. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3842881517 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 19,48 €, größter Preis: 42,97 €, Mittelwert: 34,14 €
Werte und Moralvorstellungen in Kinderkrimis: Dargestellt an Erich Kästners 'Emil und die Detektive' (1929) und Andreas Steinhöfels 'Beschützer der Diebe' (1994) (German Edition) - Sonja Hilvert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sonja Hilvert:
Werte und Moralvorstellungen in Kinderkrimis: Dargestellt an Erich Kästners 'Emil und die Detektive' (1929) und Andreas Steinhöfels 'Beschützer der Diebe' (1994) (German Edition) - Taschenbuch

ISBN: 3842881517

Paperback, [EAN: 9783842881518], Diplomica Verlag GmbH, Diplomica Verlag GmbH, Book, [PU: Diplomica Verlag GmbH], Diplomica Verlag GmbH, Das vorliegende Buch untersucht die literarische Vermittlung von Werten und Moralvorstellungen in Kinderkrimis. Dargestellt an Erich Kästners 'Emil und die Detektive' (1929) und Andreas Steinhöfels 'Beschützer der Diebe' (1994) wird aufgezeigt, auf welche Art und Weise die Autoren das Genre des Kinderkrimis als Transportmittel für die literarische Vermittlung von Werten und Moralvorstellungen einsetzen. Der Vergleich beider Werke soll Auskunft darüber geben, inwiefern Werte und Moralvorstellungen einem bestimmten Zeitgeist unterliegen, innerhalb dessen sie Verbindlichkeit stiften. In diesem Kontext gilt es herauszufinden, unter welchen Bedingungen Werte und Moralvorstellungen veränderbar sind. Führen beispielsweise gesellschaftliche Strukturveränderungen zu einer Verschiebung zentraler Wertvorstellungen? In welcher Verantwortung stehen darüber hinaus spezifische Bildungsideale und Erziehungsziele? Inwiefern greift der Prozess der Sozialisation für die Entwicklung des Individuums und der damit verbundenen Übernahme von Werten und Moralvorstellungen der Gesellschaft? Diesen Fragestellungen soll im Verlauf des Buches nachgegangen werden., 11232, Social Sciences, 3048861, Children's Studies, 13022421, Communication & Media Studies, 11005, Criminology, 11244, Customs & Traditions, 11247, Demography, 10555, Disaster Relief, 11251, Emigration & Immigration, 11256, Folklore & Mythology, 11258, Gender Studies, 11270, Gerontology, 10775, Holidays, 11272, Human Geography, 16926972011, Human Sexuality, 69845, Library & Information Science, 11986, Linguistics, 11274, Methodology, 16233621, Museum Studies & Museology, 11276, Philanthropy & Charity, 4556, Popular Culture, 11280, Pornography, 10576, Poverty, 11764690011, Privacy & Surveillance, 11282, Reference, 11284, Research, 11286, Social Work, 11298, Specific Demographics, 11324, Urban Planning & Development, 3825161, Violence in Society, 3377866011, Politics & Social Sciences, 1000, Subjects, 283155, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.com
tabletopart
Gebraucht Versandkosten:Usually ships in 1-2 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Werte und Moralvorstellungen in Kinderkrimis: Dargestellt an Erich Kästners 'Emil und die Detektive' (1929) und Andreas Steinhöfels 'Beschützer der Diebe' (1994) (German Edition) - Sonja Hilvert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sonja Hilvert:
Werte und Moralvorstellungen in Kinderkrimis: Dargestellt an Erich Kästners 'Emil und die Detektive' (1929) und Andreas Steinhöfels 'Beschützer der Diebe' (1994) (German Edition) - Taschenbuch

ISBN: 3842881517

Paperback, [EAN: 9783842881518], Diplomica Verlag GmbH, Diplomica Verlag GmbH, Book, [PU: Diplomica Verlag GmbH], Diplomica Verlag GmbH, Das vorliegende Buch untersucht die literarische Vermittlung von Werten und Moralvorstellungen in Kinderkrimis. Dargestellt an Erich Kästners 'Emil und die Detektive' (1929) und Andreas Steinhöfels 'Beschützer der Diebe' (1994) wird aufgezeigt, auf welche Art und Weise die Autoren das Genre des Kinderkrimis als Transportmittel für die literarische Vermittlung von Werten und Moralvorstellungen einsetzen. Der Vergleich beider Werke soll Auskunft darüber geben, inwiefern Werte und Moralvorstellungen einem bestimmten Zeitgeist unterliegen, innerhalb dessen sie Verbindlichkeit stiften. In diesem Kontext gilt es herauszufinden, unter welchen Bedingungen Werte und Moralvorstellungen veränderbar sind. Führen beispielsweise gesellschaftliche Strukturveränderungen zu einer Verschiebung zentraler Wertvorstellungen? In welcher Verantwortung stehen darüber hinaus spezifische Bildungsideale und Erziehungsziele? Inwiefern greift der Prozess der Sozialisation für die Entwicklung des Individuums und der damit verbundenen Übernahme von Werten und Moralvorstellungen der Gesellschaft? Diesen Fragestellungen soll im Verlauf des Buches nachgegangen werden., 11232, Social Sciences, 3048861, Children's Studies, 13022421, Communication & Media Studies, 11005, Criminology, 11244, Customs & Traditions, 11247, Demography, 10555, Disaster Relief, 11251, Emigration & Immigration, 11256, Folklore & Mythology, 11258, Gender Studies, 11270, Gerontology, 10775, Holidays, 11272, Human Geography, 16926972011, Human Sexuality, 69845, Library & Information Science, 11986, Linguistics, 11274, Methodology, 16233621, Museum Studies & Museology, 11276, Philanthropy & Charity, 4556, Popular Culture, 11280, Pornography, 10576, Poverty, 11764690011, Privacy & Surveillance, 11282, Reference, 11284, Research, 11286, Social Work, 11298, Specific Demographics, 11324, Urban Planning & Development, 3825161, Violence in Society, 3377866011, Politics & Social Sciences, 1000, Subjects, 283155, Books

Neues Buch Amazon.com
Blackwell's U.K. *Tracked Service to the USA*
, Neuware Versandkosten:Usually ships in 6-10 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Werte und Moralvorstellungen in Kinderkrimis: Dargestellt an Erich Kstners 'Emil und die Detektive' (1929) und Andreas Steinhfels 'Beschtzer der Diebe' (1994) - Hilvert, Sonja
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hilvert, Sonja:
Werte und Moralvorstellungen in Kinderkrimis: Dargestellt an Erich Kstners 'Emil und die Detektive' (1929) und Andreas Steinhfels 'Beschtzer der Diebe' (1994) - neues Buch

ISBN: 9783842881518

ID: 1594215

Das vorliegende Buch untersucht die literarische Vermittlung von Werten und Moralvorstellungen in Kinderkrimis. Dargestellt an Erich Kstners 'Emil und die Detektive' (1929) und Andreas Steinhfels 'Beschtzer der Diebe' (1994) wird aufgezeigt, auf welche Art und Weise die Autoren das Genre des Kinderkrimis als Transportmittel fr die literarische Vermittlung von Werten und Moralvorstellungen einsetzen. Der Vergleich beider Werke soll Auskunft darber geben, inwiefern Werte und Moralvorstellungen einem bestimmten Zeitgeist unterliegen, innerhalb dessen sie Verbindlichkeit stiften. In diesem Kontext gilt es herauszufinden, unter welchen Bedingungen Werte und Moralvorstellungen vernderbar sind. Fhren beispielsweise gesellschaftliche Strukturvernderungen zu einer Verschiebung zentraler Wertvorstellungen? In welcher Verantwortung stehen darber hinaus spezifische Bildungsideale und Erziehungsziele? Inwiefern greift der Prozess der Sozialisation fr die Entwicklung des Individuums und der damit verbundenen bernahme von Werten und Moralvorstellungen der Gesellschaft? Diesen Fragestellungen soll im Verlauf des Buches nachgegangen werden.   Biographische Informationen Sonja Hilvert wurde 1979 in Haselnne geboren. Nach einer Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau absolvierte sie an der Bergischen Universitt Wuppertal ein Lehramtsstudium in den Fchern Deutsch und Englisch. Ihr Studium schloss sie im Jahre 2012 mit dem 1. Staatsexamen erfolgreich ab. Bereits whrend des Studiums galt ihr Hauptinteresse der Kinder- und Jugendliteratur. Fasziniert von dem Grostadtthema in 'Emil und die Detektive', suchte die Autorin nach einem zeitgenssischen Autor, der in seinen Kinderbchern ebenfalls Berlin als Schauplatz aufgreift. Der Kinderkrimi 'Beschtzer der Diebe' von Andreas Steinhfel motivierte sie, sich der Thematik des vorliegenden Buches zu widmen. Social Sciences Social Sciences eBook, Diplomica Verlag

Neues Buch Ebooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Werte und Moralvorstellungen in Kinderkrimis: Dargestellt an Erich Kästners 'Emil und die Detektive' (1929) und Andreas Steinhöfels 'Beschützer der Diebe' (1994) - Sonja Hilvert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sonja Hilvert:
Werte und Moralvorstellungen in Kinderkrimis: Dargestellt an Erich Kästners 'Emil und die Detektive' (1929) und Andreas Steinhöfels 'Beschützer der Diebe' (1994) - Taschenbuch

ISBN: 3842881517

Paperback, [EAN: 9783842881518], Diplomica Verlag, Diplomica Verlag, Book, [PU: Diplomica Verlag], 2013-07-05, Diplomica Verlag, Das vorliegende Buch untersucht die literarische Vermittlung von Werten und Moralvorstellungen in Kinderkrimis. Dargestellt an Erich Kastners 'Emil und die Detektive' (1929) und Andreas Steinhofels 'Beschutzer der Diebe' (1994) wird aufgezeigt, auf welche Art und Weise die Autoren das Genre des Kinderkrimis als Transportmittel fur die literarische Vermittlung von Werten und Moralvorstellungen einsetzen. Der Vergleich beider Werke soll Auskunft daruber geben, inwiefern Werte und Moralvorstellungen einem bestimmten Zeitgeist unterliegen, innerhalb dessen sie Verbindlichkeit stiften. In diesem Kontext gilt es herauszufinden, unter welchen Bedingungen Werte und Moralvorstellungen veranderbar sind. Fuhren beispielsweise gesellschaftliche Strukturveranderungen zu einer Verschiebung zentraler Wertvorstellungen? In welcher Verantwortung stehen daruber hinaus spezifische Bildungsideale und Erziehungsziele? Inwiefern greift der Prozess der Sozialisation fur die Entwicklung des Individuums und der damit verbundenen Ubernahme von Werten und Moralvorstellungen der Gesellschaft? Diesen Fragestellungen soll im Verlauf des Buches nachgegangen werden., 276411, Social Sciences, 276412, Anthropology, 276416, Archaeology, 275700, Communication Studies, 496674, Cultural Studies, 496706, Discrimination & Racism, 276458, Gender Studies, 276466, Gerontology, 496654, Human Geography, 276303, Law & Disorder, 496786, Linguistics, 496644, Methodology & Research, 276533, Multicultural Studies, 276472, Reference, 276482, Social Issues, 276522, Sociology, 496662, Urban & Rural Planning, 276588, Women's Studies, 60, Society, Politics & Philosophy, 1025612, Subjects, 266239, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.co.uk
ShineWood
Gebraucht Versandkosten:Europa Zone 1: GBP 5,48 pro Produkt.. Usually dispatched within 1-2 business days (EUR 4.80)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Werte und Moralvorstellungen in Kinderkrimis: Dargestellt an Erich Kästners 'Emil und die Detektive' (1929) und Andreas Steinhöfels 'Beschützer der Diebe' (1994) - Sonja Hilvert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sonja Hilvert:
Werte und Moralvorstellungen in Kinderkrimis: Dargestellt an Erich Kästners 'Emil und die Detektive' (1929) und Andreas Steinhöfels 'Beschützer der Diebe' (1994) - Erstausgabe

2013, ISBN: 9783842881518

Taschenbuch, ID: 27262709

[ED: 1], 1., Aufl., Softcover, Buch, [PU: Diplomica Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 7-9 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Werte und Moralvorstellungen in Kinderkrimis: Dargestellt an Erich Kästners 'Emil und die Detektive' (1929) und Andreas Steinhöfels 'Beschützer der Diebe' (1994)
Autor:

Hilvert, Sonja

Titel:

Werte und Moralvorstellungen in Kinderkrimis: Dargestellt an Erich Kästners 'Emil und die Detektive' (1929) und Andreas Steinhöfels 'Beschützer der Diebe' (1994)

ISBN-Nummer:

Das vorliegende Buch untersucht die literarische Vermittlung von Werten und Moralvorstellungen in Kinderkrimis. Dargestellt an Erich Kästners 'Emil und die Detektive' (1929) und Andreas Steinhöfels 'Beschützer der Diebe' (1994) wird aufgezeigt, auf welche Art und Weise die Autoren das Genre des Kinderkrimis als Transportmittel für die literarische Vermittlung von Werten und Moralvorstellungen einsetzen. Der Vergleich beider Werke soll Auskunft darüber geben, inwiefern Werte und Moralvorstellungen einem bestimmten Zeitgeist unterliegen, innerhalb dessen sie Verbindlichkeit stiften. In diesem Kontext gilt es herauszufinden, unter welchen Bedingungen Werte und Moralvorstellungen veränderbar sind. Führen beispielsweise gesellschaftliche Strukturveränderungen zu einer Verschiebung zentraler Wertvorstellungen? In welcher Verantwortung stehen darüber hinaus spezifische Bildungsideale und Erziehungsziele? Inwiefern greift der Prozess der Sozialisation für die Entwicklung des Individuums und der damit verbundenen Übernahme von Werten und Moralvorstellungen der Gesellschaft? Diesen Fragestellungen soll im Verlauf des Buches nachgegangen werden.

Detailangaben zum Buch - Werte und Moralvorstellungen in Kinderkrimis: Dargestellt an Erich Kästners 'Emil und die Detektive' (1929) und Andreas Steinhöfels 'Beschützer der Diebe' (1994)


EAN (ISBN-13): 9783842881518
ISBN (ISBN-10): 3842881517
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1994
Herausgeber: Diplomica Verlag
80 Seiten
Gewicht: 0,140 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 25.05.2009 21:19:40
Buch zuletzt gefunden am 21.07.2017 13:14:39
ISBN/EAN: 3842881517

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8428-8151-7, 978-3-8428-8151-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher