. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3888510384 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 2,85 €, größter Preis: 14,00 €, Mittelwert: 9,89 €
Der Oberhof - Immermann, Karl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Immermann, Karl:
Der Oberhof - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783888510380

[ED: Leinen], [PU: Phaidon], Ein bäuerliches Genrebild von selten eindringlicher Kraft und Beobachtung zeichnet Immermann in seiner Erzählung "Der Oberhof". Obwohl in den größeren Zusammenhang seines Münchhausen-Romanes gehörig, hat sich gerade dieser Teil aufgrund seiner inneren Geschlossenheit und erzählerischen Reife seit seinem Erscheinen als eigenständiges Erzählwerk durchgesetzt. Schon von der ersten Seite an findet sich der Leser in die urwüchsige, abgemessene Welt eines westfälischen Bauernhofes versetzt, in dem der Hofschulze als strenger Wahrer altüberkommener bauernständischer Ordnungen das Regiment führt. Jedem, ob Herr, Knecht oder Tier, ja auch dem Gast, ist darin sein von altersher bestimmter Platz zugewiesen. Nichts und niemand, so scheint es, kann diese Ordnung ungestraft durchbrechen. Doch die Welt dieses stolzen, auf seine Freiheit bedachten und in geheimer Absprache handelden Bauernstandes, als dessen Gralshüter gegenüber moderner administrativer Staatsräson sich der Hofschulze begreift, ist vor Gefährdungen nicht gefeiht. Das Auftreten des inkognito reisenden schwäbischen Grafen Oswald, den es auf der Jagd nach einem vermeintlichen Hochstapler auf den Oberhof verschlägt die späte Rache eines vom geheimen Femegericht in die Unehre verstoßenen Bauern, der nun als Spielmann sein Leben fristet die alle Prüfungen der Liebe erleidende standeswidrige Beziehung zwischen Oswald und dem Pflegekind Lisbeth und schließlich der Raub des angeblichen Richtschwertes von Karl dem Großen, an dessen Besitz die Ehre und Stellung des ganzen Oberhofes hängen - all das bricht wie ein unabwendbares Verhängnis über den Hofschulzen herein. Fast droht er daran zu zerbrechen und mit ihm sein mühsam errichtetes Bollwerk gegen den Unverstand und Sittenverfall seiner Zeit. Doch scheint es, als käme am Ende jeder zu seinem Recht und fände alles wieder in seine natürliche Ordnung zurück. Nur dass diese dann doch etwas anderes meint, als es der Beginn der Geschichte verheißt. Karl Leberecht Immermann(1796-1840) gehörte jener Generation an, deren Erleben stark von den Erfahrungen der politischen und sozialen Umschichtung geprägt wurde, die Deutschland nach den Napoleonischen Kriegen und infolge der beginnenden Industrialisierung von Grund auf erfasst haben. Dies fand seinen Niederschlag in besonders anschaulicher Weise in seiner Oberhof-Schilderung, in der er, gleichsam als alternatives Gegenstück, der hohl gewordenen und verlogenen Scheinwelt des Adels und des Bürgertums die natürliche Vernunft eines in seinem historischen Selbstverständnis wurzelnden Bauernstandes entgegenhält., [SC: 1.20], wie neu, privates Angebot, 190x115 mm, [GW: 460g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Lesen1964
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Oberhof. Ais Immermann's Münchhausen. Mit  Ill. von Benjamin Vautier. - Immermann, Karl Leberecht
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Immermann, Karl Leberecht:
Der Oberhof. Ais Immermann's Münchhausen. Mit Ill. von Benjamin Vautier. - gebrauchtes Buch

1880, ISBN: 3888510384

ID: OR24431958 (21820)

Berlin, Hofmann, 219 S., Originalleinen. Einband stärker berieben und bestossen, papierbedingt gebräunt. Erste Seiten knittrig. - Mit seinen beiden Romanen wurde Karl Immermann ein Dichter von nationalem Rang. Die ?Epigonen? eröffneten seine Auseinandersetzung mit den gesellschaftlichen Verhältnissen der zwanziger und dreißiger Jahre in Deutschland und trugen dazu bei, deren ideologische Stützen zu erschüttern und zu überwinden. Mit dem Roman ?Münchhausen? setzte sich der Realismus gegen die romantische Kunsttheorie und ihre zahlreichen Produkte durch, entstand das Bindeglied zwischen den Romanen Goethes und der großen Realisten der folgenden Jahrzehnte, den Meisterwerken Gottfried Kellers und Theodor Fontanes. ISBN 3888510384 Belletristik [Karl Immermann] 1880 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Antiquariat.de
Fundus-Online GbR
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Oberhof. Ais Immermann's Münchhausen. Mit  Ill. von Benjamin Vautier. - Immermann, Karl Leberecht
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Immermann, Karl Leberecht:
Der Oberhof. Ais Immermann's Münchhausen. Mit Ill. von Benjamin Vautier. - gebrauchtes Buch

1880, ISBN: 3888510384

ID: 21820

219 S., Originalleinen. Einband stärker berieben und bestossen, papierbedingt gebräunt. Erste Seiten knittrig. - Mit seinen beiden Romanen wurde Karl Immermann ein Dichter von nationalem Rang. Die „Epigonen“ eröffneten seine Auseinandersetzung mit den gesellschaftlichen Verhältnissen der zwanziger und dreißiger Jahre in Deutschland und trugen dazu bei, deren ideologische Stützen zu erschüttern und zu überwinden. Mit dem Roman „Münchhausen“ setzte sich der Realismus gegen die romantische Kunsttheorie und ihre zahlreichen Produkte durch, entstand das Bindeglied zwischen den Romanen Goethes und der großen Realisten der folgenden Jahrzehnte, den Meisterwerken Gottfried Kellers und Theodor Fontanes. ISBN 3888510384 Versand D: 5,50 EUR Karl Immermann, [PU:Berlin: Hofmann,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Fundus-Online GbR Borkert, Schwarz, Zerfaß, 10785 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 5.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Oberhof : eine westfälische Bauerngeschichte. Karl Immermann. Mit 56 Ill. von Benjamin Vautier - Immermann, Karl Leberecht
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Immermann, Karl Leberecht:
Der Oberhof : eine westfälische Bauerngeschichte. Karl Immermann. Mit 56 Ill. von Benjamin Vautier - gebrauchtes Buch

1984, ISBN: 3888510384

ID: 1044531

Leinen 430 S. : 56 Ill. ; 19 cm Leinen Gut erhaltenes Buch, Lesebändchen, Mit Original Schutzumschlag, kaum Gebrauchsspuren, K17621 ISBN 3888510384 Belletristik, Roman; Literatur; Belletristik; Unterhaltung; Gesc gebraucht; sehr gut, [PU:Essen ; Stuttgart : Phaidon,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Antiquariat Daniel Viertel, 65549 Limburg an der Lahn
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Oberhof - Karl Immermann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Karl Immermann:
Der Oberhof - gebunden oder broschiert

ISBN: 3888510384

ID: 18643

Hardcover Karl Immermann Kunstleder 296 S. Versand D: 2,00 EUR GESCHICHTEN VARIA ALLE BÜCHER

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Zellibooks, 33129 Delbrück
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Bibliothek der Weltliteratur: Der Oberhof. eine westfälische Bauerngeschichte
Autor:

Karl Immermann

Titel:

Bibliothek der Weltliteratur: Der Oberhof. eine westfälische Bauerngeschichte

ISBN-Nummer:

Detailangaben zum Buch - Bibliothek der Weltliteratur: Der Oberhof. eine westfälische Bauerngeschichte


EAN (ISBN-13): 9783888510380
ISBN (ISBN-10): 3888510384
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 1880
Herausgeber: Berlin: Hofmann,

Buch in der Datenbank seit 04.06.2007 19:30:16
Buch zuletzt gefunden am 13.05.2017 20:31:47
ISBN/EAN: 3888510384

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-88851-038-4, 978-3-88851-038-0


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher