. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3956927605 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 33,90 €, größter Preis: 33,90 €, Mittelwert: 33,90 €
Wanderungen in den Ampezzaner Dolomiten - Theodor Wundt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Theodor Wundt:
Wanderungen in den Ampezzaner Dolomiten - Taschenbuch

ISBN: 9783956927607

[ED: Taschenbuch], [PU: Fachbuchverlag Dresden], Neuware - Theodor Wundt (1858-1929) war ein württembergischer Generalleutnant, Bergsteiger, Fotograf und Schriftsteller. Die erste Reise führte den neunzehnjährigen Leutnant in die Schweiz, wo er die Liebe zu den Bergen entdeckte. Theodor Wundt unternahm später häufige Reisen und entwickelte seit den 1880er Jahren eine besondere Vorliebe für das Bergsteigen, die ihn immer wieder in die Schweizer Alpen, in die Hohe Tatra und ab 1887 in die Dolomiten führte, wo er Touren zunächst mit dem Bergführer Michael Innerkofler (Kleine Zinne), dann aber allein unternahm (Monte Cristallo, Piz Popena, Cadinspitzen und andere, damals für schwierig oder unbesteigbar gehaltene Berge, weswegen die Talbewohner die Besteigungen oft bezweifelten oder ihn für verrückt erklärten). Auf seiner Hochzeitsreise im Jahre 1894 bestieg er mit seiner Frau, der Engländerin Maud Walters, 29 Jahre nach dem Erstbesteiger Whymper, das Matterhorn. Wundt war einer der Pioniere des Winterbergsteigens und bestieg im Winter, noch heute keine geringe Leistung, Berge wie die Mädelegabel, die Zugspitze, die Große und die Kleine Zinne. Wundt veröffentlichte Erlebnisberichte über seine Bergtouren, davon mindestens ein Buch zusammen mit seiner Frau, und gehörte zu den Pionieren der Hochgebirgsfotografie. (Wiki) Der Band ist illustriert mit 102 S/W-Abbildungen. Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1895. -, [SC: 4.95], Neuware, gewerbliches Angebot, 221x169x20 mm, [GW: 382g]

Neues Buch Booklooker.de
Rhein-Team Lörrach
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 4.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wanderungen in den Ampezzaner Dolomiten - Theodor Wundt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Theodor Wundt:
Wanderungen in den Ampezzaner Dolomiten - Taschenbuch

ISBN: 9783956927607

[ED: Taschenbuch], [PU: Fachbuchverlag Dresden], Neuware - Theodor Wundt (1858-1929) war ein württembergischer Generalleutnant, Bergsteiger, Fotograf und Schriftsteller. Die erste Reise führte den neunzehnjährigen Leutnant in die Schweiz, wo er die Liebe zu den Bergen entdeckte. Theodor Wundt unternahm später häufige Reisen und entwickelte seit den 1880er Jahren eine besondere Vorliebe für das Bergsteigen, die ihn immer wieder in die Schweizer Alpen, in die Hohe Tatra und ab 1887 in die Dolomiten führte, wo er Touren zunächst mit dem Bergführer Michael Innerkofler (Kleine Zinne), dann aber allein unternahm (Monte Cristallo, Piz Popena, Cadinspitzen und andere, damals für schwierig oder unbesteigbar gehaltene Berge, weswegen die Talbewohner die Besteigungen oft bezweifelten oder ihn für verrückt erklärten). Auf seiner Hochzeitsreise im Jahre 1894 bestieg er mit seiner Frau, der Engländerin Maud Walters, 29 Jahre nach dem Erstbesteiger Whymper, das Matterhorn. Wundt war einer der Pioniere des Winterbergsteigens und bestieg im Winter, noch heute keine geringe Leistung, Berge wie die Mädelegabel, die Zugspitze, die Große und die Kleine Zinne. Wundt veröffentlichte Erlebnisberichte über seine Bergtouren, davon mindestens ein Buch zusammen mit seiner Frau, und gehörte zu den Pionieren der Hochgebirgsfotografie. (Wiki) Der Band ist illustriert mit 102 S/W-Abbildungen. Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1895., [SC: 3.50], Neuware, gewerbliches Angebot, 221x169x20 mm, [GW: 382g]

Neues Buch Booklooker.de
buchversandmimpf2000
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 3.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wanderungen in den Ampezzaner Dolomiten - Theodor Wundt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Theodor Wundt:
Wanderungen in den Ampezzaner Dolomiten - Taschenbuch

ISBN: 9783956927607

[ED: Taschenbuch], [PU: Fachbuchverlag Dresden], Neuware - Theodor Wundt (1858-1929) war ein württembergischer Generalleutnant, Bergsteiger, Fotograf und Schriftsteller. Die erste Reise führte den neunzehnjährigen Leutnant in die Schweiz, wo er die Liebe zu den Bergen entdeckte. Theodor Wundt unternahm später häufige Reisen und entwickelte seit den 1880er Jahren eine besondere Vorliebe für das Bergsteigen, die ihn immer wieder in die Schweizer Alpen, in die Hohe Tatra und ab 1887 in die Dolomiten führte, wo er Touren zunächst mit dem Bergführer Michael Innerkofler (Kleine Zinne), dann aber allein unternahm (Monte Cristallo, Piz Popena, Cadinspitzen und andere, damals für schwierig oder unbesteigbar gehaltene Berge, weswegen die Talbewohner die Besteigungen oft bezweifelten oder ihn für verrückt erklärten). Auf seiner Hochzeitsreise im Jahre 1894 bestieg er mit seiner Frau, der Engländerin Maud Walters, 29 Jahre nach dem Erstbesteiger Whymper, das Matterhorn. Wundt war einer der Pioniere des Winterbergsteigens und bestieg im Winter, noch heute keine geringe Leistung, Berge wie die Mädelegabel, die Zugspitze, die Große und die Kleine Zinne. Wundt veröffentlichte Erlebnisberichte über seine Bergtouren, davon mindestens ein Buch zusammen mit seiner Frau, und gehörte zu den Pionieren der Hochgebirgsfotografie. (Wiki) Der Band ist illustriert mit 102 S/W-Abbildungen. Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1895., [SC: 3.50], Neuware, gewerbliches Angebot, 221x169x20 mm, [GW: 382g]

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung Hoffmann
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 3.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wanderungen in den Ampezzaner Dolomiten - Theodor Wundt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Theodor Wundt:
Wanderungen in den Ampezzaner Dolomiten - Taschenbuch

ISBN: 9783956927607

[ED: Taschenbuch], [PU: Fachbuchverlag Dresden], Neuware - Theodor Wundt (1858-1929) war ein württembergischer Generalleutnant, Bergsteiger, Fotograf und Schriftsteller. Die erste Reise führte den neunzehnjährigen Leutnant in die Schweiz, wo er die Liebe zu den Bergen entdeckte. Theodor Wundt unternahm später häufige Reisen und entwickelte seit den 1880er Jahren eine besondere Vorliebe für das Bergsteigen, die ihn immer wieder in die Schweizer Alpen, in die Hohe Tatra und ab 1887 in die Dolomiten führte, wo er Touren zunächst mit dem Bergführer Michael Innerkofler (Kleine Zinne), dann aber allein unternahm (Monte Cristallo, Piz Popena, Cadinspitzen und andere, damals für schwierig oder unbesteigbar gehaltene Berge, weswegen die Talbewohner die Besteigungen oft bezweifelten oder ihn für verrückt erklärten). Auf seiner Hochzeitsreise im Jahre 1894 bestieg er mit seiner Frau, der Engländerin Maud Walters, 29 Jahre nach dem Erstbesteiger Whymper, das Matterhorn. Wundt war einer der Pioniere des Winterbergsteigens und bestieg im Winter, noch heute keine geringe Leistung, Berge wie die Mädelegabel, die Zugspitze, die Große und die Kleine Zinne. Wundt veröffentlichte Erlebnisberichte über seine Bergtouren, davon mindestens ein Buch zusammen mit seiner Frau, und gehörte zu den Pionieren der Hochgebirgsfotografie. (Wiki) Der Band ist illustriert mit 102 S/W-Abbildungen. Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1895., [SC: 4.90], Neuware, gewerbliches Angebot, 221x169x20 mm, [GW: 382g]

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung - Bides GbR
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 4.90)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wanderungen in den Ampezzaner Dolomiten - Theodor Wundt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Theodor Wundt:
Wanderungen in den Ampezzaner Dolomiten - Taschenbuch

ISBN: 9783956927607

[ED: Taschenbuch], [PU: Fachbuchverlag Dresden], Neuware - Theodor Wundt (1858-1929) war ein württembergischer Generalleutnant, Bergsteiger, Fotograf und Schriftsteller. Die erste Reise führte den neunzehnjährigen Leutnant in die Schweiz, wo er die Liebe zu den Bergen entdeckte. Theodor Wundt unternahm später häufige Reisen und entwickelte seit den 1880er Jahren eine besondere Vorliebe für das Bergsteigen, die ihn immer wieder in die Schweizer Alpen, in die Hohe Tatra und ab 1887 in die Dolomiten führte, wo er Touren zunächst mit dem Bergführer Michael Innerkofler (Kleine Zinne), dann aber allein unternahm (Monte Cristallo, Piz Popena, Cadinspitzen und andere, damals für schwierig oder unbesteigbar gehaltene Berge, weswegen die Talbewohner die Besteigungen oft bezweifelten oder ihn für verrückt erklärten). Auf seiner Hochzeitsreise im Jahre 1894 bestieg er mit seiner Frau, der Engländerin Maud Walters, 29 Jahre nach dem Erstbesteiger Whymper, das Matterhorn. Wundt war einer der Pioniere des Winterbergsteigens und bestieg im Winter, noch heute keine geringe Leistung, Berge wie die Mädelegabel, die Zugspitze, die Große und die Kleine Zinne. Wundt veröffentlichte Erlebnisberichte über seine Bergtouren, davon mindestens ein Buch zusammen mit seiner Frau, und gehörte zu den Pionieren der Hochgebirgsfotografie. (Wiki) Der Band ist illustriert mit 102 S/W-Abbildungen. Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1895., [SC: 9.90], Neuware, gewerbliches Angebot, 221x169x20 mm, [GW: 382g]

Neues Buch Booklooker.de
Rheinberg-Buch
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 9.90)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Wanderungen in den Ampezzaner Dolomiten
Autor:

Theodor Wundt

Titel:

Wanderungen in den Ampezzaner Dolomiten

ISBN-Nummer:

Theodor Wundt (1858-1929) war ein württembergischer Generalleutnant, Bergsteiger, Fotograf und Schriftsteller. Die erste Reise führte den neunzehnjährigen Leutnant in die Schweiz, wo er die Liebe zu den Bergen entdeckte. Theodor Wundt unternahm später häufige Reisen und entwickelte seit den 1880er Jahren eine besondere Vorliebe für das Bergsteigen, die ihn immer wieder in die Schweizer Alpen, in die Hohe Tatra und ab 1887 in die Dolomiten führte, wo er Touren zunächst mit dem Bergführer Michael Innerkofler (Kleine Zinne), dann aber allein unternahm (Monte Cristallo, Piz Popena, Cadinspitzen und andere, damals für schwierig oder unbesteigbar gehaltene Berge, weswegen die Talbewohner die Besteigungen oft bezweifelten oder ihn für verrückt erklärten). Auf seiner Hochzeitsreise im Jahre 1894 bestieg er mit seiner Frau, der Engländerin Maud Walters, 29 Jahre nach dem Erstbesteiger Whymper, das Matterhorn. Wundt war einer der Pioniere des Winterbergsteigens und bestieg im Winter, noch heute keine geringe Leistung, Berge wie die Mädelegabel, die Zugspitze, die Große und die Kleine Zinne. Wundt veröffentlichte Erlebnisberichte über seine Bergtouren, davon mindestens ein Buch zusammen mit seiner Frau, und gehörte zu den Pionieren der Hochgebirgsfotografie. (Wiki) Der Band ist illustriert mit 102 S/W-Abbildungen. Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1895.

Detailangaben zum Buch - Wanderungen in den Ampezzaner Dolomiten


EAN (ISBN-13): 9783956927607
ISBN (ISBN-10): 3956927605
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1
Herausgeber: Fachbuchverlag Dresden

Buch in der Datenbank seit 12.11.2015 02:07:19
Buch zuletzt gefunden am 20.04.2017 14:57:53
ISBN/EAN: 3956927605

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-95692-760-5, 978-3-95692-760-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher