Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3981709500 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 29,95 €, größter Preis: 29,95 €, Mittelwert: 29,95 €
Der Fair Value Ansatz nach IFRS: Verläßlicher Inputfaktor zur Bestimmung des Unternehmenswertes mittels eines ROIC Ansatzes zur Titelselektion im Rahmen einer Value Investing Strategie - Peter Dr. Schoemig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Peter Dr. Schoemig:
Der Fair Value Ansatz nach IFRS: Verläßlicher Inputfaktor zur Bestimmung des Unternehmenswertes mittels eines ROIC Ansatzes zur Titelselektion im Rahmen einer Value Investing Strategie - Taschenbuch

ISBN: 3981709500

[SR: 740573], Taschenbuch, [EAN: 9783981709506], Schömig & Associates Publishing, Schömig & Associates Publishing, Book, [PU: Schömig & Associates Publishing], Schömig & Associates Publishing, Im Verlauf der Arbeit werden zunächst die Leitgedanken der IFRS von denen des HGB systematisch abgegrenzt, um die Implikationen des Fair Value-Ansatzes für die Unternehmensbewertung sukzessive herauszustellen. Ein wesentliches Augenmerk liegt hierbei auf der zunehmenden Maßgeblichkeit der Bilanz, Zahlungsströme sowie Besonderheiten, denen eine wertorientierte Investitionsstrategie Rechnung zu tragen hat. Darauf aufbauend wird die Vorteilhaftigkeit unterschiedlicher Bewertungsansätze im Kontext der herausgearbeiteten Parameter der Rechnungslegung gegenüber gestellt und nach Identifikation eines geeigneten Ansatzes ein Portfoliovergleich zur Überprüfung der Erkenntnisse durchgeführt. Die Ergebnisse der empirischen Untersuchung lassen darauf schließen, dass die angestellte Hypothese, der Fair Value-Ansatz nach IFRS könne durch Implementierung in ein Residualgewinnverfahren wie dem ROIC-Ansatz als Grundlage für fundierte Entscheidungen der Titelselektion dienen, bestätigt werden kann. Blick ins Buch unter: http://werteverlag.info/Buchvorstellung.pdf, 403434, Business & Karriere, 467432, Bewerbung, 655640, Bilanzierung & Buchhaltung, 467352, Branchen & Berufe, 467554, E-Business, 467452, Job & Karriere, 467524, Kommunikation & Psychologie, 655610, Kosten & Controlling, 467640, Management, 467752, Marketing & Verkauf, 467784, Personal, 467818, Wirtschaft, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 655522, Volkswirtschaftslehre, 655524, Allgemein, 655526, Außenhandel & Export, 655528, Finanzwissenschaft, 655530, Makroökonomie, 655532, Mikroökonomie, 655466, Wirtschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Schoemig & Associates Publishing
, Producto nuevo Versandkosten:Dentro de Europa, Suiza y Liechtenstein (de ser posible). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Fair Value Ansatz nach IFRS: Verläßlicher Inputfaktor zur Bestimmung des Unternehmenswertes mittels eines ROIC Ansatzes zur Titelselektion im Rahmen einer Value Investing Strategie - Peter Dr. Schoemig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Peter Dr. Schoemig:
Der Fair Value Ansatz nach IFRS: Verläßlicher Inputfaktor zur Bestimmung des Unternehmenswertes mittels eines ROIC Ansatzes zur Titelselektion im Rahmen einer Value Investing Strategie - Taschenbuch

ISBN: 3981709500

[SR: 726069], Taschenbuch, [EAN: 9783981709506], Schömig & Associates Publishing, Schömig & Associates Publishing, Book, [PU: Schömig & Associates Publishing], Schömig & Associates Publishing, Im Verlauf der Arbeit werden zunächst die Leitgedanken der IFRS von denen des HGB systematisch abgegrenzt, um die Implikationen des Fair Value-Ansatzes für die Unternehmensbewertung sukzessive herauszustellen. Ein wesentliches Augenmerk liegt hierbei auf der zunehmenden Maßgeblichkeit der Bilanz, Zahlungsströme sowie Besonderheiten, denen eine wertorientierte Investitionsstrategie Rechnung zu tragen hat. Darauf aufbauend wird die Vorteilhaftigkeit unterschiedlicher Bewertungsansätze im Kontext der herausgearbeiteten Parameter der Rechnungslegung gegenüber gestellt und nach Identifikation eines geeigneten Ansatzes ein Portfoliovergleich zur Überprüfung der Erkenntnisse durchgeführt. Die Ergebnisse der empirischen Untersuchung lassen darauf schließen, dass die angestellte Hypothese, der Fair Value-Ansatz nach IFRS könne durch Implementierung in ein Residualgewinnverfahren wie dem ROIC-Ansatz als Grundlage für fundierte Entscheidungen der Titelselektion dienen, bestätigt werden kann. Blick ins Buch unter: http://werteverlag.info/Buchvorstellung.pdf, 403434, Business & Karriere, 467432, Bewerbung, 655640, Bilanzierung & Buchhaltung, 467352, Branchen & Berufe, 467554, E-Business, 467452, Job & Karriere, 467524, Kommunikation & Psychologie, 655610, Kosten & Controlling, 467640, Management, 467752, Marketing & Verkauf, 467784, Personal, 467818, Wirtschaft, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 655522, Volkswirtschaftslehre, 655524, Allgemein, 655526, Außenhandel & Export, 655528, Finanzwissenschaft, 655530, Makroökonomie, 655532, Mikroökonomie, 655466, Wirtschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Schoemig & Associates Publishing
, Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Fair Value Ansatz nach IFRS: Verläßlicher Inputfaktor zur Bestimmung des Unternehmenswertes mittels eines ROIC Ansatzes zur Titelselektion im Rahmen einer Value Investing Strategie - Peter Dr. Schoemig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Peter Dr. Schoemig:
Der Fair Value Ansatz nach IFRS: Verläßlicher Inputfaktor zur Bestimmung des Unternehmenswertes mittels eines ROIC Ansatzes zur Titelselektion im Rahmen einer Value Investing Strategie - Taschenbuch

ISBN: 3981709500

[SR: 518333], Taschenbuch, [EAN: 9783981709506], Schömig & Associates Publishing, Schömig & Associates Publishing, Book, [PU: Schömig & Associates Publishing], Schömig & Associates Publishing, Im Verlauf der Arbeit werden zunächst die Leitgedanken der IFRS von denen des HGB systematisch abgegrenzt, um die Implikationen des Fair Value-Ansatzes für die Unternehmensbewertung sukzessive herauszustellen. Ein wesentliches Augenmerk liegt hierbei auf der zunehmenden Maßgeblichkeit der Bilanz, Zahlungsströme sowie Besonderheiten, denen eine wertorientierte Investitionsstrategie Rechnung zu tragen hat. Darauf aufbauend wird die Vorteilhaftigkeit unterschiedlicher Bewertungsansätze im Kontext der herausgearbeiteten Parameter der Rechnungslegung gegenüber gestellt und nach Identifikation eines geeigneten Ansatzes ein Portfoliovergleich zur Überprüfung der Erkenntnisse durchgeführt. Die Ergebnisse der empirischen Untersuchung lassen darauf schließen, dass die angestellte Hypothese, der Fair Value-Ansatz nach IFRS könne durch Implementierung in ein Residualgewinnverfahren wie dem ROIC-Ansatz als Grundlage für fundierte Entscheidungen der Titelselektion dienen, bestätigt werden kann. Blick ins Buch unter: http://werteverlag.info/Buchvorstellung.pdf, 403434, Business & Karriere, 467432, Bewerbung, 655640, Bilanzierung & Buchhaltung, 467352, Branchen & Berufe, 467554, E-Business, 467452, Job & Karriere, 467524, Kommunikation & Psychologie, 655610, Kosten & Controlling, 467640, Management, 467752, Marketing & Verkauf, 467784, Personal, 467818, Wirtschaft, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 655522, Volkswirtschaftslehre, 655524, Allgemein, 655526, Außenhandel & Export, 655528, Finanzwissenschaft, 655530, Makroökonomie, 655532, Mikroökonomie, 655466, Wirtschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Schoemig & Associates Publishing
, Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Fair Value Ansatz nach IFRS: Verläßlicher Inputfaktor zur Bestimmung des Unternehmenswertes mittels eines ROIC Ansatzes zur Titelselektion im Rahmen einer Value Investing Strategie - Peter Dr. Schoemig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Peter Dr. Schoemig:
Der Fair Value Ansatz nach IFRS: Verläßlicher Inputfaktor zur Bestimmung des Unternehmenswertes mittels eines ROIC Ansatzes zur Titelselektion im Rahmen einer Value Investing Strategie - Taschenbuch

ISBN: 3981709500

[SR: 333657], Taschenbuch, [EAN: 9783981709506], Schömig & Associates Publishing, Schömig & Associates Publishing, Book, [PU: Schömig & Associates Publishing], Schömig & Associates Publishing, Im Verlauf der Arbeit werden zunächst die Leitgedanken der IFRS von denen des HGB systematisch abgegrenzt, um die Implikationen des Fair Value-Ansatzes für die Unternehmensbewertung sukzessive herauszustellen. Ein wesentliches Augenmerk liegt hierbei auf der zunehmenden Maßgeblichkeit der Bilanz, Zahlungsströme sowie Besonderheiten, denen eine wertorientierte Investitionsstrategie Rechnung zu tragen hat. Darauf aufbauend wird die Vorteilhaftigkeit unterschiedlicher Bewertungsansätze im Kontext der herausgearbeiteten Parameter der Rechnungslegung gegenüber gestellt und nach Identifikation eines geeigneten Ansatzes ein Portfoliovergleich zur Überprüfung der Erkenntnisse durchgeführt. Die Ergebnisse der empirischen Untersuchung lassen darauf schließen, dass die angestellte Hypothese, der Fair Value-Ansatz nach IFRS könne durch Implementierung in ein Residualgewinnverfahren wie dem ROIC-Ansatz als Grundlage für fundierte Entscheidungen der Titelselektion dienen, bestätigt werden kann. Blick ins Buch unter: http://werteverlag.info/Buchvorstellung.pdf, 403434, Business & Karriere, 467432, Bewerbung, 655640, Bilanzierung & Buchhaltung, 467352, Branchen & Berufe, 467554, E-Business, 467452, Job & Karriere, 467524, Kommunikation & Psychologie, 655610, Kosten & Controlling, 467640, Management, 467752, Marketing & Verkauf, 467784, Personal, 467818, Wirtschaft, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 655522, Volkswirtschaftslehre, 655524, Allgemein, 655526, Außenhandel & Export, 655528, Finanzwissenschaft, 655530, Makroökonomie, 655532, Mikroökonomie, 655466, Wirtschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Schoemig & Associates Publishing
Neuware. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Fair Value Ansatz nach IFRS: Verläßlicher Inputfaktor zur Bestimmung des Unternehmenswertes mittels eines ROIC Ansatzes zur Titelselektion im Rahmen einer Value Investing Strategie - Peter Dr. Schoemig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Peter Dr. Schoemig:
Der Fair Value Ansatz nach IFRS: Verläßlicher Inputfaktor zur Bestimmung des Unternehmenswertes mittels eines ROIC Ansatzes zur Titelselektion im Rahmen einer Value Investing Strategie - Taschenbuch

ISBN: 3981709500

[SR: 371078], Taschenbuch, [EAN: 9783981709506], Schömig & Associates Publishing, Schömig & Associates Publishing, Book, [PU: Schömig & Associates Publishing], Schömig & Associates Publishing, Im Verlauf der Arbeit werden zunächst die Leitgedanken der IFRS von denen des HGB systematisch abgegrenzt, um die Implikationen des Fair Value-Ansatzes für die Unternehmensbewertung sukzessive herauszustellen. Ein wesentliches Augenmerk liegt hierbei auf der zunehmenden Maßgeblichkeit der Bilanz, Zahlungsströme sowie Besonderheiten, denen eine wertorientierte Investitionsstrategie Rechnung zu tragen hat. Darauf aufbauend wird die Vorteilhaftigkeit unterschiedlicher Bewertungsansätze im Kontext der herausgearbeiteten Parameter der Rechnungslegung gegenüber gestellt und nach Identifikation eines geeigneten Ansatzes ein Portfoliovergleich zur Überprüfung der Erkenntnisse durchgeführt. Die Ergebnisse der empirischen Untersuchung lassen darauf schließen, dass die angestellte Hypothese, der Fair Value-Ansatz nach IFRS könne durch Implementierung in ein Residualgewinnverfahren wie dem ROIC-Ansatz als Grundlage für fundierte Entscheidungen der Titelselektion dienen, bestätigt werden kann. Blick ins Buch unter: http://werteverlag.info/Buchvorstellung.pdf, 403434, Business & Karriere, 467432, Bewerbung, 655640, Bilanzierung & Buchhaltung, 467352, Branchen & Berufe, 467554, E-Business, 467452, Job & Karriere, 467524, Kommunikation & Psychologie, 655610, Kosten & Controlling, 467640, Management, 467752, Marketing & Verkauf, 467784, Personal, 467818, Wirtschaft, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 655522, Volkswirtschaftslehre, 655524, Allgemein, 655526, Außenhandel & Export, 655528, Finanzwissenschaft, 655530, Makroökonomie, 655532, Mikroökonomie, 655466, Wirtschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Schoemig & Associates Publishing
Neuware. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Der Fair Value Ansatz nach IFRS: Verläßlicher Inputfaktor zur Bestimmung des Unternehmenswertes mittels eines ROIC Ansatzes zur Titelselektion im Rahmen einer Value Investing Strategie

Im Verlauf der Arbeit werden zunächst die Leitgedanken der IFRS von denen des HGB systematisch abgegrenzt, um die Implikationen des Fair Value-Ansatzes für die Unternehmensbewertung sukzessive herauszustellen. Ein wesentliches Augenmerk liegt hierbei auf der zunehmenden Maßgeblichkeit der Bilanz, Zahlungsströme sowie Besonderheiten, denen eine wertorientierte Investitionsstrategie Rechnung zu tragen hat. Darauf aufbauend wird die Vorteilhaftigkeit unterschiedlicher Bewertungsansätze im Kontext der herausgearbeiteten Parameter der Rechnungslegung gegenüber gestellt und nach Identifikation eines geeigneten Ansatzes ein Portfoliovergleich zur Überprüfung der Erkenntnisse durchgeführt. Die Ergebnisse der empirischen Untersuchung lassen darauf schließen, dass die angestellte Hypothese, der Fair Value-Ansatz nach IFRS könne durch Implementierung in ein Residualgewinnverfahren wie dem ROIC-Ansatz als Grundlage für fundierte Entscheidungen der Titelselektion dienen, bestätigt werden kann. Blick ins Buch unter: http://werteverlag.info/Buchvorstellung.pdf

Detailangaben zum Buch - Der Fair Value Ansatz nach IFRS: Verläßlicher Inputfaktor zur Bestimmung des Unternehmenswertes mittels eines ROIC Ansatzes zur Titelselektion im Rahmen einer Value Investing Strategie


ISBN (ISBN-10): 3981709500
Taschenbuch
Herausgeber: Schömig & Associates Publishing

Buch in der Datenbank seit 06.12.2015 17:50:00
Buch zuletzt gefunden am 15.11.2017 23:33:41
ISBN/EAN: 3981709500

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-9817095-0-0


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher