Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3844006117 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 49,80 €, größter Preis: 49,80 €, Mittelwert: 49,80 €
Development of a fuzzy rule based expert system for flood forecasts within meso-scale Upper Main Basin - Sabine Pakosch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sabine Pakosch:
Development of a fuzzy rule based expert system for flood forecasts within meso-scale Upper Main Basin - Taschenbuch

ISBN: 9783844006117

ID: 9783844006117

Im Rahmen des mehrjährigen Forschungsprogrammes RIMAX (Risikomanagement extremer Hochwasserereignisse), das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit etwa 20 Millionen Euro gefördert wurde, konnte die Professur für Wasserwirtschaft und Ressourcenschutz das Verbundprojekt HORIX einwerben. Das Akronym HORIX steht für Entwicklung eines operationell einsetzbaren Expertensystems zum Hochwasserrisikomanagement unter Berücksichtigung der Vorhersageunsicherheit und wurde von Mitarbeitern meiner Professur sowie von vier weiteren Lehrstühlen der Universitäten Dresden, Stuttgart und Trier und von zwei Ingenieurbüros in Aachen und Unterhaching bearbeitet (rimax-hochwasser.de/425.html). Die vorliegende Dissertation von Frau Dr.-Ing. Sabine Pakosch setzt gewissermaßen den Schlusspunkt zu dem Projekt HORIX, weil sich der Kern ihrer Arbeit mit dem operationell einsetzbaren Expertensystem zur Hochwasservorhersage in mesoskaligen Gebieten beschäftigt. Frau Pakosch bearbeitet eine wissenschaftlich anspruchsvolle Forschungsaufgabe, die gleichzeitig hohe praktische Relevanz besitzt. In der hydrologischen Forschung wird seit einigen Jahren intensiv diskutiert, wie die Unsicherheit von Niederschlag-Abfluss-Modellen quantifiziert werden kann, während die Praxis gute Hochwasservorhersagen fordert, bei denen zusätzlich die mögliche Spannbreite der Wasserstände (oder Abflüsse) in Form von Quantilen angegeben werden soll. Beiden Herausforderungen hat sich Sabine Pakosch in ihrer Dissertation gestellt und Antworten gefunden. Um Abflüsse in mesoskaligen Einzugsgebieten in kürzester Zeit berechnen zu können, hat Frau Pakosch ein Fuzzy-Modell entworfen, dessen Regeln mit Hilfe von realen Messungen bzw. aus dem Output eines physikalisch basierten Niederschlag- Abfluss-Modells gewonnen werden. Es werden Regelsysteme für die 3- Tagesvorhersage (als Vorwarnstufe), die 6-Stunden, 12-Stunden- und 48-Stunden- Vorhersage nach zwei verschiedenen Methoden (Mamdani und Takagi-Sugeno) aufgestellt. Dieses Regelwerk ist jederzeit erweiterbar - darin besteht ein großer praktischer Vorteil gegenüber `gekapselten` Modellen - und kann von hydrologisch geschultem Fachpersonal nachvollzogen werden. Sabine Pakosch stellt als anwendungsreifes Produkt ihrer Dissertation das einfache, aber sehr effektive Rahmensystem ExpHo-Horix vor. Es ist hervorragend geeignet, in bestehende Hochwasservorhersagesysteme integriert zu werden. In ExpHo-Horix können sowohl die Unsicherheitsmargen aufgrund der Niederschlagsvorhersage oder der Modellfehler (hier: WaSiM-ETH) als auch die kombinierte Niederschlags- Modell-Unsicherheit angegeben werden. Da in sehr kurzer Zeit viele Simulationen gerechnet werden können, erfolgt die Angabe der Unsicherheit durch einfaches Auszählen der Ergebnisse (Quantile der empirischen Verteilungsfunktion). ExpHo-Horix muss sich jetzt an der Realität beweisen eine entsprechende Zusammenarbeit ist mit der Hochwasservorhersagezentrale Main des Bayerischen Landesamtes für Umwelt vorgesehen. Univ.-Prof. Dr.-Ing. Markus Disse Development of a fuzzy rule based expert system for flood forecasts within meso-scale Upper Main Basin: Im Rahmen des mehrjährigen Forschungsprogrammes RIMAX (Risikomanagement extremer Hochwasserereignisse), das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit etwa 20 Millionen Euro gefördert wurde, konnte die Professur für Wasserwirtschaft und Ressourcenschutz das Verbundprojekt HORIX einwerben. Das Akronym HORIX steht für Entwicklung eines operationell einsetzbaren Expertensystems zum Hochwasserrisikomanagement unter Berücksichtigung der Vorhersageunsicherheit und wurde von Mitarbeitern meiner Professur sowie von vier weiteren Lehrstühlen der Universitäten Dresden, Stuttgart und Trier und von zwei Ingenieurbüros in Aachen und Unterhaching bearbeitet (rimax-hochwasser.de/425.html). Die vorliegende Dissertation von Frau Dr.-Ing. Sabine Pakosch setzt gewissermaßen den Schlusspunkt zu dem Projekt HORIX, weil sich der Kern ihrer Arbeit mit dem operationell einsetzbaren Expertensystem zur Hochwasservorhersage in mesoskaligen Gebieten beschäftigt. Frau Pakosch bearbeitet eine wissenschaftlich anspruchsvolle Forschungsaufgabe, die gleichzeitig hohe praktische Relevanz besitzt. In der hydrologischen Forschung wird seit einigen Jahren intensiv diskutiert, wie die Unsicherheit von Niederschlag-Abfluss-Modellen quantifiziert werden kann, während die Praxis gute Hochwasservorhersagen fordert, bei denen zusätzlich die mögliche Spannbreite der Wasserstände (oder Abflüsse) in Form von Quantilen angegeben werden soll. Beiden Herausforderungen hat sich Sabine Pakosch in ihrer Dissertation gestellt und Antworten gefunden. Um Abflüsse in mesoskaligen Einzugsgebieten in kürzester Zeit berechnen zu können, hat Frau Pakosch ein Fuzzy-Modell entworfen, dessen Regeln mit Hilfe von realen Messungen bzw. aus dem Output eines physikalisch basierten Niederschlag- Abfluss-Modells gewonnen werden. Es werden Regelsysteme für die 3- Tagesvorhersage (als Vorwarnstufe), die 6-Stunden, 12-Stunden- und 48-Stunden- Vorhersage nach zwei verschiedenen Methoden (Mamdani und Takagi-Sugeno) aufgestellt. Dieses Regelwerk ist jederzeit erweiterbar - darin besteht ein großer praktischer Vorteil gegenüber `gekapselten` Modellen - und kann von hydrologisch geschultem Fachpersonal nachvollzogen werden. Sabine Pakosch stellt als anwendungsreifes Produkt ihrer Dissertation das einfache, aber sehr effektive Rahmensystem ExpHo-Horix vor. Es ist hervorragend geeignet, in bestehende Hochwasservorhersagesysteme integriert zu werden. In ExpHo-Horix können sowohl die Unsicherheitsmargen aufgrund der Niederschlagsvorhersage oder der Modellfehler (hier: WaSiM-ETH) als auch die kombinierte Niederschlags- Modell-Unsicherheit angegeben werden. Da in sehr kurzer Zeit viele Simulationen gerechnet werden können, erfolgt die Angabe der Unsicherheit durch einfaches Auszählen der Ergebnisse (Quantile der empirischen Verteilungsfunktion). ExpHo-Horix muss sich jetzt an der Realität beweisen eine entsprechende Zusammenarbeit ist mit der Hochwasservorhersagezentrale Main des Bayerischen Landesamtes für Umwelt vorgesehen. Univ.-Prof. Dr.-Ing. Markus Disse, Shaker Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Englisch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Development of a fuzzy rule based expert system for flood forecasts within meso-scale Upper Main Basin - Sabine Pakosch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sabine Pakosch:
Development of a fuzzy rule based expert system for flood forecasts within meso-scale Upper Main Basin - Taschenbuch

ISBN: 9783844006117

[ED: Taschenbuch], [PU: Shaker Verlag], Neuware - Im Rahmen des mehrjährigen Forschungsprogrammes RIMAX (Risikomanagement extremer Hochwasserereignisse), das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit etwa 20 Millionen Euro gefördert wurde, konnte die Professur für Wasserwirtschaft und Ressourcenschutz das Verbundprojekt HORIX einwerben. Das Akronym HORIX steht für Entwicklung eines operationell einsetzbaren Expertensystems zum Hochwasserrisikomanagement unter Berücksichtigung der Vorhersageunsicherheit und wurde von Mitarbeitern meiner Professur sowie von vier weiteren Lehrstühlen der Universitäten Dresden, Stuttgart und Trier und von zwei Ingenieurbüros in Aachen und Unterhaching bearbeitet (rimax-hochwasser.de/425.html). Die vorliegende Dissertation von Frau Dr.-Ing. Sabine Pakosch setzt gewissermaßen den Schlusspunkt zu dem Projekt HORIX, weil sich der Kern ihrer Arbeit mit dem operationell einsetzbaren Expertensystem zur Hochwasservorhersage in mesoskaligen Gebieten beschäftigt. Frau Pakosch bearbeitet eine wissenschaftlich anspruchsvolle Forschungsaufgabe, die gleichzeitig hohe praktische Relevanz besitzt. In der hydrologischen Forschung wird seit einigen Jahren intensiv diskutiert, wie die Unsicherheit von Niederschlag-Abfluss-Modellen quantifiziert werden kann, während die Praxis gute Hochwasservorhersagen fordert, bei denen zusätzlich die mögliche Spannbreite der Wasserstände (oder Abflüsse) in Form von Quantilen angegeben werden soll. Beiden Herausforderungen hat sich Sabine Pakosch in ihrer Dissertation gestellt und Antworten gefunden. Um Abflüsse in mesoskaligen Einzugsgebieten in kürzester Zeit berechnen zu können, hat Frau Pakosch ein Fuzzy-Modell entworfen, dessen Regeln mit Hilfe von realen Messungen bzw. aus dem Output eines physikalisch basierten Niederschlag- Abfluss-Modells gewonnen werden. Es werden Regelsysteme für die 3- Tagesvorhersage (als Vorwarnstufe), die 6-Stunden, 12-Stunden- und 48-Stunden- Vorhersage nach zwei verschiedenen Methoden (Mamdani und Takagi-Sugeno) aufgestellt. Dieses Regelwerk ist jederzeit erweiterbar - darin besteht ein großer praktischer Vorteil gegenüber 'gekapselten' Modellen - und kann von hydrologisch geschultem Fachpersonal nachvollzogen werden. Sabine Pakosch stellt als anwendungsreifes Produkt ihrer Dissertation das einfache, aber sehr effektive Rahmensystem ExpHo-Horix vor. Es ist hervorragend geeignet, in bestehende Hochwasservorhersagesysteme integriert zu werden. In ExpHo-Horix können sowohl die Unsicherheitsmargen aufgrund der Niederschlagsvorhersage oder der Modellfehler (hier: WaSiM-ETH) als auch die kombinierte Niederschlags- Modell-Unsicherheit angegeben werden. Da in sehr kurzer Zeit viele Simulationen gerechnet werden können, erfolgt die Angabe der Unsicherheit durch einfaches Auszählen der Ergebnisse (Quantile der empirischen Verteilungsfunktion). ExpHo-Horix muss sich jetzt an der Realität beweisen eine entsprechende Zusammenarbeit ist mit der Hochwasservorhersagezentrale Main des Bayerischen Landesamtes für Umwelt vorgesehen. Univ.-Prof. Dr.-Ing. Markus Disse, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 208x146x22 mm, [GW: 284g]

Neues Buch Booklooker.de
Carl Hübscher GmbH
Versandkosten:sem custos de envio (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Development of a fuzzy rule based expert system for flood forecasts within meso-scale Upper Main Basin - Sabine Pakosch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sabine Pakosch:
Development of a fuzzy rule based expert system for flood forecasts within meso-scale Upper Main Basin - neues Buch

ISBN: 9783844006117

[ED: Buch], [PU: Shaker Verlag], Neuware - Im Rahmen des mehrjährigen Forschungsprogrammes RIMAX (Risikomanagement extremer Hochwasserereignisse), das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit etwa 20 Millionen Euro gefördert wurde, konnte die Professur für Wasserwirtschaft und Ressourcenschutz das Verbundprojekt HORIX einwerben. Das Akronym HORIX steht für Entwicklung eines operationell einsetzbaren Expertensystems zum Hochwasserrisikomanagement unter Berücksichtigung der Vorhersageunsicherheit und wurde von Mitarbeitern meiner Professur sowie von vier weiteren Lehrstühlen der Universitäten Dresden, Stuttgart und Trier und von zwei Ingenieurbüros in Aachen und Unterhaching bearbeitet (rimax-hochwasser.de/425.html). Die vorliegende Dissertation von Frau Dr.-Ing. Sabine Pakosch setzt gewissermaßen den Schlusspunkt zu dem Projekt HORIX, weil sich der Kern ihrer Arbeit mit dem operationell einsetzbaren Expertensystem zur Hochwasservorhersage in mesoskaligen Gebieten beschäftigt. Frau Pakosch bearbeitet eine wissenschaftlich anspruchsvolle Forschungsaufgabe, die gleichzeitig hohe praktische Relevanz besitzt. In der hydrologischen Forschung wird seit einigen Jahren intensiv diskutiert, wie die Unsicherheit von Niederschlag-Abfluss-Modellen quantifiziert werden kann, während die Praxis gute Hochwasservorhersagen fordert, bei denen zusätzlich die mögliche Spannbreite der Wasserstände (oder Abflüsse) in Form von Quantilen angegeben werden soll. Beiden Herausforderungen hat sich Sabine Pakosch in ihrer Dissertation gestellt und Antworten gefunden. Um Abflüsse in mesoskaligen Einzugsgebieten in kürzester Zeit berechnen zu können, hat Frau Pakosch ein Fuzzy-Modell entworfen, dessen Regeln mit Hilfe von realen Messungen bzw. aus dem Output eines physikalisch basierten Niederschlag- Abfluss-Modells gewonnen werden. Es werden Regelsysteme für die 3- Tagesvorhersage (als Vorwarnstufe), die 6-Stunden, 12-Stunden- und 48-Stunden- Vorhersage nach zwei verschiedenen Methoden (Mamdani und Takagi-Sugeno) aufgestellt. Dieses Regelwerk ist jederzeit erweiterbar - darin besteht ein großer praktischer Vorteil gegenüber 'gekapselten' Modellen - und kann von hydrologisch geschultem Fachpersonal nachvollzogen werden. Sabine Pakosch stellt als anwendungsreifes Produkt ihrer Dissertation das einfache, aber sehr effektive Rahmensystem ExpHo-Horix vor. Es ist hervorragend geeignet, in bestehende Hochwasservorhersagesysteme integriert zu werden. In ExpHo-Horix können sowohl die Unsicherheitsmargen aufgrund der Niederschlagsvorhersage oder der Modellfehler (hier: WaSiM-ETH) als auch die kombinierte Niederschlags- Modell-Unsicherheit angegeben werden. Da in sehr kurzer Zeit viele Simulationen gerechnet werden können, erfolgt die Angabe der Unsicherheit durch einfaches Auszählen der Ergebnisse (Quantile der empirischen Verteilungsfunktion). ExpHo-Horix muss sich jetzt an der Realität beweisen eine entsprechende Zusammenarbeit ist mit der Hochwasservorhersagezentrale Main des Bayerischen Landesamtes für Umwelt vorgesehen. Univ.-Prof. Dr.-Ing. Markus Disse, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, FixedPrice, [GW: 306g]

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung Kühn GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Development of a fuzzy rule based expert system for flood forecasts within meso-scale Upper Main Basin - Pakosch, Sabine
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Pakosch, Sabine:
Development of a fuzzy rule based expert system for flood forecasts within meso-scale Upper Main Basin - neues Buch

2011, ISBN: 9783844006117

[PU: Shaker], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 204, [GW: 306g], 1., Aufl.

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Development of a fuzzy rule based expert system for flood forecasts within meso-scale Upper Main Basin - Sabine Pakosch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sabine Pakosch:
Development of a fuzzy rule based expert system for flood forecasts within meso-scale Upper Main Basin - Erstausgabe

2011, ISBN: 9783844006117

ID: 22498318

[ED: 1], 1., Aufl., Buch, Buch, [PU: Shaker]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.