Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3838643585 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 58,00 €, größter Preis: 90,73 €, Mittelwert: 79,30 €
Die Inszenierung der Stadt des 21. Jahrhunderts - Sommer, Jens Gottschling, Björn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sommer, Jens Gottschling, Björn:
Die Inszenierung der Stadt des 21. Jahrhunderts - Taschenbuch

2001, ISBN: 9783838643588

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag Diplom.De], Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,7, Hochschule Ostwestfalen-Lippe (Bauingenieurwesen), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: Kaum ein städtebauliches Entwicklungsprojekt wird in Hamburg und in der gesamten Bundesrepublik so umfangreich und kontrovers diskutiert wie die Planung der HafenCity. Die Freie Hansestadt Hamburg steht vor einem weiteren tiefen Einschnitt in seiner Stadtentwicklungsgeschichte. Mit der Überbauung von 155 Hektar nicht mehr benötigter Hafenfläche nimmt sie das größte innerstädtische Bauprojekt seit mehr als 100 Jahren in Angriff. Die geplante HafenCity, die in ihrer Ausdehnung unmittelbar an die Speicherstadt grenzt, wird die Fläche der Hamburger Kernstadt verdoppeln eine Größenordnung, die das funktionale Gleichgewicht der gesamten Stadt berührt. Wurde die hanseatische Stadtentwicklung in der Vergangenheit von ihrer natürlichen Ausdehnung an der Peripherie geprägt, wird dieses Wachstum nun in die Innenstadt zurückgelenkt. Hier liegt die Herausforderung für Stadtplaner und Architekten, die Inszenierung einer Idealstadt des 21. Jahrhunderts, die Wohnen, Arbeiten und Freizeit in einem Quartier auf das Engste verknüpft, zu einem attraktiven und funktionierendem Gesamtbild vereint und aus der alten Stadt herauswachsen läßt. Das Gelände der HafenCity verfügt mit seiner unmittelbaren Nachbarschaft zur Speicherstadt, dem Hafen und der Hamburger City nicht nur über einen imposanten Rahmen, sondern auch über eine Historie, wie sie hamburgischer kaum sein könnte, denn die Geschichte berichtet, daß auf dem Areal des Grasbrook, der zukünftigen HafenCity, bereits am 20. Oktober 1401 der Seeräuber Klaus Störtebeker und seine Bande hingerichtet wurden. Wieder einmal also soll an diesem Ort Hamburger Geschichte geschrieben werden. Der organisatorische Rahmenplan ist gegeben. Durch einen erfolgten Architektenwettbewerb und die Erstellung eines Masterplans für die HafenCity ist das städtebauliche Leitbild in Grundzügen definiert, welches in den kommenden 20 bis 30 Jahren realisiert werden soll. Schlagworte wie Retter der Urbanität, Die Rückkehr der Stadt an die Elbe (Ortwin Runde, Regierender Bürgermeister der Stadt Hamburg) oder die Rede von Visionen und Innovation im Städtebau haben in der Szene Hochkonjunktur. Aus der Fragestellung, ob das Konzept zur Entwicklung zur HafenCity die städtebaulichen und die standortspezifischen Bedürfnisse der Stadt erfüllt, ist das Thema dieser Arbeit gewachsen. Neben den planerischen und entwicklungspolitischen Aspekten werden im Anschluß die ökonomischen und immobilienwirtschaftlichen Aspekte untersucht. Hierzu zählen auch die Vermarktungsstrategien, das Standortmarketing und die zeitliche Realisierung, wobei jederzeit die städtebaulichen Interessen im Gegensatz zu ökonomischen Zwängen kritisch begutachtet werden müssen. Vergleichbare Stadtentwicklungskonzepte in Hamburg, London, Rotterdam, Stuttgart oder Berlin werden als Abbild eines Spiegels herangezogen, um Parallelen und Abweichungen, aber auch Fehleinschätzungen der Vergangenheit aufzuzeigen. Folgende Fragen wurden in der vorliegenden Arbeit behandelt: Unter welchen städtebaulichen und ökonomischen Einflußfaktoren steht die Planung eines neuen Stadtviertels? Ist ein Projekt dieser Größenordnung theoretisch planbar, und wo bleibt an dieser Stelle das gewachsene Ambiente, bezüglich Historie, Stadtkultur und Stadtgesellschaft, einer Stadt? Welche Formen der Stadtentwicklung erscheinen für das 21. Jahrhundert angemessen? Trifft die geplante Mischnutzung den Bedarf der jeweiligen Interessensgruppen? Wo liegen die Chancen und Potentiale der HafenCity im Hamburger Kontext? Ist der Masterplan inhaltlich und als planungsrechtliches Instrument als ausreichende Gru...2001. 228 S. 210 mmVersandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Inszenierung Der Stadt Des 21. Jahrhunderts - Bjà rn Gottschling
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bjà rn Gottschling:
Die Inszenierung Der Stadt Des 21. Jahrhunderts - Taschenbuch

2001, ISBN: 3838643585

ID: 13880997722

[EAN: 9783838643588], Neubuch, [PU: Diplom.de], BJÃ RN GOTTSCHLING,JENS SOMMER,URBAN AND LAND USE PLANNING, Paperback. 224 pages. Dimensions: 10.4in. x 7.4in. x 0.5in.Diplomarbeit, die am 12. 01. 2001 erfolgreich an einer Fachhochschule in Deutschland im Fachbereich Bauingenieurwesen eingereicht wurde. Einleitung: Kaum ein stdtebauliches Entwicklungsprojekt wird in Hamburg und in der gesamten Bundesrepublik so umfangreich und kontrovers diskutiert wie die Planung der HafenCity. Die Freie Hansestadt Hamburg steht vor einem weiteren tiefen Einschnitt in seiner Stadtentwicklungsgeschichte. Mit der berbauung von 155 Hektar nicht mehr bentigter Hafenflche nimmt sie das grte innerstdtische Bauprojekt seit mehr als 100 Jahren in Angriff. Die geplante HafenCity, die in ihrer Ausdehnung unmittelbar an die Speicherstadt grenzt, wird die Flche der Hamburger Kernstadt verdoppeln - eine Grenordnung, die das funktionale Gleichgewicht der gesamten Stadt berhrt. Wurde die hanseatische Stadtentwicklung in der Vergangenheit von ihrer natrlichen Ausdehnung an der Peripherie geprgt, wird dieses Wachstum nun in die Innenstadt zurckgelenkt. Hier liegt die Herausforderung fr Stadtplaner und Architekten, die Inszenierung einer Idealstadt des 21. Jahrhunderts, die Wohnen, Arbeiten und Freizeit in einem Quartier auf das Engste verknpft, zu einem attraktiven und funktionierendem Gesamtbild vereint und aus der alten Stadt herauswachsen lt. Das Gelnde der HafenCity verfgt mit seiner unmittelbaren Nachbarschaft zur Speicherstadt, dem Hafen und der Hamburger City nicht nur ber einen imposanten Rahmen, sondern auch ber eine Historie, wie sie hamburgischer kaum sein knnte, denn die Geschichte berichtet, da auf dem Areal des Grasbrook, der zuknftigen HafenCity, bereits am 20. Oktober 1401 der Seeruber Klaus Strtebeker und seine Bande hingerichtet wurden. Wieder einmal also soll an diesem Ort Hamburger Geschichte geschrieben werden. Der organisatorische Rahmenplan ist gegeben. Durch einen erfolgten Architektenwettbewerb und die Erstellung eines Masterplans fr die HafenCity ist das stdtebauliche Leitbild in Grundzgen def. . . This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 11.83
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Inszenierung Der Stadt Des 21. Jahrhunderts (Paperback) - Jens Sommer, Björn Gottschling
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jens Sommer, Björn Gottschling:
Die Inszenierung Der Stadt Des 21. Jahrhunderts (Paperback) - Taschenbuch

2001, ISBN: 3838643585

ID: 14610748416

[EAN: 9783838643588], Neubuch, [PU: diplom.de, United States], Language: German Brand New Book ***** Print on Demand *****.Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevolkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,7, Hochschule Ostwestfalen-Lippe (Bauingenieurwesen), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe: Einleitung: Kaum ein stadtebauliches Entwicklungsprojekt wird in Hamburg und in der gesamten Bundesrepublik so umfangreich und kontrovers diskutiert wie die Planung der HafenCity. Die Freie Hansestadt Hamburg steht vor einem weiteren tiefen Einschnitt in seiner Stadtentwicklungsgeschichte. Mit der Uberbauung von 155 Hektar nicht mehr benotigter Hafenflache nimmt sie das grosste innerstadtische Bauprojekt seit mehr als 100 Jahren in Angriff. Die geplante HafenCity, die in ihrer Ausdehnung unmittelbar an die Speicherstadt grenzt, wird die Flache der Hamburger Kernstadt verdoppeln eine Grossenordnung, die das funktionale Gleichgewicht der gesamten Stadt beruhrt. Wurde die hanseatische Stadtentwicklung in der Vergangenheit von ihrer naturlichen Ausdehnung an der Peripherie gepragt, wird dieses Wachstum nun in die Innenstadt zuruckgelenkt. Hier liegt die Herausforderung fur Stadtplaner und Architekten, die Inszenierung einer Idealstadt des 21. Jahrhunderts, die Wohnen, Arbeiten und Freizeit in einem Quartier auf das Engste verknupft, zu einem attraktiven und funktionierendem Gesamtbild vereint und aus der alten Stadt herauswachsen lasst. Das Gelande der HafenCity verfugt mit seiner unmittelbaren Nachbarschaft zur Speicherstadt, dem Hafen und der Hamburger City nicht nur uber einen imposanten Rahmen, sondern auch uber eine Historie, wie sie hamburgischer kaum sein konnte, denn die Geschichte berichtet, dass auf dem Areal des Grasbrook, der zukunftigen HafenCity, bereits am 20. Oktober 1401 der Seerauber Klaus Stortebeker und seine Bande hingerichtet wurden. Wieder einmal also soll an diesem Ort Hamburger Geschichte geschrieben werden. Der organisatorische Rahmenplan ist gegeben. Durch einen erfolgten Architektenwettbewerb und die Erstellung e

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, Slough, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Inszenierung Der Stadt Des 21. Jahrhunderts - Björn Gottschling
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Björn Gottschling:
Die Inszenierung Der Stadt Des 21. Jahrhunderts - Taschenbuch

2001, ISBN: 9783838643588

ID: 755046416

Diplom.de. Paperback. New. Paperback. 224 pages. Dimensions: 10.4in. x 7.4in. x 0.5in.Diplomarbeit, die am 12. 01. 2001 erfolgreich an einer Fachhochschule in Deutschland im Fachbereich Bauingenieurwesen eingereicht wurde. Einleitung: Kaum ein stdtebauliches Entwicklungsprojekt wird in Hamburg und in der gesamten Bundesrepublik so umfangreich und kontrovers diskutiert wie die Planung der HafenCity. Die Freie Hansestadt Hamburg steht vor einem weiteren tiefen Einschnitt in seiner Stadtentwicklungsgeschichte. Mit der berbauung von 155 Hektar nicht mehr bentigter Hafenflche nimmt sie das grte innerstdtische Bauprojekt seit mehr als 100 Jahren in Angriff. Die geplante HafenCity, die in ihrer Ausdehnung unmittelbar an die Speicherstadt grenzt, wird die Flche der Hamburger Kernstadt verdoppeln - eine Grenordnung, die das funktionale Gleichgewicht der gesamten Stadt berhrt. Wurde die hanseatische Stadtentwicklung in der Vergangenheit von ihrer natrlichen Ausdehnung an der Peripherie geprgt, wird dieses Wachstum nun in die Innenstadt zurckgelenkt. Hier liegt die Herausforderung fr Stadtplaner und Architekten, die Inszenierung einer Idealstadt des 21. Jahrhunderts, die Wohnen, Arbeiten und Freizeit in einem Quartier auf das Engste verknpft, zu einem attraktiven und funktionierendem Gesamtbild vereint und aus der alten Stadt herauswachsen lt. Das Gelnde der HafenCity verfgt mit seiner unmittelbaren Nachbarschaft zur Speicherstadt, dem Hafen und der Hamburger City nicht nur ber einen imposanten Rahmen, sondern auch ber eine Historie, wie sie hamburgischer kaum sein knnte, denn die Geschichte berichtet, da auf dem Areal des Grasbrook, der zuknftigen HafenCity, bereits am 20. Oktober 1401 der Seeruber Klaus Strtebeker und seine Bande hingerichtet wurden. Wieder einmal also soll an diesem Ort Hamburger Geschichte geschrieben werden. Der organisatorische Rahmenplan ist gegeben. Durch einen erfolgten Architektenwettbewerb und die Erstellung eines Masterplans fr die HafenCity ist das stdtebauliche Leitbild in Grundzgen def. . . This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Diplom.de

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.96
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Inszenierung Der Stadt Des 21. Jahrhunderts - Jens Sommer, Bjorn Gottschling
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jens Sommer, Bjorn Gottschling:
Die Inszenierung Der Stadt Des 21. Jahrhunderts - neues Buch

ISBN: 9783838643588

ID: 9783838643588

Jens Sommer, Bjorn Gottschling, Paperback, German-language edition, Pub by diplom. de Books, Architecture~~Urban & Land Use Planning, Die-Inszenierung-der-Stadt-des-21-Jahrhunderts~~Jens-Sommer, 999999999, Die Inszenierung Der Stadt Des 21. Jahrhunderts, Jens Sommer, Bjorn Gottschling, 3838643585, diplom.de, , , , , diplom.de

Neues Buch Barnesandnoble.com
MPN: , SKU 9783838643588 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Die Inszenierung der Stadt des 21. Jahrhunderts: Städtebauliche, infrastrukturelle, stadtökonomische und stadtsoziologische Rahmenbedingungen bei der ... dargestellt am Beispiel der HafenCity Hamburg


EAN (ISBN-13): 9783838643588
ISBN (ISBN-10): 3838643585
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2001
Herausgeber: Diplomarbeiten Agentur diplom.de

Buch in der Datenbank seit 15.11.2009 12:24:34
Buch zuletzt gefunden am 22.12.2015 02:36:53
ISBN/EAN: 3838643585

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8386-4358-5, 978-3-8386-4358-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher