Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Suchtools
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
- 2 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 15,15, größter Preis: € 19,21, Mittelwert: € 17,18
1
Armfüßer
Bestellen
bei
(ca. € 15,15)

Armfüßer - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158763255, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158763252

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=64gr, [GR: 26750 - TB/Zoologie], [SW: - Science / Life Sciences / Zoology / General]… Mehr…

Buchgeier.com
2
Armfüßer (Lingula, Articulata, Strophomeniden, Spiriferida, Orthida, Acrotretida)
Bestellen
bei
CHF 23,50
(ca. € 19,21)
Versand: € 0,00
Armfüßer (Lingula, Articulata, Strophomeniden, Spiriferida, Orthida, Acrotretida) - neues Buch

ISBN: 1158763255

ID: 9781158763252

EAN: 9781158763252, ISBN: 1158763255 [SW:Zoologie ; Life Sciences ; General ; Zoology ; Life Sciences / Zoology / General], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz (EUR 0.00)

  - buch.ch
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Armfüßer
Autor:

Titel:
ISBN-Nummer:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Lingula, Articulata, Strophomeniden, Spiriferida, Orthida, Acrotretida. Auszug: Der Tierstamm der Armfüßer (Brachiopoda) besteht ausschließlich aus meereslebenden, bilateral-symmetrischen Tieren mit zweiklappigem Gehäuse. Sie ähneln äußerlich den Muscheln (Bivalvia), haben aber anstatt einer linken und rechten Schale (Klappe) eine obere und eine untere, wobei die bauchseitige Schale meist größer ist. Abgesehen davon besitzen die Brachiopoden an beiden Seiten des Mundes armförmige Tentakel. Die größten heute lebenden Arten erreichen Schalenbreiten bis sieben Zentimeter, die größten fossilen Schalen sind etwa 30 Zentimeter breit. Die Armfüßer erreichen im Regelfall Schalengrößen von maximal 5 Zentimetern, fossile Arten konnten allerdings auch bis zu 30 Zentimeter groß werden und vor allem bei den Atremata wie Lingula kann der Stiel ebenfalls bis zu 30 Zentimeter lang werden. Das auffälligste Merkmal der Armfüßer ist die zweiklappige Schale, die in eine Dorsal- und eine Ventralschale unterteilt wird. Obwohl sie äußerlich dadurch den Muscheln ähneln, kann man sie auf Anhieb an der Lage der Symmetrieachse erkennen. Diese geht bei ihnen senkrecht durch die Einzelklappe und teilt diese in jeweils zwei symmetrische Hälften, während sie bei Muscheln entlang des Schalenrandes verläuft. Vor allem bei den fossilen Vertretern können die Schalen sehr unterschiedlich geformt sein. So gibt es neben den in beide Richtungen gewölbten, bikonvexen Schalen, die die Mehrheit der Tiere besitzt, auch konkav-konvexe und abberante Formen. Bei einigen Arten ändert sich die Form im Laufe der Entwicklung von einer konvex-konkaven Form zu einer bikonvexen, in dem Fall spricht man von resupinanten Gehäusen. Bei den meisten Arten sind beide Klappen stark verkalkt und mit einer organischen Schicht, dem Periostracum, bedeckt. Unterhalb dieser finden sich abwechselnd Schichten aus Calciumcarbonat (Calcit) und Proteinhäutchen. Bei einigen Arten liegt darunter noch eine Schicht aus prismenförmigen Calcitkristallen. Die Schalen können feine Kanälchen aufweisen, durch die Ausstülpun

Detailangaben zum Buch - Armfüßer


EAN (ISBN-13): 9781158763252
ISBN (ISBN-10): 1158763255
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,064 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-12-23T20:59:33+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-10-29T04:09:16+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158763252

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-76325-5, 978-1-158-76325-2


< zum Archiv...