. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3893225676 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 17,10 €, größter Preis: 29,00 €, Mittelwert: 24,00 €
Réflexions sur et d'une feuille de papier. Reflexionen auf und über ein Blatt Papier. Museum für Gegenwartskunst, Öffentliche Kunstsammlung, Basel. Beiträge von Rainer Borgemeister, Claude Ritschard, Rainer Michael Mason. Herausgegeben von Theodora Vische - Zaugg, Rémy
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zaugg, Rémy:
Réflexions sur et d'une feuille de papier. Reflexionen auf und über ein Blatt Papier. Museum für Gegenwartskunst, Öffentliche Kunstsammlung, Basel. Beiträge von Rainer Borgemeister, Claude Ritschard, Rainer Michael Mason. Herausgegeben von Theodora Vische - gebrauchtes Buch

1993, ISBN: 9783893225675

[PU: Stuttgart]: Ed. Cantz], 281 S. Mit zahlr. auch farb. Abb. Broschiert. Gutes Ex. - Auf französisch und deutsch. Rémy Zaugg wurde 1943 im jurassischen Courgenay als Nachfahre von Mennoniten geboren. Nach dem Abitur in Pruntrut besuchte er die Kunstgewerbeschule Basel. 1971 und 1971 erhielt er das Eidgenössisches Kunststipendium. Zaugg lebte und arbeitete im schweizerischen Basel und französischen Pfastatt bei Mühlhausen. Zaugg beschäftigte sich in seinen puritanischen Werken mit der Wahrnehmung, die das Sehen in seinen verschiedenen Facetten untersuche und eine Erweiterung des Bewusstseins ermögliche. Er schuf Gemälde, Arbeiten auf Papier, Skulpturen im öffentlichen Raum, urbanistische Analysen und architektonische Entwürfe. Interessant und international beachtet war seine Zusammenarbeit mit den Architekten Herzog & de Meuron, mit denen er in den letzten Jahren rund 15 Projekte realisierte, darunter ein Erweiterungsbau des Aargauer Kunsthauses in Aarau. Das von Jacques Herzog und Pierre de Meuron entworfene Studio Rémy Zaugg in Mulhouse-Pfastatt wurde im Rahmen der Verleihung des Pritzker-Preises 2001 an H&deM dargestellt. // INHALT: "Reflexionen auf und über ein Blatt Papier": Abbildungen -- "Reflexionen auf und über ein Blatt Papier": Verzeichnis -- Rainer Borgemeister, Eine Einführung -- Claude Ritschard, Ikonographie des Wortes -- Rainer Michael Mason, Auf und über Ein Blatt Papier am Rande einer (gedruckten) Allegorie der Malerei. // Rémy Zaugg (* 11. Januar 1943 in Courgenay, Jura, Schweiz 23. August 2005 in Arlesheim) war ein Schweizer Maler und wurde vor allem als Konzeptkünstler bekannt. ISBN 3893225676 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag., DE, [SC: 2.00], gebraucht gut, gewerbliches Angebot, [GW: 700g], Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, Interntationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Fundus-Online GbR Borkert/ Schwarz/ Zerfaß
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Réflexions sur et d'une feuille de papier. Reflexionen auf und über ein Blatt Papier. Museum für Gegenwartskunst, Öffentliche Kunstsammlung, Basel. Beiträge von Rainer Borgemeister, Claude Ritschard, Rainer Michael Mason. Herausgegeben von Theodora Vische - Zaugg, Rémy
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zaugg, Rémy:
Réflexions sur et d'une feuille de papier. Reflexionen auf und über ein Blatt Papier. Museum für Gegenwartskunst, Öffentliche Kunstsammlung, Basel. Beiträge von Rainer Borgemeister, Claude Ritschard, Rainer Michael Mason. Herausgegeben von Theodora Vische - Taschenbuch

1993, ISBN: 3893225676

ID: 16561828921

[EAN: 9783893225675], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: [Stuttgart]: Ed. Cantz,], BILDENDE KUNST; KONZEPTKUNST, 281 S. Gutes Ex. - Auf französisch und deutsch. Rémy Zaugg wurde 1943 im jurassischen Courgenay als Nachfahre von Mennoniten geboren. Nach dem Abitur in Pruntrut besuchte er die Kunstgewerbeschule Basel. 1971 und 1971 erhielt er das Eidgenössisches Kunststipendium. Zaugg lebte und arbeitete im schweizerischen Basel und französischen Pfastatt bei Mühlhausen. Zaugg beschäftigte sich in seinen puritanischen Werken mit der Wahrnehmung, die das Sehen in seinen verschiedenen Facetten untersuche und eine Erweiterung des Bewusstseins ermögliche. Er schuf Gemälde, Arbeiten auf Papier, Skulpturen im öffentlichen Raum, urbanistische Analysen und architektonische Entwürfe. Interessant und international beachtet war seine Zusammenarbeit mit den Architekten Herzog & de Meuron, mit denen er in den letzten Jahren rund 15 Projekte realisierte, darunter ein Erweiterungsbau des Aargauer Kunsthauses in Aarau. Das von Jacques Herzog und Pierre de Meuron entworfene Studio Rémy Zaugg in Mulhouse-Pfastatt wurde im Rahmen der Verleihung des Pritzker-Preises 2001 an H&deM dargestellt. // INHALT: "Reflexionen auf und über ein Blatt Papier": Abbildungen -- "Reflexionen auf und über ein Blatt Papier": Verzeichnis -- Rainer Borgemeister, Eine Einführung -- Claude Ritschard, Ikonographie des Wortes -- Rainer Michael Mason, Auf und über Ein Blatt Papier am Rande einer (gedruckten) Allegorie der Malerei. // Rémy Zaugg (* 11. Januar 1943 in Courgenay, Jura, Schweiz; † 23. August 2005 in Arlesheim) war ein Schweizer Maler und wurde vor allem als Konzeptkünstler bekannt. ISBN 3893225676 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 700 Mit zahlr. auch farb. Abb. Broschiert.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Fundus-Online GbR Borkert SchwarzZerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Réflexions sur et d'une feuille de papier. Reflexionen auf und über ein Blatt Papier. Museum für Gegenwartskunst, Öffentliche Kunstsammlung, Basel. Beiträge von Rainer Borgemeister, Claude Ritschard, Rainer Michael Mason. Herausgegeben von Theodora Vische - Zaugg, Rémy
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zaugg, Rémy:
Réflexions sur et d'une feuille de papier. Reflexionen auf und über ein Blatt Papier. Museum für Gegenwartskunst, Öffentliche Kunstsammlung, Basel. Beiträge von Rainer Borgemeister, Claude Ritschard, Rainer Michael Mason. Herausgegeben von Theodora Vische - gebrauchtes Buch

1993, ISBN: 3893225676

ID: OR31781983 (1042570)

[Stuttgart], Ed. Cantz, 281 S. Mit zahlr. auch farb. Abb. Broschiert. Gutes Ex. - Auf französisch und deutsch. Rémy Zaugg wurde 1943 im jurassischen Courgenay als Nachfahre von Mennoniten geboren. Nach dem Abitur in Pruntrut besuchte er die Kunstgewerbeschule Basel. 1971 und 1971 erhielt er das Eidgenössisches Kunststipendium. Zaugg lebte und arbeitete im schweizerischen Basel und französischen Pfastatt bei Mühlhausen. Zaugg beschäftigte sich in seinen puritanischen Werken mit der Wahrnehmung, die das Sehen in seinen verschiedenen Facetten untersuche und eine Erweiterung des Bewusstseins ermögliche. Er schuf Gemälde, Arbeiten auf Papier, Skulpturen im öffentlichen Raum, urbanistische Analysen und architektonische Entwürfe. Interessant und international beachtet war seine Zusammenarbeit mit den Architekten Herzog & de Meuron, mit denen er in den letzten Jahren rund 15 Projekte realisierte, darunter ein Erweiterungsbau des Aargauer Kunsthauses in Aarau. Das von Jacques Herzog und Pierre de Meuron entworfene Studio Rémy Zaugg in Mulhouse-Pfastatt wurde im Rahmen der Verleihung des Pritzker-Preises 2001 an H&deM dargestellt. // INHALT: "Reflexionen auf und über ein Blatt Papier": Abbildungen -- "Reflexionen auf und über ein Blatt Papier": Verzeichnis -- Rainer Borgemeister, Eine Einführung -- Claude Ritschard, Ikonographie des Wortes -- Rainer Michael Mason, Auf und über Ein Blatt Papier am Rande einer (gedruckten) Allegorie der Malerei. // Rémy Zaugg (* 11. Januar 1943 in Courgenay, Jura, Schweiz; ? 23. August 2005 in Arlesheim) war ein Schweizer Maler und wurde vor allem als Konzeptkünstler bekannt. ISBN 3893225676 Kunst [Bildende Kunst; Konzeptkunst] 1993 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Antiquariat.de
Fundus-Online GbR
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Réflexions sur et d'une feuille de papier. Reflexionen auf und über ein Blatt Papier. Museum für Gegenwartskunst, Öffentliche Kunstsammlung, Basel. Beiträge von Rainer Borgemeister, Claude Ritschard, Rainer Michael Mason. Herausgegeben von Theodora Vische - Zaugg, Rémy
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zaugg, Rémy:
Réflexions sur et d'une feuille de papier. Reflexionen auf und über ein Blatt Papier. Museum für Gegenwartskunst, Öffentliche Kunstsammlung, Basel. Beiträge von Rainer Borgemeister, Claude Ritschard, Rainer Michael Mason. Herausgegeben von Theodora Vische - Taschenbuch

1993, ISBN: 3893225676

ID: 2881293404

[EAN: 9783893225675], Gebraucht, guter Zustand, [PU: [Stuttgart]: Ed. Cantz,], 281 S. Gebraucht, aber gut erhalten. - Auf französisch und deutsch. Rémy Zaugg wurde 1943 im jurassischen Courgenay als Nachfahre von Mennoniten geboren. Nach dem Abitur in Pruntrut besuchte er die Kunstgewerbeschule Basel. 1971 und 1971 erhielt er das Eidgenössisches Kunststipendium. Zaugg lebte und arbeitete im schweizerischen Basel und französischen Pfastatt bei Mühlhausen. Zaugg beschäftigte sich in seinen puritanischen Werken mit der Wahrnehmung, die das Sehen in seinen verschiedenen Facetten untersuche und eine Erweiterung des Bewusstseins ermögliche. Er schuf Gemälde, Arbeiten auf Papier, Skulpturen im öffentlichen Raum, urbanistische Analysen und architektonische Entwürfe. Interessant und international beachtet war seine Zusammenarbeit mit den Architekten Herzog & de Meuron, mit denen er in den letzten Jahren rund 15 Projekte realisierte, darunter ein Erweiterungsbau des Aargauer Kunsthauses in Aarau. Das von Jacques Herzog und Pierre de Meuron entworfene Studio Rémy Zaugg in Mulhouse-Pfastatt wurde im Rahmen der Verleihung des Pritzker-Preises 2001 an H&deM dargestellt. ISBN 3893225676 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550 Mit zahlr. auch farb. Abb. Broschiert.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Fundus-Online GbR Borkert SchwarzZerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 6.02
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Réflexions sur et d'une feuille de papier. Reflexionen auf und über ein Blatt Papier. Museum für Gegenwartskunst, Öffentliche Kunstsammlung, Basel. Beiträge von Rainer Borgemeister, Claude Ritschard, Rainer Michael Mason. Herausgegeben von Theodora Vische - Zaugg, Rémy
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zaugg, Rémy:
Réflexions sur et d'une feuille de papier. Reflexionen auf und über ein Blatt Papier. Museum für Gegenwartskunst, Öffentliche Kunstsammlung, Basel. Beiträge von Rainer Borgemeister, Claude Ritschard, Rainer Michael Mason. Herausgegeben von Theodora Vische - gebrauchtes Buch

1993, ISBN: 3893225676

ID: OR24439432 (924364)

[Stuttgart], Ed. Cantz, 281 S. Mit zahlr. auch farb. Abb. Broschiert. Gebraucht, aber gut erhalten. - Auf französisch und deutsch. Rémy Zaugg wurde 1943 im jurassischen Courgenay als Nachfahre von Mennoniten geboren. Nach dem Abitur in Pruntrut besuchte er die Kunstgewerbeschule Basel. 1971 und 1971 erhielt er das Eidgenössisches Kunststipendium. Zaugg lebte und arbeitete im schweizerischen Basel und französischen Pfastatt bei Mühlhausen. Zaugg beschäftigte sich in seinen puritanischen Werken mit der Wahrnehmung, die das Sehen in seinen verschiedenen Facetten untersuche und eine Erweiterung des Bewusstseins ermögliche. Er schuf Gemälde, Arbeiten auf Papier, Skulpturen im öffentlichen Raum, urbanistische Analysen und architektonische Entwürfe. Interessant und international beachtet war seine Zusammenarbeit mit den Architekten Herzog & de Meuron, mit denen er in den letzten Jahren rund 15 Projekte realisierte, darunter ein Erweiterungsbau des Aargauer Kunsthauses in Aarau. Das von Jacques Herzog und Pierre de Meuron entworfene Studio Rémy Zaugg in Mulhouse-Pfastatt wurde im Rahmen der Verleihung des Pritzker-Preises 2001 an H&deM dargestellt. ISBN 3893225676 Kunst 1993 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Antiquariat.de
Fundus-Online GbR
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Reflexions sur et d'une feuille de papier (French Edition)
Autor:

Remy Zaugg

Titel:

Reflexions sur et d'une feuille de papier (French Edition)

ISBN-Nummer:

Detailangaben zum Buch - Reflexions sur et d'une feuille de papier (French Edition)


EAN (ISBN-13): 9783893225675
ISBN (ISBN-10): 3893225676
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1993
Herausgeber: Edition Cantz

Buch in der Datenbank seit 03.06.2007 12:58:14
Buch zuletzt gefunden am 04.07.2017 10:37:46
ISBN/EAN: 3893225676

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89322-567-6, 978-3-89322-567-5


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher