. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Get it on iTunesJetzt bei Google Play
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 9,00 €, größter Preis: 9,00 €, Mittelwert: 9,00 €
Filmexil 20/2004. Moskau
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Filmexil 20/2004. Moskau - Taschenbuch

2004, ISBN: 9783883777788

ID: 9783883777788

1933 emigrierten viele deutsche Kommunisten nach Moskau, weil sie dort die einzige reale Alternative zum NS-Regime sahen und weil die Sowjetunion ohnehin Ziel, Ideal und Wunschbild ihrer Anschauungen bildete. Unter den Emigranten befanden sich zahlreiche Künstler, die in den 20er Jahren mit proletarisch-revolutionären Impulsen das deutsche Kulturleben bereichert hatten, unter anderem die Regisseure Erwin Piscator und Gustav von Wangenheim, die Schauspieler Ernst Busch, Alexander Granach und Carola Neher, die Schriftsteller Friedrich Wolf, Willi Bredel, Julius Hay, Ernst Ottwalt und Theodor Plivier. Ihre Filmarbeiten und -projekte im Moskauer Exil konzentrierten sich auf die Produktionsfirma Meshrabpomfilm, ein Betriebsteil des KPD-nahen Medienkonzerns von Willi Münzenberg. Aber nur zwei Filme `Aufstand der Fischer` (1934) und `Kämpfer` (1936) wurden realisiert. Der stalinsche Terror beendete 1936 diese Filmarbeit der Emigranten. `Filmexil Moskau` publiziert neue Forschungsergebnisse und bisher nicht zugängliche Dokumente zu Erwin Piscator und Alexander Granach sowie zu Hans Hauska, dem einzigen Filmkomponisten im Moskauer Exil. Überdies werden die Filmpublizistik in der Moskauer Exilpresse und nicht realisierte Filmprojekte dargestellt. Fallstudien beschreiben exemplarische Künstlerbiografien des Moskauer Exils. Filmexil 20/2004. Moskau: 1933 emigrierten viele deutsche Kommunisten nach Moskau, weil sie dort die einzige reale Alternative zum NS-Regime sahen und weil die Sowjetunion ohnehin Ziel, Ideal und Wunschbild ihrer Anschauungen bildete. Unter den Emigranten befanden sich zahlreiche Künstler, die in den 20er Jahren mit proletarisch-revolutionären Impulsen das deutsche Kulturleben bereichert hatten, unter anderem die Regisseure Erwin Piscator und Gustav von Wangenheim, die Schauspieler Ernst Busch, Alexander Granach und Carola Neher, die Schriftsteller Friedrich Wolf, Willi Bredel, Julius Hay, Ernst Ottwalt und Theodor Plivier. Ihre Filmarbeiten und -projekte im Moskauer Exil konzentrierten sich auf die Produktionsfirma Meshrabpomfilm, ein Betriebsteil des KPD-nahen Medienkonzerns von Willi Münzenberg. Aber nur zwei Filme `Aufstand der Fischer` (1934) und `Kämpfer` (1936) wurden realisiert. Der stalinsche Terror beendete 1936 diese Filmarbeit der Emigranten. `Filmexil Moskau` publiziert neue Forschungsergebnisse und bisher nicht zugängliche Dokumente zu Erwin Piscator und Alexander Granach sowie zu Hans Hauska, dem einzigen Filmkomponisten im Moskauer Exil. Überdies werden die Filmpublizistik in der Moskauer Exilpresse und nicht realisierte Filmprojekte dargestellt. Fallstudien beschreiben exemplarische Künstlerbiografien des Moskauer Exils., Edition Text & Kritik

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Filmexil Moskau
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Filmexil Moskau - Taschenbuch

2004, ISBN: 9783883777788

[ED: Taschenbuch], [PU: edition text + kritik], [SC: 3.50], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 265g], 1

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 3.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Filmexil Moskau
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Filmexil Moskau - Taschenbuch

2004

ISBN: 9783883777788

[ED: Taschenbuch], [PU: edition text + kritik], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 265g], 1

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Filmexil Moskau
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Filmexil Moskau - Taschenbuch

2004, ISBN: 9783883777788

[ED: Taschenbuch], [PU: edition text + kritik], [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Filmexil Moskau
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Filmexil Moskau - Erstausgabe

2004, ISBN: 9783883777788

Taschenbuch, ID: 6008039

[ED: 1], Softcover, Buch, [PU: edition text + kritik]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 7-9 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Filmexil Moskau (FILMEXIL 20)
Autor:

Filmmuseum Berlin - Deutsche Kinemathek

Titel:

Filmexil Moskau (FILMEXIL 20)

ISBN-Nummer:

3883777781

Detailangaben zum Buch - Filmexil Moskau (FILMEXIL 20)


EAN (ISBN-13): 9783883777788
ISBN (ISBN-10): 3883777781
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2004
Herausgeber: Edition Text Und Kritik

Buch in der Datenbank seit 25.04.2007 06:20:24
Buch zuletzt gefunden am 04.03.2017 12:07:45
ISBN/EAN: 3883777781

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-88377-778-1, 978-3-88377-778-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher