. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 18,54 €, größter Preis: 19,99 €, Mittelwert: 19,50 €
´´So etwas wie Weltuntergang´´ - Günter Doebel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Günter Doebel:

´´So etwas wie Weltuntergang´´ - neues Buch

2005, ISBN: 9783980715256

ID: 240239718

Sicher nicht nur dem Zufall, sondern vor allem seinen beruflichen Fähigkeiten als Journalist verdankte es Günter Doebel, dass er, eingezogen zur Schutzpolizei, ein äusserst facettenreiches Bild des 2. Weltkriegs erlebte. Er lernte den Krieg nicht nur an verschiedenen Schauplätzen kennen, sondern auch in unterschiedlichen Einsatz-Situationen. So war er an der französischen Grenze eingesetzt, in Polen und Norwegen, als Offizier und Kriegsberichterstatter auf dem Balkan und an der Ostfront. Ab 1943 arbeitete er in Berlin beim Luftschutz und beim Hauptamt Ordnungspolizei, hielt dort die Verbindung zum Propagandaministerium und begleitete das Hauptamt gegen Kriegsende über ein Lager-Provisorium in Biesenthal bis zu seiner Auflösung in der Nähe von Flensburg. Seine damals geführten Tagebücher und Originalfotos überdauerten den Krieg und blieben jahrzehntelang unter Verschluss. Sie geben einen sehr plastischen Einblick in die Er-lebnisse, die Sorgen und Nöte eines gewöhnlichen deutschen Familienvaters und Kriegsteilnehmers. Vor dem Hintergrund unseres heutigen Wissens erscheinen seine Aufzeichnungen mal erschreckend naiv, mal aber auch einfühlsam und fern von dem schneidigen Ton der NS-Zeit. Ein Sohn des Autors, der ZDF-Journalist Peter Doebel, hat dieses seltene Zeitdokument nun nach 60 Jahren gehoben, hat Namen und Begriffe erläutert und hat hinzugefügt, was wir heute über die Zusammenhänge wissen. Der Historiker Florian Dierl erklärt in einer Einführung das Polizeisystem der NS-Zeit. Günter Doebel - Kriegstagebücher 1939-1945 Bücher Taschenbuch 2005, C.P. Verlag, 2005

Neues Buch Buch.ch
No. 11360473 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Günter Doebel:

"So etwas wie Weltuntergang" - neues Buch

ISBN: 9783980715256

ID: 4ea9ed4c3a428112709cd4f31319effd

Günter Doebel - Kriegstagebücher 1939-1945 Sicher nicht nur dem Zufall, sondern vor allem seinen beruflichen Fähigkeiten als Journalist verdankte es Günter Doebel, dass er, eingezogen zur Schutzpolizei, ein äusserst facettenreiches Bild des 2. Weltkriegs erlebte. Er lernte den Krieg nicht nur an verschiedenen Schauplätzen kennen, sondern auch in unterschiedlichen Einsatz-Situationen. So war er an der französischen Grenze eingesetzt, in Polen und Norwegen, als Offizier und Kriegsberichterstatter auf dem Balkan und an der Ostfront. Ab 1943 arbeitete er in Berlin beim Luftschutz und beim Hauptamt Ordnungspolizei, hielt dort die Verbindung zum Propagandaministerium und begleitete das Hauptamt gegen Kriegsende über ein Lager-Provisorium in Biesenthal bis zu seiner Auflösung in der Nähe von Flensburg. Seine damals geführten Tagebücher und Originalfotos überdauerten den Krieg und blieben jahrzehntelang unter Verschluss. Sie geben einen sehr plastischen Einblick in die Er-lebnisse, die Sorgen und Nöte eines gewöhnlichen deutschen Familienvaters und Kriegsteilnehmers. Vor dem Hintergrund unseres heutigen Wissens erscheinen seine Aufzeichnungen mal erschreckend naiv, mal aber auch einfühlsam und fern von dem schneidigen Ton der NS-Zeit. Ein Sohn des Autors, der ZDF-Journalist Peter Doebel, hat dieses seltene Zeitdokument nun nach 60 Jahren gehoben, hat Namen und Begriffe erläutert und hat hinzugefügt, was wir heute über die Zusammenhänge wissen. Der Historiker Florian Dierl erklärt in einer Einführung das Polizeisystem der NS-Zeit. Bücher 978-3-9807152-5-6, C.P. Verlag

Neues Buch Buch.ch
Nr. 11360473 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., wird besorgt, Lieferzeit unbekannt, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
So etwas wie Weltuntergang - Günter Doebel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Günter Doebel:
So etwas wie Weltuntergang - neues Buch

2005

ISBN: 9783980715256

ID: 690852376

Sicher nicht nur dem Zufall, sondern vor allem seinen beruflichen Fähigkeiten als Journalist verdankte es Günter Doebel, dass er, eingezogen zur Schutzpolizei, ein äusserst facettenreiches Bild des 2. Weltkriegs erlebte. Er lernte den Krieg nicht nur an verschiedenen Schauplätzen kennen, sondern auch in unterschiedlichen Einsatz-Situationen. So war er an der französischen Grenze eingesetzt, in Polen und Norwegen, als Offizier und Kriegsberichterstatter auf dem Balkan und an der Ostfront. Ab 1943 arbeitete er in Berlin beim Luftschutz und beim Hauptamt Ordnungspolizei, hielt dort die Verbindung zum Propagandaministerium und begleitete das Hauptamt gegen Kriegsende über ein Lager-Provisorium in Biesenthal bis zu seiner Auflösung in der Nähe von Flensburg. Seine damals geführten Tagebücher und Originalfotos überdauerten den Krieg und blieben jahrzehntelang unter Verschluss. Sie geben einen sehr plastischen Einblick in die Er-lebnisse, die Sorgen und Nöte eines gewöhnlichen deutschen Familienvaters und Kriegsteilnehmers. Vor dem Hintergrund unseres heutigen Wissens erscheinen seine Aufzeichnungen mal erschreckend naiv, mal aber auch einfühlsam und fern von dem schneidigen Ton der NS-Zeit. Ein Sohn des Autors, der ZDF-Journalist Peter Doebel, hat dieses seltene Zeitdokument nun nach 60 Jahren gehoben, hat Namen und Begriffe erläutert und hat hinzugefügt, was wir heute über die Zusammenhänge wissen. Der Historiker Florian Dierl erklärt in einer Einführung das Polizeisystem der NS-Zeit. Günter Doebel - Kriegstagebücher 1939-1945 Bücher Taschenbuch 2005, C.P. Verlag, 2005

Neues Buch Buch.ch
No. 11360473 Versandkosten:, , CH, wird besorgt, Lieferzeit unbekannt (EUR 2.98)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Günter Doebel:
"So etwas wie Weltuntergang" - neues Buch

ISBN: 9783980715256

ID: 4ea9ed4c3a428112709cd4f31319effd

Günter Doebel - Kriegstagebücher 1939-1945 Sicher nicht nur dem Zufall, sondern vor allem seinen beruflichen Fähigkeiten als Journalist verdankte es Günter Doebel, dass er, eingezogen zur Schutzpolizei, ein äusserst facettenreiches Bild des 2. Weltkriegs erlebte. Er lernte den Krieg nicht nur an verschiedenen Schauplätzen kennen, sondern auch in unterschiedlichen Einsatz-Situationen. So war er an der französischen Grenze eingesetzt, in Polen und Norwegen, als Offizier und Kriegsberichterstatter auf dem Balkan und an der Ostfront. Ab 1943 arbeitete er in Berlin beim Luftschutz und beim Hauptamt Ordnungspolizei, hielt dort die Verbindung zum Propagandaministerium und begleitete das Hauptamt gegen Kriegsende über ein Lager-Provisorium in Biesenthal bis zu seiner Auflösung in der Nähe von Flensburg.Seine damals geführten Tagebücher und Originalfotos überdauerten den Krieg und blieben jahrzehntelang unter Verschluss. Sie geben einen sehr plastischen Einblick in die Er-lebnisse, die Sorgen und Nöte eines gewöhnlichen deutschen Familienvaters und Kriegsteilnehmers. Vor dem Hintergrund unseres heutigen Wissens erscheinen seine Aufzeichnungen mal erschreckend naiv, mal aber auch einfühlsam und fern von dem schneidigen Ton der NS-Zeit. Ein Sohn des Autors, der ZDF-Journalist Peter Doebel, hat dieses seltene Zeitdokument nun nach 60 Jahren gehoben, hat Namen und Begriffe erläutert und hat hinzugefügt, was wir heute über die Zusammenhänge wissen. Der Historiker Florian Dierl erklärt in einer Einführung das Polizeisystem der NS-Zeit. Bücher 978-3-9807152-5-6, C.P. Verlag

Neues Buch Buch.ch
Nr. 11360473 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., wird besorgt, Lieferzeit unbekannt, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
"So etwas wie Weltuntergang" (Günter Doebel - Kriegstagebücher 1939-1945) - neues Buch

1945, ISBN: 3980715256

ID: 9783980715256

EAN: 9783980715256, ISBN: 3980715256 [SW:NS-Zeit ; Zweiter Weltkrieg ; Ordnungspolizei ; Hilfspolizei ; Kriegsbericht], [VD:20050000], Buch (dtsch.)

Neues Buch
buch.ch
wird besorgt, Lieferzeit unbekannt. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
"So etwas wie Weltuntergang": Günter Doebel - Kriegstagebücher 1939-1945
Autor:

Günter Doebel, Florian Dierl, Peter Doebel, Peter Doebel

Titel:

"So etwas wie Weltuntergang": Günter Doebel - Kriegstagebücher 1939-1945

ISBN-Nummer:

3980715256

Detailangaben zum Buch - "So etwas wie Weltuntergang": Günter Doebel - Kriegstagebücher 1939-1945


EAN (ISBN-13): 9783980715256
ISBN (ISBN-10): 3980715256
Erscheinungsjahr: 1945
Herausgeber: C.P. Verlag

Buch in der Datenbank seit 12.05.2007 02:29:34
Buch zuletzt gefunden am 17.11.2016 16:18:22
ISBN/EAN: 3980715256

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-9807152-5-6, 978-3-9807152-5-6

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher