Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158804405 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,68, größter Preis: € 17,67, Mittelwert: € 15,66
...
Auf-Mitglied
(*)
Auf-Mitglied - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158804407, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158804405

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 24 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 27780 - TB/Internationales und ausländ. Recht], [SW: - Law / Courts], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Gabriele Kuby, Christa Meves, Walter Weiblen, Peter Schneider. Auszug: Gabriele Kuby (* 1944 in Konstanz) ist eine deutsche Publizistin und Übersetzerin. Kuby wuchs in Weilheim in Oberbayern auf. Ihr Vater Erich Kuby war der Schriftsteller, Publizist und Journalist. Ihre Mutter Edith Schumacher war Bildhauerin. Sie hat noch vier weitere Geschwister und ist die Nichte von Fritz Schumacher, Autor von Small is beautiful, sowie von Werner Heisenberg. Im Alter von acht Jahren ließ sie sich auf eigenen Wunsch evangelisch taufen. Im Alter von 14 bis 16 Jahren besuchte sie ein englisches Internat. Von 1964 bis 1967 studierte sie an der Freie Universität Berlin Soziologie. Im Sommersemester 1967 setzte sie ihr Studium an der neugegründeten Universität Konstanz fort, das sie bei Ralf Dahrendorf mit dem Magister Artium abschloss. Danach arbeitete sie für ein halbes Jahr am Fließband bei Agfa, bevor sie eine Anstellung als wissenschaftliche Planerin für das Sozialwissenschaftliche Eingangsstudium an der Universität Bremen erhielt. Von 1974 bis 1976 besuchte sie die International Academy for Continuous Education in England. Deren Gründer John G. Bennett lehrte eine Mischung unterschiedlicher spiritueller Methoden aus den verschiedenen Weltreligionen. Kuby heiratete 1979 Wolfgang Furth, den späteren Vater ihrer drei Kinder. Kuby arbeitete zwanzig Jahre lang als Übersetzerin und Dolmetscherin aus dem Englischen. Heute lebt sie in Rimsting in Oberbayern. Als Kuby 1976 von England nach Deutschland zurückkehrte, bekam sie von der Zeitschrift GEO den Auftrag, über spirituelle Kommunen in den USA zu schreiben. Sie bereiste die USA für ein halbes Jahr. Nach der Trennung von ihrem Mann im Jahr 1996 bekehrte sie sich zum römisch-katholischen Glauben. Die Ehe wurde 1999 geschieden. Ihren eigenen Weg zum christlichen Glauben beschrieb sie in ihrem ersten, Buch Mein Weg zu Maria - Von der Kraft lebendigen Glaubens, 1998 im Bertelsmann Verlag erschien und in zwei Jahren sechs Auflagen hatte. Durch die Lektüre dieses Buches fanden nach Aussage des Forums Deutsche Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Gabriele Kuby, Christa Meves, Walter Weiblen, Peter Schneider. Auszug: Gabriele Kuby (* 1944 in Konstanz) ist eine deutsche Publizistin und Übersetzerin. Kuby wuchs in Weilheim in Oberbayern auf. Ihr Vater Erich Kuby war der Schriftsteller, Publizist und Journalist. Ihre Mutter Edith Schumacher war Bildhauerin. Sie hat noch vier weitere Geschwister und ist die Nichte von Fritz Schumacher, Autor von Small is beautiful, sowie von Werner Heisenberg. Im Alter von acht Jahren ließ sie sich auf eigenen Wunsch evangelisch taufen. Im Alter von 14 bis 16 Jahren besuchte sie ein englisches Internat. Von 1964 bis 1967 studierte sie an der Freie Universität Berlin Soziologie. Im Sommersemester 1967 setzte sie ihr Studium an der neugegründeten Universität Konstanz fort, das sie bei Ralf Dahrendorf mit dem Magister Artium abschloss. Danach arbeitete sie für ein halbes Jahr am Fließband bei Agfa, bevor sie eine Anstellung als wissenschaftliche Planerin für das Sozialwissenschaftliche Eingangsstudium an der Universität Bremen erhielt. Von 1974 bis 1976 besuchte sie die International Academy for Continuous Education in England. Deren Gründer John G. Bennett lehrte eine Mischung unterschiedlicher spiritueller Methoden aus den verschiedenen Weltreligionen. Kuby heiratete 1979 Wolfgang Furth, den späteren Vater ihrer drei Kinder. Kuby arbeitete zwanzig Jahre lang als Übersetzerin und Dolmetscherin aus dem Englischen. Heute lebt sie in Rimsting in Oberbayern. Als Kuby 1976 von England nach Deutschland zurückkehrte, bekam sie von der Zeitschrift GEO den Auftrag, über spirituelle Kommunen in den USA zu schreiben. Sie bereiste die USA für ein halbes Jahr. Nach der Trennung von ihrem Mann im Jahr 1996 bekehrte sie sich zum römisch-katholischen Glauben. Die Ehe wurde 1999 geschieden. Ihren eigenen Weg zum christlichen Glauben beschrieb sie in ihrem ersten, Buch Mein Weg zu Maria - Von der Kraft lebendigen Glaubens, 1998 im Bertelsmann Verlag erschien und in zwei Jahren sechs Auflagen hatte. Durch die Lektüre dieses Buches fanden nach Aussage des Forums Deutsche

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Auf-Mitglied - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Auf-Mitglied - Taschenbuch

1999, ISBN: 9781158804405

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Gabriele Kuby, Christa Meves, Walter Weiblen, Peter Schneider. Auszug: Gabriele Kuby (* 1944 in Konstanz) ist eine deutsche Publizistin und Übersetzerin. Kuby wuchs in Weilheim in Oberbayern auf. Ihr Vater Erich Kuby war der Schriftsteller, Publizist und Journalist. Ihre Mutter Edith Schumacher war Bildhauerin. Sie hat noch vier weitere Geschwister und ist die Nichte von Fritz Schumacher, Autor von Small is beautiful, sowie von Werner Heisenberg. Im Alter von acht Jahren ließ sie sich auf eigenen Wunsch evangelisch taufen. Im Alter von 14 bis 16 Jahren besuchte sie ein englisches Internat. Von 1964 bis 1967 studierte sie an der Freie Universität Berlin Soziologie. Im Sommersemester 1967 setzte sie ihr Studium an der neugegründeten Universität Konstanz fort, das sie bei Ralf Dahrendorf mit dem Magister Artium abschloss. Danach arbeitete sie für ein halbes Jahr am Fließband bei Agfa, bevor sie eine Anstellung als wissenschaftliche Planerin für das Sozialwissenschaftliche Eingangsstudium an der Universität Bremen erhielt. Von 1974 bis 1976 besuchte sie die International Academy for Continuous Education in England. Deren Gründer John G. Bennett lehrte eine Mischung unterschiedlicher spiritueller Methoden aus den verschiedenen Weltreligionen. Kuby heiratete 1979 Wolfgang Furth, den späteren Vater ihrer drei Kinder. Kuby arbeitete zwanzig Jahre lang als Übersetzerin und Dolmetscherin aus dem Englischen. Heute lebt sie in Rimsting in Oberbayern. Als Kuby 1976 von England nach Deutschland zurückkehrte, bekam sie von der Zeitschrift GEO den Auftrag, über spirituelle Kommunen in den USA zu schreiben. Sie bereiste die USA für ein halbes Jahr. Nach der Trennung von ihrem Mann im Jahr 1996 bekehrte sie sich zum römisch-katholischen Glauben. Die Ehe wurde 1999 geschieden. Ihren eigenen Weg zum christlichen Glauben beschrieb sie in ihrem ersten, Buch Mein Weg zu Maria - Von der Kraft lebendigen Glaubens, 1998 im Bertelsmann Verlag erschien und in zwei Jahren sechs Auflagen hatte. Durch die Lektüre dieses Buches fanden nach Aussage des Forums DeutscheVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Auf-Mitglied (Gabriele Kuby, Christa Meves, Walter Weiblen, Peter Schneider)
(*)
Auf-Mitglied (Gabriele Kuby, Christa Meves, Walter Weiblen, Peter Schneider) - neues Buch

ISBN: 1158804407

ID: 9781158804405

EAN: 9781158804405, ISBN: 1158804407 [SW:Courts ; Internationales und ausländ. Recht], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Auf-Mitglied (Gabriele Kuby, Christa Meves, Walter Weiblen, Peter Schneider)
(*)
Auf-Mitglied (Gabriele Kuby, Christa Meves, Walter Weiblen, Peter Schneider) - neues Buch

ISBN: 1158804407

ID: 9781158804405

EAN: 9781158804405, ISBN: 1158804407 [SW:Courts ; Internationales und ausländ. Recht], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Auf-Mitglied

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Gabriele Kuby, Christa Meves, Walter Weiblen, Peter Schneider. Auszug: Gabriele Kuby (* 1944 in Konstanz) ist eine deutsche Publizistin und Übersetzerin. Kuby wuchs in Weilheim in Oberbayern auf. Ihr Vater Erich Kuby war der Schriftsteller, Publizist und Journalist. Ihre Mutter Edith Schumacher war Bildhauerin. Sie hat noch vier weitere Geschwister und ist die Nichte von Fritz Schumacher, Autor von Small is beautiful, sowie von Werner Heisenberg. Im Alter von acht Jahren ließ sie sich auf eigenen Wunsch evangelisch taufen. Im Alter von 14 bis 16 Jahren besuchte sie ein englisches Internat. Von 1964 bis 1967 studierte sie an der Freie Universität Berlin Soziologie. Im Sommersemester 1967 setzte sie ihr Studium an der neugegründeten Universität Konstanz fort, das sie bei Ralf Dahrendorf mit dem Magister Artium abschloss. Danach arbeitete sie für ein halbes Jahr am Fließband bei Agfa, bevor sie eine Anstellung als wissenschaftliche Planerin für das Sozialwissenschaftliche Eingangsstudium an der Universität Bremen erhielt. Von 1974 bis 1976 besuchte sie die International Academy for Continuous Education in England. Deren Gründer John G. Bennett lehrte eine Mischung unterschiedlicher spiritueller Methoden aus den verschiedenen Weltreligionen. Kuby heiratete 1979 Wolfgang Furth, den späteren Vater ihrer drei Kinder. Kuby arbeitete zwanzig Jahre lang als Übersetzerin und Dolmetscherin aus dem Englischen. Heute lebt sie in Rimsting in Oberbayern. Als Kuby 1976 von England nach Deutschland zurückkehrte, bekam sie von der Zeitschrift GEO den Auftrag, über spirituelle Kommunen in den USA zu schreiben. Sie bereiste die USA für ein halbes Jahr. Nach der Trennung von ihrem Mann im Jahr 1996 bekehrte sie sich zum römisch-katholischen Glauben. Die Ehe wurde 1999 geschieden. Ihren eigenen Weg zum christlichen Glauben beschrieb sie in ihrem ersten, Buch Mein Weg zu Maria - Von der Kraft lebendigen Glaubens, 1998 im Bertelsmann Verlag erschien und in zwei Jahren sechs Auflagen hatte. Durch die Lektüre dieses Buches fanden nach Aussage des Forums Deutsche

Detailangaben zum Buch - Auf-Mitglied


EAN (ISBN-13): 9781158804405
ISBN (ISBN-10): 1158804407
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
24 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-09-29T08:25:44+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-10-05T14:25:33+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158804405

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-80440-7, 978-1-158-80440-5


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher