschichte, Historische Hilfswissenschaften, Hexe, Aberglauben, Magierin, Geschichte, Kulturgeschichte, Volkskunde, Geschichtsstudium, Religionswissenschaften, Theologie, Atheismus, Religionswissenschaft, Terror, Rechtswesen, Mittelalter / Allgemeine Geschichte, Magisches Weltbild, Zauber, Geschichte, Geschichtswissenschaft, Mittelalter / Geschichte, Mittelalter / Geistes- und Kulturleben, Geschichtsforschung, Religiöse Traditionen, Hexenprozess, Geschichtsbewußtsein, Historistik, Historie, Hermeneutik, FORSCHUNG, ZEITGESCHEHEN; EPOCHEN;, SOCIETY; ADEL; DEMOGRAPHIE; GESELLSCHAFTSPOLITIK; ARISTOKRATIE; PROLETARIAT; MITTELSTAND; GELEHRTE; POLITIK; Nachdruck der Ausgabe von 1886 im Verlag von Franz Kirchheim, Mainz.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Hexenwahn vor und nach der Glaubenspaltung in Deutschland. Mit einem Vorwort des Verfassers. Mit einem Namenverzeichnis. - Diefenbach, Johann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Diefenbach, Johann:
Der Hexenwahn vor und nach der Glaubenspaltung in Deutschland. Mit einem Vorwort des Verfassers. Mit einem Namenverzeichnis. - gebunden oder broschiert

1998, ISBN: 3828903118

ID: 20535020532

[EAN: 9783828903111], Gebraucht, wie neu, [PU: Augsburg: Weltbild Verlag,], HEXENPROZESS, SITTENGESCHICHTE, GESCHICHTE, HEXENVERFOLGUNG, HEXENWESEN, RECHTSSPRECHUNG, HEXEN, SOZIALGESCHICHTE, RELIGIONSKRITIK, GESCHICHTE IM MITTELALTER, SOZIALPSYCHOLOGIE, GESCHICHTENSAMMLUNG, ZAUBERER, RELIGIÖSE THEMEN, INQUISITION, GESCHICHTSSCHREIBUNG, MAGIER, PHANTASIE, DREISSIGJÄHRIGER KRIEG, ZAUBERSPRÜCHE, GESCHICHTEN, HISTORISCHE PERSÖNLICHKEIT, MITTELALTER / RECHT, PSYCHOLOGIE, THEOLOGIE, PERVERSIONEN, MAGIE, ABERGLAUBE, RELIGIONSGESCHICHTE, ZAUBEREI, ZAUBERKUNST, HILFSWISSENSCHAFTEN, HEXE, ABERGLAUBEN, MAGIERIN, KULTURGESCHICHTE, VOLKSKUNDE, GESCHICHTSSTUDIUM, RELIGIONSWISSENSCHAFTEN, ATHEISMUS, RELIGIONSWISSENSCHAFT, TERROR, RECHTSWESEN, ALLGEMEINE MAGISCHES WELTBILD, ZAUBER, GESCHICHTSWISSENSCHAFT, GEISTES- UND KULTURLEBEN, GESCHICHTSFORSCHUNG, TRADITIONEN, GESCHICHTSBEWUSSTSEIN, HISTORISTIK, HISTORIE, HERMENEUTIK, FORSCHUNG, ZEITGESCHEHEN; EPOCHEN;, SOCIETY; ADEL; DEMOGRAPHIE; GESELLSCHAFTSPOLITIK; ARISTOKRATIE; PROLETARIAT; MITTELSTAND; GELEHRTE; POLITIK;, 360 Seiten. 22 cm. Umschlaggestaltung: Peter Hofstätter. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. Aus dem Vorwort: "Es handelt sich darum, die Kirche zu verteidigen gegen die Anklage, daß sie die Hexenprozesse verschuldet, gegen den ferneren Vorwurf, daß sie den Hexenglauben gefördert und begünstigt habe. So entstanden im Abendlande die Hexenprozesse nicht durch die Kirche sondern durch die Schuld des Staatsabsolutismus." - Johann Diefenbach (* 25. Januar 1832 in Wirges; † 28. November 1911 in Eltville) war ein deutscher römisch-katholischer Geistlicher und Historiker. Johann Diefenbach ist der Sohn des Lehrers Jakob Diefenbach aus Wirges. Er wurde 1856 zum Priester geweiht. Später erhielt er auch den Titel Geistlicher Rat. Er war Rektor der Deutschordenskirche (Frankfurt am Main).[1] Er ist vor allem für sein Buch Der Hexenwahn vor und nach der Glaubensspaltung in Deutschland, das im 20. Jahrhundert mehrfach nachgedruckt wurde, bekannt. Für Wetzer und Welte's Kirchenlexikon schrieb er den Artikel "Hexenprozeß". Diefenbach ist auch der Verfasser der ersten Chronik von Wirges. Seine Grabstelle befindet sich in der Kapelle des ehemaligen Nordfriedhofes von Wirges. . Aus: wikipedia-Johann_Diefenbach Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 610 Hexenprozess, Sittengeschichte, Geschichte, Hexenverfolgung, Hexenwesen, Rechtssprechung, Hexen, Sozialgeschichte, Religionskritik, Geschichte im Mittelalter, Sozialpsychologie, Geschichtensammlung, Zauberer, Religiöse Themen, Inquisition, Geschichtsschreibung, Magier, Phantasie, Dreißigjähriger Krieg, Zaubersprüche, Geschichten, Historische Persönlichkeit, Hexenprozeß, Mittelalter / Recht, Psychologie, Theologie, Hexenverfolgung, Hexenwesen, Perversionen, Magie, Aberglaube, Religionsgeschichte, Zauberei, Zauberkunst, Geschichte, Historische Hilfswissenschaften, Hexe, Aberglauben, Magierin, Geschichte, Kulturgeschichte, Volkskunde, Geschichtsstudium, Religionswissenschaften, Theologie, Atheismus, Religionswissenschaft, Terror, Rechtswesen, Mittelalter / Allgemeine Geschichte, Magisches Weltbild, Zauber, Geschichte, Geschichtswissenschaft, Mittelalter / Geschichte, Mittelalter / Geistes- und Kulturleben, Geschichtsforschung, Religiöse Traditionen, Hexenprozess, Geschichtsbewußtsein, Historistik, Historie, Hermeneutik, FORSCHUNG, ZEITGESCHEHEN; EPOCHEN;, SOCIETY; ADEL; DEMOGRAPHIE; GESELLSCHAFTSPOLITIK; ARISTOKRATIE; PROLETARIAT; MITTELSTAND; GELEHRTE; POLITIK; Nachdruck der Ausgabe von 1886 im Verlag von Franz Kirchheim, Mainz.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Hexenwahn vor und nach der Glaubenspaltung in Deutschland. Mit einem Vorwort des Verfassers. Mit einem Namenverzeichnis. Nachdruck der Ausgabe von 1886 im Verlag von Franz Kirchheim, Mainz - Diefenbach, Johann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Diefenbach, Johann:
Der Hexenwahn vor und nach der Glaubenspaltung in Deutschland. Mit einem Vorwort des Verfassers. Mit einem Namenverzeichnis. Nachdruck der Ausgabe von 1886 im Verlag von Franz Kirchheim, Mainz - gebrauchtes Buch

1998, ISBN: 9783828903111

ID: 57897

Nachdruck der Ausgabe von 1886 im Verlag von Franz Kirchheim, Mainz 360 Seiten. 22 cm. Umschlaggestaltung: Peter Hofstätter. Illustrierter Pappband. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. Aus dem Vorwort: "Es handelt sich darum, die Kirche zu verteidigen gegen die Anklage, daß sie die Hexenprozesse verschuldet, gegen den ferneren Vorwurf, daß sie den Hexenglauben gefördert und begünstigt habe. So entstanden im Abendlande die Hexenprozesse nicht durch die Kirche sondern durch die Schuld des Staatsabsolutismus." - Johann Diefenbach (* 25. Januar 1832 in Wirges; † 28. November 1911 in Eltville) war ein deutscher römisch-katholischer Geistlicher und Historiker. Johann Diefenbach ist der Sohn des Lehrers Jakob Diefenbach aus Wirges. Er wurde 1856 zum Priester geweiht. Später erhielt er auch den Titel Geistlicher Rat. Er war Rektor der Deutschordenskirche (Frankfurt am Main).[1] Er ist vor allem für sein Buch Der Hexenwahn vor und nach der Glaubensspaltung in Deutschland, das im 20. Jahrhundert mehrfach nachgedruckt wurde, bekannt. Für Wetzer und Welte's Kirchenlexikon schrieb er den Artikel "Hexenprozeß". Diefenbach ist auch der Verfasser der ersten Chronik von Wirges. Seine Grabstelle befindet sich in der Kapelle des ehemaligen Nordfriedhofes von Wirges. . Aus: wikipedia-Johann_Diefenbach Versand D: 2,50 EUR Hexenprozess, Sittengeschichte, Geschichte, Hexenverfolgung, Hexenwesen, Rechtssprechung, Hexen, Sozialgeschichte, Religionskritik, Geschichte im Mittelalter, Sozialpsychologie, Geschichtensammlung, Zauberer, Religiöse Themen, Inquisition, Geschichtsschreibung, Magier, Phantasie, Dreißigjähriger Krieg, Zaubersprüche, Geschichten, Historische Persönlichkeit, Hexenprozeß, Mittelalter / Recht, Psychologie, Theologie, Hexenverfolgung, Hexenwesen, Perversionen, Magie, Aberglaube, Religionsgeschichte, Zauberei, Zauberkunst, Geschichte, Historische Hilfswissenschaften, Hexe, Aberglauben, Magierin, Geschichte, Kulturgeschichte, Volkskunde, Geschichtsstudium, Religionswissenschaften, Theologie, Atheismus, Religionswissenschaft, Terror, Rechtswesen, Mittelalter / Allgemeine Geschichte, Magisches Weltbild, Zauber, Geschichte, Geschichtswissenschaft, Mittelalter / Geschichte, Mittelalter / Geistes- und Kulturleben, Geschichtsforschung, Religiöse Traditionen, Hexenprozess, Geschichtsbewußtsein, Historistik, Historie, Hermeneutik, FORSCHUNG, ZEITGESCHEHEN; EPOCHEN;, SOCIETY; ADEL; DEMOGRAPHIE; GESELLSCHAFTSPOLITIK; ARISTOKRATIE; PROLETARIAT; MITTELSTAND; GELEHRTE; POLITIK;, [PU:Augsburg: Weltbild Verlag,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
BOUQUINIST Versand-Antiquariat GbR , 80799 München
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Hexenwahn vor und nach der Glaubenspaltung in Deutschland. Mit einem Vorwort des Verfassers. Mit einem Namenverzeichnis. - Diefenbach, Johann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Diefenbach, Johann:
Der Hexenwahn vor und nach der Glaubenspaltung in Deutschland. Mit einem Vorwort des Verfassers. Mit einem Namenverzeichnis. - gebrauchtes Buch

1998, ISBN: 9783828903111

[PU: Augsburg: Weltbild Verlag], 360 Seiten. 22 cm. Umschlaggestaltung: Peter Hofstätter. Illustrierter Pappband. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. Aus dem Vorwort: "Es handelt sich darum, die Kirche zu verteidigen gegen die Anklage, daß sie die Hexenprozesse verschuldet, gegen den ferneren Vorwurf, daß sie den Hexenglauben gefördert und begünstigt habe. So entstanden im Abendlande die Hexenprozesse nicht durch die Kirche sondern durch die Schuld des Staatsabsolutismus." - Johann Diefenbach (* 25. Januar 1832 in Wirges 28. November 1911 in Eltville) war ein deutscher römisch-katholischer Geistlicher und Historiker. Johann Diefenbach ist der Sohn des Lehrers Jakob Diefenbach aus Wirges. Er wurde 1856 zum Priester geweiht. Später erhielt er auch den Titel Geistlicher Rat. Er war Rektor der Deutschordenskirche (Frankfurt am Main).[1] Er ist vor allem für sein Buch Der Hexenwahn vor und nach der Glaubensspaltung in Deutschland, das im 20. Jahrhundert mehrfach nachgedruckt wurde, bekannt. Für Wetzer und Welte's Kirchenlexikon schrieb er den Artikel "Hexenprozeß". Diefenbach ist auch der Verfasser der ersten Chronik von Wirges. Seine Grabstelle befindet sich in der Kapelle des ehemaligen Nordfriedhofes von Wirges. . Aus: wikipedia-Johann_Diefenbach, [SC: 7.00], gewerbliches Angebot, [GW: 610g], Nachdruck der Ausgabe von 1886 im Verlag von Franz Kirchheim, Mainz

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
BOUQUINIST
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 7.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Hexenwahn vor und nach der Glaubenspaltung in Deutschland. - Johann Diefenbach
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Johann Diefenbach:
Der Hexenwahn vor und nach der Glaubenspaltung in Deutschland. - Taschenbuch

1998, ISBN: 3828903118

ID: 9719157409

[EAN: 9783828903111], [SC: 3.0], [PU: Bechtermünz], Zust: Gutes Exemplar. Eselsohren 360 S. Deutsch 592g

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Antiquariat Bernhardt, Kassel, Germany [627145] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Der Hexenwahn vor und nach der Glaubenspaltung in Deutschland.
Autor:

Johann Diefenbach

Titel:

Der Hexenwahn vor und nach der Glaubenspaltung in Deutschland.

ISBN-Nummer:

Der Hexenwahn vor und nach der Glaubenspaltung in Deutschland. Johann Diefenbach Bechtermünz

Detailangaben zum Buch - Der Hexenwahn vor und nach der Glaubenspaltung in Deutschland.


EAN (ISBN-13): 9783828903111
ISBN (ISBN-10): 3828903118
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1998
Herausgeber: WeltbildVerlag

Buch in der Datenbank seit 12.06.2007 10:45:12
Buch zuletzt gefunden am 18.05.2017 17:55:12
ISBN/EAN: 3828903118

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8289-0311-8, 978-3-8289-0311-1


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher