Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3942642034 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 19,50 €, größter Preis: 19,50 €, Mittelwert: 19,50 €
Der Würzburger Medizinprofessor Beringer (1670-1738) und der Lügensteine-Betrug - Petra Katharina Hubmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Petra Katharina Hubmann:
Der Würzburger Medizinprofessor Beringer (1670-1738) und der Lügensteine-Betrug - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 3942642034

[SR: 2783505], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783942642033], corollifex, corollifex, Book, [PU: corollifex], corollifex, Die 'Lügensteinaffäre' von Professor Doktor med. Johannes Bartholomäus Adam Beringer ist bis in die heutige Zeit hinein Anlass für eine ununterbrochene Reihe von Publikationen. Beringer, Autor der zu Weltruhm gekommenen 'Lithogaphia Wirceburgensis' , wird heute meist als unwissender, leichtgläubiger Hobbypaläontologe dargestellt, der sich nach Bekanntwerden des Betrugs nie mehr an eine solch geowissenschaftliche Arbeit heranwagte. Um zu verstehen, warum diese 'Lithographia Wirceburgensis' aber an der Medizinischen Fakultät als Dissertation in Würzburg eingereicht wurde, bleibt nur das Eintauchen in diese Zeit, in eine Zeit, in der man zur Erklärung für die Entstehung von' Steinen und Fossilien' nicht nur in Würzburg auf 'Schöpfer-Modelle' als Ersatz für wissenschaftliche Erklärungen zurückgriff, und in die Anforderungen, die man damals an den Beruf eines Mediziners stellte. Beringers Werk und Steine, heute als 'Lügensteine' weltweit bekannt, sind zusammen mit dem Namen Beringer Synonym für den ersten naturwissenschaftlichen Betrug geworden. Diese vorliegende Kurzfassung basiert auf den Forschungsergebnissen der Dissertation: 'Johannes Bartholomäus Adam Beringer (1670-1738) ein katholischer Naturforscher und Frühaufklärer als Beispiel für die Professionalisierung des akademischen philosophischen Mediziners im frühen 18. Jahrhundert', die 2010 an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Technischen Universität Darmstadt angenommen wurde., 3354841, Neuzeit, 3355061, Frühe Neuzeit, 3355511, Reformation, 3354981, Dreißigjähriger Krieg, 3354861, Amerikanische Unabhängigkeit, 3355001, Französische Revolution, 3355461, Preußen, 15778181, Revolution 1848, 3355181, Industrielle Revolution, 3354911, Deutsches Kaiserreich, 3354991, Erster Weltkrieg, 3355611, Zwischenkriegszeit, 3355271, Nationalsozialismus, 3355601, Zweiter Weltkrieg, 3355361, Ost-West-Konflikt, 3354491, Deutsche Einheit, 3355251, Irak-Konflikt, 3355261, Kosovo-Konflikt, 3354231, Geschichtswissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 143, Politik & Geschichte, 15777171, Deutsche Geschichte, 15777251, Geschichte nach Ländern, 15777211, Epochen, 15777271, Geschichte nach Themen, 498426, Kriege & Krisen, 15777241, Geschichte allgemein, 15777151, Biografien & Erinnerungen, 15777191, Deutsche Politik, 15777311, Politik nach Ländern, 15777291, Politik nach Bereichen, 15777331, Politikwissenschaft, 15777371, Terrorismus & Extremismus, 188956, Gesellschaft, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Corollifex
, Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Würzburger Medizinprofessor Beringer (1670-1738) und der Lügensteine-Betrug - Petra Katharina Hubmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Petra Katharina Hubmann:
Der Würzburger Medizinprofessor Beringer (1670-1738) und der Lügensteine-Betrug - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 3942642034

[SR: 3261177], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783942642033], corollifex, corollifex, Book, [PU: corollifex], corollifex, Die 'Lügensteinaffäre' von Professor Doktor med. Johannes Bartholomäus Adam Beringer ist bis in die heutige Zeit hinein Anlass für eine ununterbrochene Reihe von Publikationen. Beringer, Autor der zu Weltruhm gekommenen 'Lithogaphia Wirceburgensis' , wird heute meist als unwissender, leichtgläubiger Hobbypaläontologe dargestellt, der sich nach Bekanntwerden des Betrugs nie mehr an eine solch geowissenschaftliche Arbeit heranwagte. Um zu verstehen, warum diese 'Lithographia Wirceburgensis' aber an der Medizinischen Fakultät als Dissertation in Würzburg eingereicht wurde, bleibt nur das Eintauchen in diese Zeit, in eine Zeit, in der man zur Erklärung für die Entstehung von' Steinen und Fossilien' nicht nur in Würzburg auf 'Schöpfer-Modelle' als Ersatz für wissenschaftliche Erklärungen zurückgriff, und in die Anforderungen, die man damals an den Beruf eines Mediziners stellte. Beringers Werk und Steine, heute als 'Lügensteine' weltweit bekannt, sind zusammen mit dem Namen Beringer Synonym für den ersten naturwissenschaftlichen Betrug geworden. Diese vorliegende Kurzfassung basiert auf den Forschungsergebnissen der Dissertation: 'Johannes Bartholomäus Adam Beringer (1670-1738) ein katholischer Naturforscher und Frühaufklärer als Beispiel für die Professionalisierung des akademischen philosophischen Mediziners im frühen 18. Jahrhundert', die 2010 an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Technischen Universität Darmstadt angenommen wurde., 3354841, Neuzeit, 3355061, Frühe Neuzeit, 3355511, Reformation, 3354981, Dreißigjähriger Krieg, 3354861, Amerikanische Unabhängigkeit, 3355001, Französische Revolution, 3355461, Preußen, 15778181, Revolution 1848, 3355181, Industrielle Revolution, 3354911, Deutsches Kaiserreich, 3354991, Erster Weltkrieg, 3355611, Zwischenkriegszeit, 3355271, Nationalsozialismus, 3355601, Zweiter Weltkrieg, 3355361, Ost-West-Konflikt, 3354491, Deutsche Einheit, 3355251, Irak-Konflikt, 3355261, Kosovo-Konflikt, 3354231, Geschichtswissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 143, Politik & Geschichte, 15777171, Deutsche Geschichte, 15777251, Geschichte nach Ländern, 15777211, Epochen, 15777271, Geschichte nach Themen, 498426, Kriege & Krisen, 15777241, Geschichte allgemein, 15777151, Biografien & Erinnerungen, 15777191, Deutsche Politik, 15777311, Politik nach Ländern, 15777291, Politik nach Bereichen, 15777331, Politikwissenschaft, 15777371, Terrorismus & Extremismus, 188956, Gesellschaft, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Corollifex
, Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Würzburger Medizinprofessor Beringer (1670-1738) und der Lügensteine-Betrug - Petra Katharina Hubmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Petra Katharina Hubmann:
Der Würzburger Medizinprofessor Beringer (1670-1738) und der Lügensteine-Betrug - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 3942642034

[SR: 3282287], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783942642033], corollifex, corollifex, Book, [PU: corollifex], corollifex, Die 'Lügensteinaffäre' von Professor Doktor med. Johannes Bartholomäus Adam Beringer ist bis in die heutige Zeit hinein Anlass für eine ununterbrochene Reihe von Publikationen. Beringer, Autor der zu Weltruhm gekommenen 'Lithogaphia Wirceburgensis' , wird heute meist als unwissender, leichtgläubiger Hobbypaläontologe dargestellt, der sich nach Bekanntwerden des Betrugs nie mehr an eine solch geowissenschaftliche Arbeit heranwagte. Um zu verstehen, warum diese 'Lithographia Wirceburgensis' aber an der Medizinischen Fakultät als Dissertation in Würzburg eingereicht wurde, bleibt nur das Eintauchen in diese Zeit, in eine Zeit, in der man zur Erklärung für die Entstehung von' Steinen und Fossilien' nicht nur in Würzburg auf 'Schöpfer-Modelle' als Ersatz für wissenschaftliche Erklärungen zurückgriff, und in die Anforderungen, die man damals an den Beruf eines Mediziners stellte. Beringers Werk und Steine, heute als 'Lügensteine' weltweit bekannt, sind zusammen mit dem Namen Beringer Synonym für den ersten naturwissenschaftlichen Betrug geworden. Diese vorliegende Kurzfassung basiert auf den Forschungsergebnissen der Dissertation: 'Johannes Bartholomäus Adam Beringer (1670-1738) ein katholischer Naturforscher und Frühaufklärer als Beispiel für die Professionalisierung des akademischen philosophischen Mediziners im frühen 18. Jahrhundert', die 2010 an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Technischen Universität Darmstadt angenommen wurde., 3354841, Neuzeit, 3355061, Frühe Neuzeit, 3355511, Reformation, 3354981, Dreißigjähriger Krieg, 3354861, Amerikanische Unabhängigkeit, 3355001, Französische Revolution, 3355461, Preußen, 15778181, Revolution 1848, 3355181, Industrielle Revolution, 3354911, Deutsches Kaiserreich, 3354991, Erster Weltkrieg, 3355611, Zwischenkriegszeit, 3355271, Nationalsozialismus, 3355601, Zweiter Weltkrieg, 3355361, Ost-West-Konflikt, 3354491, Deutsche Einheit, 3355251, Irak-Konflikt, 3355261, Kosovo-Konflikt, 3354231, Geschichtswissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 143, Politik & Geschichte, 15777171, Deutsche Geschichte, 15777251, Geschichte nach Ländern, 15777211, Epochen, 15777271, Geschichte nach Themen, 498426, Kriege & Krisen, 15777241, Geschichte allgemein, 15777151, Biografien & Erinnerungen, 15777191, Deutsche Politik, 15777311, Politik nach Ländern, 15777291, Politik nach Bereichen, 15777331, Politikwissenschaft, 15777371, Terrorismus & Extremismus, 188956, Gesellschaft, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Corollifex
, Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Würzburger Medizinprofessor Beringer (1670-1738) und der Lügensteine-Betrug - Petra Katharina Hubmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Petra Katharina Hubmann:
Der Würzburger Medizinprofessor Beringer (1670-1738) und der Lügensteine-Betrug - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 3942642034

[SR: 2498901], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783942642033], corollifex, corollifex, Book, [PU: corollifex], corollifex, Die 'Lügensteinaffäre' von Professor Doktor med. Johannes Bartholomäus Adam Beringer ist bis in die heutige Zeit hinein Anlass für eine ununterbrochene Reihe von Publikationen. Beringer, Autor der zu Weltruhm gekommenen 'Lithogaphia Wirceburgensis' , wird heute meist als unwissender, leichtgläubiger Hobbypaläontologe dargestellt, der sich nach Bekanntwerden des Betrugs nie mehr an eine solch geowissenschaftliche Arbeit heranwagte. Um zu verstehen, warum diese 'Lithographia Wirceburgensis' aber an der Medizinischen Fakultät als Dissertation in Würzburg eingereicht wurde, bleibt nur das Eintauchen in diese Zeit, in eine Zeit, in der man zur Erklärung für die Entstehung von' Steinen und Fossilien' nicht nur in Würzburg auf 'Schöpfer-Modelle' als Ersatz für wissenschaftliche Erklärungen zurückgriff, und in die Anforderungen, die man damals an den Beruf eines Mediziners stellte. Beringers Werk und Steine, heute als 'Lügensteine' weltweit bekannt, sind zusammen mit dem Namen Beringer Synonym für den ersten naturwissenschaftlichen Betrug geworden. Diese vorliegende Kurzfassung basiert auf den Forschungsergebnissen der Dissertation: 'Johannes Bartholomäus Adam Beringer (1670-1738) ein katholischer Naturforscher und Frühaufklärer als Beispiel für die Professionalisierung des akademischen philosophischen Mediziners im frühen 18. Jahrhundert', die 2010 an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Technischen Universität Darmstadt angenommen wurde., 3354841, Neuzeit, 3355061, Frühe Neuzeit, 3355511, Reformation, 3354981, Dreißigjähriger Krieg, 3354861, Amerikanische Unabhängigkeit, 3355001, Französische Revolution, 3355461, Preußen, 15778181, Revolution 1848, 3355181, Industrielle Revolution, 3354911, Deutsches Kaiserreich, 3354991, Erster Weltkrieg, 3355611, Zwischenkriegszeit, 3355271, Nationalsozialismus, 3355601, Zweiter Weltkrieg, 3355361, Ost-West-Konflikt, 3354491, Deutsche Einheit, 3355251, Irak-Konflikt, 3355261, Kosovo-Konflikt, 3354231, Geschichtswissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 143, Politik & Geschichte, 15777171, Deutsche Geschichte, 15777251, Geschichte nach Ländern, 15777211, Epochen, 15777271, Geschichte nach Themen, 498426, Kriege & Krisen, 15777241, Geschichte allgemein, 15777151, Biografien & Erinnerungen, 15777191, Deutsche Politik, 15777311, Politik nach Ländern, 15777291, Politik nach Bereichen, 15777331, Politikwissenschaft, 15777371, Terrorismus & Extremismus, 188956, Gesellschaft, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Corollifex
Neuware. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Würzburger Medizinprofessor Beringer (1670-1738) und der Lügensteine-Betrug - Petra Katharina Hubmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Petra Katharina Hubmann:
Der Würzburger Medizinprofessor Beringer (1670-1738) und der Lügensteine-Betrug - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 3942642034

[SR: 1461588], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783942642033], corollifex, corollifex, Book, [PU: corollifex], corollifex, Die 'Lügensteinaffäre' von Professor Doktor med. Johannes Bartholomäus Adam Beringer ist bis in die heutige Zeit hinein Anlass für eine ununterbrochene Reihe von Publikationen. Beringer, Autor der zu Weltruhm gekommenen 'Lithogaphia Wirceburgensis' , wird heute meist als unwissender, leichtgläubiger Hobbypaläontologe dargestellt, der sich nach Bekanntwerden des Betrugs nie mehr an eine solch geowissenschaftliche Arbeit heranwagte. Um zu verstehen, warum diese 'Lithographia Wirceburgensis' aber an der Medizinischen Fakultät als Dissertation in Würzburg eingereicht wurde, bleibt nur das Eintauchen in diese Zeit, in eine Zeit, in der man zur Erklärung für die Entstehung von' Steinen und Fossilien' nicht nur in Würzburg auf 'Schöpfer-Modelle' als Ersatz für wissenschaftliche Erklärungen zurückgriff, und in die Anforderungen, die man damals an den Beruf eines Mediziners stellte. Beringers Werk und Steine, heute als 'Lügensteine' weltweit bekannt, sind zusammen mit dem Namen Beringer Synonym für den ersten naturwissenschaftlichen Betrug geworden. Diese vorliegende Kurzfassung basiert auf den Forschungsergebnissen der Dissertation: 'Johannes Bartholomäus Adam Beringer (1670-1738) ein katholischer Naturforscher und Frühaufklärer als Beispiel für die Professionalisierung des akademischen philosophischen Mediziners im frühen 18. Jahrhundert', die 2010 an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Technischen Universität Darmstadt angenommen wurde., 3354841, Neuzeit, 3355061, Frühe Neuzeit, 3355511, Reformation, 3354981, Dreißigjähriger Krieg, 3354861, Amerikanische Unabhängigkeit, 3355001, Französische Revolution, 3355461, Preußen, 15778181, Revolution 1848, 3355181, Industrielle Revolution, 3354911, Deutsches Kaiserreich, 3354991, Erster Weltkrieg, 3355611, Zwischenkriegszeit, 3355271, Nationalsozialismus, 3355601, Zweiter Weltkrieg, 3355361, Ost-West-Konflikt, 3354491, Deutsche Einheit, 3355251, Irak-Konflikt, 3355261, Kosovo-Konflikt, 3354231, Geschichtswissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Corollifex
, Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Der Würzburger Medizinprofessor Beringer (1670-1738) und der Lügensteine-Betrug

Die 'Lügensteinaffäre' von Professor Doktor med. Johannes Bartholomäus Adam Beringer ist bis in die heutige Zeit hinein Anlass für eine ununterbrochene Reihe von Publikationen. Beringer, Autor der zu Weltruhm gekommenen 'Lithogaphia Wirceburgensis' , wird heute meist als unwissender, leichtgläubiger Hobbypaläontologe dargestellt, der sich nach Bekanntwerden des Betrugs nie mehr an eine solch geowissenschaftliche Arbeit heranwagte. Um zu verstehen, warum diese 'Lithographia Wirceburgensis' aber an der Medizinischen Fakultät als Dissertation in Würzburg eingereicht wurde, bleibt nur das Eintauchen in diese Zeit, in eine Zeit, in der man zur Erklärung für die Entstehung von' Steinen und Fossilien' nicht nur in Würzburg auf 'Schöpfer-Modelle' als Ersatz für wissenschaftliche Erklärungen zurückgriff, und in die Anforderungen, die man damals an den Beruf eines Mediziners stellte. Beringers Werk und Steine, heute als 'Lügensteine' weltweit bekannt, sind zusammen mit dem Namen Beringer Synonym für den ersten naturwissenschaftlichen Betrug geworden. Diese vorliegende Kurzfassung basiert auf den Forschungsergebnissen der Dissertation: 'Johannes Bartholomäus Adam Beringer (1670-1738) ein katholischer Naturforscher und Frühaufklärer als Beispiel für die Professionalisierung des akademischen philosophischen Mediziners im frühen 18. Jahrhundert', die 2010 an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Technischen Universität Darmstadt angenommen wurde.

Detailangaben zum Buch - Der Würzburger Medizinprofessor Beringer (1670-1738) und der Lügensteine-Betrug


EAN (ISBN-13): 9783942642033
ISBN (ISBN-10): 3942642034
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 1738
Herausgeber: corollifex

Buch in der Datenbank seit 28.11.2011 10:58:47
Buch zuletzt gefunden am 30.11.2017 19:30:00
ISBN/EAN: 3942642034

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-942642-03-4, 978-3-942642-03-3


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher