. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3860575279 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 20,95 €, größter Preis: 30,00 €, Mittelwert: 22,76 €
Schrift/Figuren - Julio Cortázars transtextuelle Ästhetik. Siegener Forschungen zur romanischen Literatur- und Medienwissenschaft; Band 7. - Bongers, Wolfgang
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bongers, Wolfgang:
Schrift/Figuren - Julio Cortázars transtextuelle Ästhetik. Siegener Forschungen zur romanischen Literatur- und Medienwissenschaft; Band 7. - Taschenbuch

2000, ISBN: 3860575279

ID: 11970790728

[EAN: 9783860575277], Gebraucht, wie neu, [SC: 3.0], [PU: Tübingen: Stauffenburg.,], ROMANISCHE LITERATUR. LITERATURTHEORIE. LITERATURWISSENSCHAFTEN. LITERATURGESCHICHTE. ROMANISTIK., 199 Seiten, mit Abbildungen. Illustrierter Originalkartonband in neuwertigem Zustand. - Der argentinische Schriftsteller Julio Cortázar (1914-1984) gilt als einer der Hauptvertreter der neueren lateinamerikanischen Literatur ("boom"). Mit dem Hauptwerk Rayuela (1963) und seinen fantastischen Kurzgeschichten hat er literarische Gattungen und Genres aufgelöst und revolutioniert. Innerhalb der Topo- und Biographie des Kosmopolitismus (Paris-Erfahrung, Konfrontation mit Surrealismus und Existentialismus, politisches Engagement) verarbeitet und reflektiert er in seinen Texten das Spannungsfeld Lateinamerika/Europa. Doch darüber hinaus sind seine Bücher eine literarische Auseinandersetzung mit anderen Künsten und Medien des 20. Jahrhunderts (Malerei, Musik, Fotografie, Film). Schon Rayuela entwirft mit dem Springspiel, dem Labyrinth und dem Kaleidoskop dekonstruktive Schriftfiguren, die das Textuelle in Frage stellen, überschreiten und sich auf andere künstlerische Ausdrucksformen und Medien zubewegen. In den poetologischen Kapiteln des Romans sowie in den intermedialen Almanachen und Fotobüchern entwickelt Cortázar eine "figurale Ästhetik", die in mehreren Kurzgeschichten zu fotografischen und rhythmischen Gesten des Schreibens führt und dabei v.a. technische Bildmedien in medialen, politischen und wahrnehmungsspezifischen Kontexten kritisch reflektiert. (Verlagsanzeige) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 420

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Brungs und Hönicke Medienversand GbR, Berlin, Germany [53814954] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Schrift/Figuren - Julio Cortázars transtextuelle Ästhetik. Siegener Forschungen zur romanischen Literatur- und Medienwissenschaft; Band 7. - Bongers, Wolfgang
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bongers, Wolfgang:
Schrift/Figuren - Julio Cortázars transtextuelle Ästhetik. Siegener Forschungen zur romanischen Literatur- und Medienwissenschaft; Band 7. - Taschenbuch

2000, ISBN: 3860575279

ID: 11970790728

[EAN: 9783860575277], Gebraucht, wie neu, [PU: Tübingen: Stauffenburg.,], ROMANISCHE LITERATUR. LITERATURTHEORIE. LITERATURWISSENSCHAFTEN. LITERATURGESCHICHTE. ROMANISTIK., 199 Seiten, mit Abbildungen. Illustrierter Originalkartonband in neuwertigem Zustand. - Der argentinische Schriftsteller Julio Cortázar (1914-1984) gilt als einer der Hauptvertreter der neueren lateinamerikanischen Literatur ("boom"). Mit dem Hauptwerk Rayuela (1963) und seinen fantastischen Kurzgeschichten hat er literarische Gattungen und Genres aufgelöst und revolutioniert. Innerhalb der Topo- und Biographie des Kosmopolitismus (Paris-Erfahrung, Konfrontation mit Surrealismus und Existentialismus, politisches Engagement) verarbeitet und reflektiert er in seinen Texten das Spannungsfeld Lateinamerika/Europa. Doch darüber hinaus sind seine Bücher eine literarische Auseinandersetzung mit anderen Künsten und Medien des 20. Jahrhunderts (Malerei, Musik, Fotografie, Film). Schon Rayuela entwirft mit dem Springspiel, dem Labyrinth und dem Kaleidoskop dekonstruktive Schriftfiguren, die das Textuelle in Frage stellen, überschreiten und sich auf andere künstlerische Ausdrucksformen und Medien zubewegen. In den poetologischen Kapiteln des Romans sowie in den intermedialen Almanachen und Fotobüchern entwickelt Cortázar eine "figurale Ästhetik", die in mehreren Kurzgeschichten zu fotografischen und rhythmischen Gesten des Schreibens führt und dabei v.a. technische Bildmedien in medialen, politischen und wahrnehmungsspezifischen Kontexten kritisch reflektiert. (Verlagsanzeige) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 420

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Brungs und Hönicke Medienversand GbR, Berlin, Germany [53814954] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Schrift/Figuren - Julio Cortázars transtextuelle Ästhetik. Siegener Forschungen zur romanischen Literatur- und Medienwissenschaft; Band 7. - Bongers, Wolfgang
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bongers, Wolfgang:
Schrift/Figuren - Julio Cortázars transtextuelle Ästhetik. Siegener Forschungen zur romanischen Literatur- und Medienwissenschaft; Band 7. - gebrauchtes Buch

2000, ISBN: 3860575279

ID: 44585

199 Seiten, mit Abbildungen. Kartoniert. Illustrierter Originalkartonband in neuwertigem Zustand. - Der argentinische Schriftsteller Julio Cortázar (1914-1984) gilt als einer der Hauptvertreter der neueren lateinamerikanischen Literatur ("boom"). Mit dem Hauptwerk Rayuela (1963) und seinen fantastischen Kurzgeschichten hat er literarische Gattungen und Genres aufgelöst und revolutioniert. Innerhalb der Topo- und Biographie des Kosmopolitismus (Paris-Erfahrung, Konfrontation mit Surrealismus und Existentialismus, politisches Engagement) verarbeitet und reflektiert er in seinen Texten das Spannungsfeld Lateinamerika/Europa. Doch darüber hinaus sind seine Bücher eine literarische Auseinandersetzung mit anderen Künsten und Medien des 20. Jahrhunderts (Malerei, Musik, Fotografie, Film). Schon Rayuela entwirft mit dem Springspiel, dem Labyrinth und dem Kaleidoskop dekonstruktive Schriftfiguren, die das Textuelle in Frage stellen, überschreiten und sich auf andere künstlerische Ausdrucksformen und Medien zubewegen. In den poetologischen Kapiteln des Romans sowie in den intermedialen Almanachen und Fotobüchern entwickelt Cortázar eine "figurale Ästhetik", die in mehreren Kurzgeschichten zu fotografischen und rhythmischen Gesten des Schreibens führt und dabei v.a. technische Bildmedien in medialen, politischen und wahrnehmungsspezifischen Kontexten kritisch reflektiert. (Verlagsanzeige) Versand D: 2,60 EUR Romanische Literatur. Literatur. Literaturtheorie. Literaturwissenschaften. Literaturgeschichte. Romanistik., [PU:Tübingen: Stauffenburg.,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Brungs & Hönicke Medienversand, 10247 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.60)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Schrift/Figuren - Julio Cortázars transtextuelle Ästhetik. Siegener Forschungen zur romanischen Literatur- und Medienwissenschaft Band 7. - Bongers, Wolfgang
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bongers, Wolfgang:
Schrift/Figuren - Julio Cortázars transtextuelle Ästhetik. Siegener Forschungen zur romanischen Literatur- und Medienwissenschaft Band 7. - gebrauchtes Buch

2000, ISBN: 9783860575277

[PU: Tübingen: Stauffenburg.], 199 Seiten, mit Abbildungen. Kartoniert. Illustrierter Originalkartonband in neuwertigem Zustand. - Der argentinische Schriftsteller Julio Cortázar (1914-1984) gilt als einer der Hauptvertreter der neueren lateinamerikanischen Literatur ("boom"). Mit dem Hauptwerk Rayuela (1963) und seinen fantastischen Kurzgeschichten hat er literarische Gattungen und Genres aufgelöst und revolutioniert. Innerhalb der Topo- und Biographie des Kosmopolitismus (Paris-Erfahrung, Konfrontation mit Surrealismus und Existentialismus, politisches Engagement) verarbeitet und reflektiert er in seinen Texten das Spannungsfeld Lateinamerika/Europa. Doch darüber hinaus sind seine Bücher eine literarische Auseinandersetzung mit anderen Künsten und Medien des 20. Jahrhunderts (Malerei, Musik, Fotografie, Film). Schon Rayuela entwirft mit dem Springspiel, dem Labyrinth und dem Kaleidoskop dekonstruktive Schriftfiguren, die das Textuelle in Frage stellen, überschreiten und sich auf andere künstlerische Ausdrucksformen und Medien zubewegen. In den poetologischen Kapiteln des Romans sowie in den intermedialen Almanachen und Fotobüchern entwickelt Cortázar eine "figurale Ästhetik", die in mehreren Kurzgeschichten zu fotografischen und rhythmischen Gesten des Schreibens führt und dabei v.a. technische Bildmedien in medialen, politischen und wahrnehmungsspezifischen Kontexten kritisch reflektiert. (Verlagsanzeige), [SC: 6.35], gebraucht wie neu, gewerbliches Angebot, [GW: 420g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Brungs und Hönicke Medienversand
Versandkosten:Versand in die Schweiz (EUR 6.35)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Schrift /Figuren - Julio Cortázars transtextuelle Ästhetik - Bongers, Wolfgang
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bongers, Wolfgang:
Schrift /Figuren - Julio Cortázars transtextuelle Ästhetik - Taschenbuch

2000, ISBN: 9783860575277

[ED: Taschenbuch], [PU: Stauffenburg], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 318g]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Schrift/Figuren - Julio Cortazars transtextuelle Ästhetik. Siegener Forschungen zur romanischen Literatur- und Medienwissenschaft; Band 7.
Autor:

Bongers, Wolfgang

Titel:

Schrift/Figuren - Julio Cortazars transtextuelle Ästhetik. Siegener Forschungen zur romanischen Literatur- und Medienwissenschaft; Band 7.

ISBN-Nummer:

Detailangaben zum Buch - Schrift/Figuren - Julio Cortazars transtextuelle Ästhetik. Siegener Forschungen zur romanischen Literatur- und Medienwissenschaft; Band 7.


EAN (ISBN-13): 9783860575277
ISBN (ISBN-10): 3860575279
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2000
Herausgeber: Tübingen: Stauffenburg,

Buch in der Datenbank seit 06.06.2007 12:40:34
Buch zuletzt gefunden am 18.05.2017 22:34:04
ISBN/EAN: 3860575279

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86057-527-9, 978-3-86057-527-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher