Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3832483845 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 73,80 €, größter Preis: 74,00 €, Mittelwert: 73,96 €
OLAP (Online Analytical Processing) - Implementierung des Analysewerkzeugs - Arsen Cvija
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Arsen Cvija:
OLAP (Online Analytical Processing) - Implementierung des Analysewerkzeugs - neues Buch

ISBN: 9783832483845

ID: 9783832483845

Instant OLAP für die individuelle Kundenansprache bei der Emil Ratz GmbH Inhaltsangabe:Einleitung: Unternehmen versuchen seit den 60er Jahren das Management mit Hilfe analytischer Informationssysteme bei der Entscheidungsfindung zu unterstützen. Schlagworte wie Management Information Systems (MIS), Decision Support Systems (DSS) und Executive Information Systems (EIS) sind Synonyme für den mäßigen Erfolg, den die Anbieter bislang in diesem Markt erlangen konnten. Heutzutage werden mit Data Warehouse, OLAP (Online Analytical Processing) und Data Mining neue, erfolgsversprechende Ansätze zum Aufbau analytischer Informationssysteme unternommen. Um die Führungsaufgaben des Managements bewältigen zu können, sind Unternehmensdaten in aufbereiteter Form notwendig. Ein standardisiertes, periodisches Berichtswesen bildet oftmals die Grundlage der Informationsversorgung des Managements. Zum Aufdecken von Trends oder bei Abweichungen von den Soll-Zahlen reicht dieses Berichtssystem nicht aus. OLAP-Werkzeuge stellen dem Anwender ein geeignetes Analyse-Instrument zur Verfügung, um die Unternehmensdaten flexibel und schnell auswerten zu können. Grundlage der OLAP-Systeme ist eine multidimensionale Sichtweise auf die Daten, die der Sicht des Managers eher entspricht als ein zweidimensionales Modell, das den operativen Systemen (OLTP-Systeme) meist zugrunde liegt. Problemstellung: Heutzutage wird es für Unternehmen immer wichtiger, in kürzester Zeit die richtigen Informationen zu erhalten, um Entscheidungsprozesse optimal gestalten zu können. Auf der Suche nach neuen Wettbewerbsvorteilen nutzen Entscheidungsträger immer häufiger die Informationstechnologie. Sie dient nicht mehr nur der Sammlung und dem Austausch von Daten, sondern in verstärktem Maße auch der systematischen und schnellen Beschaffung, Verwaltung, Bereitstellung, Analyse und Interpretation von Informationen. Information ist somit im Zeitalter der Wissensgesellschaft als ¿die unternehmerische Ressource schlechthin¿ anzusehen. Der Produktionsfaktor ¿Information¿ hat sich längst zu einem strategischen Erfolgsfaktor herausgebildet. Die richtige Information, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort ist entscheidend für erfolgreiches unternehmerisches Handeln. Ein Informationsdefizit in Unternehmen kann durch OLAP-Werkzeuge kompensiert werden. Dieses spezielle Analysewerkzeug dient der entscheidungsorientierten Modellierung und Auswertung relevanter Informationen für das Marketing. Die Emil Ratz GmbH verfügt zur Zeit über kein geeignetes Analyse-Werkzeug. Die Erstellung von Berichten oder Auswertungen in Listenform ist ein mühsamer und zeitaufwendiger Prozess. Außerdem können die Berichte in keine anschauliche grafische Darstellung übertragen werden. Nicht jeder Mitarbeiter ist in der Lage Berichte zu erstellen, da überdurchschnittliche Kenntnisse in Access vorhanden sein müssen. Bei vermehrter Anfrage der Führungsebene nach verschiedenen Berichten, ist die EDV-Abteilung oft zu lange damit beschäftigt die Listen zu erstellen. Mit einem OLAP-Tool könnte jeder berechtigte Anwender seine Auswertungen ohne Programmierungsaufwand an seinem Bildschirmarbeitsplatz selbst erstellen. Aus diesen Gründen implementierte die Firma Zentric GmbH & Co.KG aus Bad Vielbel beim Elektrogroßhandel Emil Ratz GmbH solch ein Analyse-Tool, genannt Instant OLAP. Instant OLAP befindet sich zur Zeit bei der Emil Ratz GmbH in einer Testphase. Deshalb sind im weiteren Verlauf und vor allem im Anhang die Anlagen nicht auf die Firma Emil Ratz GmbH zugeschnitten, sondern sie wurden aus dem Instant OLAP Demo Server entnommen. Instant OLAP wird an unsere Bedürfnisse angepasst in Hinblick auf die Auswertungs- und Darstellungsmöglichkeiten der Berichte. Außerdem wird es auf seine Eignung für spezielle Marketing-Analysen, beispielsweise Warenkorbanalysen, Erkennen von Cross-/Up-Selling Potentialen, ABC-Analysen, Portfolio-Analysen und auf die Früherkennung von drohenden Kundenverlusten hin untersucht. Instant OLAP sollte auch in verschiedensten Bereichen der Unternehmung z.B. im Vertriebscontrolling, Budgetierung oder der Planung, seine Anwendung finden. Auch zukünftige Entwicklungen wie die Integration von Data-Mining Funktionen in das Instant OLAP-Tool werden für den unternehmerischen Entscheidungsprozess eine immer größere Rolle spielen, da wie bereits erwähnt der Produktionsfaktor ¿Information¿ von großer Bedeutung ist. Inhaltsverzeichnis: Abkürzungsverzeichnis6 Abbildungsverzeichnis7 1.Einführung8 1.1Einleitung8 1.2Problemstellung8 1.3Vorgehensweise und Zielsetzung9 2.OLAP-Bestandteil von Business Intelligence11 2.1Begriffliche Einordnung von OLAP in die Business Intelligence11 2.2Einsatzbereiche für Business Intelligence11 2.2.1Knowledge Discovery in Databases und Data Mining11 2.2.2Data Warehousing und OLAP13 3.Grundlegende Aspekte von OLAP16 3.1Definition von OLAP16 3.2Historische Entwicklung von OLAP16 3.3Die 12 OLAP-Grundregeln von Edgar F. Codd17 3.4Die FASMI-Definition von Pendse und Creeth19 3.5Diverse Ausprägungen von OLAP-Datenbanken19 3.5.1MOLAP ¿ Multidimensionales OLAP20 3.5.2ROLAP ¿ Relationales OLAP20 3.5.3HOLAP ¿ Hybrides OLAP21 3.6Abgrenzung und Synergien zwischen OLAP und OLTP-Systemen21 4.Implementierung des Analysewerkzeugs Instant OLAP bei der Emil Ratz GmbH22 4.1Vorstellung von Instant OLAP22 4.1.1Die Instant OLAP Idee22 4.1.2Frontend24 4.1.3Zugriffsschutz und User-Management25 4.2Aufbau des multidimensionalen OLAP-Modells25 4.2.1Vorbemerkung25 4.2.2Das multidimensionale Modell26 4.2.2.1Unterscheidung zwischen Struktur- und Bewegungsdaten27 4.2.2.2Definition der Dimensionen28 4.2.2.3Bildung von Hierarchien29 4.2.2.4Die Fakten-/Dimensionstabelle31 4.2.2.5Bestimmung von Kennzahlen32 4.2.3Der Datenimport33 4.2.4Mögliche Fehlerquellen33 5.Instant OLAP als Analysewerkzeug für die individuelle Kundenansprache34 5.1Vorbemerkung34 5.2Navigation als Analysemethode36 5.2.1Data Slicing36 5.2.2Data Dicing/Pivoting37 5.2.3Drill down/Roll up38 5.2.4Drill through/Drill across40 5.3Darstellungs- und Auswertungsformen der Berichte41 5.3.1Hitlisten41 5.3.2Vergleichslisten42 5.3.3Ampelfunktion43 5.3.4Weitere Darstellungsformen43 5.3.5Integration multimedialer Elemente44 5.4Marketing-Analysen durch OLAP45 5.4.1ABC-Analysen45 5.4.2Portfolio-Analysen47 5.4.3Ad-hoc Analysen49 5.4.4Warenkorbanalysen und Cross-/ Up- Selling Potentiale50 6.Schlussbetrachtung und Ausblick51 Anhang52 Glossar63 Quellenverzeichnis68 OLAP (Online Analytical Processing) - Implementierung des Analysewerkzeugs: Inhaltsangabe:Einleitung: Unternehmen versuchen seit den 60er Jahren das Management mit Hilfe analytischer Informationssysteme bei der Entscheidungsfindung zu unterstützen. Schlagworte wie Management Information Systems (MIS), Decision Support Systems (DSS) und Executive Information Systems (EIS) sind Synonyme für den mäßigen Erfolg, den die Anbieter bislang in diesem Markt erlangen konnten. Heutzutage werden mit Data Warehouse, OLAP (Online Analytical Processing) und Data Mining neue, erfolgsversprechende Ansätze zum Aufbau analytischer Informationssysteme unternommen. Um die Führungsaufgaben des Managements bewältigen zu können, sind Unternehmensdaten in aufbereiteter Form notwendig. Ein standardisiertes, periodisches Berichtswesen bildet oftmals die Grundlage der Informationsversorgung des Managements. Zum Aufdecken von Trends oder bei Abweichungen von den Soll-Zahlen reicht dieses Berichtssystem nicht aus. OLAP-Werkzeuge stellen dem Anwender ein geeignetes Analyse-Instrument zur Verfügung, um die Unternehmensdaten flexibel und schnell auswerten zu können. Grundlage der OLAP-Systeme ist eine multidimensionale Sichtweise auf die Daten, die der Sicht des Managers eher entspricht als ein zweidimensionales Modell, das den operativen Systemen (OLTP-Systeme) meist zugrunde liegt. Problemstellung: Heutzutage wird es für Unternehmen immer wichtiger, in kürzester Zeit die richtigen Informationen zu erhalten, um Entscheidungsprozesse optimal gestalten zu können. Auf der Suche nach neuen Wettbewerbsvorteilen nutzen Entscheidungsträger immer häufiger die Informationstechnologie. Sie dient nicht mehr nur der Sammlung und dem Austausch von Daten, sondern in verstärktem Maße auch der systematischen und schnellen Beschaffung, Verwaltung, Bereitstellung, Analyse und Interpretation von Informationen. Information ist somit im Zeitalter der Wissensgesellschaft als ¿die unternehmerische Ressource schlechthin¿ anzusehen. Der Produktionsfaktor ¿Information¿ hat sich längst zu einem strategischen Erfolgsfaktor herausgebildet. Die richtige Information, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort ist entscheidend für erfolgreiches unternehmerisches Handeln. Ein Informationsdefizit in Unternehmen kann durch OLAP-Werkzeuge kompensiert werden. Dieses spezielle Analysewerkzeug dient der entscheidungsorientierten Modellierung und Auswertung relevanter Informationen für das Marketing. Die Emil Ratz GmbH verfügt zur Zeit über kein geeignetes Analyse-Werkzeug. Die Erstellung von Berichten oder Auswertungen in Listenform ist ein mühsamer und zeitaufwendiger Prozess. Außerdem können die Berichte in keine anschauliche grafische Darstellung übertragen werden. Nicht jeder Mitarbeiter ist in der Lage Berichte zu erstellen, da überdurchschnittliche Kenntnisse in Access vorhanden sein müssen. Bei vermehrter Anfrage der Führungsebene nach verschiedenen Berichten, ist die EDV-Abteilung oft zu lange damit beschäftigt die Listen zu erstellen. Mit einem OLAP-Tool könnte jeder berechtigte Anwender seine Auswertungen ohne Programmierungsaufwand an seinem Bildschirmarbeitsplatz selbst erstellen. Aus diesen Gründen implementierte die Firma Zentric GmbH & Co.KG aus Bad Vielbel beim Elektrogroßhandel Emil Ratz GmbH solch ein Analyse-Tool, genannt Instant OLAP. Instant OLAP befindet sich zur Zeit bei der Emil Ratz GmbH in einer Testphase. Deshalb sind im weiteren Verlauf und vor allem im Anhang die Anlagen nicht auf die Firma Emil Ratz GmbH zugeschnitten, sondern sie wurden aus dem Instant OLAP Demo Server entnommen. Instant OLAP wird an unsere Bedürfnisse angepasst in Hinblick auf die Auswertungs- und Darstellungsmöglichkeiten der Berichte. Außerdem wird es auf seine Eignung für spezielle Marketing-Analysen, beispielsweise Warenkorbanalysen, Erkennen von Cross-/Up-Selling Potentialen, ABC-Analysen, Portfolio-Analysen und auf die Früherkennung von drohenden Kundenverlusten hin untersucht. Instant OLAP sollte auch in verschiedensten Bereichen der Unternehmung z.B. im Vertriebscontrolling, Budgetierung oder der Planung, seine Anwendung finden. Auch zukünftige Entwicklungen wie die Integration von Data-Mining Funktionen in das Instant OLAP-Tool werden für den unternehmerischen Entscheidungsprozess eine immer größere Rolle spielen, da wie bereits erwähnt der Produktionsfaktor ¿Information¿ von großer Bedeutung ist. Inhaltsverzeichnis: Abkürzungsverzeichnis6 Abbildungsverzeichnis7 1.Einführung8 1.1Einleitung8 1.2Problemstellung8 1.3Vorgehensweise und Zielsetzung9 2.OLAP-Bestandteil von Business Intelligence11 2.1Begriffliche Einordnung von OLAP in die Business Intelligence11 2.2Einsatzbereiche für Business Intelligence11 2.2.1Knowledge Discovery in Databases und Data Mining11 2.2.2Data Warehousing und OLAP13 3.Grundlegende Aspekte von OLAP16 3.1Definition von OLAP16 3.2Historische Entwicklung von OLAP16 3.3Die 12 OLAP-Grundregeln von Edgar F. Codd17 3.4Die FASMI-Definition von Pendse und Creeth19 3.5Diverse Ausprägungen von OLAP-Datenbanken19 3.5.1MOLAP ¿ Multidimensionales OLAP20 3.5.2ROLAP ¿ Relationales OLAP20 3.5.3HOLAP ¿ Hybrides OLAP21 3.6Abgrenzung und Synergien zwischen OLAP und OLTP-Systemen21 4.Implementierung des Analysewerkzeugs Instant OLAP bei der Emil Ratz GmbH22 4.1Vorstellung von Instant OLAP22 4.1.1Die Instant OLAP Idee22 4.1.2Frontend24 4.1.3Zugriffsschutz und User-Management25 4.2Aufbau des multidimensionalen OLAP-Modells25 4.2.1Vorbemerkung25 4.2.2Das multidimensionale Modell26 4.2.2.1Unterscheidung zwischen Struktur- und Bewegungsdaten27 4.2.2.2Definition der Dimensionen28 4.2.2.3Bildung von Hierarchien29 4.2.2.4Die Fakten-/Dimensionstabelle31 4.2.2.5Bestimmung von Kennzahlen32 4.2.3Der Datenimport33 4.2.4Mögliche Fehlerquellen33 5.Instant OLAP als Analysewerkzeug für die individuelle Kundenansprache34 5.1Vorbemerkung34 5.2Navigation als Analysemethode36 5.2.1Data Slicing36 5.2.2Data Dicing/Pivoting37 5.2.3Drill down/Roll up38 5.2.4Drill through/Drill across40 5.3Darstellungs- und Auswertungsformen der Berichte41 5.3.1Hitlisten41 5.3.2Vergleichslisten42 5.3.3Ampelfunktion43 5.3.4Weitere Darstellungsformen43 5.3.5Integration multimedialer Elemente44 5.4Marketing-Analysen durch OLAP45 5.4.1ABC-Analysen45 5.4.2Portfolio-Analysen47 5.4.3Ad-hoc Analysen49 5.4.4Warenkorbanalysen und Cross-/ Up- Selling Potentiale50 6.Schlussbetrachtung und Ausblick51 Anhang52 Glossar63 Quellenverzeichnis68 BUSINESS & ECONOMICS / Marketing / General, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
OLAP (Online Analytical Processing) - Implementierung des Analysewerkzeugs - Arsen Cvija
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Arsen Cvija:
OLAP (Online Analytical Processing) - Implementierung des Analysewerkzeugs - neues Buch

ISBN: 9783832483845

ID: 9783832483845

Instant OLAP für die individuelle Kundenansprache bei der Emil Ratz GmbH Inhaltsangabe:Einleitung: Unternehmen versuchen seit den 60er Jahren das Management mit Hilfe analytischer Informationssysteme bei der Entscheidungsfindung zu unterstützen. Schlagworte wie Management Information Systems (MIS), Decision Support Systems (DSS) und Executive Information Systems (EIS) sind Synonyme für den mäßigen Erfolg, den die Anbieter bislang in diesem Markt erlangen konnten. Heutzutage werden mit Data Warehouse, OLAP (Online Analytical Processing) und Data Mining neue, erfolgsversprechende Ansätze zum Aufbau analytischer Informationssysteme unternommen. Um die Führungsaufgaben des Managements bewältigen zu können, sind Unternehmensdaten in aufbereiteter Form notwendig. Ein standardisiertes, periodisches Berichtswesen bildet oftmals die Grundlage der Informationsversorgung des Managements. Zum Aufdecken von Trends oder bei Abweichungen von den Soll-Zahlen reicht dieses Berichtssystem nicht aus. OLAP-Werkzeuge stellen dem Anwender ein geeignetes Analyse-Instrument zur Verfügung, um die Unternehmensdaten flexibel und schnell auswerten zu können. Grundlage der OLAP-Systeme ist eine multidimensionale Sichtweise auf die Daten, die der Sicht des Managers eher entspricht als ein zweidimensionales Modell, das den operativen Systemen (OLTP-Systeme) meist zugrunde liegt. Problemstellung: Heutzutage wird es für Unternehmen immer wichtiger, in kürzester Zeit die richtigen Informationen zu erhalten, um Entscheidungsprozesse optimal gestalten zu können. Auf der Suche nach neuen Wettbewerbsvorteilen nutzen Entscheidungsträger immer häufiger die Informationstechnologie. Sie dient nicht mehr nur der Sammlung und dem Austausch von Daten, sondern in verstärktem Maße auch der systematischen und schnellen Beschaffung, Verwaltung, Bereitstellung, Analyse und Interpretation von Informationen. Information ist somit im Zeitalter der Wissensgesellschaft als ¿die unternehmerische Ressource schlechthin¿ anzusehen. Der Produktionsfaktor ¿Information¿ hat sich längst zu einem strategischen Erfolgsfaktor herausgebildet. Die richtige Information, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort ist entscheidend für erfolgreiches unternehmerisches Handeln. Ein Informationsdefizit in Unternehmen kann durch OLAP-Werkzeuge kompensiert werden. Dieses spezielle Analysewerkzeug dient der entscheidungsorientierten Modellierung und Auswertung relevanter Informationen für das Marketing. Die Emil Ratz GmbH verfügt zur Zeit über kein geeignetes Analyse-Werkzeug. Die Erstellung von Berichten oder Auswertungen in Listenform ist ein mühsamer und zeitaufwendiger Prozess. Außerdem können die Berichte in keine anschauliche grafische Darstellung übertragen werden. Nicht jeder Mitarbeiter ist in der Lage Berichte zu erstellen, da überdurchschnittliche Kenntnisse in Access vorhanden sein müssen. Bei vermehrter Anfrage der Führungsebene nach verschiedenen Berichten, ist die EDV-Abteilung oft zu lange damit beschäftigt die Listen zu erstellen. Mit einem OLAP-Tool könnte jeder berechtigte Anwender seine Auswertungen ohne Programmierungsaufwand an seinem Bildschirmarbeitsplatz selbst erstellen. Aus diesen Gründen implementierte die Firma Zentric GmbH & Co.KG aus Bad Vielbel beim Elektrogroßhandel Emil Ratz GmbH solch ein Analyse-Tool, genannt Instant OLAP. Instant OLAP befindet sich zur Zeit bei der Emil Ratz GmbH in einer Testphase. Deshalb sind im weiteren Verlauf und vor allem im Anhang die Anlagen nicht auf die Firma Emil Ratz GmbH zugeschnitten, sondern sie wurden aus dem Instant OLAP Demo Server entnommen. Instant OLAP wird an unsere Bedürfnisse angepasst in Hinblick auf die Auswertungs- und Darstellungsmöglichkeiten der Berichte. Außerdem wird es auf seine Eignung für spezielle Marketing-Analysen, beispielsweise Warenkorbanalysen, Erkennen von Cross-/Up-Selling Potentialen, ABC-Analysen, Portfolio-Analysen und auf die Früherkennung von drohenden Kundenverlusten hin untersucht. Instant OLAP sollte auch in verschiedensten Bereichen der Unternehmung z.B. im Vertriebscontrolling, Budgetierung oder der Planung, seine Anwendung finden. Auch zukünftige Entwicklungen wie die Integration von Data-Mining Funktionen in das Instant OLAP-Tool werden für den unternehmerischen Entscheidungsprozess eine immer größere Rolle spielen, da wie bereits erwähnt der Produktionsfaktor ¿Information¿ von großer Bedeutung ist. Inhaltsverzeichnis: Abkürzungsverzeichnis6 Abbildungsverzeichnis7 1.Einführung8 1.1Einleitung8 1.2Problemstellung8 1.3Vorgehensweise und Zielsetzung9 2.OLAP-Bestandteil von Business Intelligence11 2.1Begriffliche Einordnung von OLAP in die Business Intelligence11 2.2Einsatzbereiche für Business Intelligence11 2.2.1Knowledge Discovery in Databases und Data Mining11 2.2.2Data Warehousing und OLAP13 3.Grundlegende Aspekte von OLAP16 3.1Definition von OLAP16 3.2Historische Entwicklung von OLAP16 3.3Die 12 OLAP-Grundregeln von Edgar F. Codd17 3.4Die FASMI-Definition von Pendse und Creeth19 3.5Diverse Ausprägungen von OLAP-Datenbanken19 3.5.1MOLAP ¿ Multidimensionales OLAP20 3.5.2ROLAP ¿ Relationales OLAP20 3.5.3HOLAP ¿ Hybrides OLAP21 3.6Abgrenzung und Synergien zwischen OLAP und OLTP-Systemen21 4.Implementierung des Analysewerkzeugs Instant OLAP bei der Emil Ratz GmbH22 4.1Vorstellung von Instant OLAP22 4.1.1Die Instant OLAP Idee22 4.1.2Frontend24 4.1.3Zugriffsschutz und User-Management25 4.2Aufbau des multidimensionalen OLAP-Modells25 4.2.1Vorbemerkung25 4.2.2Das multidimensionale Modell26 4.2.2.1Unterscheidung zwischen Struktur- und Bewegungsdaten27 4.2.2.2Definition der Dimensionen28 4.2.2.3Bildung von Hierarchien29 4.2.2.4Die Fakten-/Dimensionstabelle31 4.2.2.5Bestimmung von Kennzahlen32 4.2.3Der Datenimport33 4.2.4Mögliche Fehlerquellen33 5.Instant OLAP als Analysewerkzeug für die individuelle Kundenansprache34 5.1Vorbemerkung34 5.2Navigation als Analysemethode36 5.2.1Data Slicing36 5.2.2Data Dicing/Pivoting37 5.2.3Drill down/Roll up38 5.2.4Drill through/Drill across40 5.3Darstellungs- und Auswertungsformen der Berichte41 5.3.1Hitlisten41 5.3.2Vergleichslisten42 5.3.3Ampelfunktion43 5.3.4Weitere Darstellungsformen43 5.3.5Integration multimedialer Elemente44 5.4Marketing-Analysen durch OLAP45 5.4.1ABC-Analysen45 5.4.2Portfolio-Analysen47 5.4.3Ad-hoc Analysen49 5.4.4Warenkorbanalysen und Cross-/ Up- Selling Potentiale50 6.Schlussbetrachtung und Ausblick51 Anhang52 Glossar63 Quellenverzeichnis68 OLAP (Online Analytical Processing) - Implementierung des Analysewerkzeugs: Inhaltsangabe:Einleitung: Unternehmen versuchen seit den 60er Jahren das Management mit Hilfe analytischer Informationssysteme bei der Entscheidungsfindung zu unterstützen. Schlagworte wie Management Information Systems (MIS), Decision Support Systems (DSS) und Executive Information Systems (EIS) sind Synonyme für den mäßigen Erfolg, den die Anbieter bislang in diesem Markt erlangen konnten. Heutzutage werden mit Data Warehouse, OLAP (Online Analytical Processing) und Data Mining neue, erfolgsversprechende Ansätze zum Aufbau analytischer Informationssysteme unternommen. Um die Führungsaufgaben des Managements bewältigen zu können, sind Unternehmensdaten in aufbereiteter Form notwendig. Ein standardisiertes, periodisches Berichtswesen bildet oftmals die Grundlage der Informationsversorgung des Managements. Zum Aufdecken von Trends oder bei Abweichungen von den Soll-Zahlen reicht dieses Berichtssystem nicht aus. OLAP-Werkzeuge stellen dem Anwender ein geeignetes Analyse-Instrument zur Verfügung, um die Unternehmensdaten flexibel und schnell auswerten zu können. Grundlage der OLAP-Systeme ist eine multidimensionale Sichtweise auf die Daten, die der Sicht des Managers eher entspricht als ein zweidimensionales Modell, das den operativen Systemen (OLTP-Systeme) meist zugrunde liegt. Problemstellung: Heutzutage wird es für Unternehmen immer wichtiger, in kürzester Zeit die richtigen Informationen zu erhalten, um Entscheidungsprozesse optimal gestalten zu können. Auf der Suche nach neuen Wettbewerbsvorteilen nutzen Entscheidungsträger immer häufiger die Informationstechnologie. Sie dient nicht mehr nur der Sammlung und dem Austausch von Daten, sondern in verstärktem Maße auch der systematischen und schnellen Beschaffung, Verwaltung, Bereitstellung, Analyse und Interpretation von Informationen. Information ist somit im Zeitalter der Wissensgesellschaft als ¿die unternehmerische Ressource schlechthin¿ anzusehen. Der Produktionsfaktor ¿Information¿ hat sich längst zu einem strategischen Erfolgsfaktor herausgebildet. Die richtige Information, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort ist entscheidend für erfolgreiches unternehmerisches Handeln. Ein Informationsdefizit in Unternehmen kann durch OLAP-Werkzeuge kompensiert werden. Dieses spezielle Analysewerkzeug dient der entscheidungsorientierten Modellierung und Auswertung relevanter Informationen für das Marketing. Die Emil Ratz GmbH verfügt zur Zeit über kein geeignetes Analyse-Werkzeug. Die Erstellung von Berichten oder Auswertungen in Listenform ist ein mühsamer und zeitaufwendiger Prozess. Außerdem können die Berichte in keine anschauliche grafische Darstellung übertragen werden. Nicht jeder Mitarbeiter ist in der Lage Berichte zu erstellen, da überdurchschnittliche Kenntnisse in Access vorhanden sein müssen. Bei vermehrter Anfrage der Führungsebene nach verschiedenen Berichten, ist die EDV-Abteilung oft zu lange damit beschäftigt die Listen zu erstellen. Mit einem OLAP-Tool könnte jeder berechtigte Anwender seine Auswertungen ohne Programmierungsaufwand an seinem Bildschirmarbeitsplatz selbst erstellen. Aus diesen Gründen implementierte die Firma Zentric GmbH & Co.KG aus Bad Vielbel beim Elektrogroßhandel Emil Ratz GmbH solch ein Analyse-Tool, genannt Instant OLAP. Instant OLAP befindet sich zur Zeit bei der Emil Ratz GmbH in einer Testphase. Deshalb sind im weiteren Verlauf und vor allem im Anhang die Anlagen nicht auf die Firma Emil Ratz GmbH zugeschnitten, sondern sie wurden aus dem Instant OLAP Demo Server entnommen. Instant OLAP wird an unsere Bedürfnisse angepasst in Hinblick auf die Auswertungs- und Darstellungsmöglichkeiten der Berichte. Außerdem wird es auf seine Eignung für spezielle Marketing-Analysen, beispielsweise Warenkorbanalysen, Erkennen von Cross-/Up-Selling Potentialen, ABC-Analysen, Portfolio-Analysen und auf die Früherkennung von drohenden Kundenverlusten hin untersucht. Instant OLAP sollte auch in verschiedensten Bereichen der Unternehmung z.B. im Vertriebscontrolling, Budgetierung oder der Planung, seine Anwendung finden. Auch zukünftige Entwicklungen wie die Integration von Data-Mining Funktionen in das Instant OLAP-Tool werden für den unternehmerischen Entscheidungsprozess eine immer größere Rolle spielen, da wie bereits erwähnt der Produktionsfaktor ¿Information¿ von großer Bedeutung ist. Inhaltsverzeichnis: Abkürzungsverzeichnis6 Abbildungsverzeichnis7 1.Einführung8 1.1Einleitung8 1.2Problemstellung8 1.3Vorgehensweise und Zielsetzung9 2.OLAP-Bestandteil von Business Intelligence11 2.1Begriffliche Einordnung von OLAP in die Business Intelligence11 2.2Einsatzbereiche für Business Intelligence11 2.2.1Knowledge Discovery in Databases und Data Mining11 2.2.2Data Warehousing und OLAP13 3.Grundlegende Aspekte von OLAP16 3.1Definition von OLAP16 3.2Historische Entwicklung von OLAP16 3.3Die 12 OLAP-Grundregeln von Edgar F. Codd17 3.4Die FASMI-Definition von Pendse und Creeth19 3.5Diverse Ausprägungen von OLAP-Datenbanken19 3.5.1MOLAP ¿ Multidimensionales OLAP20 3.5.2ROLAP ¿ Relationales OLAP20 3.5.3HOLAP ¿ Hybrides OLAP21 3.6Abgrenzung und Synergien zwischen OLAP und OLTP-Systemen21 4.Implementierung des Analysewerkzeugs Instant OLAP bei der Emil Ratz GmbH22 4.1Vorstellung von Instant OLAP22 4.1.1Die Instant OLAP Idee22 4.1.2Frontend24 4.1.3Zugriffsschutz und User-Management25 4.2Aufbau des multidimensionalen OLAP-Modells25 4.2.1Vorbemerkung25 4.2.2Das multidimensionale Modell26 4.2.2.1Unterscheidung zwischen Struktur- und Bewegungsdaten27 4.2.2.2Definition der Dimensionen28 4.2.2.3Bildung von Hierarchien29 4.2.2.4Die Fakten-/Dimensionstabelle31 4.2.2.5Bestimmung von Kennzahlen32 4.2.3Der Datenimport33 4.2.4Mögliche Fehlerquellen33 5.Instant OLAP als Analysewerkzeug für die individuelle Kundenansprache34 5.1Vorbemerkung34 5.2Navigation als Analysemethode36 5.2.1Data Slicing36 5.2.2Data Dicing/Pivoting37 5.2.3Drill down/Roll up38 5.2.4Drill through/Drill across40 5.3Darstellungs- und Auswertungsformen der Berichte41 5.3.1Hitlisten41 5.3.2Vergleichslisten42 5.3.3Ampelfunktion43 5.3.4Weitere Darstellungsformen43 5.3.5Integration multimedialer Elemente44 5.4Marketing-Analysen durch OLAP45 5.4.1ABC-Analysen45 5.4.2Portfolio-Analysen47 5.4.3Ad-hoc Analysen49 5.4.4Warenkorbanalysen und Cross-/ Up- Selling Potentiale50 6.Schlussbetrachtung und Ausblick51 Anhang52 Glossar63 Quellenverzeichnis68 BUSINESS & ECONOMICS / Marketing / General, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
OLAP (Online Analytical Processing) - Implementierung des Analysewerkzeugs - Instant OLAP für die individuelle Kundenansprache bei der Emil Ratz GmbH - Arsen Cvija
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Arsen Cvija:
OLAP (Online Analytical Processing) - Implementierung des Analysewerkzeugs - Instant OLAP für die individuelle Kundenansprache bei der Emil Ratz GmbH - gebrauchtes Buch

ISBN: 3832483845

Pappbilderbuch, [EAN: 9783832483845], Diplomica, Diplomica, Book, [PU: Diplomica], Diplomica, 288100, Fachbücher, 15745011, Anglistik & Amerikanistik, 660716, Architektur, 290517, Biowissenschaften, 290518, Chemie, 290519, Geowissenschaften, 1071748, Germanistik, 3354231, Geschichtswissenschaft, 655708, Informatik, 290520, Ingenieurwissenschaften, 3181201, Kunstwissenschaft, 290521, Mathematik, 3118971, Medienwissenschaft, 290522, Medizin, 3303411, Musikwissenschaft, 3138111, Philosophie, 290523, Physik & Astronomie, 557426, Psychologie, 188704, Pädagogik, 572682, Recht, 1102710, Romanistik, 3234481, Sozialwissenschaft, 655466, Wirtschaft, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
TomWolk
Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (soferne Lieferung möglich) (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
OLAP (Online Analytical Processing) - Implementierung des Analysewerkzeugs als eBook Download von Arsen Cvija - Arsen Cvija
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Arsen Cvija:
OLAP (Online Analytical Processing) - Implementierung des Analysewerkzeugs als eBook Download von Arsen Cvija - neues Buch

ISBN: 9783832483845

ID: 224686475

OLAP (Online Analytical Processing) - Implementierung des Analysewerkzeugs:Instant OLAP für die individuelle Kundenansprache bei der Emil Ratz GmbH Arsen Cvija OLAP (Online Analytical Processing) - Implementierung des Analysewerkzeugs:Instant OLAP für die individuelle Kundenansprache bei der Emil Ratz GmbH Arsen Cvija eBooks > Wirtschaft, Diplom.de

Neues Buch Hugendubel.de
No. 21615101. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
OLAP (Online Analytical Processing) - Implementierung des Analysewerkzeugs - Instant OLAP für die individuelle Kundenansprache bei der Emil Ratz GmbH - Arsen Cvija
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Arsen Cvija:
OLAP (Online Analytical Processing) - Implementierung des Analysewerkzeugs - Instant OLAP für die individuelle Kundenansprache bei der Emil Ratz GmbH - neues Buch

ISBN: 9783832483845

ID: 1010165

Inhaltsangabe:Einleitung:System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]

Neues Buch Ciando.de
ciando.de
http://www.ciando.com/img/books/3832483845_k.jpg, E-Book zum Download Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.