Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3832435174 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 38,00 €, größter Preis: 38,00 €, Mittelwert: 38,00 €
Strategische Optionen für mittelständische Investitionsgüterhersteller in den neuen Bundesländern unter besonderer Berücksichtigung der Kommunikationspolitik - Kerstin Ludwig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kerstin Ludwig:
Strategische Optionen für mittelständische Investitionsgüterhersteller in den neuen Bundesländern unter besonderer Berücksichtigung der Kommunikationspolitik - neues Buch

ISBN: 9783832435172

ID: 9783832435172

Inhaltsangabe:Problemstellung: Auch knapp sechs Jahre nach dem Umbruch von der sozialistischen Planwirtschaft als Kommandowirtschaft zur sozialen Marktwirtschaft als Kreativwirtschaft` besitzt ein Ziel für die jungen mittelständischen Unternehmen in den neuen Bundesländern nach wie vor oberste Priorität: Überlebenssicherung. Um dieses Ziel zu erreichen, stellt Marketing eine notwendige, jedoch nicht immer hinreichende Bedingung dar. Das Marketingkonzept als bewußt marktbezogene Unternehmensführung ist für die Unternehmen in den alten Bundesländern und Westeuropa schon seit langem ein entscheidender Parameter für das Bestehen im Wettbewerb. Für die Unternehmen in den neuen Bundesländern stellt die Ausrichtung der Unternehmensaktivitäten am Markt ¿Neuland¿ dar, erscheint allerdings umso notwendiger, je ungünstiger sich die Umfeldfaktoren darstellen. Das Umfeld der ostdeutschen Unternehmen war und ist gekennzeichnet durch die Änderung politischer, gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und ökologischer Rahmenbedingungen, die Änderung der unternehmensindividuellen Wettbewerbsumfelder sowie die Umwandlung der Unternehmensstrukturen. Das Ziel dieser Arbeit ist es, den Weg von der Plan- zur Marktwirtschaft insbesondere von mittelständischen Investitionsgüterherstellern zu beleuchten, die spezifischen Aspekte dieses Transformationsprozesses im Rahmen der Umwelt- und Unternehmensanalyse zu berücksichtigen und darauf aufbauend, strategische Optionen unter besonderer Beachtung kommunikationspolitischer Entscheidungen im Rahmen des Marketing-Mixes abzuleiten. Im anschließenden Kapitel wird zunächst auf einige begriffliche Grundlagen zum Investitionsgüterbereich sowie der strategischen Unternehmensführung eingegangen. Zu Beginn wird eine Abgrenzung des Begriffes Investitionsgut vorgenommen. Im Anschluß daran werden einige Charakteristika der Investitionsgütermärkte und des Investitionsgütermarketings herausgestellt. Aufbauend auf diesen und den Ausführungen zur Strategischen Unternehmensführung wird dann der Bogen zum dritten Kapitel, der Situationsanalyse, gespannt. Im Mittelpunkt der Situationsanalyse stehen insbesondere die speziellen unternehmensexternen und -internen Verhältnisse mittelständischer Investitionsgüterhersteller in den neuen Bundesländern. Im vierten Kapitel werden von den Ergebnissen der Situationsanalyse ausgehend zunächst eine Positionierungsanalyse durchgeführt und darauf aufbauend Implikationen für eine Kommunikationsstrategie abgeleitet. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: InhaltsverzeichnisI AbbildungsverzeichnisIV AbkürzungsverzeichnisV I.Einführung1 II.Begriffliche Grundlagen2 1.Investitionsgüter, Investitionsgütermärkte und Investitionsgütermarketing2 1.1Begriff des Investitionsgutes2 1.2Besonderheiten von Investitionsgütermärkten3 1.3Ansätze im Investitionsgütermarketing5 2.Mittelständische Unternehmen8 2.1Allgemeine Abgrenzungsproblematik8 2.2Qualitative Besonderheiten mittelständischer Unternehmen9 2.3Mittelständische Unternehmen in den neuen Bundesländern10 3.Konzept der Strategischen Unternehmensführung11 3.1Inhalt und Ziel11 3.2Situation ostdeutscher Unternehmen aus dem Blickwinkel strategischer Unternehmensführung13 III.Situationsanalyse15 1.Ziel und Vorgehensweise15 2.Umweltanalyse17 2.1Makroumwelt17 2.1.1Allgemeine Rahmenbedingungen17 2.1.1.1Unternehmens- und Wirtschaftsstrukturen - Systemwandel 1989 als Ausgangspunkt17 2.1.1.2Weitere Einflußparameter22 2.1.2Zwischenfazit - Beurteilung der allgemeinen Ausgangslage ostdeutscher Unternehmen23 2.2Mikroumwelt25 2.2.1Marktabgrenzung, Marktsegmentierung25 2.2.2Branchenstrukturanalyse27 2.2.2.1Kundenanalyse27 2.2.2.2Lieferantenanalyse28 2.2.2.3Konkurrenzanalyse29 2.2.2.4Analyse der Vertriebswege31 3.Unternehmensanalyse32 3.1Stärken-/ Schwächenanalyse33 3.2Kompetenzenansatz als Bezugsrahmen zur Analyse der Stärken und Schwächen mittelständischer ostdeutscher Investitionsgüterhersteller34 3.2.1Begriffsfestlegung und themenspezifische Einordnung34 3.2.2Anwendungsmöglichkeiten im Rahmen der Unternehmensanalyse35 3.2.2.1Anforderungen an erfolgspotentialgenerierende Ressourcen36 3.2.2.2Schlußfolgerung für die Stärken-/ Schwächenanalyse37 3.2.3Identifizierung spezifischer Kompetenzen mittelständischer ostdeutscher Investitionsgüterhersteller38 3.2.3.1Identifizierung anhand der Wertkette38 3.2.3.2Identifizierung durch Befragung und Beobachtung unternehmensrelevanter Bezugspersonen40 3.2.4Kritische Würdigung43 4.Zusammenfassende Darstellung der Ergebnisse der Situationsanalyse43 IV.Ableitung strategischer Optionen für mittelständische Investitionsgüterhersteller der neuen Bundesländer47 1.Grundlegende Aspekte der Strategiegestaltung47 2.Positionierungskonzept48 2.1Grundlagen48 2.2Vorgehensweise50 2.2.1Ermittlung der Kaufkriterien aus Kundensicht50 2.2.1.1Erkenntnisgewinnung durch Sekundärforschung51 2.2.1.2Erkenntnisgewinnung durch Expertenbefragungen52 2.2.2Ermittlung der Wahrnehmung der eigenen Leistungen und der Konkurrenzleistungen durch Unternehmen und Kunden53 2.3Beitrag des Konzepts zur Strategieableitung55 3.Gestaltungsalternativen für Marketingstrategien mittelständischer ostdeutscher Investitionsgüterhersteller55 3.1.Darstellung möglicher Strategieoptionen55 3.2Aspekte der Bewertung und Auswahl von Strategiealternativen58 4.Strategische Entscheidungen im Rahmen der Kommunikationspolitik59 4.1Kommunikationspolitische Ziele60 4.2Instrumente der Kommunikationspolitik61 4.3.Abgrenzung relevanter Ansprachezielgruppen63 4.3.1Identifizierung von Zielpersonen in den Abnehmerorganisationen63 4.3.2Identifizierung von Zielpersonen in nachgelagerten Marktstufen65 4.4Geeignete Kommunikationsmaßnahmen für mittelständische ostdeutsche Investitionsgüterhersteller66 4.4.1Persönlicher Verkauf67 4.4.2Messen, Ausstellungen67 4.4.3Werbung68 4.4.4Öffentlichkeitsarbeit69 V.Schlußbetrachtung71 LiteraturverzeichnisVII Ehrenwörtliche ErklärungXXVI Strategische Optionen für mittelständische Investitionsgüterhersteller in den neuen Bundesländern unter besonderer Berücksichtigung der Kommunikationspolitik: Inhaltsangabe:Problemstellung: Auch knapp sechs Jahre nach dem Umbruch von der sozialistischen Planwirtschaft als Kommandowirtschaft zur sozialen Marktwirtschaft als Kreativwirtschaft` besitzt ein Ziel für die jungen mittelständischen Unternehmen in den neuen Bundesländern nach wie vor oberste Priorität: Überlebenssicherung. Um dieses Ziel zu erreichen, stellt Marketing eine notwendige, jedoch nicht immer hinreichende Bedingung dar. Das Marketingkonzept als bewußt marktbezogene Unternehmensführung ist für die Unternehmen in den alten Bundesländern und Westeuropa schon seit langem ein entscheidender Parameter für das Bestehen im Wettbewerb. Für die Unternehmen in den neuen Bundesländern stellt die Ausrichtung der Unternehmensaktivitäten am Markt ¿Neuland¿ dar, erscheint allerdings umso notwendiger, je ungünstiger sich die Umfeldfaktoren darstellen. Das Umfeld der ostdeutschen Unternehmen war und ist gekennzeichnet durch die Änderung politischer, gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und ökologischer Rahmenbedingungen, die Änderung der unternehmensindividuellen Wettbewerbsumfelder sowie die Umwandlung der Unternehmensstrukturen. Das Ziel dieser Arbeit ist es, den Weg von der Plan- zur Marktwirtschaft insbesondere von mittelständischen Investitionsgüterherstellern zu beleuchten, die spezifischen Aspekte dieses Transformationsprozesses im Rahmen der Umwelt- und Unternehmensanalyse zu berücksichtigen und darauf aufbauend, strategische Optionen unter besonderer Beachtung kommunikationspolitischer Entscheidungen im Rahmen des Marketing-Mixes abzuleiten. Im anschließenden Kapitel wird zunächst auf einige begriffliche Grundlagen zum Investitionsgüterbereich sowie der strategischen Unternehmensführung eingegangen. Zu Beginn wird eine Abgrenzung des Begriffes Investitionsgut vorgenommen. Im Anschluß daran werden einige Charakteristika der Investitionsgütermärkte und des Investitionsgütermarketings herausgestellt. Aufbauend auf diesen und den Ausführungen zur Strategischen Unternehmensführung wird dann der Bogen zum dritten Kapitel, der Situationsanalyse, gespannt. Im Mittelpunkt der Situationsanalyse stehen insbesondere die speziellen unternehmensexternen und -internen Verhältnisse mittelständischer Investitionsgüterhersteller in den neuen Bundesländern. Im vierten Kapitel werden von den Ergebnissen der Situationsanalyse ausgehend zunächst eine Positionierungsanalyse durchgeführt und darauf aufbauend Implikationen für eine Kommunikationsstrategie abgeleitet. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: InhaltsverzeichnisI AbbildungsverzeichnisIV AbkürzungsverzeichnisV I.Einführung1 II.Begriffliche Grundlagen2 1.Investitionsgüter, Investitionsgütermärkte und Investitionsgütermarketing2 1.1Begriff des Investitionsgutes2 1.2Besonderheiten von Investitionsgütermärkten3 1.3Ansätze im Investitionsgütermarketing5 2.Mittelständische Unternehmen8 2.1Allgemeine Abgrenzungsproblematik8 2.2Qualitative Besonderheiten mittelständischer Unternehmen9 2.3Mittelständische Unternehmen in den neuen Bundesländern10 3.Konzept der Strategischen Unternehmensführung11 3.1Inhalt und Ziel11 3.2Situation ostdeutscher Unternehmen aus dem Blickwinkel strategischer Unternehmensführung13 III.Situationsanalyse15 1.Ziel und Vorgehensweise15 2.Umweltanalyse17 2.1Makroumwelt17 2.1.1Allgemeine Rahmenbedingungen17 2.1.1.1Unternehmens- und Wirtschaftsstrukturen - Systemwandel 1989 als Ausgangspunkt17 2.1.1.2Weitere Einflußparameter22 2.1.2Zwischenfazit - Beurteilung der allgemeinen Ausgangslage ostdeutscher Unternehmen23 2.2Mikroumwelt25 2.2.1Marktabgrenzung, Marktsegmentierung25 2.2.2Branchenstrukturanalyse27 2.2.2.1Kundenanalyse27 2.2.2.2Lieferantenanalyse28 2.2.2.3Konkurrenzanalyse29 2.2.2.4Analyse der Vertriebswege31 3.Unternehmensanalyse32 3.1Stärken-/ Schwächenanalyse33 3.2Kompetenzenansatz als Bezugsrahmen zur Analyse der Stärken und Schwächen mittelständischer ostdeutscher Investitionsgüterhersteller34 3.2.1Begriffsfestlegung und themenspezifische Einordnung34 3.2.2Anwendungsmöglichkeiten im Rahmen der Unternehmensanalyse35 3.2.2.1Anforderungen an erfolgspotentialgenerierende Ressourcen36 3.2.2.2Schlußfolgerung für die Stärken-/ Schwächenanalyse37 3.2.3Identifizierung spezifischer Kompetenzen mittelständischer ostdeutscher Investitionsgüterhersteller38 3.2.3.1Identifizierung anhand der Wertkette38 3.2.3.2Identifizierung durch Befragung und Beobachtung unternehmensrelevanter Bezugspersonen40 3.2.4Kritische Würdigung43 4.Zusammenfassende Darstellung der Ergebnisse der Situationsanalyse43 IV.Ableitung strategischer Optionen für mittelständische Investitionsgüterhersteller der neuen Bundesländer47 1.Grundlegende Aspekte der Strategiegestaltung47 2.Positionierungskonzept48 2.1Grundlagen48 2.2Vorgehensweise50 2.2.1Ermittlung der Kaufkriterien aus Kundensicht50 2.2.1.1Erkenntnisgewinnung durch Sekundärforschung51 2.2.1.2Erkenntnisgewinnung durch Expertenbefragungen52 2.2.2Ermittlung der Wahrnehmung der eigenen Leistungen und der Konkurrenzleistungen durch Unternehmen und Kunden53 2.3Beitrag des Konzepts zur Strategieableitung55 3.Gestaltungsalternativen für Marketingstrategien mittelständischer ostdeutscher Investitionsgüterhersteller55 3.1.Darstellung möglicher Strategieoptionen55 3.2Aspekte der Bewertung und Auswahl von Strategiealternativen58 4.Strategische Entscheidungen im Rahmen der Kommunikationspolitik59 4.1Kommunikationspolitische Ziele60 4.2Instrumente der Kommunikationspolitik61 4.3.Abgrenzung relevanter Ansprachezielgruppen63 4.3.1Identifizierung von Zielpersonen in den Abnehmerorganisationen63 4.3.2Identifizierung von Zielpersonen in nachgelagerten Marktstufen65 4.4Geeignete Kommunikationsmaßnahmen für mittelständische ostdeutsche Investitionsgüterhersteller66 4.4.1Persönlicher Verkauf67 4.4.2Messen, Ausstellungen67 4.4.3Werbung68 4.4.4Öffentlichkeitsarbeit69 V.Schlußbetrachtung71 LiteraturverzeichnisVII Ehrenwörtliche ErklärungXXVI BUSINESS & ECONOMICS / Marketing / General, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Strategische Optionen für mittelständische Investitionsgüterhersteller in den neuen Bundesländern unter besonderer Berücksichtigung der Kommunikationspolitik - Kerstin Ludwig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kerstin Ludwig:
Strategische Optionen für mittelständische Investitionsgüterhersteller in den neuen Bundesländern unter besonderer Berücksichtigung der Kommunikationspolitik - neues Buch

ISBN: 3832435174

Pappbilderbuch, [EAN: 9783832435172], Diplomica, Diplomica, Book, Diplomica, Diplomica, 288100, Fachbücher, 15745011, Anglistik & Amerikanistik, 660716, Architektur, 290517, Biowissenschaften, 290518, Chemie, 290519, Geowissenschaften, 1071748, Germanistik, 3354231, Geschichtswissenschaft, 655708, Informatik, 290520, Ingenieurwissenschaften, 3181201, Kunstwissenschaft, 290521, Mathematik, 3118971, Medienwissenschaft, 290522, Medizin, 3303411, Musikwissenschaft, 3138111, Philosophie, 290523, Physik & Astronomie, 557426, Psychologie, 572682, Recht, 1102710, Romanistik, 3234481, Sozialwissenschaft, 655466, Wirtschaft, 178296031, General AAS, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 616963011, Condition (condition-type), 616965011, Neu, 616967011, Gebraucht, 362683011, Refinements, 186606, Bücher, 182014031, Normale Größe, 182013031, Font Size (format_browse-bin), 362683011, Refinements, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
diplomica [Rating: 4.7]
Neuware, Diplomarbeit; Note 2; Abgabedatum 15.08.1996; Universität in Deutschland; Wirt Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (soferne Lieferung möglich) (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Strategische Optionen für mittelständische Investitionsgüterhersteller in den neuen Bundesländern unter besonderer Berücksichtigung der Kommunikationspolitik - Kerstin Ludwig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kerstin Ludwig:
Strategische Optionen für mittelständische Investitionsgüterhersteller in den neuen Bundesländern unter besonderer Berücksichtigung der Kommunikationspolitik - neues Buch

ISBN: 3832435174

Pappbilderbuch, [EAN: 9783832435172], Diplomica, Diplomica, Book, Diplomica, Diplomica, 288100, Fachbücher, 15745011, Anglistik & Amerikanistik, 660716, Architektur, 290517, Biowissenschaften, 290518, Chemie, 290519, Geowissenschaften, 1071748, Germanistik, 3354231, Geschichtswissenschaft, 655708, Informatik, 290520, Ingenieurwissenschaften, 3181201, Kunstwissenschaft, 290521, Mathematik, 3118971, Medienwissenschaft, 290522, Medizin, 3303411, Musikwissenschaft, 3138111, Philosophie, 290523, Physik & Astronomie, 557426, Psychologie, 572682, Recht, 1102710, Romanistik, 3234481, Sozialwissenschaft, 655466, Wirtschaft, 178296031, General AAS, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 616963011, Condition (condition-type), 616965011, Neu, 616967011, Gebraucht, 362683011, Refinements, 186606, Bücher, 182014031, Normale Größe, 182013031, Font Size (format_browse-bin), 362683011, Refinements, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
diplomica [Rating: 4.7]
Neuware, Diplomarbeit; Note 2; Abgabedatum 15.08.1996; Universität in Deutschland; Wirt Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (soferne Lieferung möglich) (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Strategische Optionen für mittelständische Investitionsgüterhersteller in den neuen Bundesländern unter besonderer Berücksichtigung der Kommunikationspolitik - Ludwig, Kerstin
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ludwig, Kerstin:
Strategische Optionen für mittelständische Investitionsgüterhersteller in den neuen Bundesländern unter besonderer Berücksichtigung der Kommunikationspolitik - neues Buch

ISBN: 3832435174

ID: 9783832435172

1. Auflage, 1. Auflage, [KW: PDF ,WIRTSCHAFT,WERBUNG MARKETING ,BUSINESS ECONOMICS , MARKETING , GENERAL ,MARKETING , VERKAUF ,SOZIALWISSENSCHAFTEN RECHT WIRTSCHAFT , WIRTSCHAFT , WERBUNG MARKETING ,STRATEGISCHE OPTIONEN INVESTITIONSGUETERHERSTELLER BUNDESLAENDERN BERUECKSICHTIG] <-> <-> PDF ,WIRTSCHAFT,WERBUNG MARKETING ,BUSINESS ECONOMICS , MARKETING , GENERAL ,MARKETING , VERKAUF ,SOZIALWISSENSCHAFTEN RECHT WIRTSCHAFT , WIRTSCHAFT , WERBUNG MARKETING ,STRATEGISCHE OPTIONEN INVESTITIONSGUETERHERSTELLER BUNDESLAENDERN BERUECKSICHTIG

Neues Buch DE eBook.de
Sofort lieferbar (Download), E-Book zum Download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Strategische Optionen für mittelständische Investitionsgüterhersteller in den neuen Bundesländern unter besonderer Berücksichtigung der Kommunikationspolitik - Kerstin Ludwig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kerstin Ludwig:
Strategische Optionen für mittelständische Investitionsgüterhersteller in den neuen Bundesländern unter besonderer Berücksichtigung der Kommunikationspolitik - Erstausgabe

2001, ISBN: 9783832435172

ID: 28261719

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.