. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 45,80 €, größter Preis: 45,80 €, Mittelwert: 45,80 €
Bewertung der Langzeitqualität am Beispiel von Fahrwerkskomponenten - Philip Heinemann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Philip Heinemann:

Bewertung der Langzeitqualität am Beispiel von Fahrwerkskomponenten - Taschenbuch

ISBN: 9783844006773

ID: 9783844006773

Einer der entscheidenden Kaufgründe für ein Fahrzeug aus Kundensicht ist die Produktqualität. Insbesondere Fahrzeuge der Oberklasse sind häufig über Leasingverträge beim Erstbesitzer und gelangen erst im Alter von drei Jahren in Privatbesitz. Der zweite Besitzer stellt dabei ähnlich hohe Anforderungen an die Produktqualität wie der Vorbesitzer. Ab dem Beginn des fünften Betriebsjahres befinden sich Fahrzeuge in der Phase der Langzeitqualität. Diese Phase ist für die Fahrzeughersteller von zunehmender Bedeutung, da einerseits die Kunden immer anspruchsvoller werden und andererseits der Restwert eines Fahrzeugs entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens ist. Um die Qualität ihrer Produkte im Feld überprüfen zu können, nutzen die Fahrzeughersteller vor allem die Informationen, die im Fall einer Beanstandung durch den Kunden vom Händler an den Hersteller weitergegeben werden. Die auf diesem Weg verfügbaren Felddaten nehmen jedoch nach Ablauf der Gewährleistungsdauer der Fahrzeuge ab. Im Sinne der Steigerung von Produktqualität und Kundenzufriedenheit sind die Fahrzeughersteller daher gefordert zu identifizieren, welche Komponenten in der Phase der Langzeitqualität besonders häufig vom Kunden beanstandet werden. Dieser vergangenheitsorientierte Fokus ist präventiv um eine Möglichkeit zu ergänzen, das Verhalten neuer Fahrzeuggenerationen in der Phase der Langzeitqualität bereits in deren Entwicklungsphase einschätzen und nötigenfalls korrigierende Maßnahmen ergreifen zu können. Die in dieser Arbeit entwickelte Vorgehensweise integriert den reaktiven Ansatz des Identifizierens relevanter Komponenten und den präventiven Anspruch von Hochrechnung und Prognose der Beanstandungen an Komponenten in neuen Fahrzeugen in der Phase der Langzeitqualität. Im reaktiven Teil der Methode kommt die Clusteranalyse als statistische Methode zum Identifizieren und Aggregieren von charakteristischen Beanstandungsverläufen zum Einsatz, die im weiteren Verlauf zur Hochrechnung der Beanstandungsrate genutzt werden. Im präventiven Teil der Methode werden die in Form von Felddaten vorliegenden Informationen um das Wissen von in der Entwicklung neuer Fahrzeuge tätigen Experten ergänzt. Die von Experten bewerteten Fehlerursachen an Komponenten werden genutzt, um eine Prognose der Langzeitqualität auf Komponentenebene zu ermöglichen. Dabei wird die Expertenmeinung über Wertfunktionen messbar gemacht, was gleichzeitig zu einer Objektivierung der Höhe der Beanstandungsrate führt. Um den unsicheren Charakter des Expertenwissens in der Prognose abbilden zu können, wird die Monte Carlo-Methode genutzt. In der Methode wird die Parallelität der Nutzungsphase aktueller Fahrzeuge und der Entwicklungsphase neuer Fahrzeuge explizit berücksichtigt und somit eine durchgängige Möglichkeit zur Optimierung der Langzeitqualität von Fahrzeugen zur Verfügung gestellt. Durch ihren schrittweisen Aufbau ist die Methode weiterhin geeignet, abteilungs- oder rollenbezogen in die Matrixorganisation moderner Fahrzeughersteller integriert zu werden. Bewertung der Langzeitqualität am Beispiel von Fahrwerkskomponenten: Einer der entscheidenden Kaufgründe für ein Fahrzeug aus Kundensicht ist die Produktqualität. Insbesondere Fahrzeuge der Oberklasse sind häufig über Leasingverträge beim Erstbesitzer und gelangen erst im Alter von drei Jahren in Privatbesitz. Der zweite Besitzer stellt dabei ähnlich hohe Anforderungen an die Produktqualität wie der Vorbesitzer. Ab dem Beginn des fünften Betriebsjahres befinden sich Fahrzeuge in der Phase der Langzeitqualität. Diese Phase ist für die Fahrzeughersteller von zunehmender Bedeutung, da einerseits die Kunden immer anspruchsvoller werden und andererseits der Restwert eines Fahrzeugs entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens ist. Um die Qualität ihrer Produkte im Feld überprüfen zu können, nutzen die Fahrzeughersteller vor allem die Informationen, die im Fall einer Beanstandung durch den Kunden vom Händler an den Hersteller weitergegeben werden. Die auf diesem Weg verfügbaren Felddaten nehmen jedoch nach Ablauf der Gewährleistungsdauer der Fahrzeuge ab. Im Sinne der Steigerung von Produktqualität und Kundenzufriedenheit sind die Fahrzeughersteller daher gefordert zu identifizieren, welche Komponenten in der Phase der Langzeitqualität besonders häufig vom Kunden beanstandet werden. Dieser vergangenheitsorientierte Fokus ist präventiv um eine Möglichkeit zu ergänzen, das Verhalten neuer Fahrzeuggenerationen in der Phase der Langzeitqualität bereits in deren Entwicklungsphase einschätzen und nötigenfalls korrigierende Maßnahmen ergreifen zu können. Die in dieser Arbeit entwickelte Vorgehensweise integriert den reaktiven Ansatz des Identifizierens relevanter Komponenten und den präventiven Anspruch von Hochrechnung und Prognose der Beanstandungen an Komponenten in neuen Fahrzeugen in der Phase der Langzeitqualität. Im reaktiven Teil der Methode kommt die Clusteranalyse als statistische Methode zum Identifizieren und Aggregieren von charakteristischen Beanstandungsverläufen zum Einsatz, die im weiteren Verlauf zur Hochrechnung der Beanstandungsrate genutzt werden. Im präventiven Teil der Methode werden die in Form von Felddaten vorliegenden Informationen um das Wissen von in der Entwicklung neuer Fahrzeuge tätigen Experten ergänzt. Die von Experten bewerteten Fehlerursachen an Komponenten werden genutzt, um eine Prognose der Langzeitqualität auf Komponentenebene zu ermöglichen. Dabei wird die Expertenmeinung über Wertfunktionen messbar gemacht, was gleichzeitig zu einer Objektivierung der Höhe der Beanstandungsrate führt. Um den unsicheren Charakter des Expertenwissens in der Prognose abbilden zu können, wird die Monte Carlo-Methode genutzt. In der Methode wird die Parallelität der Nutzungsphase aktueller Fahrzeuge und der Entwicklungsphase neuer Fahrzeuge explizit berücksichtigt und somit eine durchgängige Möglichkeit zur Optimierung der Langzeitqualität von Fahrzeugen zur Verfügung gestellt. Durch ihren schrittweisen Aufbau ist die Methode weiterhin geeignet, abteilungs- oder rollenbezogen in die Matrixorganisation moderner Fahrzeughersteller integriert zu werden., Shaker Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bewertung der Langzeitqualität am Beispiel von Fahrwerkskomponenten - Philip Heinemann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Philip Heinemann:

Bewertung der Langzeitqualität am Beispiel von Fahrwerkskomponenten - neues Buch

ISBN: 9783844006773

ID: 116979169

Einer der entscheidenden Kaufgründe für ein Fahrzeug aus Kundensicht ist die Produktqualität. Insbesondere Fahrzeuge der Oberklasse sind häufig über Leasingverträge beim Erstbesitzer und gelangen erst im Alter von drei Jahren in Privatbesitz. Der zweite Besitzer stellt dabei ähnlich hohe Anforderungen an die Produktqualität wie der Vorbesitzer. Ab dem Beginn des fünften Betriebsjahres befinden sich Fahrzeuge in der Phase der Langzeitqualität. Diese Phase ist für die Fahrzeughersteller von zunehmender Bedeutung, da einerseits die Kunden immer anspruchsvoller werden und andererseits der Restwert eines Fahrzeugs entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens ist. Um die Qualität ihrer Produkte im Feld überprüfen zu können, nutzen die Fahrzeughersteller vor allem die Informationen, die im Fall einer Beanstandung durch den Kunden vom Händler an den Hersteller weitergegeben werden. Die auf diesem Weg verfügbaren Felddaten nehmen jedoch nach Ablauf der Gewährleistungsdauer der Fahrzeuge ab. Im Sinne der Steigerung von Produktqualität und Kundenzufriedenheit sind die Fahrzeughersteller daher gefordert zu identifizieren, welche Komponenten in der Phase der Langzeitqualität besonders häufig vom Kunden beanstandet werden. Dieser vergangenheitsorientierte Fokus ist präventiv um eine Möglichkeit zu ergänzen, das Verhalten neuer Fahrzeuggenerationen in der Phase der Langzeitqualität bereits in deren Entwicklungsphase einschätzen und nötigenfalls korrigierende Maßnahmen ergreifen zu können. Die in dieser Arbeit entwickelte Vorgehensweise integriert den reaktiven Ansatz des Identifizierens relevanter Komponenten und den präventiven Anspruch von Hochrechnung und Prognose der Beanstandungen an Komponenten in neuen Fahrzeugen in der Phase der Langzeitqualität. Im reaktiven Teil der Methode kommt die Clusteranalyse als statistische Methode zum Identifizieren und Aggregieren von charakteristischen Beanstandungsverläufen zum Einsatz, die im weiteren Verlauf zur Hochrechnung der Beanstandungsrate genutzt werden. Im präventiven Teil der Methode werden die in Form von Felddaten vorliegenden Informationen um das Wissen von in der Entwicklung neuer Fahrzeuge tätigen Experten ergänzt. Die von Experten bewerteten Fehlerursachen an Komponenten werden genutzt, um eine Prognose der Langzeitqualität auf Komponentenebene zu ermöglichen. Dabei wird die Expertenmeinung über Wertfunktionen messbar gemacht, was gleichzeitig zu einer Objektivierung der Höhe der Beanstandungsrate führt. Um den unsicheren Charakter des Expertenwissens in der Prognose abbilden zu können, wird die Monte Carlo-Methode genutzt. In der Methode wird die Parallelität der Nutzungsphase aktueller Fahrzeuge und der Entwicklungsphase neuer Fahrzeuge explizit berücksichtigt und somit eine durchgängige Möglichkeit zur Optimierung der Langzeitqualität von Fahrzeugen zur Verfügung gestellt. Durch ihren schrittweisen Aufbau ist die Methode weiterhin geeignet, abteilungs- oder rollenbezogen in die Matrixorganisation moderner Fahrzeughersteller integriert zu werden. Bewertung der Langzeitqualität am Beispiel von Fahrwerkskomponenten Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Naturwissenschaften & Technik>Ingenieurwissenschaft & Technik>Maschinenbau, Shaker Media Verlag

Neues Buch Thalia.de
No. 31015557 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bewertung der Langzeitqualität am Beispiel von Fahrwerkskomponenten als Buch von Philip Heinemann - Philip Heinemann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Philip Heinemann:
Bewertung der Langzeitqualität am Beispiel von Fahrwerkskomponenten als Buch von Philip Heinemann - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783844006773

ID: 667647313

Bewertung der Langzeitqualität am Beispiel von Fahrwerkskomponenten:Schriftenreihe des Instituts für Fahrzeugtechnik TU Braunschweig. 1., Aufl. Philip Heinemann Bewertung der Langzeitqualität am Beispiel von Fahrwerkskomponenten:Schriftenreihe des Instituts für Fahrzeugtechnik TU Braunschweig. 1., Aufl. Philip Heinemann Bücher > Wissenschaft > Technik, Shaker Verlag

Neues Buch Hugendubel.de
No. 18423246 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Heinemann, Philip: Bewertung der Langzeitqualität am Beispiel von Fahrwerkskomponenten
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Heinemann, Philip: Bewertung der Langzeitqualität am Beispiel von Fahrwerkskomponenten - neues Buch

ISBN: 9783844006773

ID: 733409483

Schriftenreihe des Instituts für Fahrzeugtechnik TU Braunschweig. 1., Aufl. Schriftenreihe des Instituts für Fahrzeugtechnik TU Braunschweig. 1., Aufl. Bücher > Wissenschaft > Technik

Neues Buch eBook.de
No. 18423246 Versandkosten:zzgl., Versandkosten, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bewertung der Langzeitqualität am Beispiel von Fahrwerkskomponenten - Heinemann, Philip
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Heinemann, Philip:
Bewertung der Langzeitqualität am Beispiel von Fahrwerkskomponenten - Taschenbuch

2012, ISBN: 9783844006773

[ED: Taschenbuch], [PU: Shaker], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 218g], 1., Aufl.

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Bewertung der Langzeitqualität am Beispiel von Fahrwerkskomponenten
Autor:

Heinemann, Philip

Titel:

Bewertung der Langzeitqualität am Beispiel von Fahrwerkskomponenten

ISBN-Nummer:

384400677X

Detailangaben zum Buch - Bewertung der Langzeitqualität am Beispiel von Fahrwerkskomponenten


EAN (ISBN-13): 9783844006773
ISBN (ISBN-10): 384400677X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1
Herausgeber: Shaker

Buch in der Datenbank seit 24.09.2014 14:24:32
Buch zuletzt gefunden am 07.02.2017 10:54:41
ISBN/EAN: 384400677X

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8440-0677-X, 978-3-8440-0677-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher