Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3838665848 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 67,99 €, größter Preis: 79,21 €, Mittelwert: 71,53 €
Organisationsstrukturen des kommunalen Immobilienmanagements - Daube, Dirk
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Daube, Dirk:
Organisationsstrukturen des kommunalen Immobilienmanagements - Taschenbuch

2003, ISBN: 9783838665849

Gebundene Ausgabe

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag Diplom.De], Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1,3, Universität Leipzig (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Der erste Abschnitt dient der Einführung in die Thematik. Es wird das Konzept des kommunalen Immobilienmanagement vorgestellt, eingebunden in das Public Real Estate Management. Anschließend wird auf das Betrachtungsfeld dieses Ansatzes eingegangen. Es wird eine Abgrenzung des kommunalen Immobilienmanagement von den anderen Managementansätzen bezüglich der öffentlichen Immobilien vorgenommen. Daran anschließend wird auf das Konzept des kommunalen Immobilienmanagements eingegangen. Im Unterschied zu privaten Grundstückseigentümern können die öffentlichen Institutionen ihre Liegenschaften nicht allein nach Renditeaspekten ausrichten, sondern müssen auch öffentliche und politische Aufgaben, Interessen und Zielsetzungen berücksichtigen. Hierzu zählt u.a. eine aktive Stadtentwicklung. Im privaten Sektor wird von Non-Property-Unternehmen zunehmend das Corporate Real Estate Management (CREM) zur Optimierung der Immobilienbestände eingesetzt. Im öffentlichen Sektor ist ebenfalls ein verstärktes Bewusstsein für die Ressource Immobilie zu verzeichnen. Einen Hinweis darauf bildet das Konzept des Public Real Estate Management (PREM), welches die Optimierung des Immobilienmanagements in den drei institutionellen Ebenen der öffentlichen Hand: Bund, Länder und Kommunen anstrebt. In diesem Zusammenhang stellt das kommunale Immobilienmanagement einen Bestandteil dieses Gesamtkonzeptes dar. Als institutioneller Teil des PREM verfolgt das kommunale Immobilienmanagement ebenso einen ganzheitlich ausgerichteten Ansatz, allerdings beschränkt auf die unterste Ebene des föderalen Staatsaufbaus. Im Folgenden soll es als eine strategische Gesamtkonzeption für Städte und Gemeinden verstanden werden, die den heterogenen Immobilienbestand im Hinblick auf die politischen und ökonomischen Ziele optimieren soll. Es werden alle Lebenszyklusphasen der kommunalen Immobilien in die Gesamtsicht einbezogen. Die strategischen Optionen der Immobilienbereitstellung gehören ebenso zum Aufgabenfeld wie die Bewirtschaftungskonzeption und die Verwertung des kommunalen Immobilienvermögens. Über alle Phasen hinweg wird ein strategisches Immobilienmanagement angestrebt. Dieses umfasst die Planung, Steuerung und Kontrolle des Grund- und Gebäudevermögens unter dem Gesichtpunkt des Portfoliogedankens. Das Ziel dieses Prozesses ist die Optimierung des Gesamtbestandes. Um das vorhandene Optimierungspotential, welches durch ein strategisches Immobilienmanagements gehoben werden kann zu unterstreichen, sei auf das derzeitige Management kommunaler Gebäude, wie Schulen, Verwaltungsgebäude und Vermögensimmobilien hingewiesen. Für diese besteht i.d.R. keine übergeordnete zentrale Steuerung. Die Immobilien werden vielmehr separat von ihren Nutzern betrachtet. Synergieeffekte bleiben weitgehend ungenutzt. Vom strategischen Ansatz des kommunalen Immobilienmanagement zu unterscheiden ist das Gebäudemanagement. Bei dieser, vornehmlich auf die operative Bewirtschaftung der Gebäuden ausgerichteten Konzeption steht die optimale Nutzung der Gebäuderessourcen im Mittelpunkt. Dieser Ansatz stellt eine Weiterentwicklung der klassischen Gebäudewirtschaft dar, die eine reine Verwaltung der Gebäude beinhaltete. Die Gebäude stellen eine umfangreiche Position im kommunalen Immobilienportfolio dar und vereinen einen großen Kostenblock auf sich. Daraus resultierend kommt dem Gebäudemanagement, als integrativem Teil des kommunalen Immobilienmanagement, eine entscheidende Bedeutung zu. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: VorwortII InhaltsverzeichnisIII AbbildungsverzeichnisVIII TabellenverzeichnisIX AbkürzungsverzeichnisX IndexXII 1. AbschnittAbgrenzung und Inhalt des kommunalen I... 2003. 124 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Organisationsstrukturen des kommunalen Immobilienmanagements - Dirk Daube
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dirk Daube:
Organisationsstrukturen des kommunalen Immobilienmanagements - neues Buch

2002, ISBN: 9783838665849

ID: 117332434

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1,3, Universität Leipzig (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:Der erste Abschnitt dient der Einführung in die Thematik. Es wird das Konzept des kommunalen Immobilienmanagement vorgestellt, eingebunden in das Public Real Estate Management. Anschließend wird auf das Betrachtungsfeld dieses Ansatzes eingegangen. Es wird eine Abgrenzung des kommunalen Immobilienmanagement von den anderen Managementansätzen bezüglich der öffentlichen Immobilien vorgenommen.Daran anschließend wird auf das Konzept des kommunalen Immobilienmanagements eingegangen. Im Unterschied zu privaten Grundstückseigentümern können die öffentlichen Institutionen ihre Liegenschaften nicht allein nach Renditeaspekten ausrichten, sondern müssen auch öffentliche und politische Aufgaben, Interessen und Zielsetzungen berücksichtigen. Hierzu zählt u.a. eine aktive Stadtentwicklung. Im privaten Sektor wird von Non-Property-Unternehmen zunehmend das Corporate Real Estate Management (CREM) zur Optimierung der Immobilienbestände eingesetzt.Im öffentlichen Sektor ist ebenfalls ein verstärktes Bewusstsein für die Ressource Immobilie zu verzeichnen. Einen Hinweis darauf bildet das Konzept des Public Real Estate Management (PREM), welches die Optimierung des Immobilienmanagements in den drei institutionellen Ebenen der öffentlichen Hand: Bund, Länder und Kommunen anstrebt. In diesem Zusammenhang stellt das kommunale Immobilienmanagement einen Bestandteil dieses Gesamtkonzeptes dar. Als institutioneller Teil des PREM verfolgt das kommunale Immobilienmanagement ebenso einen ganzheitlich ausgerichteten Ansatz, allerdings beschränkt auf die unterste Ebene des föderalen Staatsaufbaus. Im Folgenden soll es als eine strategische Gesamtkonzeption für Städte und Gemeinden verstanden werden, die den heterogenen Immobilienbestand im Hinblick auf die politischen und ökonomischen Ziele optimieren soll. Es werden alle Lebenszyklusphasen der kommunalen Immobilien in die Gesamtsicht einbezogen. Die strategischen Optionen der Immobilienbereitstellung gehören ebenso zum Aufgabenfeld wie die Bewirtschaftungskonzeption und die Verwertung des kommunalen Immobilienvermögens.Über alle Phasen hinweg wird ein strategisches Immobilienmanagement angestrebt. Dieses umfasst die Planung, Steuerung und Kontrolle des Grund- und Gebäudevermögens unter dem Gesichtpunkt des Portfoliogedankens. Das Ziel dieses Prozesses ist die Optimierung des Gesamtbestandes. Um das vorhandene Optimierungspotential, welches durch ein strategisches Immobilienmanagements gehoben werden kann zu unterstreichen, sei auf das derzeitige Management kommunaler Gebäude, wie Schulen, Verwaltungsgebäude und Vermögensimmobilien hingewiesen. Für diese besteht i.d.R. keine übergeordnete zentrale Steuerung. Die Immobilien werden vielmehr separat von ihren Nutzern betrachtet. Synergieeffekte bleiben weitgehend ungenutzt. Vom strategischen Ansatz des kommunalen Immobilienmanagement zu unterscheiden ist das Gebäudemanagement. Bei dieser, vornehmlich auf die operative Bewirtschaftung der Gebäuden ausgerichteten Konzeption steht die optimale Nutzung der Gebäuderessourcen im Mittelpunkt. Dieser Ansatz stellt eine Weiterentwicklung der klassischen Gebäudewirtschaft dar, die eine reine Verwaltung der Gebäude beinhaltete. Die Gebäude stellen eine umfangreiche Position im kommunalen Immobilienportfolio dar und vereinen einen großen Kostenblock auf sich. Daraus resultierend kommt dem Gebäudemanagement, als integrativem Teil des kommunalen Immobilienmanagement, eine entscheidende Bedeutung zu.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:VorwortIIInhaltsverzeichnisIIIAbbildungsverzeichnisVIIITabellenverzeichnisIXAbkürzungsverzeichnisXIndexXII1. AbschnittAbgrenzung und Inhalt des kommunalenI... Organisationsstrukturen des kommunalen Immobilienmanagements Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Business & Karriere>Wirtschaft, Diplom.de

Neues Buch Thalia.de
No. 38651949 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Organisationsstrukturen des kommunalen Immobilienmanagements - Dirk Daube
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dirk Daube:
Organisationsstrukturen des kommunalen Immobilienmanagements - Taschenbuch

2002, ISBN: 3838665848

Gebundene Ausgabe

Paperback, [EAN: 9783838665849], Diplomarbeiten Agentur diplom.de, Diplomarbeiten Agentur diplom.de, Book, [PU: Diplomarbeiten Agentur diplom.de], Diplomarbeiten Agentur diplom.de, Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1,3, Universitat Leipzig (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe: Gang der Untersuchung: Der erste Abschnitt dient der Einfuhrung in die Thematik. Es wird das Konzept des kommunalen Immobilienmanagement vorgestellt, eingebunden in das Public Real Estate Management. Anschliessend wird auf das Betrachtungsfeld dieses Ansatzes eingegangen. Es wird eine Abgrenzung des kommunalen Immobilienmanagement von den anderen Managementansatzen bezuglich der offentlichen Immobilien vorgenommen. Daran anschliessend wird auf das Konzept des kommunalen Immobilienmanagements eingegangen. Im Unterschied zu privaten Grundstuckseigentumern konnen die offentlichen Institutionen ihre Liegenschaften nicht allein nach Renditeaspekten ausrichten, sondern mussen auch offentliche und politische Aufgaben, Interessen und Zielsetzungen berucksichtigen. Hierzu zahlt u.a. eine aktive Stadtentwicklung. Im privaten Sektor wird von Non-Property-Unternehmen zunehmend das Corporate Real Estate Management (CREM) zur Optimierung der Immobilienbestande eingesetzt. Im offentlichen Sektor ist ebenfalls ein verstarktes Bewusstsein fur die Ressource Immobilie zu verzeichnen. Einen Hinweis darauf bildet das Konzept des Public Real Estate Management (PREM), welches die Optimierung des Immobilienmanagements in den drei institutionellen Ebenen der offentlichen Hand: Bund, Lander und Kommunen anstrebt. In diesem Zusammenhang stellt das kommunale Immobilienmanagement einen Bestandteil dieses Gesamtkonzeptes dar. Als institutioneller Teil des PREM verfolgt das kommunale Immobilienmanagement ebenso einen ganzheitlich ausgerichteten Ansatz, allerdings beschrankt auf die unterste Ebene des foderalen Staatsaufbaus. Im Folgenden soll es als eine strategische Gesamtkonzeption fur Stadte und Gemeinden verstanden werden, die den heterogenen Immobilienbestand im Hinblick auf die politischen und okonomischen Ziele optimieren soll, 268153, Economics, 268156, Econometrics, 268159, Economic Conditions, 268160, Economic Policy & Development, 506824, Economic Systems, 268163, History, 268164, International Economics, 268170, Labour, 268173, Macroeconomics, 268176, Microeconomics, 268177, Political Economy, 268178, Theory & Philosophy, 68, Business, Finance & Law, 1025612, Subjects, 266239, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.co.uk
ShineWood
Gebraucht Versandkosten:Europa Zone 1: GBP 5,48 pro Produkt.. Usually dispatched within 1-2 business days (EUR 6.75)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Organisationsstrukturen des kommunalen Immobilienmanagements (German Edition) - Dirk Daube
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dirk Daube:
Organisationsstrukturen des kommunalen Immobilienmanagements (German Edition) - Taschenbuch

2002, ISBN: 3838665848

Paperback, [EAN: 9783838665849], Diplomarbeiten Agentur diplom.de, Diplomarbeiten Agentur diplom.de, Book, [PU: Diplomarbeiten Agentur diplom.de], Diplomarbeiten Agentur diplom.de, Diplomarbeit, die am 04.07.2002 erfolgreich an einer Universit?t in Deutschland im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften eingereicht wurde. Gang der Untersuchung: Der erste Abschnitt dient der Einf?hrung in die Thematik. Es wird das Konzept des kommunalen, 2581, Economics, 2633, Banks & Banking, 2739, Commerce, 2582, Commercial Policy, 2583, Comparative, 2585, Development & Growth, 10806607011, Digital Currencies, 2586, Econometrics, 2587, Economic Conditions, 2589, Economic History, 2588, Economic Policy & Development, 1043856, Environmental Economics, 2591, Free Enterprise, 9147391011, Income Inequality, 2593, Inflation, 2611, Interest, 2595, Labor & Industrial Relations, 2596, Macroeconomics, 2597, Microeconomics, 2598, Money & Monetary Policy, 2599, Public Finance, 2601, Sustainable Development, 2602, Theory, 1043858, Unemployment, 2603, Urban & Regional, 3, Business & Money, 1000, Subjects, 283155, Books

Neues Buch Amazon.com
PBShop UK
Neuware Versandkosten:Usually ships in 1-2 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Organisationsstrukturen Des Kommunalen Immobilienmanagements - Dirk Daube
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dirk Daube:
Organisationsstrukturen Des Kommunalen Immobilienmanagements - Taschenbuch

ISBN: 9783838665849

Paperback, [PU: diplom.de], Business & Management

Neues Buch Bookdepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Organisationsstrukturen des kommunalen Immobilienmanagements


EAN (ISBN-13): 9783838665849
ISBN (ISBN-10): 3838665848
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2003
Herausgeber: diplom.de

Buch in der Datenbank seit 10.10.2014 11:33:18
Buch zuletzt gefunden am 04.11.2016 07:31:42
ISBN/EAN: 3838665848

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8386-6584-8, 978-3-8386-6584-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher