Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3838643003 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 33,59 €, größter Preis: 38,00 €, Mittelwert: 35,61 €
Zulässigkeit und Grenzen der Drittorganschaft (German Edition) - Thomas Häuser
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thomas Häuser:
Zulässigkeit und Grenzen der Drittorganschaft (German Edition) - Taschenbuch

ISBN: 3838643003

Paperback, [EAN: 9783838643007], Diplomarbeiten Agentur diplom.de, Diplomarbeiten Agentur diplom.de, Book, [PU: Diplomarbeiten Agentur diplom.de], Diplomarbeiten Agentur diplom.de, Diplomarbeit, die am 08.02.1995 erfolgreich an einer Fernuniversität in Deutschland im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften eingereicht wurde. Einleitung: Gegenstand der Arbeit soll es sein, die vorgetragenen Argumente für und gegen die Zulässigkeit der Drittorganschaft einander gegenüberzustellen und kritisch zu würdigen. Mit einbezogen in die Arbeit soll auch die Frage werden, ob einem Kommanditisten die Geschäftsführungsbefugnis und die Vertretung übertragen werden kann. Streng genommen liegt in einem solchen Fall gar keine Drittorganschaft vor, da ja der Kommanditist Gesellschafter ist. Dieser ist jedoch nach h.M. ebenso wie der Nichtgesellschafter von der organschaftlichen Vertretung der Gesellschaft ausgeschlossen, so dass beide Fragenkomplexe zusammen betrachtet werden. Dabei soll auch die Frage beantwortet werden, wann die Grenze des. Verbots der Drittorganschaft überschritten ist, und ob die von der Rechtsprechung zugelassenen Fälle der Drittorganschft möglicherweise verallgemeinerungsfähig sind. Außerdem soll untersucht werden, ob und wie im Falle der Drittorganschaft dem Schutz des Rechtsverkehrs und dem Schutz der Gesellschafter Rechnung getragen werden kann, in welchen Grenzen sich demnach die Ausgestaltung der Rechtsstellung des Kommanditisten bzw. des Drittorgans nach den Befürwortern der Drittorganschaft halten muss. Abschließend soll die Drittorganschaft noch bei der BGB-Gesellschaft und der KGaA untersucht werden. Inhaltsverzeichnis: |Abkürzungsverzeichnis|vi A.|Einleitung|1 I.|Begriffsbestimmung|1 II.|Historischer Ausgangspunkt|2 1.|Beschluss des Handelsgerichts Köln|2 2.|Die heutige Ansicht in Rechtsprechung und Literatur|3 III.|Gegenstand der Arbeit|3 B.|Drittorganschaft bei den Personenhandelsgesellschaften OHG und KG|4 I.|Wirtschaftliches Bedürfnis nach Drittorganschaft|4 1.|Entwicklung der Unternehmenspraxis|4 2.|Fälle, in denen ein Bedürfnis nach Drittorganschaft bestehen kann|5 a.|Tod des einzigen Gesellsch, 3, Business & Money, 266117, Accounting, 2538, Biography & History, 2558, Business Culture, 2581, Economics, 2732, Education & Reference, 2604, Finance, 10020683011, Human Resources, 2624, Industries, 2638, Insurance, 2657, International, 2665, Investing, 2572, Job Hunting & Careers, 2675, Management & Leadership, 2698, Marketing & Sales, 2717, Personal Finance, 355561011, Processes & Infrastructure, 2650, Real Estate, 355562011, Skills, 2741, Small Business & Entrepreneurship, 7743000011, Taxation, 355578011, Women & Business, 1000, Subjects, 283155, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.com
profnath
Gebraucht Versandkosten:Usually ships in 1-2 business days. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zulässigkeit und Grenzen der Drittorganschaft - Thomas Häuser
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thomas Häuser:
Zulässigkeit und Grenzen der Drittorganschaft - Taschenbuch

ISBN: 3838643003

Paperback, [EAN: 9783838643007], Diplomarbeiten Agentur diplom.de, Diplomarbeiten Agentur diplom.de, Book, [PU: Diplomarbeiten Agentur diplom.de], 1995-01-01, Diplomarbeiten Agentur diplom.de, Diplomarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 2,0, FernUniversitat Hagen (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe: Einleitung: Gegenstand der Arbeit soll es sein, die vorgetragenen Argumente fur und gegen die Zulassigkeit der Drittorganschaft einander gegenuberzustellen und kritisch zu wurdigen. Mit einbezogen in die Arbeit soll auch die Frage werden, ob einem Kommanditisten die Geschaftsfuhrungsbefugnis und die Vertretung ubertragen werden kann. Streng genommen liegt in einem solchen Fall gar keine Drittorganschaft vor, da ja der Kommanditist Gesellschafter ist. Dieser ist jedoch nach h.M. ebenso wie der Nichtgesellschafter von der organschaftlichen Vertretung der Gesellschaft ausgeschlossen, so dass beide Fragenkomplexe zusammen betrachtet werden. Dabei soll auch die Frage beantwortet werden, wann die Grenze des. Verbots der Drittorganschaft uberschritten ist, und ob die von der Rechtsprechung zugelassenen Falle der Drittorganschft moglicherweise verallgemeinerungsfahig sind. Ausserdem soll untersucht werden, ob und wie im Falle der Drittorganschaft dem Schutz des Rechtsverkehrs und dem Schutz der Gesellschafter Rechnung getragen werden kann, in welchen Grenzen sich demnach die Ausgestaltung der Rechtsstellung des Kommanditisten bzw. des Drittorgans nach den Befurwortern der Drittorganschaft halten muss. Abschliessend soll die Drittorganschaft noch bei der BGB-Gesellschaft und der KGaA untersucht werden. Inhaltsverzeichnis: Inhaltsverzeichnis: Abkurzungsverzeichnisvi A.Einleitung1 I.Begriffsbestimmung1 II.Historischer Ausgangspunkt2 1.Beschluss des Handelsgerichts Koln2 2.Die heutige Ansicht in Rechtsprechung und Literatur3 III.Gegenstand der Arbeit3 B.Drittorganschaft bei den Personenhandelsgesellschaften OHG und KG4 I.Wirtschaftliches Bedurfnis nach Drittorganschaft4 1.Entwicklung der Unternehmenspraxis4 2.Falle, in denen ein Bedurfnis nach Drittorganschaft bestehen kann5 a.Tod des einzigen Gesellschaftergeschaft, 268153, Economics, 268156, Econometrics, 268159, Economic Conditions, 268160, Economic Policy & Development, 506824, Economic Systems, 268163, History, 268164, International Economics, 268170, Labour, 268173, Macroeconomics, 268176, Microeconomics, 268177, Political Economy, 268178, Theory & Philosophy, 68, Business, Finance & Law, 1025612, Subjects, 266239, Books

Neues Buch Amazon.co.uk
Book Depository
, Neuware Versandkosten:Europa Zone 1: GBP 5,48 pro Produkt.. Usually dispatched within 1-2 business days (EUR 4.80)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zulässigkeit und Grenzen der Drittorganschaft - Thomas Häuser
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thomas Häuser:
Zulässigkeit und Grenzen der Drittorganschaft - Taschenbuch

ISBN: 3838643003

Paperback, [EAN: 9783838643007], Diplomarbeiten Agentur diplom.de, Diplomarbeiten Agentur diplom.de, Book, [PU: Diplomarbeiten Agentur diplom.de], 1995-01-01, Diplomarbeiten Agentur diplom.de, Diplomarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 2,0, FernUniversitat Hagen (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe: Einleitung: Gegenstand der Arbeit soll es sein, die vorgetragenen Argumente fur und gegen die Zulassigkeit der Drittorganschaft einander gegenuberzustellen und kritisch zu wurdigen. Mit einbezogen in die Arbeit soll auch die Frage werden, ob einem Kommanditisten die Geschaftsfuhrungsbefugnis und die Vertretung ubertragen werden kann. Streng genommen liegt in einem solchen Fall gar keine Drittorganschaft vor, da ja der Kommanditist Gesellschafter ist. Dieser ist jedoch nach h.M. ebenso wie der Nichtgesellschafter von der organschaftlichen Vertretung der Gesellschaft ausgeschlossen, so dass beide Fragenkomplexe zusammen betrachtet werden. Dabei soll auch die Frage beantwortet werden, wann die Grenze des. Verbots der Drittorganschaft uberschritten ist, und ob die von der Rechtsprechung zugelassenen Falle der Drittorganschft moglicherweise verallgemeinerungsfahig sind. Ausserdem soll untersucht werden, ob und wie im Falle der Drittorganschaft dem Schutz des Rechtsverkehrs und dem Schutz der Gesellschafter Rechnung getragen werden kann, in welchen Grenzen sich demnach die Ausgestaltung der Rechtsstellung des Kommanditisten bzw. des Drittorgans nach den Befurwortern der Drittorganschaft halten muss. Abschliessend soll die Drittorganschaft noch bei der BGB-Gesellschaft und der KGaA untersucht werden. Inhaltsverzeichnis: Inhaltsverzeichnis: Abkurzungsverzeichnisvi A.Einleitung1 I.Begriffsbestimmung1 II.Historischer Ausgangspunkt2 1.Beschluss des Handelsgerichts Koln2 2.Die heutige Ansicht in Rechtsprechung und Literatur3 III.Gegenstand der Arbeit3 B.Drittorganschaft bei den Personenhandelsgesellschaften OHG und KG4 I.Wirtschaftliches Bedurfnis nach Drittorganschaft4 1.Entwicklung der Unternehmenspraxis4 2.Falle, in denen ein Bedurfnis nach Drittorganschaft bestehen kann5 a.Tod des einzigen Gesellschaftergeschaft, 268153, Economics, 268156, Econometrics, 268159, Economic Conditions, 268160, Economic Policy & Development, 506824, Economic Systems, 268163, History, 268164, International Economics, 268170, Labour, 268173, Macroeconomics, 268176, Microeconomics, 268177, Political Economy, 268178, Theory & Philosophy, 68, Business, Finance & Law, 1025612, Subjects, 266239, Books

Neues Buch Amazon.co.uk
Books2anywhereUS
, Neuware Versandkosten:Europa Zone 1: GBP 5,48 pro Produkt.. Usually dispatched within 1-2 business days. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 4.80)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zulässigkeit und Grenzen der Drittorganschaft - Thomas Häuser
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thomas Häuser:
Zulässigkeit und Grenzen der Drittorganschaft - Taschenbuch

ISBN: 3838643003

Paperback, [EAN: 9783838643007], Diplomarbeiten Agentur diplom.de, Diplomarbeiten Agentur diplom.de, Book, [PU: Diplomarbeiten Agentur diplom.de], 1995-01-01, Diplomarbeiten Agentur diplom.de, Diplomarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 2,0, FernUniversitat Hagen (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe: Einleitung: Gegenstand der Arbeit soll es sein, die vorgetragenen Argumente fur und gegen die Zulassigkeit der Drittorganschaft einander gegenuberzustellen und kritisch zu wurdigen. Mit einbezogen in die Arbeit soll auch die Frage werden, ob einem Kommanditisten die Geschaftsfuhrungsbefugnis und die Vertretung ubertragen werden kann. Streng genommen liegt in einem solchen Fall gar keine Drittorganschaft vor, da ja der Kommanditist Gesellschafter ist. Dieser ist jedoch nach h.M. ebenso wie der Nichtgesellschafter von der organschaftlichen Vertretung der Gesellschaft ausgeschlossen, so dass beide Fragenkomplexe zusammen betrachtet werden. Dabei soll auch die Frage beantwortet werden, wann die Grenze des. Verbots der Drittorganschaft uberschritten ist, und ob die von der Rechtsprechung zugelassenen Falle der Drittorganschft moglicherweise verallgemeinerungsfahig sind. Ausserdem soll untersucht werden, ob und wie im Falle der Drittorganschaft dem Schutz des Rechtsverkehrs und dem Schutz der Gesellschafter Rechnung getragen werden kann, in welchen Grenzen sich demnach die Ausgestaltung der Rechtsstellung des Kommanditisten bzw. des Drittorgans nach den Befurwortern der Drittorganschaft halten muss. Abschliessend soll die Drittorganschaft noch bei der BGB-Gesellschaft und der KGaA untersucht werden. Inhaltsverzeichnis: Inhaltsverzeichnis: Abkurzungsverzeichnisvi A.Einleitung1 I.Begriffsbestimmung1 II.Historischer Ausgangspunkt2 1.Beschluss des Handelsgerichts Koln2 2.Die heutige Ansicht in Rechtsprechung und Literatur3 III.Gegenstand der Arbeit3 B.Drittorganschaft bei den Personenhandelsgesellschaften OHG und KG4 I.Wirtschaftliches Bedurfnis nach Drittorganschaft4 1.Entwicklung der Unternehmenspraxis4 2.Falle, in denen ein Bedurfnis nach Drittorganschaft bestehen kann5 a.Tod des einzigen Gesellschaftergeschaft, 268153, Economics, 268156, Econometrics, 268159, Economic Conditions, 268160, Economic Policy & Development, 506824, Economic Systems, 268163, History, 268164, International Economics, 268170, Labour, 268173, Macroeconomics, 268176, Microeconomics, 268177, Political Economy, 268178, Theory & Philosophy, 68, Business, Finance & Law, 1025612, Subjects, 266239, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.co.uk
ShineWood
Gebraucht Versandkosten:Europa Zone 1: GBP 5,48 pro Produkt.. Usually dispatched within 1-2 business days. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 4.80)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zulässigkeit und Grenzen der Drittorganschaft - Thomas Häuser
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thomas Häuser:
Zulässigkeit und Grenzen der Drittorganschaft - Taschenbuch

2001, ISBN: 9783838643007

ID: 29145855

Softcover, Buch, [PU: diplom.de]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 7-9 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Zulässigkeit und Grenzen der Drittorganschaft

Diplomarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 2,0, FernUniversitat Hagen (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe: Einleitung: Gegenstand der Arbeit soll es sein, die vorgetragenen Argumente fur und gegen die Zulassigkeit der Drittorganschaft einander gegenuberzustellen und kritisch zu wurdigen. Mit einbezogen in die Arbeit soll auch die Frage werden, ob einem Kommanditisten die Geschaftsfuhrungsbefugnis und die Vertretung ubertragen werden kann. Streng genommen liegt in einem solchen Fall gar keine Drittorganschaft vor, da ja der Kommanditist Gesellschafter ist. Dieser ist jedoch nach h.M. ebenso wie der Nichtgesellschafter von der organschaftlichen Vertretung der Gesellschaft ausgeschlossen, so dass beide Fragenkomplexe zusammen betrachtet werden. Dabei soll auch die Frage beantwortet werden, wann die Grenze des. Verbots der Drittorganschaft uberschritten ist, und ob die von der Rechtsprechung zugelassenen Falle der Drittorganschft moglicherweise verallgemeinerungsfahig sind. Ausserdem soll untersucht werden, ob und wie im Falle der Drittorganschaft dem Schutz des Rechtsverkehrs und dem Schutz der Gesellschafter Rechnung getragen werden kann, in welchen Grenzen sich demnach die Ausgestaltung der Rechtsstellung des Kommanditisten bzw. des Drittorgans nach den Befurwortern der Drittorganschaft halten muss. Abschliessend soll die Drittorganschaft noch bei der BGB-Gesellschaft und der KGaA untersucht werden. Inhaltsverzeichnis: Inhaltsverzeichnis: Abkurzungsverzeichnisvi A.Einleitung1 I.Begriffsbestimmung1 II.Historischer Ausgangspunkt2 1.Beschluss des Handelsgerichts Koln2 2.Die heutige Ansicht in Rechtsprechung und Literatur3 III.Gegenstand der Arbeit3 B.Drittorganschaft bei den Personenhandelsgesellschaften OHG und KG4 I.Wirtschaftliches Bedurfnis nach Drittorganschaft4 1.Entwicklung der Unternehmenspraxis4 2.Falle, in denen ein Bedurfnis nach Drittorganschaft bestehen kann5 a.Tod des einzigen Gesellschaftergeschaft

Detailangaben zum Buch - Zulässigkeit und Grenzen der Drittorganschaft


EAN (ISBN-13): 9783838643007
ISBN (ISBN-10): 3838643003
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1995
Herausgeber: diplom.de

Buch in der Datenbank seit 06.08.2010 22:11:55
Buch zuletzt gefunden am 26.09.2017 11:38:26
ISBN/EAN: 3838643003

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8386-4300-3, 978-3-8386-4300-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher